ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiges zuverlässiges Zugfahrzeug bis 5000€ gesucht.

Günstiges zuverlässiges Zugfahrzeug bis 5000€ gesucht.

Themenstarteram 11. Januar 2017 um 17:47

Hallo,

Habe derzeit 2 Autos einen auf Saison laufenden Mitsubishi Evo 7 und einen kleinen Suzuki Swift Bj. 2000 mit 53 PS als Alltagsauto über das ganze Jahr.

Möchte den Evo gern mehr auf diversen Rennstrecken bewegen, doch ist es mir lieber wenn ich Ihn dort auf einem Hänger hinfahren könnte.

Deshalb soll der Swift weichen und durch ein günstiges, verbrauchsarmes, zuverlässige, im Unterhalt nicht zu teures Zugfahrzeug ersetzt werden^^ (Ja ich weiß das alles zusammen ist kaum möglich aber ich möchte möglichst nah dran)

Preis sollte 5000 Euro nicht übersteigen.

Sollte ca. 2 Tonnen ziehen drüfen oder 1,8 und aufgelastet werden können.

Versicherung und Steuern nach Möglichkeit recht human, darum und aus anderen Gründen würde ich auch einen Benziner vorziehen obwohl ich das Drehmoment beim Diesel durchaus zu schätzen weiß.

Sollte ohne Hänger nach Möglichkeit mit realen 6-7 Liter Sprit auskommen maximal 8 im Schnitt, denn ich muss ja täglich damit zur Arbeit.

Sollte nicht so anfällig sein, Ersatzteilkosten nach Möglichkeit halt auch human, ihr wisst was ich meine.

Alles in allem ein Auto mit dem ich täglich zur Arbeit fahren kann ohne Sorgen das es ständig kaputt geht oder mir die Haare vom Kopf frisst und das ich dann eben auch als Zugfahrzeug nutzen kann.

Bin dankbar für eure Erfahrungen :)

 

Edit: Zwischenzeitlich hatte ich an den Toyota Avensis 2,2 D-Cat um Baujahr 2006 rum gedacht wird mit niedrigem Verbrauch angegeben darf 1,8 Tonnen ziehen, ist sicher passend Aufzulasten, jedoch die hohe KFZ-Steuer und diverse Probleme die das Auto haben soll schrecken mich etwas ab.

Bin wirklich dankbar für Alternativen :)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Der Zustand eines Zugfahrzeugs unter 5000 EUR ist halt dann schon sehr individuell.

Hier sind ein paar Benziner mit 2000 kg und noch humanem NEFZ-Verbrauch:

von bis NAME Anhängelast Norm-Verbrauch (Super)

2003 2004 BMW 525i SMG (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,4

2000 2003 BMW 525i 485 kg (00 bis 03) 2000 9,4

2000 2003 BMW 530i SMG (00 bis 03) 2000 9,5

2003 2003 BMW 530i Highline Sport (03) (03) (03) 2000 9,5

2000 2003 BMW 530i 485 kg (00 bis 03) 2000 9,5

2001 2003 BMW 530i Edition Sport (01 bis 03) 2000 9,5

2003 2004 Nissan X-Trail 2.5 Elegance (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,5

1995 2000 BMW 528i (95 bis 00) 2000 9,5

2001 2003 BMW 530i Edition Lifestyle (01 bis 03) 2000 9,5

2001 2003 BMW 530i Edition Exclusive (01 bis 03) 2000 9,5

2000 2003 BMW 530i (00 bis 03) 2000 9,5

2003 2003 BMW 530i Highline Exclusive (03) (03) (03) 2000 9,5

2003 2004 Nissan X-Trail 2.5 Sport (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,5

2003 2004 Subaru Legacy 3.0 (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,6

2001 2004 Hyundai Santa Fe 2.4 GLS 2WD (ab 01) 2000 9,8

1997 2000 BMW 528i touring (97 bis 00) 2000 9,8

2003 2004 Hyundai Santa Fe 2.4 Edition+ 2WD (ab 03) 2000 9,8

2003 2004 Subaru Outback 3.0 (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,8

2003 2004 Subaru Legacy Kombi 3.0 (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,8

