ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf TDI 1.9 bockt

Golf TDI 1.9 bockt

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 6. August 2016 um 21:54

Hallo

mein VW Golf TDI 1.9 Baujahr 2002 bockt ab und an.Heute war es besonders schlimm auf der Autobahn.Auch der Turbo hat nicht mehr gezogen.Also keine beschleunigung.Dann bin ich kurz auf dem rasthof angehalten, und der wagen lief auch im leerlauf nicht rund.dann habe ich den wagen kurz ausgemacht und wieder gestartet.dann lief der wagen wieder ganz normal.nur das bocken im 4 ten gang war noch da.

was kann das sein?der Turbo?

 

Gruss

achso der wagen hat 245000 km auf dem buckel

Ähnliche Themen
37 Antworten

1. Der Motor wird im Notlauf gewesen sein.

2. Genaue Angaben zur Motorisierung fehlen.

3. Zur Fehlerbeschreibung einfach mal die Suchfunktion nutzen.

4. Fehlerspeicher auslesen lassen.

Themenstarteram 6. August 2016 um 22:14

hallo tommes

Genaue Angaben zur Motorisierung fehlen

Was heisst das genau?

Der Motor wird im Notlauf gewesen sein

wie kann ich das verstehen?

 

sorry.hab leider nicht so einen plan von auto`s

gruss

Themenstarteram 6. August 2016 um 22:29

Golf 4 TDI 101 PS

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 6. August 2016 um 21:59:20 Uhr:

4. Fehlerspeicher auslesen lassen.

Wurde das schon gemacht?

Themenstarteram 6. August 2016 um 22:41

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 6. August 2016 um 22:39:06 Uhr:

Zitat:

@Tommes 32 schrieb am 6. August 2016 um 21:59:20 Uhr:

4. Fehlerspeicher auslesen lassen.

Wurde das schon gemacht?

nein.das habe ich gestern erst festgestellt.wir waren in dänemark.da bockte er ab und an mal.aber heute war es richtig übel

gruss

Eventuell kann dir ein VCDS User helfen.

Könnte der PD Elemente Kabelbaum sein.

Themenstarteram 7. August 2016 um 14:28

sonst keiner noch n tip?

Zitat:

@paddi73 schrieb am 7. August 2016 um 14:28:45 Uhr:

sonst keiner noch n tip?

Es ist alles gesagt. Willst du jetzt wild irgendwelche Teile auf Verdacht tauschen?

Der Fehlerspeicher wird mehr Auskunft geben.

Dann kann man dir hier ggf. weiter helfen.

Du kannst dir auch selbst ein OBD2 Adapter zum Auslesen zulegen... kostet zwischen 5 und 8EUR in der eBucht.

(Laptop + Windows vorrausgesetzt)

Das bocken im 4. Gang spricht für den Kabelbaum.

Da sollte irgendwann ein Lämpchen im KI kommen, wenn der Kabelbaum die Ursache ist.

Bei welcher Drehzahl bockt er denn?

Themenstarteram 7. August 2016 um 17:44

Zitat:

@AXR 763 schrieb am 7. August 2016 um 17:20:36 Uhr:

Das bocken im 4. Gang spricht für den Kabelbaum.

Da sollte irgendwann ein Lämpchen im KI kommen, wenn der Kabelbaum die Ursache ist.

Bei welcher Drehzahl bockt er denn?

er bockt schon bei 1500 rph

ein lämpchen hat auch nicht geleuchtet

gruss

Themenstarteram 7. August 2016 um 17:44

und im 3ten gang fängt er an bei 2500 rph zu bocken

42rpm (2500rph) ist zwar etwas wenig, aber ich nehme an du meintest 2500rpm. :D

Es könnten auch die Pumpe-Düse Elemente selbst sein, die nur noch in den Zylinder "hineinpinkeln".

Doch auch das könnte man eventuell über eine LOG-Fahrt mit VCDS / VAG-Com heraus finden.

Da kann bestimmt unser Pumpe-Düse König "Klausel" wieder helfen. :)

Meiner hat bei 2500 U/min angefangen zu bocken, meist so bis 70 C Wassertemperatur. Danach war es etwas besser.

Irgendwann ging eine Lampe an.

Der Kabelbaum kostet zw. 60 und 70€

 

Wo kann ich via VCDS die Elemente einsehen? Welchen MWB usw. Wie kann ich dabei unterscheiden ob das Element defekt ist oder das Kabel?

Themenstarteram 7. August 2016 um 18:19

Zitat:

@das-markus schrieb am 7. August 2016 um 17:55:40 Uhr:

42rpm (2500rph) ist zwar etwas wenig, aber ich nehme an du meintest 2500rpm. :D

Es könnten auch die Pumpe-Düse Elemente selbst sein, die nur noch in den Zylinder "hineinpinkeln".

Doch auch das könnte man eventuell über eine LOG-Fahrt mit VCDS / VAG-Com heraus finden.

Da kann bestimmt unser Pumpe-Düse König "Klausel" wieder helfen. :)

meinte rpm.sorry

Deine Antwort
Ähnliche Themen