ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTI 2.0 TSI - MKL Blinkt, Motor ruckelt leicht, Weißer Rauch aus dem Auspuff, Geruch

Golf 6 GTI 2.0 TSI - MKL Blinkt, Motor ruckelt leicht, Weißer Rauch aus dem Auspuff, Geruch

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 8. November 2021 um 11:02

Hallo Freunde,

Heute als ich auf der Arbeit ankam (zum Glück direkt auf dem Parkplatz) fing mein Motor an zu ruckeln und die MKL fing an zu blinken. Da ich 2 Meter von meinem Parkplatz entfernt war, parkte ich noch schnell Rückwärts ein. In der Rückfahrkamera sah ich dann sehr viel weißen Rauch/Dampf aus den Töpfen kommen.

Auto also abgestellt und nun sitze ich hier auf der Arbeit im Büro und schreibe dieses Thema. Beim aussteigen kam mir sofort ein stinken entgegen, wo ich nicht weiß ob das nach Benzin riecht(?). Kleiner Funfact: Das Auto habe ich erst seit 6 Tagen :-) Hier habe ich noch ein paar Infos zum KFZ:

- BJ 2010, 140.995 KM auf der Uhr

- Golf 6 GTI 2.0 TSI

- letzte Woche mit Premium Garantie beim Händler gekauft, die Kosten für die Reparatur wird also er tragen müssen.

Was könnte das Problem sein? In die Werkstatt wird er eh müssen aber falls jemand was weiß und mein Gemüt beruhigen oder verschlechtern kann dann immer her damit!:-)

LG

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo sdre0508,

herzlich willkommen hier auf Motor - Talk.

 

Zylinderkopfdichtung, Zylinderkopf, Steuerkette, ...... irgend so was wird´s schon sein.

Benziner und weißer Rauch aus dem Aufpuff... sogar MKL schon an... klingt nach dem Klassiker:

Zylinderkopf-Dichtung defekt, der weiße Rauch ist Kühlwasser.

Aber das ist eine Worst-Case-Vermutung. Soll nur heißen:

Solange Du nicht sicher bist, sei lieber erstmal vorsichtig.

Denn Wasser im Brennraum ist ein Motor-Killer.

Das heißt nicht, dass das bei Dir der Fall ist, aber ich würde nicht meinen Motor riskieren.

Weil Wasser im Brennraum oder im Öl sein kann. Das muss zuerst gecheckt werden.

Motor vorsichtshalber erstmal NICHT starten, NICHTMAL dehen!

Erst checken, dass es keinen Wasserschlag gibt:

Wasser im Brennraum, Kolben kann nicht nach oben, kapitaler Motorschaden droht.

1. Kühlwasserbehälter checken: ist der ganz voll?

Falls nicht: Sch****, da ist wohl Wasser abhanden gekommen. Wenn kein Wasserfleck unterm Auto ist, kommt da wohl meistens die Kopfdichtung in Frage.

2. Kühwasserbehälter nochmal checken: Dreck/unnatürliche Farbe?

Falls ja: Sch****, da blasen vielleicht Verbrennungsgase rein.

3. ADAC Mitglied?

Falls ja: Glück gehabt, ADAC rufen, die werden Dir weiterhelfen. Ggf. Wagen in die Werkstatt schleppen lassen. Ersatzfahrzeug aushandeln.

Die Werkstatt weiß dann schon, was zu tun ist (z.B. erstmal Kerzen raus und reingucken).

Falls nicht: Wagen irgendwie zur Werkstatt.

4. Öl checken nicht vergessen (Peilstab und Öl-Einfüllöffnung):

Ist Wasser im Öl? (graue Verfärbung heißt Wasser. Öl sollte klar bis schwarz sein, aber nicht grau).

Falls grau: Ölwechsel angesagt, aber natürlich erst nach Behebung des Fehlers :D

Gruß

k-hm

Themenstarteram 8. November 2021 um 13:36

Danke für die Antwort!!

Der Wagen wurde jetzt auf Kosten des Autohändlers zu VW in meiner Stadt gebracht. Kühlwasser ist die normale Menge drin, die auch schon vorher drin war. Öl hat er ein bisschen wenig gehabt aber noch über den Minimum. Ölwechsel war ja auch erst im September. Kühlwasser und Öl haben auch die normale Farbe.

Ich bin mal gespannt was es sein wird. Bis dahin fahre ich mit dem MX5 weiter :-)

Viele Dank für die Mühe!!

Zitat:

@sdre0508 schrieb am 8. November 2021 um 13:36:59 Uhr:

Ich bin mal gespannt was es sein wird. Bis dahin fahre ich mit dem MX5 weiter :-)

Berichte mal.

Bin auch neugierig, was es denn tatsächlich war :D

Gruß

k-hm

Themenstarteram 8. November 2021 um 14:56

Der Wagen steht jetzt in der VW Werkstatt und wird heute noch ausgelesen. Ich berichte später was denn nun genau die Ursache ist. Ein hoch auf die Garantie! :-D

LG

Das ist ein Gewährleistungsfall und kein Garantiefall.

Themenstarteram 8. November 2021 um 23:31

Hallo Leute,

 

VW sagt bei Zylinder 3 ist die Einspritzdüse kaputt und zusätzlich noch die Ventildeckeldichtung. Und zu Alex: Ich habe bei dem Händler eine Garantie gegen Geld abgeschlossen die alles für 1 Jahr abdeckt: Dichtungen, Steuerkette, Elektronik etc. es ist auch schon mit dem Verkäufer abgeklärt, dass mir die Reparatur bezahlt wird.

 

LG

Zitat:

@sdre0508 schrieb am 8. November 2021 um 23:31:28 Uhr:

Und zu Alex: Ich habe bei dem Händler eine Garantie gegen Geld abgeschlossen die alles für 1 Jahr abdeckt: Dichtungen, Steuerkette, Elektronik etc. es ist auch schon mit dem Verkäufer abgeklärt, dass mir die Reparatur bezahlt wird.

Ich wollte dir damit nur verdeutlichen das der Händler auch ohne deine zusätzlich abgeschlossene Garantie gesetzlich verpflichtet ist die von dir genannten Defekte zu beheben.

Zitat:

@sdre0508 schrieb am 8. November 2021 um 13:36:59 Uhr:

[…]Öl hat er ein bisschen wenig gehabt aber noch über den Minimum. Ölwechsel war ja auch erst im September. Kühlwasser und Öl haben auch die normale Farbe.

[…]

Behalte den Ölstand mal im Auge, frisch gewechselt und kurz vor leer kann zu wenig aufgefüllt sein, aber auch ein erhöhter Ölverbrauch. Besser du findest sowas raus, wenn noch Garantie und Gewährleistung besteht.

 

Zitat:

@Bochumer81 schrieb am 9. November 2021 um 07:32:41 Uhr:

Zitat:

@sdre0508 schrieb am 8. November 2021 um 13:36:59 Uhr:

[…]Öl hat er ein bisschen wenig gehabt aber noch über den Minimum. Ölwechsel war ja auch erst im September. Kühlwasser und Öl haben auch die normale Farbe.

[…]

Behalte den Ölstand mal im Auge, frisch gewechselt und kurz vor leer kann zu wenig aufgefüllt sein, aber auch ein erhöhter Ölverbrauch. Besser du findest sowas raus, wenn noch Garantie und Gewährleistung besteht.

Dem schließe ich mich 100%ig an.

Und setze noch einen drauf:

September Ölwechsel bei VW? - Was hat der denn für ein Intervall?

Und jetzt schon niedrig? - Wie das... wissen die nicht, wieviel Öl da rein kommt?

Oder hats der Vorgänger gemacht und VW hat das nicht geprüft?

Oder sind seitdem denn 30.000ikm gefahren?

Wenn der Wagen von VW kommt, ist das sehr merkwürdig, würde ich sagen.

Miss mal den Ölstand, und zwar gleich, sobald der Wagen zurück ist.

Und dann einmal die Woche.

Wichtig: schreibs genau auf oder mach jeweils Bilder mit dem Handy davon, damit du später Belege hast, falls du das brauchst.

 

Ölstand messen würde ich folgendermaßen machen:

Wagen abstellen (eben und immer gleich natürlich). 20-30min warten.

Peilstab durch einen alten Lappen hindurch rausziehen und schön sauber wischen.

Dann wieder rein, und zwar ganz bis zum Anschlag, wo er normal immer sitzt.

10-20 sekunden warten.

Wieder rausziehen und gucken, wo genau der Ölstand steht.

Was den Ölverbrauch betrifft, wird gelogen, was das Zeug hält.

Tatsache ist:

Regelmäßig 1L Öl auf 20.000km geht gerade noch in Ordnung, wäre mir aber zuviel.

