ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. GTI als Spassauto

GTI als Spassauto

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. September 2016 um 22:31

Hallo,

fahre eine C-Klasse aus 2015 mit dem 220d Motor und 170PS.

Möchte mir jedoch gerne einen 2.Wagen holen, mit dem ich auch ein bissel Spaß habe und gleichzeitig auch die Frau die Kinder von A nach B befördern kann. Da kam ich halt auf den Golf 6 GTI als 4 Türer, welcher praktisch und gleichzeitig auch sportliches fahren mit ordentlich Leistung bietet.

Liege ich überhaupt damit richtig, denn ich gehe davon aus das der GTI im Vergleich mit meiner C-Klasse mehr Fahrspaß bietet. Wenn nicht, dann könnte ich der Frau gleich einen 1,2tsi holen und gut ist.

Ich habe keine Ahnung worauf ich beim Kauf achten muss, und ob das DSG Getriebe gut ist. Schalter oder Automatik ist eigentlich egal, nur wenn ein DSG im GTI nichts ist, dann kann ich das von vornherein ausschließen und nicht danach suchen. Möchte um die 12k ausgeben, bekommt man überhaupt einen guten für diese Summe. Wie gesagt der Fahrspaß ist für mich wichtig, wenn dies nicht gegeben ist, dann bekommt die Frau keinen GTI :-)

Wenn ein 2.Wagen in der Garage steht, dann möchte ich halt auch was von haben.

Beste Antwort im Thema

Würde einen suchen bei dem die Kette und der Spanner schon gemacht wurden oder einen ab Bj 2012.... beim DSG ist der Regelmäßige Ölwechsel alle 60tkm wichtig. Ansonsten würde ich noch fragen ob er mal Leistungsgesteigert war.... von den GTis sind gefühlt 80% gechipt. sind aber super Autos die wenig Probleme machen

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Dann würde ich ein Golf GTI Editionen 35 oder besser noch einen Golf R mit DSG kaufen!

Kommt halt auf die Kohle drauf an, was man für 12k bekommt (nicht viel bzw nichts ;))

Hast du mal bei Mobile nachgeschaut wie die da stehen?

Wenn du deiner Frau was gutes tun willst, kauf einen Golf 7 1.2 TSI :)

Würde einen suchen bei dem die Kette und der Spanner schon gemacht wurden oder einen ab Bj 2012.... beim DSG ist der Regelmäßige Ölwechsel alle 60tkm wichtig. Ansonsten würde ich noch fragen ob er mal Leistungsgesteigert war.... von den GTis sind gefühlt 80% gechipt. sind aber super Autos die wenig Probleme machen

Zitat:

@mustafa5727 schrieb am 22. September 2016 um 22:31:37 Uhr:

Liege ich überhaupt damit richtig, denn ich gehe davon aus das der GTI im Vergleich mit meiner C-Klasse mehr Fahrspaß bietet.

Golf 7 GTI DSG mit dem Performance-Paket (nicht wegen der 10 PS mehr, sondern wegen des Fahrwerks!)

Aktuell gibt es auf diesen ca. 26 - 28 % Rabatt (deutsche Bestellung).

Da würde ich nicht über einen gebrauchten 6er mit Ketten-Spanner-Problemen, weniger Leistung (hier ist die Leitungsentfaltung -> höheres Drehmoment gemeint), nochmals sparsamer nur ansatzweise nachdenken ...

Da muss er aber noch eine Schüppe drauf legen, mit 12k komme ich trotz 28% nicht weit.....

Ich hatte erst den 6er GTI mit Schaltung, und bin dann direkt auf das R Cabrio gewechselt. Das R Cabrio würde ich aufgrund seines etwas höheren gewichts mit dem ED35 vergleichen.

Ich würde immer wieder zum alten Motor mit dem größeren Lader greifen, also R oder ED35.

keine Frage, der "normale" GTI ging gut, war sehr sparsam für die leistung, hatte so gut wie kein Turboloch. Aber gerade auf der Bahn und in den höheren Drehzahlen hat der "alte" Motor mehr Spaß zu bieten. Ganz zu schweigen vom Tuningpotential :D Und Kette hat er auch nicht!

Ich würde noch ein wenig warten, daß mehr Geld zusammen kommt. Weil für 12.000 € haben die leider auch alle weit über 100.000 gelaufen.

Themenstarteram 23. September 2016 um 10:07

Ja so wie es aussieht wird der GTI bestimmt 100tkm auf der Uhr haben, wenn nicht sogar mehr.

