ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf VI Gebrauchtwagen - Spaltmaße

Golf VI Gebrauchtwagen - Spaltmaße

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 26. Januar 2020 um 9:49

Hallo Leute,

Ist mein erster Beitrag hier und ich hoffe ich bin hier richtig.

Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem gebrauchten Golf VI. Ich war mir jetzt schon einige anschauen aber das war alles nix Halbes und nix Ganzes. Heute war ich wieder einen anschauen und vom Fahrgefühl und dem technischen Zustand machte er einen guten Eindruck. Mir ist aber aufgefallen, dass das Spaltmaß an der Motorhaube sehr groß ist und an der Heckklappe zwischen Rückleuchte und Heckklappe sehr klein, dass dort sogar der Lack leicht abgeplatzt ist. Der Verkäufer meinte er garantiert, dass es kein Unfallfahrzeug ist aber ich bin mir da unsicher.

Meine Frage ist also ob das Problem auch ohne Unfall auftreten kann oder ob ich lieber die Finger davon lassen sollte.

Im Anhang habe ich mal 3 Bilder die ich noch machen konnte. Vielleicht könnt ihr darauf was erkennen.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Img-20200125-wa0000
Img-20200125-wa0001
Img-20200125-wa0002
Ähnliche Themen
20 Antworten

Die Spaltmaße der Heckklappe erscheinen mir "normal".

Die Aufhängung der Motorhaube sollte m.E. nachjustiert werden.

Ist die Haube im geschlossenen Zustand? Dann wurde diese sicherlich mal gewechselt.

Aber ich würde keine Golf beim Händler kaufen. Git ich komme auch aus Berlin. Aber Lass dir die Kilometer zeigen und alles nachvollziehbar. Beim Golf kann man leider in 20 sekunden jeden Tachostand eingeben.

Wenn dir ungewöhnliche Spaltmaße auffallen, dann musst Du dir die Verschraubungen der betreffenden Teile ansehen. Um die Schraubenköpfe wird dann idR die Grundierung sichtbar wenn die Schrauben gelöst wurden. Also z.B. bei den Koflügeln im Spalt zwischen Haube und Koflügel, bei der Haube an den Befestigungspunkten der Scharniere. Beim Kofferraum guckst Du dir das Bodenblech an, dort klebt ein Aufkleber mit den PR-Nummern und weiteren Fahrzeugdaten. Fehlt der Aufkleber wurde das Blech meist erneuert.

Bei deinen Fotos sind die betreffenden Stellen nicht dabei, es sieht seltsam aus - ich würde die o.g. Punkte nachschauen.

Zitat:

@Tiejo schrieb am 26. Januar 2020 um 09:49:28 Uhr:

Der Verkäufer meinte er garantiert, dass es kein Unfallfahrzeug ist aber ich bin mir da unsicher.

Achte auf die Formulierung im Kaufvertrag. Vorsicht bei "unfallfrei laut Vorbesitzer" in Verbindung mit dieses ungewöhnlichen Spaltmaßen.

Ganz ehrlich: Such dir ein anderes Auto. Wenn du jetzt schon kein gutes Gefühl hast, ist das kein gutes Zeichen. Händler lügen dir ins Gesicht - Da zählt nur, was am Ende auf dem Papier steht.

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 18:48

Zitat:

@WQ33 schrieb am 26. Januar 2020 um 11:51:36 Uhr:

Die Spaltmaße der Heckklappe erscheinen mir "normal".

Die Aufhängung der Motorhaube sollte m.E. nachjustiert werden.

An der Heckklappe finde ich es nur sehr auffällig, dass die Klappe direkt auf dem Rücklicht aufliegt. Da ist sogar der Lack abgeplatzt. Ich kann mir nicht vorstellen dass das "normal" ist.

Aber egal. Das auto hat laut Anzeige 70tkm runter aber ab 2015 ist nix mehr im Scheckheft eingetragen. Und irgendwie hab ich generell ein ungutes Gefühl weil er mir mindestens 10 mal gesagt hat dass es keinen Unfall gab und das fand ich auch irgendwie komisch.

Da suche ich lieber noch bisschen weiter (was hier im Osten nicht sehr einfach ist).

