ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Grelles Pfeifen aus Richtung Turbolader 330d

Grelles Pfeifen aus Richtung Turbolader 330d

BMW 3er E46
Themenstarteram 10. Mai 2011 um 22:57

Hi Leute,

ich fahre eine 330d Limousine mit 204PS (BJ06/2003), aktuell 35tkm auf der Uhr, und habe folgendes Problem:

Startet man den Motor, egal ob warm oder bereits kalt, lässt ihn ein paar Sekunden laufen, man gibt ein paar mal Gas und ab ca. 2000U/Min. jault es aus Richtung des Turbos. Und ich meine hier nicht das typische Turbopfeifen, sondern ein richtig grelles Geräusch. Während der Fahrt unter Last wird mit Sicherheit auch dieser Zustand erreicht, hier ist aber nichts zu hören, ausser das typische Turbopfeifen. Das Pfeifen verschwindet aber nach ein paar Minuten.

Habe daraufhin den Schlauch vom LMM zum Turbo hin abgebaut, und die Flügel am Turbo begutachtet:

- keinerlei Kratzspuren am Gehäuse

- keinerlei Beschädigungen an den Schaufeln

- leichte Ölspuren

- spürbares Spiel der Welle wurde festgestellt, ob nun radial oder axial, hm...

ich versuche es kurz zu erklären: Entlang der Achse, also so wie man zum Beispiel eine Mutter in Richtung über eine Gewinde dreht, konnte ich kein Spiel feststellen. Um die Achse (Welle) herum, also als könnte man die Flügel auf der Achse hin und her (also nicht entlang der Achse) bewegen, war spürbar.

Das Auto hat meiner Meinung nach seine volle Leistung, keinerlei Rauch oder auch sonstige Unnormalitäten. Der Ölstand ist zudem auch korrekt.

Später war ich bei BMW, da ich eh nen Kundendienst machen lassen wollte, dabei wurde gleich mal der Turbo gecheckt. Leider hat es sich bestätigt, der Turbo hat ne Macke, genauer konnte aber das Problem nicht lokalisiert werden. Fakt ist, das Fahrzeug fährt noch sehr gut, bringt noch seine Leistung. Ein Austausch inkl. Arbeit kostet bei BMW 1800 Euro.

Zwei Wochen später habe ich den Turbo (original Garrett) samt Ölleitungen und Dichtungen bei einer freien Werkstatt tauschen lassen. Leider aber hat sich das Geräusch in keinsterweise geändert, dazu ein Video:

http://www.youtube.com/watch?v=2e4Az_Gdwwk

 

Hat irgendjemand eine Idee an was das liegen könnte? Der Turbolader mit nicht mal 300km auf der Uhr kann ja nicht schon wieder die gleichem Symptome zeigen. Was meint Ihr dazu, hat jemand schon so etwas gehört? BMW meinte wieder, es wäre das typische Geräusch bei einem Turboladerschaden.

Vielen Dank!

Grüße,

Markus

Ähnliche Themen
17 Antworten

moin,

bei mir war so en ähnliches geräusch.. und nach kurzen suchen und fluchen hab ich dann festgestellt das meine lima am sterben war :D schau mal nach der..

gruss alex

Themenstarteram 11. Mai 2011 um 8:53

Also auf die Lichtmaschine ist bis jetzt noch keiner gekommen, aber möglich ist alles ja. Der Riementrieb wurde auch schon untersucht, ohne Ergebnis.

Dieses Jaulen bzw Heulen wenn die Drehzahl abfällt hab ich auch seit über 30TKM.

Aber dieses piepsige Geräusch was da im Video zu hören ist, was ist den das? :eek:

Welches der beiden Geräusche meinst du den?

Themenstarteram 11. Mai 2011 um 15:15

Dieses Jaulen bzw. Heulen empfinde ich als normal, aber das piepsende Geräusch, so wie Du es nennst, das bereitet mir die Sorge

Zitat:

Original geschrieben von BMWStreetracer

Dieses Jaulen bzw. Heulen empfinde ich als normal, aber das piepsende Geräusch, so wie Du es nennst, das bereitet mir die Sorge

Bin mir ziemlich sicher das dieses Geräusch nicht vom Turbo kommt. Alles andere ist aus der Ferne schlecht zu sagen. Würde mal auf die Hebebühne und dann von unten schauen woher das Geräusch kommt. Muss halt einer oben sitzen und immer gas geben.

