ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GS 500 E mit 73000 km Laufleistung

GS 500 E mit 73000 km Laufleistung

Suzuki GS 500, Suzuki
Themenstarteram 15. Januar 2011 um 16:56

Hallo zusammen,

möchte mir mein erstes Motorrad kaufen, zur Wahl steht eine Suzuki GS 500 E (EZ 1994). Das Bike ist vom Händler mit Inspektion, Gewährleistung, HU und Verschleißteile erneuert. Habe es mir schon vor Ort angeschaut und es ist wirklich in einem Top-Zustand. Dass das Motorrad gepflegt wurde, ist nicht schwer zu erkennen.

Aber: Der Motor hat schon 73000 km gelaufen.

Nun frage ich: Was habt Ihr für erfahrungen mit den GS 500 Motoren? Würdet ihr ein Bike im Top-Zustand allerdings mit so einer hohen Laufleistung kaufen?

Bedanke mich schonmal für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Kommt immer darauf an was der Händler für die GS 500 haben will, für max 500 Euro könnte man sich das Überlengen.

Moin!

Die GS 500 ist wirklich ein gutes Einsteigermopped. Wenn Du vom Händler kaufst hast Du doch nichts zu befürchten. Welche Verschleißteile wurden denn gemacht?

Wichtig ist natürlich auch, dass die Schüssel 2 Jahre TÜV hat. Wenn Du dann noch Spaß am Moppedfahren hast, wovon ich mal ausgehe, wirst Du Dir sicher eine andere Maschine zulegen.

Also nochmal genau schauen was gemacht worden ist, einen guten Kurs aushandeln (500-800 Euro) und ab in die nächste Moppedsaison. :-)

Gruß aus dem Ruhrgebiet

Ede

Themenstarteram 15. Januar 2011 um 18:01

Hey,

schonmal Danke für die schnelle Hilfe.

HU ist bei der Maschine noch bis März 2012 gültig. Inspektion, Reifen, Kettensatz und Bremsbeläge sind neu. In meinen Augen sind das Teile, die z.B. beim Kauf vom Privatanbieter (sagen wir für 1200 Euro) gerne mal ins Geld gehen. Daher wäre ich auch bereit den vergleichsweise hohen Preis von 1500 Euro zu bezahlen. Ist halt angenehnem, wenn man sich eine Weile nicht um Reifen, Kette und Bremsen kümmern und sorgen muss. Außerdem ist da ja auch noch der makellose Zustand, keine Kratzer, kein Rost.

Wenn ich nur vorher wüsste wie lang der Motor noch hält...Habe schon von vielen GS 500 gehört, die die 100000er Grenze knacken.

Was sind da Eure Erfahrungen?

Im GS-Forum heisst es allgemein, dass ab 60tkm schonmal eine Motorrevision nötig werden kann.

70tkm wären mir da bei weitem zuviel. Wenn du selbst noch 10-15tkm fahren willst, geht das Teil danach so wie sie ist in die Tonne.

Ich hab meine gekauft (optisch eher 4-5), Vergaser versifft, Reifen neu und kein TÜV. Die 2 letzten TÜV Berichte mit KM-Stand. Sprich die 17500km waren "belegt". Jetzt hab ich 22,5tkm runter.

Wenn ich sie verkauft bekomme, würde ich 1000€ haben wollen...

am 15. Januar 2011 um 18:52

Hi hallo,

also Ede hat es schon auf den Punkt gebracht. Auch den Preis.

Der Motor sollte Dir nicht zuviel Kopfzerbrechen machen.

Sowas kann man auch locker für 200 EUR kaufen, wenn er denn mal platt sein sollte.

haben wir erst kürzlich wieder bei ner alten GS gemacht.

 

Zum Papst ist zu sagen: Das wäre eher die Obergrenze für so ein Möpi.

Da muss es dann aber schon ansonsten wie Geleckt sein, da wie gesagt, der Motor kein Problem ist zu erneuern oder überholen.

LG

Nur wenn du am zerlegen Spass hast, und auch die Zeit dazu...

am 15. Januar 2011 um 22:47

ein Tausch dauert max 2 h.

Wer Möpi fährt sollte auch (etwas) Spass am Schrauben haben.

Mit 70 tkm würde ich die Finger davon lassen, auch wenn sie beim Händler steht.

Ich habe für meine rund 1.200 EUR gezahlt mit 20.000 km, EZ 94, neuen Markenreifen, neuen Bremsen, neuem TÜV, gedrosselt, neuer Batterie, neuem Luftfilter, ohne Rost, ohne Sturzschaden und schon mit Carbon-Spiegeln und Mini-Carbon-Blinkern (sogar das Handbuch hatte er noch)...

ich wusste damals auch, dass so eine maschine locker an die 60 tkm laufen kann oder noch mehr und ich fahre nicht viel im Jahr (ca. 4 tkm). Jedoch wollte ich eine Maschine haben die ich nicht gleich nach 2 Jahren wieder ab geben muss auf Grund der km... und ich denke deine maschine wird auch nicht nur 200 EUR kosten wenn sie vom Händler kommt... also leg lieber ein paar EUR drauf und schau weiter...

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 23:04

Mh okay,

ich denke zu dem Preis wird es dann (leider) darauf hinauslaufen, das ich das Moped nicht kaufe. 70000 km scheinen einfach zu viel für einen Motorradmotor zu sein. Naja, ich hoffe, das ich irgendwo noch ein schönes Modell auftreibe.

Finds gut, wie schnell und zahlreich einem hier weiter geholfen wird, vielen Dank an alle!

Liebe Grüße

am 16. Januar 2011 um 23:12

und was sagst Du hierzu?

http://cgi.ebay.de/.../150548305121?...

Moin!

Also 1.500,- würde ich nicht ausgeben! Wie die Angebote in den Links schon zeigen, gibt es die Maschine schon wesentlich günstiger. Auch in vergleichbarem Zustand. Schau mal bei mobile.de rein da findest Du sicher auch ein paar. Suche eingrenzen, in Deiner Nähe, guten Kollegen der etwas von Moppeds versteht mitnehmen und in Ruhe gucken. Ist ja auch noch ein bisschen Zeit bis es wieder los geht. Viel Erfolg und berichte mal vom Ergebnis.

Gruß aussem Pott

Ede

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 23:52

Hey Ede,

habe gestern eine Maschine probegefahren, die ich bei mobile.de gefunden habe. Technisch war der Schlitten mit 34000 km in einem guten Zustand. Optisch einige Mängel an Lack usw., bedingt durch einen Sturz aus etwa 30 km/ h. Deswegen, und wegen den beiden zu alten Reifen habe ich sie nicht gekauft. Hat noch ein Jahr HU und hätte 1100 Euro gekostet. War nicht 100 prozentig überzeugt also hab ich es bleiben lassen. Ich denke gerade beim Motorradkauf ist das eine gute Divise.

@ GS-Schrauber: Danke für den Link. Das vorgestellte Motorrad hat genau mein Kaliber, allerdings steht es viel zu weit weg. Trotzdem werde ich mal ein Auge auf die E-Bay Anzeigen haben.

1500,--€ sind sehr viel.

Der Motor ist kein Problem. Der macht locker, wenn richtig gewartet, 150.000km.

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GS 500 E mit 73000 km Laufleistung