Die Klappe senkt sich manchmal von allein (und müsste nachgestellt werden), das fällt den meissten aber erst dann auf wenn der Lack an der Kante zum Stoßfänger abgeschliffen ist und der Rost aussen an der Klappe hochkrabbelt. Vielleicht bei der Suche generell auch einen Blick wert.

Wenn man die Karre anschaut, sieht doch ein Blinder mit geschlossenen Augen, dass das alles nicht passt.

Entweder ist die ganze Kiste verzogen oder an entsprechenden Teilen wurde rumgedoktort und sie schlecht eingestellt wieder angebracht.

Auf jeden Fall nichts, was an einem Fahrzeug ohne Unfallschaden normal ist (und auch nicht bei welchen mit repariertem Unfallschaden)

Zitat:

@Tiejo schrieb am 26. Januar 2020 um 18:48:15 Uhr:

Zitat:

@WQ33 schrieb am 26. Januar 2020 um 11:51:36 Uhr:

Die Spaltmaße der Heckklappe erscheinen mir "normal".

Die Aufhängung der Motorhaube sollte m.E. nachjustiert werden.

An der Heckklappe finde ich es nur sehr auffällig, dass die Klappe direkt auf dem Rücklicht aufliegt. Da ist sogar der Lack abgeplatzt. Ich kann mir nicht vorstellen dass das "normal" ist.

Aber egal. Das auto hat laut Anzeige 70tkm runter aber ab 2015 ist nix mehr im Scheckheft eingetragen. Und irgendwie hab ich generell ein ungutes Gefühl weil er mir mindestens 10 mal gesagt hat dass es keinen Unfall gab und das fand ich auch irgendwie komisch.

Da suche ich lieber noch bisschen weiter (was hier im Osten nicht sehr einfach ist).

Ich musste auch ne Weile gucken und auf einmal stand die Anzeige drin. Hatte alles was i h gesucht habe. Dann passte noch das Bauchgefühl und gekauft.

Was su hst du denn genau?

Sieht wie ein 1,2 TSi oder der 1,4 L aus.

Zitat:

@Slevin76 schrieb am 26. Januar 2020 um 19:54:14 Uhr:

Sieht wie ein 1,2 TSi oder der 1,4 L aus.

Ein einzelnes Endrohr, kann also nur der 1.2 TSI mit 105 PS oder der 1.6 TDI mit 105 PS sein.

Stimmt. Ich habe gar kein Endrohr gesehen. Daher mein Tipp von oben. Aber du hast Recht.

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 22:15

Zitat:

Ich musste auch ne Weile gucken und auf einmal stand die Anzeige drin. Hatte alles was i h gesucht habe. Dann passte noch das Bauchgefühl und gekauft.

Was su hst du denn genau?

Ich suche nach einem Golf 6 Comfortline/Style mit maximal 100tkm, 1.2 TSI oder maximal noch 1.4 TSI mit 122PS (wegen Versicherung). Mein Budget liegt bei 7000€ bis 8000€. Und Umkreis 200km von meinem Wohnort (nähe Bautzen).

Der 1.4l 80PS kommt eigentlich nicht in Frage. Meine Oma fährt einen und damit kommt man nich voran, vor allem weil ich demnächst öfter Autobahn fahren muss.

Nimm nen 1.2 mit 105 ps. Zieht dafür echt gut und der Motor ist nochmal ne Ecke weniger anfällig als die 1.4 TSI. Obwohl da auch der 122 PS scheinbar deutlich stabiler ist als die 160 PS twincharger Variante.

Themenstarteram 26. Januar 2020 um 22:45

Zitat:

@Alex_TSI schrieb am 26. Januar 2020 um 22:28:35 Uhr:

Nimm nen 1.2 mit 105 ps. Zieht dafür echt gut und der Motor ist nochmal ne Ecke weniger anfällig als die 1.4 TSI. Obwohl da auch der 122 PS scheinbar deutlich stabiler ist als die 160 PS twincharger Variante.

Ich favorisiere auch den 1.2er 105PS. Hab mich die letzten Wochen überall informiert und der scheint von den TSIs die beste Wahl zu sein. Und als Fahranfänger reichen mir die 105PS vollkommen, da der kleine Motor trotzdem nen recht soliden Anzug hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf VI Gebrauchtwagen - Spaltmaße