ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiger Hybrid?

Günstiger Hybrid?

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 9:32

Hat irgendjemand Erfahrungen mit alten Hybrids die möglichst günstig sind? Möchte zur Zeit max. 5000€ (weniger wäre besser) ausgeben, da ich das Fahrzeug nur für den Übergang bis 03/2021-05/20121 brauche. Einsatz mehr oder weniger nur in der Stadt, evtl. mal ein Ausflug an die See.

Ähnliche Themen
40 Antworten

vielleicht mal bei mobile.de suchen

da finde ich bis 5000 Euro 43 Angebote

die haben natürlich auch schon einige km abgespult

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 10:25

Zitat:

@Hanie1 schrieb am 9. Dezember 2019 um 10:24:22 Uhr:

vielleicht mal bei mobile.de suchen

da finde ich bis 5000 Euro 43 Angebote

die haben natürlich auch schon einige km abgespult

Das ist schon klar, aber mir geht es eher darum ein paar Einschätzungen zu den verschiedenen Fahrzeugen zu bekommen und die Schwächen der jeweiligen Fahrzeuge benannt zu bekommen.

Es ist etwas einseitig,aber es ist noch kein kaputter Hybrid von

Toyota bekannt geworden. (Dort werden Hybride am längsten

gebaut)

Außer Toyota Prius kommt da eigentlich nichts in Frage (außer es findet sich für den Preis schon ein Auris Hybrid oder Lexus CT mit astronomischer Laufleistung was bei dem Antrieb ja kein Problem wäre). Die alten Hybridmodelle von Honda sind nicht zu empfehlen.

Weiß nicht wie es bei den alten Modellen aussieht, die Versicherung ist oft sehr teuer. Wenn es dir nur ums Geld geht schneidet ein normaler Benziner Kleinstwagen mit 1.0er Motor vermutlich besser ab.

Die älteren Honda-Hybriden (CR-Z, Insight) sind technisch schon okay, es sind aber halt keine "echten" Hybridfahrzeuge, sondern nach heutigem Verständnis sog. Mild-Hybride. Ausnahme ist der Civic Hybrid. Vielleicht findet sich da einer. An die Qualität des Prius reicht er aber wohl nicht heran.

Ansonsten: Zustimmung zu den Vorrednern. Für 5000€ wird es gar nicht einfach. Der Toyota Prius wird beispielsweise gebraucht zu relativ stolzen Preisen gehandelt. Der erste Auris ist als Hybrid extrem selten, Lexus CT zu teuer. Bei PSA gab es ja mal ein paar Modelle als Diesel-Hybrid... Sind aber auch sehr selten auf dem Gebrauchtwagenmarkt.

Es kommt alles in Frage außer ein Hybrid. Di Fahrzeuge sind überteuert, die Versicherung auch. Der Effekt mehr als null. Der wiederverkauf schwierig. Auch ein Prius hat außer Abetrieb noch 8500 Verschleißteile.

Für 2 Monate mietet man sich ein Auto. Alles andere ist für den Laien dumm.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 8:31

Zitat:

@Beulendoktor88 schrieb am 10. Dezember 2019 um 02:06:47 Uhr:

Für 2 Monate mietet man sich ein Auto. Alles andere ist für den Laien dumm.

Nun ja ich brauche den Wagen etwas länger als 2 Monate, aktuell wären es 15 - 17 Monate.

Häh?!?

Im Ausgangspost steht aber 03/21-05/21...!

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 8:57

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 10. Dezember 2019 um 08:37:45 Uhr:

Häh?!?

Im Ausgangspost steht aber 03/21-05/21...!

Ja und wie wäre es mit rechnen? Aktuell haben 12/2019, das macht bis 03/21-05/21 erstmal 12 Monate 2020 und dann nochmal 3 bis 5 Monate in 2021 - also gesamt 15 - 17 Monate.

Die paar Tage in 2019 unterschlage ich weil das Auto ja auch erst noch gekauft werden muss - aber eben deutlich mehr als 2 Monate.

Es steht "bis" 03/21 - 05/21. Das bedeutet für mich, er braucht es ab heute eben für 15 - 17 Monate.

Wenn es ein Hybrid sein muss, dann wohl einen alten Prius nehmen. Hin und wieder sind interessante Angebote wie dieser hier drin:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ah ok, dann haben @Beulendoktor88 und meine Wenigkeit es falsch aufgefasst..., sorry!

Ich denke auch Prius ... Wiederverkauf ist eigentlich super bei den Dingern, solange man einen realistische Preis auf ruft ... Auris evtl. einer der Ersten, ansonsten kann man Lexus und Auris bei dem <5000 EUR Budget knicken, entweder vollgekotzte UBER Wagen mit 500 000km oder aufgehübschte Totalschäden....

Mir fällt immer diese cheap Prius Video :Dein und für 5000 bekommt man weitaus bessere Fahrzeug ...;)

Ein Schwachpunkt der Priusse ist der recht hohe Haftpflicht-Einteilung (Kl 19). So gesehen muss man sich einen Hybrid leisten können, je nach Fahrleistung ist da ein Kleinstwagen-Benziner (zB C1) genauso ökonomisch / -logisch.

 

Vllt doch mal Leasing eines Kleinwagens durchrechnen, immerhin sind da die meisten Risiken eines älteren GWs weg (im Fall des Prius).

Zitat:

@Railey schrieb am 10. Dezember 2019 um 10:11:32 Uhr:

Ein Schwachpunkt der Priusse ist der recht hohe Haftpflicht-Einteilung (Kl 19). So gesehen muss man sich einen Hybrid leisten können, je nach Fahrleistung ist da ein Kleinstwagen-Benziner (zB C1) genauso ökonomisch / -logisch.

Vllt doch mal Leasing eines Kleinwagens durchrechnen, immerhin sind da die meisten Risiken eines älteren GWs weg (im Fall des Prius).

Kleinstwagen und ich passen nicht so zusammen, sonst würde ich einen Zoe leasen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen