ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Guter Freund sucht leises, komfortables Reiseauto

Guter Freund sucht leises, komfortables Reiseauto

Themenstarteram 22. Januar 2013 um 21:54

Hi Leute,

nach längerer Abwesenheit melde ich mich mal wieder - und zwar als Fragender ;)

Ein guter Freund sucht ein neues/gebrauchtes Auto.

Er ist sehr viel auf Achse und kommt auf ca. 40.000 km im Jahr.

Da sein ausgelutschter Golf IV wirklich völligst im Eimer ist (Turboschaden, Fahrwerk defekt mit gebrochenen Federn, Achsaufhängung rissig, Rost ohne Ende), sucht er ein neues Auto.

Da er kaum Ahnung von der Materie hat (siehe Golf :D), hat er mich gebeten ihm etwas zu helfen, was ich natürlich gerne mache.

Er hätte gerne etwas

- zuverlässiges,

- komfortables mit sehr leisem Innenraum mit

- brauchbarem Kofferraum (300 Liter aufwärts),

- niedrigem Kraftstoffverbrauch

bei einem durchschnittlichen Reisetempo von 160 km/h.

Sein Budget liegt bei 14.000 Euro, wenn es wirklich ein hammermäßiges Angebot wäre würde er auch auf 15.000 gehen.

Als erstes dachte ich an eine C-Klasse von Mercedes, die leider sehr teuer kommt in der Anschaffung und im Unterhalt sowieso (Werkstatt!!!)

Ich würde momentan am ehesten zu einem gebrauchten Opel Insignia tendieren. Die haben meist eine gute Ausstattung, mit langstreckentauglichen Sitzen und eine geringe Laufleistung, da der Insignia ja noch recht neu ist.

Die Motorfrage stellt sich natürlich auch, LPG ist nur bedingt eine Überlegung wert, da er seinen Kofferraum braucht. Deswegen ist ein Diesel wahrscheinlich sinnvoller.

Was meint ihr? Ist der Insignia eine gute Idee? Ich kenne das Auto leider nicht, aber wenn ich mich ausnahmsweise mal auf die Autobild stütze, könnte man nicht zu viel falsch damit machen.

Über weitere Vorschläge freue ich mich, und natürlich auch er, sehr ;)

Schreibt bis eure Finger glühen! :D :D :D

Grüße

After_Dark

Ähnliche Themen
52 Antworten

Ja, Insignia passt würde ich sagen.

Alternativ:

C5 Tourer

Mondeo

V70

I40cw

wobei der i40 kaum gebraucht in dem Bereich angeboten wird (hab zumindest keinen gefunden)

Mir würde da der Seat Exeo einfallen, der spielt in der Klasse von Passat und A4 mit, kostet aber um einiges weniger ;)

Themenstarteram 22. Januar 2013 um 23:24

Den Exeo hab ich ihm schon gezeigt, der gefällt ihm von außen schon, aber der Innenraum ist gar nicht seins... Kann ich aber auch verstehen, viel zu viel grau und irgendwie nicht wirklich schön anzusehen.

@Ginungagap1: Werde ich mir mit ihm ansehen, auch wenn ich nicht zu viel von Citroen halte ;)

Der C5 ist wirklich ein schönes und bequemes Auto, keine Frage. Den hatte ich auch eine Zeit lang in der engeren Wahl.

Der Insignia ebenso. Allgemein robust und zuverlässig muss man hier aber auch aufs Modelljahr gucken.

Gerade was die Dämmung angeht (Stichwort lauter Diesel) wurde der Insignia mit jedem Modelljahr besser.

Hier würde ich mind. zum 131PS-Diesel raten (lieber den 160er). Vor allem als ST (Kombi) ist der Insignia doch recht schwer.

Ich würde hier am ehesten noch zum 5-Türer raten (bei anderen Herstellern gerne Sportback genannt.. :p ). Bei Bedarf ordentlich Ladevolumen, aber elegantere Form als der ST und weniger Gewicht. Obendrein auch i.d.R. günstiger zu bekommen.

Die C-Klasse an sich auch ein gutes Auto, fällt allerdings beim Platzangebot etwas gegen C5, Insignia, Passat & Co ab (vor allem im Fond, aber auch vorne). Dafür ist er deutlich übersichtlicher als z.B. der Insignia.

Ich weiß ja nicht, wie lang er den Wagen fahren will, aber bei 40tkm p.a. fährt er ja selbst eine ganze Menge Kilometer auf den Wagen. Also sollte der "neue" schon nicht all zu viel gelaufen haben.

Da schränkt der Rahmen von 14T€ die Suche im Bereich Mittelklasse natürlich ein.

Eventuell lohnt sich hier ein Blick in Richtung Kompaktklasse mit den üblichen Verdächtigen.

Hier dürfte er fürs gleiche Geld jüngere Fahrzeuge mit weniger Kilometern finden und mit einem Astra lässt es sich auch vorzüglich Kilometerfressen. Allerdings sollten hier dann die Räder nicht zu groß und nach Möglichkeit kein Sportfahrwerk verbaut sein. Empfindliche Naturen stören sich da schon einmal dran, auch wenn ich das Sportfahrwerk genau richtig finde. ;)

PS: Bei 40tkm wird er warscheinlich eh jedes Jahr zur Inspektion müssen, aber Mercedes & Opel z.B. schreiben die jährliche Inspektion sogar vor, unabhängig der gefahrenen Kilometer. Bei z.B. BMW hast du da alle 2 Jahre oder XY Kilometer.

Das kann also unter Umständen eine ganz schöne Ersparnis bei den Unterhaltskosten mit sich bringen.

Zitat:

Original geschrieben von After_Dark

Die Motorfrage stellt sich natürlich auch, LPG ist nur bedingt eine Überlegung wert, da er seinen Kofferraum braucht. Deswegen ist ein Diesel wahrscheinlich sinnvoller.

Mit LPG verliert man idR nicht an Kofferraumvolumen, da der Gastank idR in der Reserveradmulde verschwinden kann.

Daß eine Mercedes C-Klasse teuer in der Werkstatt ist, ist eher nicht der Fall - abgesehen von Rostproblemen mancher Modelljahre. Zumindest die Benziner sind da eine relativ sichere Bank. Einen schönen Sechszyinder und dann mit Gas - da hat man Komfort, relativ geringe Kosten und ausreichend Platz ist auch vorhanden. Benötigt man für die Ladung den Kombi oder reicht auch der mit Stufenheck? Vom angegebenen Volumen her sicher ;)

Ansonsten fährt man wie ich erfahren durfte mit Volvo auch sehr gut. Wobei ich für das Profil eher einen fünfzylindrigen S60 bzw. V70 empfehlen würde, obwohl auch die kleineren S40, V40 und V50 den Bedarf locker decken. Bis etwa Baujahr 2006 sind die durch die Bank gasfest, danach würde ich nur für die Flexfuel-Modelle meine Hand ins Feuer legen.

Hier wurden ja schon einige gute genannt.

Ich würde auf jeden Fall mal den C5 und den i40 begutachten, auch wenn letzterer noch nicht unbedingt im Budget liegen wird (zu neu!).

Wenn er auf Power steht, dann sollte er sich mal den C5 mit dem V6 Diesel ansehen :D Den gabs auch bei Jaguar und aus den 240 PS kann man ohne Probleme auch die 275 des Jaguar machen.

Was mir am Insignia persönlich nicht gefallen hat war der Innenraum. Die Verarbeitung war zwar gut, aber mir gefiel der Materialmix überhaupt nicht. Auf der einen Seite hochwertige Materialien und dann dafür auf der anderen Seite überall dieses komische stark geprägte Plastik. War leider gar nicht meins. Wenn Ihm das egal ist, dann ist er für deinen Kumpel selbstverständlich noch im Rennen.

Als Alternative zum Exeo würde mir da nur das Modell einfallen auf dem er basiert.

Sollte es denn was neueres sein oder kann es auch was älteres sein?

am 23. Januar 2013 um 10:18

Zitat:

Original geschrieben von After_Dark

...

Ich würde momentan am ehesten zu einem gebrauchten Opel Insignia tendieren....

Die Motorfrage stellt sich natürlich auch, LPG ist nur bedingt eine Überlegung wert, da er seinen Kofferraum braucht. ...

