ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf 5 1.4 Zuckt bei vollast in niedertouriger Drehzahl

Golf 5 1.4 Zuckt bei vollast in niedertouriger Drehzahl

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 30. November 2020 um 13:37

Hallo ich habe ein Problem mit meinem kleinem Golf um genau zu sein ist es ein 1.4 16v mit 75PS

Das Problem ist wiefolgt: seit ein paar tagen zuckt mein auto extrem so bis zu 2000 umin mit zucken meine ich das er teilweise kein gas annimmt bzw ihm irgendwie die power fehlt die Motor Kontrollleuchte hatte schon mehrfach geblinkt und hat wieder aufgehört später als ich das ein wenig getestet habe blieb sie am leuchten ich hab den fehlercode aus gelesen und es stand drin das mein auto zu wenig spannung bekommt

ich selbst denke es könnte was mit den zündkerzen zutun haben oder mit der zündspule aber ich verstehe nicht warum das nur in dem drehzahl bereich ist vielleicht kann mir ja hier einer bei meinem problem helfen

Grüße Rico

Ähnliche Themen
15 Antworten

+1 für Zündkerzen bzw Zündspulen ;)

Würde auch sagen es sind die Kerzen oder Spulen. Lass mal Fehler auslesen und danach mal die Spulen mit einem anderen Zylinder quer tauschen. Wenn der km Stand schon hoch ist und die Spulen noch die ersten sind, mal alle neu.

Zitat:

@DJEnno00 schrieb am 30. November 2020 um 13:37:51 Uhr:

Hallo ich habe ein Problem mit meinem kleinem Golf um genau zu sein ist es ein 1.4 16v mit 75PS

Das Problem ist wiefolgt: seit ein paar tagen zuckt mein auto extrem so bis zu 2000 umin mit zucken meine ich das er teilweise kein gas annimmt bzw ihm irgendwie die power fehlt die Motor Kontrollleuchte hatte schon mehrfach geblinkt und hat wieder aufgehört später als ich das ein wenig getestet habe blieb sie am leuchten ich hab den fehlercode aus gelesen und es stand drin das mein auto zu wenig spannung bekommt

ich selbst denke es könnte was mit den zündkerzen zutun haben oder mit der zündspule aber ich verstehe nicht warum das nur in dem drehzahl bereich ist vielleicht kann mir ja hier einer bei meinem problem helfen

Grüße Rico

Gibt es in deiner Nähe einen der VCDS besitzt, woher kommst du?

Sollte es Zündkerze oder Zündspule sein, dann hättest du Zündaussetzer, die kommen ebenso auch im Stand, daher tippe ich bedingt auf Zündkerzen und Zündspulen.

Du kannst aber per VCDS die Messwertblöcke auslesen - Zylinder 1,2,3 und 4. Da siehst du ob du Zündaussetzer hast oder nicht.

Falls kein VCDS vorhanden - Zündspulen nacheinander abziehen, wenn der Motor ruckelt sind die Zündspulen gut, sollte er nicht ruckeln ist die Zündspule kaputt.

Themenstarteram 30. November 2020 um 17:40

Zitat:

@Devgoer schrieb am 30. November 2020 um 15:48:39 Uhr:

Zitat:

@DJEnno00 schrieb am 30. November 2020 um 13:37:51 Uhr:

Hallo ich habe ein Problem mit meinem kleinem Golf um genau zu sein ist es ein 1.4 16v mit 75PS

Das Problem ist wiefolgt: seit ein paar tagen zuckt mein auto extrem so bis zu 2000 umin mit zucken meine ich das er teilweise kein gas annimmt bzw ihm irgendwie die power fehlt die Motor Kontrollleuchte hatte schon mehrfach geblinkt und hat wieder aufgehört später als ich das ein wenig getestet habe blieb sie am leuchten ich hab den fehlercode aus gelesen und es stand drin das mein auto zu wenig spannung bekommt

ich selbst denke es könnte was mit den zündkerzen zutun haben oder mit der zündspule aber ich verstehe nicht warum das nur in dem drehzahl bereich ist vielleicht kann mir ja hier einer bei meinem problem helfen

Grüße Rico

Gibt es in deiner Nähe einen der VCDS besitzt, woher kommst du?