2000 2004 BMW 530i touring (ab 00) 2000 9,9

2001 2004 BMW 530i touring Edition Exclusive (ab 01) 2000 9,9

2001 2004 BMW 530i touring Edition Lifestyle (ab 01) 2000 9,9

2001 2002 Land Rover Freelander Hardb. 1.8i Silver E. (01 bis 02) 2000 9,9

1999 2000 Mercedes E 200 T-Modell Classic Automatik (99 bis 00) 2100 9,9

2003 2004 BMW 530i touring Highline Sport (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,9

2001 2004 BMW 530i touring Edition Sport (ab 01) 2000 9,9

1999 2000 Mercedes E 200 T-Modell Avantgarde Aut. (99 bis 00) 2100 9,9

2003 2004 BMW 530i touring Highline Exclusive (ab 03) (ab 03) (ab 03) 2000 9,9

2000 2003 BMW 525i Steptronic (00 bis 03) 2000 9,9

1999 2000 Mercedes E 200 T-Modell Elegance Automatik (99 bis 00) 2100 9,9

2000 2003 BMW 530i Steptronic (00 bis 03) 2000 9,9

2000 2003 Mercedes E 200 Kompr. T-Modell Av. Aut. (00 bis 03) 2100 10,1

2000 2003 Mercedes E 200 Kompr. T-Modell Av. Aut. (00 bis 03) 2100 10,1

2000 2003 Mercedes E 200 Kompr. T-M. Elegance Aut. (00 bis 03) 2100 10,1

2000 2003 Mercedes E 200 Kompr. T-Modell Classic Aut. (00 bis 03) 2100 10,1

Diese alten Obere Mittelklasse-Autos wollen aber auch gut geflegt und gewartet werden.

Die maximal 8 Liter Super im Schnitt lassen sich damit aber nur erreichen, wenn es locker über Landstraßen geht. Als Diesel sind die viel eher drin.

Tja schwierig, Auto mit solcher Anhängelast..., da bedarf es wie schon aufgeführt mind. einen höhere Mittelklasse oder Allradler.

Da du aber kleiner Japan Fahrer bist, was spricht gegen Subaru; Suzuki Vitara, Nissan X-Traill, Tucson-Sportage v6?

oder etwas mutig http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 12. Januar 2017 um 7:13

Schon mal vielen Dank für die Antworten und die schöne Benzinerliste, grundsätzlich schwöre ich dem Diesel nicht 100% ab, wenns sich wirklich rechnet und nen Diesel dabei ist der nicht zu anfällig für Reps ist und dazu günstig im Vebrauch, dann soll wohl auch nix dagegen sprechen^^

Zum Spion kann ich nur sagen der VERBRAUCH spricht dagegen, ganz klar^^

Möchte auf keinen Fall ein Fahrzeug das schon mit über 10 Liter angegeben ist, dann rechnet sich das alles Null für mich.

Mein kleiner verbraucht derzeit um die 5 Liter, mit 8 Liter kann ich mich noch abfinden aber mehr ohne Hänger ist nicht drin.

Wie gesagt muss nicht zwingend ein Benziner sein, hätte es schöner gefunden aber Abstriche bin ich durchaus bereit zu machen, letztensendes sind es die Gesamtkosten (Unterhalt,Vebrauch,Reparaturen, Wartung usw) die am Ende zusammen so niedrig wie möglich sein sollen, dabei darf der Anschaffungswert eben nicht über 5000 kommen und er muss das Auto samt Hänger ziehen können. Was da am Ende für ein Auto steht, hübsch oder hässlich, Komfort hin oder her, ist zweitranging, wichtig sind geringe Kosten.

Ja aber irgendwo musst du dich für entscheiden!

Diesel hat klar höherer Kosten (Steuern/Versicherung/Reparaturen) + Umweltzone?!?! Dafür kann er klar besser ziehen.

