ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GSX-R 1000 K9 - Lenkungsdämpfer defekt?

GSX-R 1000 K9 - Lenkungsdämpfer defekt?

Suzuki GSX-R 1000
Themenstarteram 24. Juni 2019 um 21:26

Abend liebe Biker!

So langsam verzweifle ich an meiner Maschine. Lenkkopflager war defekt, also habe ich es wechseln lassen. Kettensatz war verschlissen, also habe ich es erfolgreich gewechselt. Bremse saß vorne etwas fest, aber ich habe das Rad wieder freigängig bekommen.

Nun ist mir wieder was aufgefallen und ich vermute dass es mit dem Lenkungsdämpfer zu tun hat. Wenn das Motorrad aus ist und ich beim Schieben lenke, merke ich dass der Lenker sich minimal schwerer nach rechts lenken lässt, gefolgt von einem sehr leichtem Quietschen. Nach links lenken ist kein Problem!

Wenn ich den Lenker im Stand nach links und rechts lenke, wird der Widerstand nach rechts größer, lässt sich aber überwinden. Wenn der Motor läuft, habe ich aber keine Probleme damit, den Lenker nach rechts einzuschlagen?! Nach links ist wie gesagt nie ein Problem. Egal ob Motorrad aus oder an. Gestern hatte ich das Problem auf jeden Fall noch gar nicht.

Ich war heute kurz bei einer Werkstatt um was abzuklären. Dabei sprach ich auch gleich an, was mir beim Lenken seit heute aufgefallen ist. Statt dass er es sich mal angeschaut hat, meinte er nur ich solle mal den Lenkungsdämpfer ausbauen...ist das Problem weg, ist es der Lenkungsdämpfer. Ist das Problem noch da, ist es das Lenkkopflager.

Mir reichen langsam die ganzen Sachen. Hat jemand schon mal das gleiche Problem gehabt? Meint ihr, der Lenkungsdämpfer ist hinüber? Ich gehe gerade auf die 40.000 km zu. Am Dämpfer habe ich soweit nichts umgestellt.

Ähnliche Themen
19 Antworten

einfach mal ausbauen, einseitig lösen und testen

Themenstarteram 25. Juni 2019 um 9:20

Werde ich heute mal machen. Wusste bis gestern nicht dass man ihn relativ leicht ausbauen kann :)

Eine Frage hätte ich noch aus reiner Neugier: Mein Serienlenkungsdämpfer ist ja elektrisch und ist über einen Stecker mit der Elektronik verbunden. Wenn ich jetzt einen anderen Lenkungsdämpfer einbauen würde, welcher nicht an den Stecker angeschlossen wird, würde es eine Fehlermeldung verursachen, oder wäre so ein Umbau problemlos? Natürlich muss ich erst mal schauen ob es wirklich der LD ist, aber die Frage kam mir einfach auf als ich sah, dass es verschiedene Dämpfer gibt.

Gibt eine Fehlermeldung. Vllt. hilft schon ein bisschen Bremspaste auf den LKD.

Themenstarteram 25. Juni 2019 um 9:46

Habe es gestern mit ein wenig WD 40 probiert.

Heute baue ich es mal aus. Wenn es der LKD ist, versuche ich es mal mit Bremszylinderpaste. Ansonsten wird gerade der eine oder andere gute gebrauchte LKD relativ günstig angeboten.

Sollte es das Lenkkopflager sein, muss es die Werkstatt sowieso auf Gewährleistung richten.

wenn wd40nicht half, hilft auch keine bremspaste - der vorschlag sollte die altenative zu wd 40 sein. ich hab da nur immer so meine zweifel mit der gummiveträglichkeit bei wd40

Ich würde zum Testen den LKD einfach mal abklemmen. Weiß natürlich nicht, wie umständlich das an deiner Maschine ist.

Themenstarteram 25. Juni 2019 um 11:52

Ich baue ihn einfach mal aus und schau ihn mir dann auch gleich genauer an.

Unter dem LKD kann man genau an der benötigten Stelle eine Abdeckung der Verkleidung anhand zwei Schrauben lösen und entfernen. Dann kommt man eigentlich schon gut an die Schrauben ran, die man lösen muss. Noch den Stecker ziehen und schon kann man ihn entnehmen.

EDIT: Wenn es der LKD ist, wird im Internet gerade ein gebrauchter mit 9.000 km Laufleistung für 69 Euro angeboten. Der war zwar in einer L0 drin, aber die Baureihe K9 - L0 - L1 ist ja eine Serie.

Die Teilenummer des LKD in der K9 und in der L0 sind ebenfalls identisch.

Themenstarteram 25. Juni 2019 um 17:34

Habs rausgefunden. Es ist der Lenkungsdämpfer. Als er draußen war, konnte ich ohne Probleme lenken. Wenn ich die Führung (also diese Stange) rausziehe, bewegt sie sich ohne Probleme. Drücke ich sie rein (was auch passiert, wenn ich sonst nach rechts lenke), knartscht der Lenkungsdämpfer leicht und lässt sich eben nur mit einem leichten Widerstand durchdrücken. Habe es doch nochmal mit Paste probiert, aber nur mit wenig Erfolg.

Bin zur Suzuki-Werkstatt gefahren. Der Mechaniker meinte wenn es mich nicht stört, ist es nicht weiter schlimm. Etwas besser ist es ja geworden aber das Knartschen bekommt man eben nicht weg. Er weiss aber halt nicht ob es den TÜV-Prüfer nächsten Monat stört.

Meinen TÜV hat es an der Kilo-SV nicht gestört

Themenstarteram 26. Juni 2019 um 7:22

Habe trotzdem mal den gebrauchten Dämpfer für 69 Euro bestellt.

Hat angeblich gerade mal ca. 9.000 km auf dem Buckel . Wird auch von einem gewerblichen Verkäufer angeboten.

Sollte der bestellte Dämpfer also doch nicht einwandfrei sein, schicke ich ihn zurück.

Die Zickereien meines Dämpfers sind soweit ja noch geringfügig und man kann damit leben.

Ich gehe aber davon aus, dass sich sein Zustand nach und nach eher verschlechtern wird.

Etwas Widerstand beim Eindrücken muss aber sein - ist ja der Sinn des LKD ;)

Themenstarteram 26. Juni 2019 um 8:19

Ja schon aber es sollte nicht knartschen/quietschen und der Lenker sollte nicht deshalb schwergängiger sein ;) noch hält es sich jetzt ja im Rahmen.

Ich würde ihn auf jeden Fall ersetzen. Daß ein Lenkungsdämpfer blockiert, habe ich noch nie gehört, aber was noch nicht war, könnte im schlimmsten Fall eintreten. Ein Freund ist mit seiner Ducati in einem Kreisverkehr beinahe abgeflogen, sein Lenkkopflager hat gehakt und er konnte nicht mehr sicher steuern. Das hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben gehört, aber es war da.

Themenstarteram 28. Juni 2019 um 8:57

Jo Lenkungsdämpfer müsste heute ankommen. Meiner der noch eingebaut ist, ist aber echt verhext :D

Gestern eine kleine Runde gedreht und beim Rausrangieren des Moppeds aus meinem Abstellplatz natürlich das besagte Problem gespürt. Während der Fahrt soweit alles gut und als ich danach zu hause ankam und das Moped wieder auf meinen Abstellplatz schob, konnte ich den Lenker wieder komplett geschmeidig betätigen - auch nach rechts :D das Teil spielt doch Spielchen mit mir.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GSX-R 1000 K9 - Lenkungsdämpfer defekt?