Ein Neuwagen ist nicht drin, so viel möcht ich nicht zahlen. Auch der Unterhalt wie Waschstrasse, Service in der Vertragswerkstatt, Vollkasko usw. ist beim Neuwagen höher. Ich mein beim Gebrauchten kann ich gut auf Kasko verzichten, auch ist mir der Stempel im Heft dann nicht mehr wichtig, Wertverlust auch betrachtet ist ein Gebrauchter bestimmt für meine Ansprüche besser. Meint ihr ein TT mit dem 3.2L Motor ist besser als ein GTI?? Gut der ist kleiner, aber Platz würde ausreichen, denn max. 5km am Stück sind 2 Kinder im Auto (10 und 12 Jahre), das kann ich den zumuten das einer nach hinten krabbelt.

Zitat:

@mustafa5727 schrieb am 23. September 2016 um 10:07:07 Uhr:

Auch der Unterhalt wie Waschstrasse, Service in der Vertragswerkstatt, Vollkasko usw. ist beim Neuwagen höher. Ich mein beim Gebrauchten kann ich gut auf Kasko verzichten, auch ist mir der Stempel im Heft dann nicht mehr wichtig, Wertverlust auch betrachtet ist ein Gebrauchter bestimmt für meine Ansprüche besser.

Meine Vollkasko ist 50€ billiger als die Teilkasko (TDI, BJ2009)!

Oder willst du komplett auf die Kasko verzichten und nur HPF?

- Dafür ist der Wagen dann doch zu teuer ...

Weiterhin passt das Argument "Fahrspaß" und 3,2l nicht mit den sonstigen Einsparungen (Unterhalt usw.)!

Zitat:

@mustafa5727 schrieb am 23. September 2016 um 10:07:07 Uhr:

Ja so wie es aussieht wird der GTI bestimmt 100tkm auf der Uhr haben, wenn nicht sogar mehr.

Ein Neuwagen ist nicht drin, so viel möcht ich nicht zahlen. Auch der Unterhalt wie Waschstrasse, Service in der Vertragswerkstatt, Vollkasko usw. ist beim Neuwagen höher. Ich mein beim Gebrauchten kann ich gut auf Kasko verzichten, auch ist mir der Stempel im Heft dann nicht mehr wichtig, Wertverlust auch betrachtet ist ein Gebrauchter bestimmt für meine Ansprüche besser. Meint ihr ein TT mit dem 3.2L Motor ist besser als ein GTI?? Gut der ist kleiner, aber Platz würde ausreichen, denn max. 5km am Stück sind 2 Kinder im Auto (10 und 12 Jahre), das kann ich den zumuten das einer nach hinten krabbelt.

Muss es denn unbedingt ein GTI sein ?

Guck doch mal nach einem Focus ST, da bekommst du deutlich mehr fürs Geld.

Ich wüsste jetzt keinen Grund, warum es unbedingt ein GTI sein soll.

Gruß

Zitat:

@clip95 schrieb am 23. September 2016 um 11:21:27 Uhr:

Guck doch mal nach einem Focus ST, da bekommst du deutlich mehr fürs Geld.

Ich wüsste jetzt keinen Grund, warum es unbedingt ein GTI sein soll.

Gruß

Vermeidung von Augenkrebs :confused::D

Ist der Ford auch wirklich billiger?

- So wie der GTI momentan verramscht wird...

Optik beim Focus ist Geschmackssache... aber der 5 Zylinder Turbo klingt einfach gut.

Themenstarteram 23. September 2016 um 17:28

https://m.mobile.de/.../232893602.html

 

https://m.mobile.de/.../231894530.html

Hier sind zwei Angebote die in Frage kommen könnten. Gut der TT ist älter und hat mehr gelaufen, dieser ist aber auch günstiger. Unterhalt ist erstmal nicht soooo wichtig. Ein Neuwagen ist es nicht und dementsprechend werde ich es auch behandeln. Keine Vollkasko, keine Wartung beim Freundlichen, halt nichts besonderes. Verbrauch spielt auch keine Rolle, da wenig bewegt wird.

Nimm den TT und gut is..

Die variante für deine Frau, hatte ich ganz oben schon erwähnt ;)

Der 3.2 Liter hat allerdings auch arge Probleme mit der Steuerkette.

Idealerweise wurde die Kette bereits gewechselt oder er hat wenigstens jedes Jahr Ölwechsel bekommen.

Ist die fällig, sind schnell einige tausend Euro weg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen