ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. GPS Ortung

GPS Ortung

BMW 3er F31
Themenstarteram 19. Januar 2019 um 10:37

Die GPS Ortung ist ja schon eine prima Sache.

Was ich mich aber frage, ist, wenn die GPS-Ortung so einfach aktivierbar bzw. deaktivierbar ist mittels Häkchen setzen, wie macht die Ortung da Sinn bei Diebstählen ? Diebe kennen das ganz sicher auch und deaktivieren diese ganz einfach und somit ist die Ortung bei Diebstählen recht sinnlos.

Gibt es eine Möglichkeit, die Ortung beispielsweise mit einem Passwort zu versehen oder eine andere Möglichkeit, diese nicht so einfach deaktivieren zu können ?

 

Beste Antwort im Thema

Am einfchsten geht das mit einem alten iPhone, das am Stromnetz hängt. Find my iPhone funktioniert top!

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Es ist sogar noch viel schlimmer.

Die Ortung funktioniert nur, wenn der Motor ausgeschaltet ist.

Wenn die Diebe also noch unterwegs in Richtung ... sind, kannst du das Auto nicht orten.

Die GPS Ortung war damals glaube ich auch nicht für evtl. Diebstähle gedacht, sondern einfach nur um das Auto wiederzufinden, wenn man mal vergessen hat wo man geparkt hat.

Und nein, man kann es nicht mit einem Passwort versehen.

Also ich meine schon, dass ich über die BMW App auch bei der Fahrt das Fz lokalisieren kann.

Wenn dir jemand den Schlüssel geklaut hat, ist es eh egal weil er dann weg ist... Es sei denn es waren deine Kinder oder ein Besoffener.

Grundsätzlich hat BMW sicher einen tolleren Zugang zu meinem Fahrzeug....wenn man möchte. Auch über die Simkarte kann man den Standort lokalisieren, wenngleich nicht auf den Meter genau. Wird die Simkarte von drei Masten erreicht, geht das sehr gut.

Ich fahre sowieso Autoknackern nicht hinterher und wie schnell die Exekutive schaltet hängt vom Auslastungsgrad ab.

Themenstarteram 19. Januar 2019 um 12:03

Danke, stimmt...das mit der Simkarte hatte ich nicht im Sinn. Beruhigt wenigstens etwas ;-)

Naja, hinter der SIM-Karte im Auto steckt aber keine normale Handynummer, die man einfach so orten kann.

Desweiteren glaube ich nicht, dass BMW dabei besonders hilfreich sein wird.

Wenn das so "einfach" wäre, würden bestimmt viele aktuelle BMWs bereits zurück bei ihrem Besitzer sein.

am 19. Januar 2019 um 13:12

Es ist sogar noch noch viel schlimmer.

Halbwegs erfahrene Diebe nutzen sogenannte "GPS-Jammer". Gibts ueberall einfach so zu kaufen im Internet.

Die Gefahr, dass morgens das halbe Armaturenbrett fehlt mit seinen Einbauten halte ich für deutlich größer.

Und die SIM im Auto muss sich anmelden und identifizieren.

Will man sein Fahrzeug schützen hilft nur der Einbau eine Unikates welches die Einbrecher nicht kennen und deshalb auch erstmal nicht ausschalten. Solche GPS Tracker, Standortlocator auch mit Funktionen, dass man das Fahrzeug lahmlegt, gibt es bei Ebay &Co.

Hey,

ich habe zwar kein BMW habe aber eine Frage über Gps Ortung:

 

Ich leihe oft mein Auto während des Arbeits meinem Mitarbeiter und seit dem hat das Auto mehr Probleme als sonst. Ich hatte ihm vertraut, bin ich aber leider enttäuscht. Mein Auto war am Freitag in der Werkstatt, es müsste Öl nachgefüllt werden und der Werkstattmeister hat gefragt ob ich unordentlich fahre. Dabei fahre ich ganz ordentlich. Seitdem bin ich am überlegen ob ich ein Gps Tracker für mein Auto kaufen sollte, das mir die genaue Standorte per sms liefern wird. Dabei werde ich nicht mehr nach dem Parken suchen müßen wo mein Auto steht.

Meine Frage ist, ob jemand die Empfehlung mir geben würde, welcher Gps Finder ich nachschauen könnte.

Ich habe leider keine Ahnung und keine Erfahrung damit.

 

Moinsen!

Zitat:

@MahnungTo schrieb am 13. Februar 2019 um 09:51:54 Uhr:

Hey,

ich habe zwar kein BMW habe aber eine Frage über Gps Ortung:

 

Ich leihe oft mein Auto während des Arbeits meinem Mitarbeiter und seit dem hat das Auto mehr Probleme als sonst. Ich hatte ihm vertraut, bin ich aber leider enttäuscht. Mein Auto war am Freitag in der Werkstatt, es müsste Öl nachgefüllt werden und der Werkstattmeister hat gefragt ob ich unordentlich fahre. Dabei fahre ich ganz ordentlich. Seitdem bin ich am überlegen ob ich ein Gps Tracker für mein Auto kaufen sollte, das mir die genaue Standorte per sms liefern wird. Dabei werde ich nicht mehr nach dem Parken suchen müßen wo mein Auto steht.

Meine Frage ist, ob jemand die Empfehlung mir geben würde, welcher Gps Finder ich nachschauen könnte.

Ich habe leider keine Ahnung und keine Erfahrung damit.

 

Moinsen!

schau dir mal folgenden Link an

 

VOX Automobil

Danke für den Link @remax82, das Video sagt schon vieles und ist ziemlich überzeugend. Ich werde mich über den Gewinner schlau machen.

Ich musste auch Tacho von meinem Toyota rausholen und den Finder darein einbauen, das war nicht ganz einfach das habe ich aber zusammen mit meinem Auto Doctor Bekannten geschafft. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Professional Finder. Das Video kannte ich nicht und jetzt bin ich auch stolz darauf, dass ich den Finder von Paj habe. Alles wie im Video, der Finder hat perfektes Ortungssystem und reagiert ziemlich schnell. Was ich noch zusätzen würde ist der erstklassige Service von Paj, freundliche, nette und kompetente Mitarbeiter helfen immer sofort weiter. Ich habe paar mal dort angerufen (auch als ich außerhalb Deutschland war) und jedes mal wurde ich nett und professionel beraten, fals sie nicht antworten rufen sie auf alle Fälle in kurzer Zeit zurück.

Ich muss ja nicht den Finder unbedingt unter die Tacho einbauen, ich kann den Finder auch an der Batterie anschließen oder?

Noch eine Frage, sendet der Finder die Standorte wenn das Auto ausgeschaltet ist oder muss der Motor an sein?

Zitat:

@MahnungTo schrieb am 4. März 2019 um 18:11:34 Uhr:

Ich muss ja nicht den Finder unbedingt unter die Tacho einbauen, ich kann den Finder auch an der Batterie anschließen oder?

Definitive kannst du das machen, Gps muss an einer Stromquelle angeschloßen werden

Zitat:

Noch eine Frage, sendet der Finder die Standorte wenn das Auto ausgeschaltet ist oder muss der Motor an sein?

Natürlich, sonst hätte Gps Finder auch keinen Sinn. Ich schicke oft sms wenn mein Auto an einem Parkplatz steht um noch mal sicher zu gehen ob das Auto wirklich dort steht, wo ich es gelassen habe und ich bekommer in den wenigen minuten den Standort meines Autos. Super bequem.

Danke für die Info.

Ja sehe ich eigentlich auch so, der Finder hätte keinen Sinn wenn der beim ausgeschalteten Auto keine Ortung senden würde. Also für mich hätte so ein Gerät auf jeden Fall keinen Sinn. Ich habe vieles davon gehört, daher wollte ich auch sicher sein ob das auch bei diesem Finder nicht so ist.

Also Stromquelle - dann kann ich den Finder auch an die Autobatterie anschließen und es ist auch nicht viel Aufwand denke ich.

Danke noch mal

@MahnungTo meiner Meinung nach baut man das Gps Tracker unter die Tacho ein damit der Dieb das nicht so schnell findet. Ist zwar mehr Aufwand ist dafür aber gut versteckt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen