ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 01134 Alarmhorn H12

Golf 6 01134 Alarmhorn H12

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 13:59

Moin Leute

 

Habe folgenden Fehler im Fehlerspeicher hinterlegt : 01134 Alarmhorn H12 hab jetzt mal ein bisschen gelesen und bin darauf gekommen, dass die Akkus von den Alarmhörnern wohl gerne kaputt gehen. Wenn ich das Horn per Stellglieddiagnose anfahre piept das Horn zwar, aber vcds sagt nicht aktiv. Wenn ich die Fenster runter fahre, abschließe und die Haube öffne geht die Alarmanlage auch ganz normal an mit Horn und die Kontroll led blinkt auch ganz normal. Kann sich hier vielleicht einer erklären warum trotzdem immer wieder der Fehler abgelegt wird ?

Bild 1.jpg
Ähnliche Themen
24 Antworten

Weil die Akkus,zwar defekt sind, aber immer noch ausreichend Saft haben um das Horn zu betätigen.

Gruß

Matthias

Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 14:32

Ahhh, also kann ich davon ausgehen, dass das Horn dann in der nächsten Zeit mal ganz seine Funktion aufgibt ?

Weißt du zufällig ob ich die Teilenummer des Horns über Vcds rausfinden kann oder muss ich es dafür ausbauen um drauf zu schauen ?

Schon mal danke für die schnelle Antwort :)

Gruß Robin

Ja,davon kannst du ausgehen! Dann noch einen kleinen Tip, kauf dir ein neues von VW, da die aus der Bucht wer weiß wie lange schon ausgebaut sind und von daher die Möglichkeit besteht, das die Akkus sich tiefentladen haben könnten und das Alarmhorn in kürzester zeit wieder kaputt gehen kann.Die Teilenummer des Alarmhorns steht im Scan als Subbauteil im BCM drin.

Gruß

Matthias

Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 14:48

Alles klar, dann bestell ich das im neuen Jahr mal bei VW.

Super, vielen Dank :) dann noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch :)

Gruß Robin

Hmm. Normalerweise zeigt ein orginales VCDS da einen genauen Fehler an. Die China-Billig-Fakes von VCDS für 20€ natürlich nicht. Egal. Es gibt einen Messwert der den Zustand des Akkus des Alarmhorns angibt. Andere Alternativen für diesen Fehler wären z.B. ein kaputte Sicherung oder ein defekter Steckverbinder / Kabelbaum. Sicherung checken kostet nicht viel. Für den Ausbau brauchst du einen Akkuschrauber und einen 6er Bohrer. Das Alarmhorn ist im vorderen rechten Radkasten in einem Blechgehäuse angenietet. Dementsprechend brauchst du auch eine Nietenzang mit passendem Niet. Alternativ kann man Pfuschen und ne Schraube+Mutter reintun ist aber ein Gefummle.

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 12:25

Super, danke für die ausführliche Antwort :) welchen Messwertblock muss ich denn da auslesen um den Zustand des Akkus zu überprüfen ? Bin nicht so sonderlich Vcds betucht, bzw. Nutze es noch nicht so wirklich lange :D ich werde später mal alle Sicherungen überprüfen.

 

Gruß Robin

Den Wink mit dem Zaunpfahl von @karl_ddd, dass du offensichtlich einen illegalen VCDS-Clone benutzt, hast du verstanden?

Nur weil es bei MFT gekauft ist, muß es kein Clone sein...

Seine Version ist doch aktuell. Clone sind doch immer alte 17er und ähnlich

Seine Version ist laut Screenshot 17.8.0 und die ist definitiv nicht aktuell!

Themenstarteram 24. Dezember 2018 um 15:08

Hab den Wink schon verstanden, mich aber nicht wirklich angesprochen gefühlt, da ich das Vcds definitiv nicht bei irgend einem China Händler für 20€ gekauft habe... das hat mich auch einen Haufen Geld gekostet und das Kabel sieht (für mich zumindest) sehr hochwertig und Original aus und das Vcds hat bis jetzt auch immer ganz gut funktioniert, wie in dem Fall ja eigentlich auch. Ich wollte ja auch eigentlich nur den Messwertblock wissen und keine Diskussion über legal oder illegal los treten, aber ich sehe schon worauf das hier hinaus läuft, also lassen wir die Diskussion besser :D ich kauf mir dann nach den Feiertagen eine neue Tröte und dann ist das Thema auch erledigt :D

 

Vielen Dank für die Hilfe, Wünsche euch allen noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch :)

Wir sind inzwischen schon bei Version 18.9 und die 17.8.0 sind die häufigst gecracktesten Verisonen die man auf Aliexpress findet. Wenn du dafür viel Geld bezahlt hast, dann würde ich es schnell wieder zurückschicken dann hat man dich nämlich übers Ohr gehauen. Bei Kreditkartenzahlung und Markenfälschung dürftest du gute Karten haben. Mir ist das egal mit was der Fehler ausgelesen wird. Leider sind die VCDS Clones nicht so toll, siehe fehlende Auflösungen von den DTCs usw. Wer viel damit macht kauft sich sowieso recht bald das Orginal.

Vielleicht schaust du einfach nochmal drauf, beim Einstiegsbildschirm in Stg. 09 (Zentralelektrik) siehst du ja gleich ob als Subsystem sowas wie "HORN1" oder "SIRENE" oder ähnliches da steht. In den erweiterten Messwerten findest du den eintrag in jedem Fall. Da gibt es Batteriezustand Alarmhorn oder so ähnlich. Und wie gesagt die Sicherung prüfen ...

Es nervt echt das jeder hier ohne Beweis verdächtigt wird ein Illegales VCDS zu nutzen.

Warum ignorierst du diesen Thread dann nicht einfach wenn er dich nervt? :rolleyes:

Für mich ist seine Version und das er nach dem Wink mit dem Zaunpfahl immer noch kein Update auf die aktuelle VCDS-Version gemacht hat Beweis genug, dass er ein Plagiat nutzt.

Stattdessen erzählt er uns lieber wie teuer das Teil war und wie Wertig es aussieht, also glaubt er ein Original zu besitzen. In der Zeit hätte er locker das Update durchlaufen lassen können.

Themenstarteram 26. Dezember 2018 um 12:55

Ihr seid der absolute Hammer, junge junge junge... ich bin über die Feiertage mit meinen Eltern im Urlaub und habe mein Auto bei mir zuhause stehen. Aber sobald ich wieder zuhause bin werde ich mein Vcds updaten und hier sofort ein kontroll Bild schicken, dass alle beruhigt sind. Ich muss mich vielmals dafür entschuldigen, dass ich lieber hier geschrieben habe als mein Vcds zu updaten, nur in der heutigen Zeit hat man sein Smartphone meistens eher bei sich als das Auto und den Laptop.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 01134 Alarmhorn H12