ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 Variant 1.6 TDI gebraucht kaufen

Golf 7 Variant 1.6 TDI gebraucht kaufen

Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 15:18

Hallo miteinander,

ich plane, mir einen Golf Variant 7 mit einem Baujahr zwischen ca 2015-2017 zuzulegen. Jetzt wollte ich mal um Rat fragen, ob man sagen kann, welchen Kilometerstand man da am besten ins Auge fassen sollte, v.a. hinsichtlich möglich anfallender Verschleißreperaturen ( z.b. Bremsen)? Wann werden da üblicherweise die ersten Reparaturen fällig? Möchte mach Möglichkeit ja nicht gleich ein paar Wochen oder Monate wieder Unmengen an Geld reinstecken müssen??

Gibt es sonst noch Tipps, auf was ich bei diesem Fahrzeug so achten sollte bei einer Besichtigung/Probefahrt?

Freue mich über alle Antworten ??

Ähnliche Themen
13 Antworten

Kommt immer drauf an was an Services ansteht und ob du ein dsg oder Schalter möchtest.

 

In welchem Bereich von Kilometern suchst du denn?

Themenstarteram 29. Dezember 2019 um 22:27

Ich möchte einen Schalter. Umgesehen habe ich mich bis jetzt vor allem nach welchen im Bereich 50.000 bis 100.000 km...

Service sind fällig bei 60 und 90.000 km. Denke wenn du im Grenzbereich bist dann ist es interessant wenn der Service getan ist. Viel ist aber bei dem 60er und 90er kostenmössig nicht rum. Mein gtd ist jetzt 90tkm gelaufen. Das einzige was ich außerplanmäßig machen musste waren die Bremsen bei 60tkm

Themenstarteram 30. Dezember 2019 um 21:41

Das hilft mir doch schon etwas weiter, vielen Dank. Haben die Golfs irgendwelche Eigenheiten oder Schwachstellen, auf die man achten sollte, wenn man sich das Fahrzeug ansieht? Scheinen ja insgesamt recht zuverlässig zu sein, was man so hört

Sind alle BJ 2015 schon EU6?

Darauf würde ich achten.

Comfortline und die Möglichkeit ohne Navi das Handy zu nutzen über das Fahrzeug Entertainment.

Nein BJ2015 ist definitiv noch EU5. Ab 2016 dann EU6b und Composition Media und Discover Media sind ebenfalls ab 2016 AppConnect fähig.

Vom 1.6 TDI mit DSG würde ich abraten

Themenstarteram 6. Januar 2020 um 13:52

Wann kommen denn überlicherweise so die ersten größeren Reparaturen bei diesem Fahrzeug? Oder sind die insgesamt ziemlich robust?

Mein Vari ist von 05/15 und hat die Euro 6.

Bisher ist der 1,6er TDI sehr Robust, d.h. bis jetzt nicht das geringste Problem.

Hat ja auch das 5 Gang Getriebe!

Themenstarteram 7. Januar 2020 um 10:24

Also sollte man das 6-Gang-Getriebe eher meiden oder?

Zitat:

@Fetzenfliegerin schrieb am 7. Januar 2020 um 10:24:36 Uhr:

Also sollte man das 6-Gang-Getriebe eher meiden oder?

Gab es doch im Golf 7 beim 1.6 TDI nur als Bluemotion und vlt mit Allrad?

Ich würde es bevorzugen, da besser abgestuft.

Zitat:

@cycroft schrieb am 2. Januar 2020 um 08:05:55 Uhr:

Nein BJ2015 ist definitiv noch EU5. Ab 2016 dann EU6b und Composition Media und Discover Media sind ebenfalls ab 2016 AppConnect fähig.

Vom 1.6 TDI mit DSG würde ich abraten

Ab Modelljahr 2015, also alles, was NACH den Werksferien 2014 gebaut worden ist, hat Euro 6. Somit ist Baujahr 2015 definitiv Euro 6 und nicht 5.

 

@TE,

Comfortline sollte absolutes Minimum an Ausstattung sein. Würde da eher nach einem Sondermodell schauen, die liegen ausstattungsmäßig alle zwischen Comfortline und Highline.