Sollte es Zündkerze oder Zündspule sein, dann hättest du Zündaussetzer, die kommen ebenso auch im Stand, daher tippe ich bedingt auf Zündkerzen und Zündspulen.

Du kannst aber per VCDS die Messwertblöcke auslesen - Zylinder 1,2,3 und 4. Da siehst du ob du Zündaussetzer hast oder nicht.

Falls kein VCDS vorhanden - Zündspulen nacheinander abziehen, wenn der Motor ruckelt sind die Zündspulen gut, sollte er nicht ruckeln ist die Zündspule kaputt.

Nein kenne keinen der sowas besitzt wollte demnächst mal zu VW fahren das die den mal auslesen sollen

komme aus Potsdam nähe Berlin

Das ding ist aussetzer im stand hab ich keine wirklich nur während der fahrt bis 2000 umin

muss ich wenn ich die andauernd abziehe nicht auch ständig die Battiere ab und ran klemmen?

Fahr einfach zu einer freien Werkstatt. Die haben den Fehler genau so schnell gefunden. Einen 5er Golf muss man nicht mehr beim Glastempel abgeben.

Zitat:

@DJEnno00 schrieb am 30. November 2020 um 17:40:00 Uhr:

Zitat:

@Devgoer schrieb am 30. November 2020 um 15:48:39 Uhr:

 

Gibt es in deiner Nähe einen der VCDS besitzt, woher kommst du?

Sollte es Zündkerze oder Zündspule sein, dann hättest du Zündaussetzer, die kommen ebenso auch im Stand, daher tippe ich bedingt auf Zündkerzen und Zündspulen.

Du kannst aber per VCDS die Messwertblöcke auslesen - Zylinder 1,2,3 und 4. Da siehst du ob du Zündaussetzer hast oder nicht.

Falls kein VCDS vorhanden - Zündspulen nacheinander abziehen, wenn der Motor ruckelt sind die Zündspulen gut, sollte er nicht ruckeln ist die Zündspule kaputt.

Nein kenne keinen der sowas besitzt wollte demnächst mal zu VW fahren das die den mal auslesen sollen

komme aus Potsdam nähe Berlin

Das ding ist aussetzer im stand hab ich keine wirklich nur während der fahrt bis 2000 umin

muss ich wenn ich die andauernd abziehe nicht auch ständig die Battiere ab und ran klemmen?

Nein, du brauchst nicht die Batterie abklemmen.

Schau mal in der VCDS User Map, da findest du VCDS'ler in deiner Nähe.

Bei uns wars eine defekte Einspritzdüse, die unterhalb von 2000 U/min nicht mehr funktionierte. Das nur im Hinterkopf behalten. Am Besten Kerze, Spule, und ggf Einspritzdüse quertauschen und schauen, wann der Fehler mitwandert.

Themenstarteram 1. Dezember 2020 um 12:01

habe jetzt immer abwechselnd eine zündspule entnommen aber der motor wurde bei jeder schwächer und lief unsauberer kann es vielleicht auch noch an was anderes liegen?

Bei jeder Zündspule beim abziehen? Dann ist das ja gut, dann ist es nicht die Zündspule. Du kannst auch die Zündkerzen mal quer tauschen, da kann auch ein Fehler drin liegen, das hatte ich letztens selber erlebt.

Saugt er falschluft? Schau mal auf undichte Stellen? Du hast halt kein Fehlercode, d.h für dich "alles absuchen". So ist das leider manchmal. Ich glaube, ich habe mal 3 Wochen gebraucht, um dann festzustellen, dass sich die KGE (Kurbelwellengehäuseentlüftung) verabschiedet hat.

4 Zündspulen ca 80eus 4kerzen ca 15 eus...fehlerauslesen, wechseln und gut ist

@mauritzki der TE meinte ja, dass er keinen Fehler im Speicher besitzt.

Themenstarteram 1. Dezember 2020 um 18:28

Habe jetzt die zündspulen und Zündkerzen gewechselt auto läuft wieder perfekt danke für den tipp!

Kannst gerne den "Danke Button" nutzen. :)

Sag ich doch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf 5 1.4 Zuckt bei vollast in niedertouriger Drehzahl