ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis von Belgien / Spa-Francorchamps 19

Großer Preis von Belgien / Spa-Francorchamps 19

Themenstarteram 23. August 2019 um 19:09

Es ist bald wieder soweit.

;)

Beste Antwort im Thema

Ganz unabhängig von gestern, sondern in der Bewertung der letzten zehn Jahre verdichten sich bei Vettel zunehmend die Anzeichen der deutlichen Überbewertung. Er ist gut, aber nicht eine Stufe mit Hamilton oder Alonso. Er ist sicher besser als Damon Hill, aber die fünf WM-Titel der beiden scheinen mehr ein Produkt Adrian Neweys zu sein, als der eigenen fahrerischen Extraklasse.

 

Im Toro Rosso ein Rennen zu gewinnen war eine Sensation. Allerdings hat auch Maldonado später mal ein Rennen gewonnen.

Sicher hat Vettel Mark Webber niedergerungen und geschlagen, aber danach hat ihn der junge Ricciardo geschlagen und er ist zu Ferrari geflüchtet. Auffallend dort ist v.a. eine Reihung von eigenen Fehlern, für die Senna, Schumacher und Hamilton wahrscheinlich 40 Jahre hätten fahren müssen. Jetzt läuft ihm mit Leclerc der nächste Junge den Rang ab. Flüchtet er wieder oder hört auf, bleibt in der Karrierebetrachtung v.a. das Glück, in den richtigen vier Jahren ein dominantes Newey Auto gehabt zu haben.

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

Endlich:-)

Ohja Spa ist immer für was gut.....-)

Endlich wird Vettel gewinnen Lach aber mal ehrlich ich hoffe auch nach der Pause immer brav weiter hihi

Ich hoffe auch. Pah die 4 Wochen dauerten ewig.:)

Wenigstens mal eine brauchbare Rennstrecke, die den Namen auch verdient.

Moin,

hier ist er, der Thread zum aktuellen GP.

 

Viel Spaß

Ghost

 

 

@Franjo: Danke!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Großer Preis von Belgien / Spa-Francorchamps 19' überführt.]

Na dann hätten wir der Dinge ... Wetter Kapriolen mit eingeschlossen ...

Glückwunsch an Leclerc. Der Abstand zu Vettel ist schon krass

Extreme Abstände. Glückwunsch an Leclerc.

Auf eine Runde wird sich Vettel, denke ich, auch weiterhin schwer tun an dem jungen dran zu bleiben, aber das Rennen hat ja ein paar Runden. Und er steht vor den Mercedes. Sollte also ein gutes Rennen werden.

der heutige Unfall von Hubert im F2 Rennen hat wieder brutal gezeigt, wie extrem gefährlich dieser Sport ist. Das was heute in der F2 passiert ist, kann morgen im F1 Rennen auch passieren. Diese Stelle wird mMn. nach diesem fatalen Unfall entschärft werden müssen. Dort kann man schon abfliegen, aber dass man dann wieder voll auf die Rennstrecke geschleudert wird ,wird verhindert werden müssen.

(Videolink poste ich nicht, man findet es leicht).

0,748 Sek. sind schon ein Haufen auf Leclerc. In Q3 im 1. Sektor war Vettel noch glaub ich mit 0,182 Sek. so um den Dreh rum vor Leclerc. In Sektor 2 ware er schon wieder über 0,227 Sek. hinten dran und der Rest halt Q3. Tja ist halt nicht ganz so rund gelaufen, aber trotzdem P2 und das ist es was letztendlich zählt. Im Rennen hat Vettel jede Chance das er das Rennen gewinnt. Die Pace der Mercedes hat mich irgendwie enttäuscht trotz Motorenupgrade, und die waren auch alles anderes als zufrieden, vorallem als Kubicas Mercedesmotor gleich am Anfang des Qualifyings platzte. Wird ein spannendes Rennen morgen, vielleicht holt Ferrari hier seinen 1. Doppelsieg mit Vettel als Sieger, das wär's.:)

https://www.youtube.com/watch?v=emdlN4f5Gf0

Was ich noch schreiben wollte, der Vorspann mit Michael Schumacher war schon extrem emotional.:(

Da muss man manchmal schon tief durchatmen wenn man die Bilder sieht.

Na ja, Hubert wurde ja neben der Strecke vom anderen Fahrzeug getroffen. Insofern wurde er ja nicht direkt auf die Strecke zurückgeschleudert. Erst nach dem Zusammenprall landeten die Trümmer auf der Strecke. Leider kam auch der andere Fahrer von der Strecke ab, so dass er den armen Hubert erst treffen konnte.

High-Speed-Passagen sind und bleiben leider ein Risiko. Solche Passagen konsequent zu entschärfen, also überall, wo es schnell wird, Schikanen setzen, kann eigentlich nicht die Lösung sein. Ein Restrisiko muss wohl einfach hingenommen werden.

Vielleicht wäre an der Stelle mehr Sturzraum möglich. Das wird wohl für die Zukunft geprüft bzw. umgesetzt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis von Belgien / Spa-Francorchamps 19