Ich fahre ihn noch nicht lange, aber der 1.6 TDI geht besser zur Sache als die mager klingenden Eckdaten vermuten lassen. Ok, 5-Gang ist im 4. und 5. etwas zu lang übersetzt - aber das ist dem Spritsparen geschuldet. Bei Bedarf die Gänge höher ausfahren, aber man kann damit klarkommen - erst recht, wenn das Vorgängerfahrzeug nicht gerade in der Liga 150PS+ gespielt hat. 6-Gang ist selten beim 1.6, hatte der Bluemotion - nicht zu verwechseln mit dem Blue Motion Technologies (also die normalen Gölfe). Sind aber nur selten zu haben und vor allem bekam man nicht alles an Ausstattung. Diejenigen, die den Aufpreis für den Bluemotion bezahlt haben, um die 3,2 Liter/100km dann doch nicht zu erreichen, waren in aller Regel zu geizig, Extras zu buchen, findest von dem Modell fast nur nackte Hütten auf Trendline-Basis. Spritverbrauch um die 6 Liter/100 km im gemischten Betrieb, Langstrecke auch ein halber Liter weniger. Herausragende Schwachstellen scheint der Motor quer durch alle MKB´s nicht zu haben, Zahnriemen erst nach 210Tkm.

Verschleißteile sind so ne Sache, ist nutzungsabhängig. Hab meinen mit 140Tkm geholt, da hatte er hinten frische Bremsen bekommen. Vorne sollten sie noch für 30-40 Tkm reichen - Autobahnrenner halt. Halt einfach einen Blick auf die Bremsen werfen. Neuwertig ist genausowenig zu übersehen wie verschlissen. Fahrwerk ist unauffällig, vom DPF als möglichem Kostenfaktor nicht irre machen lassen. Worauf definitiv zu achten ist, ob unten auf dem Türgummi nach Regen Wasser steht. Das ist DIE G7-Krankheit schlechthin und kommt durch minderwertigen Kunststoff der Lautsprecher. Reißt nach einer Zeit im Bereich der Nieten ein und dann drückt es Wasser durch, das auf den Gummi tropft. Läuft dann irgendwann unter der Leiste untern Teppich und gibt ein schönes Feuchtbiotop. Lässt sich bei Trockenheit auch mit ner Kanne Wasser testen. Hilft nur Türpappe ab und den Mangel mit ner Kartusche Sikaflex zu beseitigen. Neue Lautsprecher brechen irgendwann wieder (zumindest das Zeug von VW).

Worauf auch noch geachtet werden sollte ist, ob er Windgeräusche im Bereich der A-Säule macht. Wenn der Verkäufer was von Begleiterscheinung einer ausgefeilten Aerodynamik erzählen will, würde ich kehrt machen. Scheint bei einigen Fahrzeugen ab Werk gepfuscht worden zu sein in Bezug auf korrekte Montage bzw Justierung der Spiegel und ggf auch der Tür(dichtungen). Kann man richten lassen, aber ob es Erfolg hat ist immer so ne Sache. Im Zweifelsfall ein Fahrzeug suchen, das das Manko nicht hat, Gölfe gibt´s wie Sand am Meer. Beim 7er (Variant) hörst du den Motor und nur den Motor! In Sachen Windgeräusche ist bis kurz vor Topspeed absolute Ruhe - serienmäßig.

MfG

Zitat:

@cycroft schrieb am 2. Januar 2020 um 08:05:55 Uhr:

Nein BJ2015 ist definitiv noch EU5.

Typisch Internet... der 1.6 TDI wurde in 2014 auf Euro 6 umgestellt, siehe auch masterkaycees Antwort.

 

Ich habe einen 11/2014er 1.6 TDI DSG Euro 6 Cup mit 100000km. Bremsen sind noch die ersten. Leider sind inzwischen einige Reparaturen am Motor angefallen, auch teure (vierstellige) Sachen. Das, obwohl er ein Langstrecken-Autobahnwagen mit gemäßigter Fahrweise ist. Lenkrad und Fahrersitz zeigen auch gewisse Verschleißspuren, insbesondere das Lenkrad.

Ich würde, auch in Anbetracht der Preise, eher keinen wieder kaufen. Preis/Qualität stimmt meiner Meinung nach nicht. Im Großen und Ganzen funktioniert er aber, bin nur einmal liegengeblieben. Verbrauch ist recht gut, etwas über 5 Liter/100km über alles.

Zitat:

@chrisdash schrieb am 17. Januar 2020 um 15:07:44 Uhr:

Zitat:

@cycroft schrieb am 2. Januar 2020 um 08:05:55 Uhr:

Nein BJ2015 ist definitiv noch EU5.

Typisch Internet... der 1.6 TDI wurde in 2014 auf Euro 6 umgestellt, siehe auch masterkaycees Antwort.

 

Ich habe einen 11/2014er 1.6 TDI DSG Euro 6 Cup mit 100000km. Bremsen sind noch die ersten. Leider sind inzwischen einige Reparaturen am Motor angefallen, auch teure (vierstellige) Sachen.

Was waren denn das für Reparaturen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 Variant 1.6 TDI gebraucht kaufen