Wenn man jetzt wenig fährt und sinnig kann man v6 Limo Benziner auch mit 8L bewegen und Anhängerbetrieb steigt der Verbrauch bei Benziner und Diesel meistens eh auf 10-12L (da nehmen sie sich seltsamerweise nicht wirklich was)

Evtl. ist so etwas ja noch Interessant, da Steuern und Versicherung oft günstiger sind und man hat platz für Ersatzteile oder ein Bett wenn man das WE mal am Ring bleibt. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../569050212-216-1973

Themenstarteram 12. Januar 2017 um 8:27

Darum bin ich ja hier^^ Tipps für eine Entscheidungshilfe zu bekommen^^

Nein so ein Transporter fällt raus, sollte schon noch alltagstauglich sein auch mit Frau und Kind^^

Fahre mit dem Auto so rund 15.000-20.000 km im Jahr eher so an den 20 dran :)

Mag gut sein das sich der Diesel da schon rechnet, aber da es bald die neuen Plaketten geben soll, ist dann mit dem Auto in eine Großstadt fahren komplett gestorben. (Obwohl es das bei mir sowieso nicht oft gibt^^)

Lange Rede kurzer Sinn das Auto das am nähesten an meine Vorstellungen kommt solls werden.

Kombi wäre mir lieber als SUV oder Geländewagen, und ein Transporter geht gar nicht.

Benzin oder Diesel ist mir nun egal, grundsätzlich, das was am Besten passt zum Rest.

Wenn du den Avensis schon im Auge hattest, wie wärs mit dem T25 als Diesel?

Weiß gerade nur die Anhängelast nicht auswendig. Lässts sich aber bestimmt rausfinden

Den Avensis T25 als großen Diesel (2.2 D-CAT) hat er ja schon im Ausgangsposting genannt.

Anhängelast: siehe Anlage.

Anhängelast gebremst (kg) 1.300 (max.12% Steigung)

auf Anfrage: 1.500 (max. 8% Steigung)

Alte Preisliste vom T25 Facelift bestätigt das.

Und zu dem Ford Transit: sobald er Diesel zulässt, braucht er keinen ja Transporter, dann gibt's auch Dieselkombis, die die 2000 kg ziehen.

Zitat:

Kombi wäre mir lieber als SUV oder Geländewagen, und ein Transporter geht gar nicht.

Benzin oder Diesel ist mir nun egal, grundsätzlich, das was am Besten passt zum Rest.

Dann mach ich mal unten noch eine kleine Liste von Benziner+Dieselkombis (Neuwagen 2005) mit ab 1950 kg Anhängelast.

Bei den Dieseln: Um sowas wie grüne Plakette-Nachrüstung (in der Regel ein Dieselpartikelfilter in der offenen Varianten) musst du dann aber selbst drauf achten.

Nachrüstmöglichkeiten einfach mit HSN/TSN hier nachschauen, wenn er die grüne Plakette noch nicht hat:

https://tuev-sued.feinstaubplakette.de/

Mit dem Diesel holst du dir geringere Verbräuche, aber eben die Risiken bei Motorreparaturen an sowas wie Turbolader, Direkt-Injektoren, Einspritzpumpe/Common-Rail-Pumpe, Dieselpartikelfilter.

Bei Auflastungen beachten, dass der Rest des Autos das auch mitmachen muss, gerade Kühlsystem/Kühler.

Hier mal mit Neuwagen 2005, da ist dann auch grüne Plakette schon wahrscheinlich. (EURO4 war Pflicht ab EZ 1.1.2006.)

Aber für 5000 Flocken eher was mit gut km auf der Uhr.

NAME Anhängelast (gebremst) Norm-Verbrauch Kraftstoffart Abgasnorm ab Werk

BMW 525d touring Partikelfilter 2000 7 Diesel Euro4

BMW 530d touring Partikelfilter 2000 7,2 Diesel Euro4

Mercedes E 320 CDI T-Modell Classic 2100 7,3 Diesel Euro3

Mercedes E 320 CDI T-Modell Classic Automatik Partikelf. 2100 7,3 Diesel Euro4

Mercedes E 320 CDI T-Modell Elegance 2100 7,3 Diesel Euro3

Mercedes E 320 CDI T-Modell Elegance Autom. Partikelf. 2100 7,3 Diesel Euro4

Mercedes E 320 CDI T-Modell Avantgarde 2100 7,3 Diesel Euro3

Mercedes E 320 CDI T-Modell Avantgarde Aut. Partikelf. 2100 7,3 Diesel Euro4

Mercedes E 280 CDI T-Modell Classic Automatik 2100 7,6 Diesel Euro4

Mercedes E 280 CDI T-Modell Elegance Automatik 2100 7,6 Diesel Euro4

Mercedes E 280 CDI T-Modell Avantgarde Automatik 2100 7,6 Diesel Euro4

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Comfortl. 4Motion 2000 7,9 Diesel Euro4

