ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 Lautsärkeregler problem. Geht schlecht spinnt rum

Golf 7 Lautsärkeregler problem. Geht schlecht spinnt rum

VW Golf 7 Sportsvan (AUV/5G)
Themenstarteram 11. März 2020 um 15:38

Moin alle zusammen.

Wie schon im titel folgendes problem.

Der lautstärkeregler spinnt total rum. An aus geht ohne probleme. Aber lauter und leiser kannst vergessen. Geht so gut wie nicht oder halt echt voll schlecht.

Hat einer da ne lösung für? Ausbauen und das alte poti reparieren oder nen neues ?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@patric2006 schrieb am 11. März 2020 um 15:38:07 Uhr:

Ausbauen und das alte poti reparieren oder nen neues ?

Auf jeden Fall ist das kein Poti, sondern ein digitaler Drehgeber. Ohne Anschlag endlos drehbar.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Liegt das wirklich am Regler?

Ich hab das auch manchmal, ich wechsel dann die Bänder, dann geht es erstmal wieder eine ganze Zeit. (FM, DAB)

Themenstarteram 12. März 2020 um 9:39

Jep gerade versucht. Selbe Problem. So ist es auf jeden fall unmöglich lauter oder leiser zu machen. Also man kann ewig drehen, dass es mal mit Glück lauter oder obwohl man lauter dreht leiser wird. Ganz komisch springt das um. Wenn man halt gaaaanz langsam dreht und da bei der Knopf leicht zur Seite gedrückt wird gehts etwas besser. Übers Lenkrad gehts jedoch super.

Bevor ich halt was auseinader bau dacht ich fragst mal ob das einer kennt, weil so nix zu finden war im netz

Zitat:

@patric2006 schrieb am 11. März 2020 um 15:38:07 Uhr:

Ausbauen und das alte poti reparieren oder nen neues ?

Auf jeden Fall ist das kein Poti, sondern ein digitaler Drehgeber. Ohne Anschlag endlos drehbar.

Themenstarteram 12. März 2020 um 11:47

Ahhh ok also nix ausbauen und die kontakte was nach biegen und wieder zusammen bauen.

Heißt also, wenn nen einfaches g7 Radio kaufen, da den Regler aus und ins andere Radio einbauen. Oder liegts dann am Radio ( Software oder so ) selber ?

Wenn du dir das Auseinanderbauen zutraust und einen Lötkolben hast, dann mach's. Vielleicht hast du Glück und es ist nur eine Unterbrechung einer Leiterbahn, die du überbrücken kannst. Deine Beobachtung, dass seitliches Drücken des Knopfes ein bisschen hilft, spricht dafür. Software halte ich für ausgeschlossen, die geht nicht einfach so kaputt. Und das eigentliche Radio scheidet auch aus, da die Lautstärketasten am Lenkrad funktionieren.

Relativ häufig sind auch die Lötverbindungen einer mechanischen Komponente (hier: des Drehgebers) eine Schwachstelle, weil mechanisch belastet. Ich meine das generell, nicht speziell an diesem Autoradio.

Themenstarteram 12. März 2020 um 12:17

Zitat:

@Heiminmax schrieb am 12. März 2020 um 11:56:52 Uhr:

Wenn du dir das Auseinanderbauen zutraust und einen Lötkolben hast, dann mach's. Vielleicht hast du Glück und es ist nur eine Unterbrechung einer Leiterbahn, die du überbrücken kannst. Deine Beobachtung, dass seitliches Drücken des Knopfes ein bisschen hilft, spricht dafür. Software halte ich für ausgeschlossen, die geht nicht einfach so kaputt. Und das eigentliche Radio scheidet auch aus, da die Lautstärketasten am Lenkrad funktionieren.

Relativ häufig sind auch die Lötverbindungen einer mechanischen Komponente (hier: des Drehgebers) eine Schwachstelle, weil mechanisch belastet. Ich meine das generell, nicht speziell an diesem Autoradio.

Haa ich hab da gerade beim freundlichen VW Händler was erfahren. Das Problem mit dem Drehregler ist bei VW bekannt.

Vielleicht auch ganz interessant für ( Tiguan )

Es gab dort für Fahrzeuge mit dem Problem oder aber auch so beim Service mal ein update für das Radio wo das Problem mit behoben wird oder wurde damit das wenn gar nicht erst kommt.

Dies macht VW auch kostenlos und dann sollte das wohl wieder gehen. Also grundsätzlich ist das bei VW wohl als problem bekannt und wird oder wurde im laufe der zeit mit dem service eh schon gemacht oder kann man sich kostenlos holen wenn man dieses Problem haben sollte.

Ich werd also die tage mal zu VW mit dem Auto und dann hoffen das das was hilft. Sonst klar bau ich das einfach aus und guck mir das mal an. Hab Radio fernseh Techniker gelernt also sollte das klappen ^^

Also doch Software, aber gute Info.

Zitat:

@patric2006 schrieb am 12. März 2020 um 09:39:33 Uhr:

...Wenn man halt gaaaanz langsam dreht und da bei der Knopf leicht zur Seite gedrückt wird gehts etwas besser. Übers Lenkrad gehts jedoch super...