1L Liter Öl auf 10.000km ist verschlissen / defekt.

1L auf 5.000 km heißt Motor kurz vor Exitus.

Spürbar noch mehr Ölverbrauch heißt fast immer Motor völlig im Eimer.

Die Hersteller sprechen manchmal davon, dass ein Fahrzeug bis zu 1L Öl auf 1000km verbrauchen darf... das ist totaler Blödsinn, das würde jeden Katalysator innerhalb kurzer Zeit hinrichten und Du würdest fast täglich Öl nachkippen müssen... das wird ein teurer Spaß :D

Da hilft im schlimmsten Fall auch die Gewährleistung oder Garantie nur noch, wenn ein neuer Motor rein kommt oder der Motor generalüberholt wird... das macht man normal nur bei alten Edel-Karossen.

Manche tauschen die Kolbenringe, aber bei verschlissenen Laufbüchsen nutzt das nicht viel.

Du hast beim Kauf alles richtig gemacht. Gewähr, Garantie... gute Sache, du profitierst ja schon jetzt davon.

Aber behalte das im Auge, damit Du dauerhaft Spaß an dem GTI hast :D

Genau wie mein Vorposter schon sagte... einfach innerhalb der Gewähr/Garantie beobachten.

Gruß

k-hm

Zitat:

@sdre0508 schrieb am 8. November 2021 um 23:31:28 Uhr:

Hallo Leute,

VW sagt bei Zylinder 3 ist die Einspritzdüse kaputt und zusätzlich noch die Ventildeckeldichtung. Und zu Alex: Ich habe bei dem Händler eine Garantie gegen Geld abgeschlossen die alles für 1 Jahr abdeckt: Dichtungen, Steuerkette, Elektronik etc. es ist auch schon mit dem Verkäufer abgeklärt, dass mir die Reparatur bezahlt wird.

LG

Wieso bezahle ich beim Gebrauchtwagenkauf beim Händler für ein Jahr ne Versicherung, wo ich doch eh Gewährleistung hab? Naja, is ja nich mein Geld...

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 9. November 2021 um 18:45:27 Uhr:

 

Wieso bezahle ich beim Gebrauchtwagenkauf beim Händler für ein Jahr ne Versicherung, wo ich doch eh Gewährleistung hab? Naja, is ja nich mein Geld...

Weil Gewähr bei Gebrauchtfahrzeugen eingeschränkt werden kann.

Gruß

k-hm

Hab ich ja noch nie gehört, die Garantie ist eingeschränkt, ja, steht im Kleingedruckten, die Gewährleistung nicht, alles was im ersten halben Jahr passiert, muß der Händler richten, ohne Ausnahme. Danach mußt du beweisen, dass der Mangel schon bei Fahrzeugübergabe vorhanden war.

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 9. November 2021 um 23:07:19 Uhr:

Hab ich ja noch nie gehört, die Garantie ist eingeschränkt, ja, steht im Kleingedruckten, die Gewährleistung nicht, alles was im ersten halben Jahr passiert, muß der Händler richten, ohne Ausnahme. Danach mußt du beweisen, dass der Mangel schon bei Fahrzeugübergabe vorhanden war.

Stimmt, hast Recht, habs nochmal nachgeguckt.

Gewähr kann der Gewerbliche bei Gebrauchtfahrzeugen nicht einschränken, nur auf ein Jahr beschränken.

Die Garantie könnte aber trotzdem einfach mehr abdecken als die Gewähr, also vielleicht Sachen, die bei Gebrauchten nicht unter die Gewähr fallen wie z.B. Verschleißteile, hinzunehmende Gebrauchsspuren und -Folgen, Korrosion usw.

Klar, sowas KANN die Garantie abdecken, wird aber normalerweise nicht gemacht, weil alles, was über Gewähr hinaus geht, für den Händler ein zusätzliches Risiko darstellt.

Diese Garantie ist vielleicht eine Art "Mobilitäts-Garantie", also weniger die Teile selbst (die haben ja Gewähr) als vielmehr einfach "wir sorgen dafür, dass du fahren kannst".

Sozusagen der Rest, der zum "Rundum-Sorglos-Paket" noch fehlt. Eine Art "Vollkasko" :D

Gruß

k-hm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTI 2.0 TSI - MKL Blinkt, Motor ruckelt leicht, Weißer Rauch aus dem Auspuff, Geruch