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Comf.l. Family 4Mot. 2000 7,9 Diesel Euro4

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Trendline 4Motion 2000 7,9 Diesel Euro4

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Highline 4Motion 2000 7,9 Diesel Euro4

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Executive 4Motion 2000 7,9 Diesel Euro4

BMW 525d touring Steptronic Partikelfilter 2000 8 Diesel Euro4

BMW 530d touring Steptronic Partikelfilter 2000 8 Diesel Euro4

BMW 535d touring Steptronic Partikelfilter 2000 8,2 Diesel Euro4

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Comfortl. 4Mot. Autom. 2000 8,5 Diesel Euro3

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI C.l. Fam. 4Mo. Automatik 2000 8,5 Diesel Euro3

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Trendl. 4Motion Automatik 2000 8,5 Diesel Euro3

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Highline 4Motion Autom. 2000 8,5 Diesel Euro3

VW Passat Variant 2.5 V6 TDI Exec. 4Motion Automatik 2000 8,5 Diesel Euro3

Audi allroad quattro 2.5 TDI 120 kW 2100 8,7 Diesel Euro3

Audi allroad quattro 2.5 TDI 132 kW 2100 8,7 Diesel Euro3

Audi allroad quattro 2.5 TDI low range 2100 8,7 Diesel Euro3

Audi allroad quattro 2.5 TDI tiptronic 2100 9,4 Diesel Euro3

Subaru Legacy Kombi 3.0 2000 9,8 Super Euro3 und D4

Subaru Outback 3.0 2000 9,8 Super Euro3 und D4

Mercedes E 320 T-Modell Classic 2100 10,6 Super Euro4

Mercedes E 320 T-Modell Elegance 2100 10,6 Super Euro4

Mercedes E 320 T-Modell Avantgarde 2100 10,6 Super Euro4

Mercedes E 320 T-Modell Classic 4Matic 2100 10,8 Super Euro4

Mercedes E 320 T-Modell Elegance 4Matic 2100 10,8 Super Euro4

Mercedes E 320 T-Modell Avantgarde 4Matic 2100 10,8 Super Euro4

Mercedes E 240 T-Modell Classic 4Matic 2100 10,9 Super Euro4

Mercedes E 240 T-Modell Elegance 4Matic 2100 10,9 Super Euro4

Mercedes E 240 T-Modell Avantgarde 4Matic 2100 10,9 Super Euro4

Die Dopplungen kannst du selbst rausmachen.

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 23:02

Vielen Dank euch allen für die Auflistung und die Tipps schon mal, eigentlich war ich beim Avensis von 1,8 Tonnen Serie ausgegangen, kein Plan welche Baureihe das war aber irgendwo habe ich das gelesen Oo

Werde mich mal gründlich mit den Infos und Anregungen auseinandersetzen und nach der besten Lösung suchen :)

Vielen vielen Dank schon mal :)

edit gerade nochmal gegoogelt ist der t27 der 1,8 darf :(

Mercedes C220cdi (W203) 150PS über 300Nm ca. 7L Diesel mit Wohnwagen (650kg) im Gebirge ??

Sharan ect. Können auf 2 t aufgelastet werden. Meine Ex hatte sowas als Zugmaschine für Pferde. Persönlich traue ich bei 5.000 Euro nicht mehr so viel zu. Zugmaschine in der Klasse sind ab oberer Mittelklasse anzufangen und die dann mal ruckzuck 50.000 neu kosten. Was bekommt man für 5.000 Euro?

Vermutlich hat der TE nach über vier Jahren schon was gefunden... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiges zuverlässiges Zugfahrzeug bis 5000€ gesucht.