Das hört sich, wie schon weiter oben erwähnt, nicht nach einem SW Problem an.

Diese Inkremental Drehgeber (encoder) können kaputt gehen und verhalten sich dann genau so. Habe erst letztens den Rotaryswitch an einer Jura Espressomaschine getauscht, da sind sehr ähnliche Typen wie in diversen Autoradios verbaut.

Ein weit verbreiteter Hersteller ist Alps, such mal nach "Alps encoder", die Teile bekommt man in verschiedenen Ausführungen (lange, kurze Achsen, Zahl der Pulse etc.) bei etlichen Internet Handlern (Conrad, Reichelt, Fluß, Bucht etc.).

 

".......Update für das Radio, wo das Problem behoben wird....."

 

erst mal das und nicht ignorieren, weil es evtl. noch was anderes sein könnte.

Themenstarteram 13. März 2020 um 8:48

Wie gesagt. Das Problem so ist bei VW bekannt und wurde auch beim Service durch ein Software update behoben oder für gesorgt das dies erst gar nicht vor kommt. Wer das noch nicht hat kann das kostenlos bei VW nachträglich noch machen. Sie die aussage von meinem VW händler.

Da der Vorbesitzer immer nur bei ( Auto plus ) war hat der wagen das update nicht.

Bin also erst mal guter hoffnung und werds die tage wenn ich zeit finde machen lassen und hoffen das es dann wieder geht.

Sonst schau ich weiter und guck mir das radio mal genauer an.

Ach verbaut ist das ganz große Navi mit dynaudio.

Als Radio- und Fernsehtechniker solltest du aber schon die Zusammenhänge erkennen.

Wenn ich einen Dreh/Drück Encoder durch seitliches Gegenhalten und dann Drehen dazu bringe, wieder lauter und leiser zu stellen, dann deutet das auf kalte Lötstellen oder einen sonstigen Defekt im Drehregler hin.

Bei vielen Freundlichen sind immer noch größtenteils "Schrauber" (NICHT abwertend gemeint) beschäftigt, für die Elektronik nicht unbedingt zur Kernkomptenz gehört. Da wird in einer gewissen Hilflosigkeit dann gerne auf "SW Updates" verwiesen.

Wenn du das Update dann tatsächlich ausführen lässt (macht dein Freundlicher das kostenlos?) und es wirklich Abhilfe bringt, Super. Dann lass es uns wissen.

Themenstarteram 13. März 2020 um 10:56

Zitat:

@UserNo1 schrieb am 13. März 2020 um 09:09:55 Uhr:

Als Radio- und Fernsehtechniker solltest du aber schon die Zusammenhänge erkennen.

Wenn ich einen Dreh/Drück Encoder durch seitliches Gegenhalten und dann Drehen dazu bringe, wieder lauter und leiser zu stellen, dann deutet das auf kalte Lötstellen oder einen sonstigen Defekt im Drehregler hin.

Bei vielen Freundlichen sind immer noch größtenteils "Schrauber" (NICHT abwertend gemeint) beschäftigt, für die Elektronik nicht unbedingt zur Kernkomptenz gehört. Da wird in einer gewissen Hilflosigkeit dann gerne auf "SW Updates" verwiesen.

Wenn du das Update dann tatsächlich ausführen lässt (macht dein Freundlicher das kostenlos?) und es wirklich Abhilfe bringt, Super. Dann lass es uns wissen.

:D Nein nein alles gut. Meine Ausbildung ist ja auch schon 25 Jahre her und wenn man nicht am ball bleibt ^^ Aber grundsätzlich hätte ich jetzt keine angst davor das Radio zu zerlegen :D

Weiß auch was du mit VW meinst. Da bin ich ganz bei dir. Mach meine arbeiten auch lieber selber dann weiß ich was ich wenigstens was ich gemacht habe :D

Das Radio, navi update war ein ganz normaler Service bei vw für alle Autos die zu vw zum Service fahren. Deshalb wissen viele das wohl auch gar nicht. Ist grundsätzlich aber ein kostenloser Service also hoffe ich erst mal das es doch was hilft sonst berichte ich natürlich weiter in der Lösung zu dem problem.

Wenn aber trotz allem jemand solch ein problem haben sollte einfach mal zum freundlichen fahren!

Ich hole dieses Thema mal wieder hoch, da ich gerade dasselbe Problem habe. Bei meinem Golf 7 Variant spinnt das Radio. Lauter und leiser drehen funktioniert nicht, wenn ich lauter stelle, springt es beliebig von laut nach leise... Hat denn das SW-Update schlussendlich bei jemandem geholfen?

Okay, ich habe heute mal noch bisschen weiter im Netz gesucht. Schlussendlich habe ich folgendes probiert: ein kurzer Sprüher WD40 an den Regler, paar mal kräftig hin und her gedreht. Aus- und wieder eingeschalten. Und siehe da: funktioniert wieder wunderbar :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 Lautsärkeregler problem. Geht schlecht spinnt rum