Insignia und Astra gibt es mit Werksseitig verbauten Gastanks - nicht im Kofferraum ;)

Themenstarteram 24. Januar 2013 um 17:05

So, vielen Dank für eure Antworten :)

Ich habe mir jetzt ein paar rausgepickt und am Wochenende werde ich mal mit ihm losziehen und ein paar Autos abchecken. Optisch gefallen ihm die C-Klasse und der Insignia recht gut.

Der aktuelle Astra als GTC ist allerdings sein Favorit. Mit AGR-Sitzen sollte er recht langstreckentauglich sein. Das mit dem Gas ab Werk wusste ich gar nicht, werde da aufpassen, vllt läuft uns einer über den Weg :)

am 24. Januar 2013 um 19:01

E Klasse.

220cdi. (oder halt den E350 auf Gas)

Wenn er keine grossen Ausstattungswünsche hat sollte sich eine solide, Modellgepflegte Limousine (bj ab 06/2006) dafür finden lassen.

Bei 160 Reisegeschwindigkeit gibt's nichts besseres (naja... Phaeton oder S Klasse noch, aber sonst .. hmm :) )

Insignia und Astra sind allerdings völlig unübersichtlich und für ihre Größe im Innenraum erschreckend klein. Zudem fährt sich zumindest der Astra völlig synthetisch. Das wird beim Insignia tendenziell ähnlich sein. Muss man probefahren.

Die Werkstattkosten kann man bei Mercedes durch Wartung in der freien Werkstatt senken. Bei der Fahrleistung wird eine Wartung in der Fachwerkstatt beim Wiederverkauf eher keine Rolle spielen.

Insignia wäre ganz passend, wobei das das Budget auch schon wieder etwas knapp werden kann wenn man was geboten haben möchte an Ausstattung.

Wie wäre es mit dem Vorgänger?

Vectra C oder Signum?

Bietet mehr Platz als der Insignia und für rund 10-12k€ bekommt man hier einen Vollausgestatteten Wagen...

Hat dann alles an Board was man braucht... Bi-Xenon AFL, Tempomat, Regen/Lichtsensor, IDS+ Fahrwerk, Navi, Sitzheizung, autom. abblendende Innen und Aussenspiegel etc pp... die Liste ist lang...

Fahre besagten Wagen mit fast allem an Board täglich mind. 100km (Autobahn) mit dem Z19DTH (1.9CDTI mit 150PS) - Steuergerät ist angepasst und bei 160 Tempomat verbrauche ich in etwa um die 7 Liter Diesel... also sehr sparsam... bei 120Tempomat lässt er sich auch mit 5,5-6 Liter Diesel bewegen.

Innenraum ist leise... nur bei 240-250km/h muss man ein wenig lauter reden. :D

Typklasse ist recht günstig - KFZ Steuer liegt bei 308€.

am 25. Januar 2013 um 10:02

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Innenraum ist leise...

Du bist noch keine E oder S Klasse gefahren, richtig?

am 25. Januar 2013 um 10:12

Zitat:

Original geschrieben von BMWRider

Insignia und Astra sind allerdings völlig unübersichtlich und für ihre Größe im Innenraum erschreckend klein.

Ich finde, dass das Thema ziemlich überbewertet wird...

Ich bin 188 cm groß und habe keine Platzprobleme im Astra, habe damit bereits Schränke und weitere Große Teile tranportiert. Ob er jetzt aussen, aufgrund des Designs, ein paar Zentimeter breiter oder länger ist als die Mitbewerber - who cares?

Ich finde, das man ein ausgewogenes Gesamtpaket für wenig Geld bekommt.

Ich bin 1,85m und hab drin gehockt wie der Affe auf dem Schleifstein. Das Lenkrad stand auch viel zu tief. Lenkrad ging nicht höher, Sitze nicht runter.

Die Übersicht nach schräg vorn ist durch die steilen A-Säulen miserabel, nach schräg hinten ist das auch alles verbaut. Dazu lassen sich Abstände nur erahnen (Motorhaube, etc.). Wenn dieses Auto, nur dann mit sämtlichen Parkpiepsern, die es gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Guter Freund sucht leises, komfortables Reiseauto