Themenstarteram 12. Mai 2011 um 9:52

Haben wir auch schon gemacht, ich saß oben und hab Gas gegeben. Leider konnte es aufgrund der Lautstärke unter dem Auto noch weniger lokalisiert werden.

Themenstarteram 13. Mai 2011 um 9:11

Hallo,

hier ein kleines Update meinerseits. Folgendes wurde ausprobiert bzw. geprüft:

- maximaler Ladedruck = 1.2Bar per ODB

- Ölrücklaufleitung Turbolader = frei

- Riemen Klimakompressor entfernt

- Riemen Servopumpe, Viskolüfter und Lichtmaschine entfernt

- Abgaskrümmerdichtungen kontrolliert

- Schläuche Verdichterseitig geprüft (was hier komisch erscheint, dass man den Schlauch am Turbolader, welcher in den Ladeluftkühler geht, am Turbo ein klein wenig bewegt werden kann, obwohl dieser mit zwei Schrauben befestigt ist.

- KGE wurde vor ca. 3 Wochen erneuert (Zyklon), Problem bestand aber auch schon mit alter KGE

- Fehlerspeicher zeigt ständig LMM-Fehler an

- AGR Ventil wurde stillgelegt, allerdings war vorher das Geräusch mit altem Turbo absolut gleich

Irgendjemand noch Ideen?

Grüße,

Markus

Zitat:

Original geschrieben von BMWStreetracer

 

- Fehlerspeicher zeigt ständig LMM-Fehler an

- AGR Ventil wurde stillgelegt, allerdings war vorher das Geräusch mit altem Turbo absolut gleich

Irgendjemand noch Ideen?

Grüße,

Markus

LMM Fehlerspeichereintrag hängt mit dem stillgelegten AGR zusammen.

Themenstarteram 13. Mai 2011 um 10:28

Der Fehler vom LMM war aber auch schon vor der Stillegung des AGR drinnen. Bei BMW wurde dann zur Probe ein Neuteil eingebaut, Fehler bestand weiterhin. So was hätten Sie aber schon öfters gehabt, deswegen haben sie immer einen da zum ausprobieren...kam mir auch komisch vor.

Moinsen, hab auch den 330d von 06/2004 mit Aktuell 120000 KM bei 115000 fing bei mir das geräusch auch an. Klingt bei mir Identisch.

Ich werde demnächst den Krümmer ausbauen zum Kontrollieren ob er nirgens eingerissen ist. Und neu abdichten. Ich denke das geräusch kommt von der undichten Krümmerdichtung. Bei mir sagten auch alle es wäre der Turbo. Weil es am einfachsten ist alles gleich auf den Lader zu schieben.

ich halt euch auf dem laufendem sobald ich die Arbeiten erledigt habe.

mfg dimi

Themenstarteram 24. Mai 2011 um 8:43

Da bin ich allerdings auch gespannt was dabei raus kommt. Halte uns bitte auf dem Laufenden. Danke!

Nabend, habe heute den Krümmer ausgebaut und mal geschaut wie die dichtungen ausschauen. Und das ist dabei rausgekommen:

http://imageshack.us/photo/my-images/814/wp000190.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/18/wp000186.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/837/wp000185.jpg/

Esa ist jetzt kein pfeifen oder jaulen mehr. endlich wieder ruhe.

mfg dimi

Themenstarteram 30. Mai 2011 um 8:17

Puh, wo genau kann man da erkennen, dass der Auspuffkrümmer oder ne Dichtung einen Schaden hat, wegen dem schwarzen Rand?

Wie lange dauert der Ein- und Ausbau? Der Turbolader muss auch wieder weg, oder?

Moin, genau der Schwarze rand, ich mach nachher noch nen foto von der Dichtung. Ich hab den Kompletten Krümer ja ausgebaut dafür musste ich den ganzen plastik kram von der ansaugung abbauen Turbo bleibt aber so. Du kommst von oben gut dran. Du kannst ja erstmal die verbindung von Krümmer zum Turbo Überprüfen dafür musst du nur die 3 Bolzen abschrauben, da kommst du von oben gut dran indem du die gummiabdichtungen im luftfilterkasten abziehst und von unten die Blech klappe. Abschrauben den krümer etwas nach unten drücken und dichtung rausziehen. Viel erfolg !!!

hab jetzt mein nächstes problem aber schon wieder :( mein Luftmassenmesser hat den Geist aufgegeben. :(

mfg dimi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Grelles Pfeifen aus Richtung Turbolader 330d