ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 ohne Radio / Rarität

Golf 7 ohne Radio / Rarität

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 14. Januar 2014 um 10:17

Hi,

so sieht die Bedieneinheit ohne Radio aus:

http://www.ebay.de/.../121253178912

Sehr selten - ich habe so ein Teil noch nie gesehen. Bekommt man nur, wenn man beim Trendline vergisst das Radio zu bestellen.

G.

Patrick

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Januar 2014 um 10:17

Hi,

so sieht die Bedieneinheit ohne Radio aus:

http://www.ebay.de/.../121253178912

Sehr selten - ich habe so ein Teil noch nie gesehen. Bekommt man nur, wenn man beim Trendline vergisst das Radio zu bestellen.

G.

Patrick

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Wer soll soetwas wollen?

@mirage113

 

Nein ist kein Radio, sieht aber auch mega hässlich aus :D

Zitat:

Original geschrieben von mirage113

Wer soll soetwas wollen?

Firmenfahrzeuge die, die GEMA/Rundfunkbeitrag (alt GEZ) sparen wollen :)

Zitat:

Original geschrieben von Bigmogly

Zitat:

Original geschrieben von mirage113

Wer soll soetwas wollen?

Firmenfahrzeuge die, die GEMA/Rundfunkbeitrag (alt GEZ) sparen wollen :)

Da der Rundfunkbeitrag aber nicht mehr Gerätebezogen ist bringt das nichts mehr (Vielleicht wurde es daher auch ausgebaut).

Ich sehe in der Tat auch keinen Verwendungszweck.

am 14. Januar 2014 um 15:27

Unternehmen haben pro Betriebsstätte ein Kfz frei. Jedes weitere kostet 5,99 €/Monat.

Zitat:

Original geschrieben von Jared

Zitat:

Original geschrieben von Bigmogly

 

Firmenfahrzeuge die, die GEMA/Rundfunkbeitrag (alt GEZ) sparen wollen :)

Da der Rundfunkbeitrag aber nicht mehr Gerätebezogen ist bringt das nichts mehr (Vielleicht wurde es daher auch ausgebaut).

Ich sehe in der Tat auch keinen Verwendungszweck.

Zitat 10.01.2013, | dpa/WDR

Beim neuen Rundfunkbeitrag, der seit 1. Januar gilt, ist für Unternehmen ein Auto pro Betriebsstätte beitragsfrei. Man habe "explizit auf die richtige Vorgehensweise bei der Anmeldung der beitragspflichtigen Kraftfahrzeuge hingewiesen", betonte eine WDR-Sprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Als Faustregel gelte: "Die Summe aller Kfz minus die Summe aller Betriebsstätten ergibt die Summe der beitragspflichtigen Kfz."

Zitat:

Original geschrieben von mirage113

Wer soll soetwas wollen?

Außerdem soll es auch Taubstumme Verkehrsteilnehmer geben, die dann ein nachlass bekommen, wenn Die auf das Radio Verzichten. Was sollen die auch damit ?

Der Markt ist da, wenn auch sehr gering.

Bestimmt gibt es auch eine Religion, die das Radio hören verbietet.

am 14. Januar 2014 um 16:43

nach Osteuropa gehen auch einige die kein Radio bekommen und ja sie lassen es weg wegen der Diebstahlgefahr.

Zitat:

Original geschrieben von Alphatier79

nach Osteuropa gehen auch einige die kein Radio bekommen und ja sie lassen es weg wegen der Diebstahlgefahr.

Ist nur fraglich, ob jeder Bösewicht es checkt, dass das Gerät da mit dem Display und den Knöpfen kein Autoradio ist...

Witzig aber, dass auf dem Teil "MIB entry radio" und "Class 1 Laser Product" steht, obwohl es doch wohl weder das eine noch das andere ist.

Zitat:

Original geschrieben von ambee

Zitat:

Original geschrieben von Alphatier79

nach Osteuropa gehen auch einige die kein Radio bekommen und ja sie lassen es weg wegen der Diebstahlgefahr.

Ist nur fraglich, ob jeder Bösewicht es checkt, dass das Gerät da mit dem Display und den Knöpfen kein Autoradio ist...

Witzig aber, dass auf dem Teil "MIB entry radio" und "Class 1 Laser Product" steht, obwohl es doch wohl weder das eine noch das andere ist.

Evtl. haben alle Einheiten ein Laufwerk installiert, was aber nur in der entsprechenden Konfiguration freigeschaltet ist.

Firmen wie die Post kaufen ihre Fahrzeuge häufig ohne Radio, weil das auf die Flotte gesehen durchaus eine stattliche Summe an Rundfunkbeiträgen spart.

vg, Johannes

moin

ich finde es eine Frechheit etwas an die stelle eines leeren radioschachts zu bauen, was den Hersteller fast genau soviel kostet wie das billigste radio und für die reine aufrüstung zum radio dann nochmal 410 euro zu verlangen anstelle serienmässig eine radiovorrüstung mit 2 Lautsprechern zu verbauen für menschen die sich ein zubehörradio einbauen wollen. wobei es ja auch immer mehr Hersteller gibt bei denen man gar kein fremdradio mehr einbauen kann...

fragt sich was mit den aktuellen radios in 10 Jahren sein wird, ob die dann noch mit den dann erhältlichen medienformalen und Telefonen kompatibel sind oder man sich dann doch ne extra freisprechanlage einbauen muss...

cu alex

Ja, wirklich eine Frechheit vom Hersteller, das man die Fahrzeugfunktionen über diesen Touchscreen auch nutzen kann ohne das ein Radio eingebaut ist.

Das Display ist eben auch bei verbautem Radio NICHT nur für das Radio sondern für viele andere Fahrzeugfunktionen auch und diese müssen eben auch ohne Radio irgendwie funktionieren.

Ja den Bildschirm für Fahrzeugdaten finde ich ja gut, aber nicht die Aufpreispolitik. Entweder gleich das Radio serienmässig oder ihn so konstruieren dass man darunter/darüber noch ein DIN-Radio einbauen kann.

Ist mir jetzt aber auch egal, habe mir gerade nen Trendline mit dem Composition Touch gekauft, weil er so beim Händler stand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 ohne Radio / Rarität