ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.4 Motor geht oft aus, verbraucht recht viel Öl

Golf 4 1.4 Motor geht oft aus, verbraucht recht viel Öl

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 8. Mai 2020 um 18:22

Hallo, ich hab folgendes Problem

Ich habe meinen Golf 4 seit gut 2 Monaten.

Anfangs hatte ich bereits kurze Zeit das Phänomen das mein Motor wenn ich ausgekuppelt hab ausgegangen ist. Allerdings nur mit Drehzahlen über 1000. Nachdem ich eine längere Strecke gefahren bin war dies allerdings weg. Lediglich hatte er ein wenig unruhigen leerlauf, teilweise mit unter 600u/min. Zu der Zeit hatte ich das Öl soweit aufgefüllt bis es ca. Bei der Hälfte des Anzeigestabes war, nun, ca 700 km später hatte meine Öllampe geleuchtet, ich also Öl nachgefüllt. Nun hab ich das Problem wieder, aber jetzt bleibt der Motor nichtmal an wenn ich ihn frisch starte. Sehr eigenartig.. Fshren geht noch aber er geht halt vorallem wenn er kalt ist gern aus wenn er im standgas laufen sollte...

Und auch das mit dem Ölverbrauch finde ich sehr eigenartig, ich kenne mich leider mit dem auto nicht aus, ich kann aber Schrauben bisher hab ich das aber nur an Motorräder gemacht, talent ist aber da also könnte ich Reperaruren auch selber in die Hand nehmen. Bloß weiß ich nicht wonach ich suchen soll, und den Motor auf gut glück auseinander nehmen schien mir sinnlos..

Hat jemand vielleicht eine Idee woran meine zwei Probleme liegen können und wie ich diese am besten erkennen kann?

Vielen Dank schonmal

Achja Öl habe ich nachgefüllt das 5w-40 was der vorbesitzer drinne hatte weiß ich aber leider nicht.

Yannic

Ähnliche Themen
9 Antworten

Daß der 1,4 l gern Öl verbraucht, das hättest hier aber ohne Probleme nachlesen können !

1. bei Kaufberatung, und jetzt, wo's schon zu spät ist, eben hier :

https://www.motor-talk.de/suche.html?...

---> 20 l Kanister vom billigsten Öl kaufen, und IMMER SCHÖN KONTROLLIEREN UND NACHFÜLLEN ---> sonst Motor TOT !

Ausgehen :

Bei dem Ölverbrauch kannst ja mal die Zündkerzen anschauen, vielleicht sind die schon voller Ölablagerungen.

Und dann auch noch den Schlauch der Motorentlüftung mal prüfen, ob der noch Durchgang hat, der pampt nämlich gern zu.

Genauso wie der Luftfilter.

Was hast Du für Motorkennbuchstaben ? Diese findest Du auf einem Aufkleber links am Kofferraumboden an der Rundung zum Reserverad hinunter (in der selben Zeile ganz rechts stehen die 3 Getriebe-Kennbuchstaben)

UND welches Modelljahr? -> das kannst Du ablesen an der 10. Stelle Deiner Fahrgestell-Nummer!

Bis zum Jahr 2000 waren es Buchstaben; da "Z" seit über 70 Jahren bei der Fahrgestell-Nummer ein Füllzeichen ist:

1998 = W

1999 = X

2000 = Y

2001 = 1

Lass mal den Fehlerspeicher auslesen, dann kann man mehr zu Deinem Problem mit Motor ausgehen sagen. Optimal wäre mit VW- oder VCDS-Software; damit kann man allen Messwertblöcke auslesen (-> viele einzelne Werte (an die 70) auslesen; man benötigt aber auch die Unterlagen dazu, wo geschrieben steht dass der und der Wert von ... bis ... für im grünen Bereich sein soll ...)

Lass Dir vom Feherspeicher auslesen das Protokoll geben oder mach gut leserliche Fotos davon und stelle sie hier ein!

kaufe Dir folgendes Werkzeug:

1.) zum Zündkerzenstecker abziehen:

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

2.) einen Zündkerzensteckschlüssel z.B.:

https://www.amazon.de/.../257-7207293-4009445?...

3.) hast Du einen Halbzoll Steck-Nüsse Satz ? z.B. 10 mm bis 19 mm

4.) kaufe Dir auch einen Drehmoment-Schlüssel - optimal: mind. 20 bis 120 Nm (= Wert für das Anziehen der Radschrauben):

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

oder:

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_6?...

Drehmomentschlüssel nach Gebrauch immer auf Null zurückdrehen !!!

Günstig ein Service-Paket (um die 43% Preis-vergünstigt gegenüber dem Listenpreis in VW-Werkstätten) im AHW-Shop.de

https://shop.ahw-shop.de/.../1.6l?c=2356

Dan kannst Du mal selber die Zündkerzen wechseln.

Anzugsdrehmoment für die Zündkerzen beim 1,4 16V, 75 PS ... 25 Nm

Kaufe Die auch ein Buch über Reparatuanleitungen für den GOLF 4;

ich empfehle Dir:

ETZOLD, So wird´s gemacht, VW GOLF 4 VW BORA, GOLF Limousine 9/97 bis 9/03, ...

Band: 111 für Benziner

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_5?...

Ventilschaftdichtungen oder Kolbenringe...Das sieht nicht gut aus.Kontrolliere mal das Kühlwasser...Vielleicht auch ZKD. Kilometerstand ? Ich glaube wirklich das der Motor hinüber ist. Das er ausgeht ist nicht so schlimm...das ist DK oder Abgasrückführung....aber der Ölverbrauch......Ich habe den gleichen Motor ( 491.000 km ) Aber der Öl verbrauch liegt bei 1 Liter / 10.000 km ) Deshalb glaube ich das dein Motor ernstes Problem hat.

Werkzeug zum Zündkerzen Stecker abziehen hahahha...der war gut :D ..Schöner Einkaufsratgeber....:D

Kaufe NUR Motoröl mit der VW-Spezifikation:

VW 502 00 ... Ganzjahres-Motoröl für Benzinmotoren mit Standard-Wechselintervall alle 15.000 km oder 1 Jahr (ohne Wartungsintervall-Verlängerung)

1.) Verwende KEIN Longlife-Motoröl !!! Öl-Additive oxidieren an der Luft; deshalb sind nur sehr wenige Additive in Longlife-Ölen enthalten, da die Additive NICHT jahrelang ihre Wirkung ausleben können, da sie bei Luftzutritt oxidieren und ihre positive Wirkung verlieren !!!

2.) Verwende NUR voll- oder zumindest halb-syntetisches Motoröl !!! -> Motoröle hauptsächlich aus Erdöl generiert, führt zu starken Ablagerungen im Brennraum, am Kat und innen am Auspuff im Alterungs-Prozess.

3.) Auch wenn Dein GOLF viel Öl verbraucht, mache einmal im Jahr einen Ölwechsel, damit der Ölschlick und Ruß nicht dauernd umgewälzt wird und die drehenden Teile schnell altern lässt (Lagerschalen-Öberflächen, Kolbenkipper, ...)

Ich rate Dir, vor einem Ölwechsel eine Motorreinigung durchzuführen mit z.B.:

Motorspülung LIQUI MOLY Pro-Line 2427, 500 ml (für eine Anwendung).

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_5?...

ANWENDUNG:

Ölstand soll NICHT bis oben hin voll sein!

1.) Motor heiß fahren

2.) Motor bei Standgas laufen lassen, Einfülldeckel abschrauben und das Mittel langsam dazu leeren.

3.) Motor NUR mit Standgas 15 Minuten laufen lassen.

4.) Sofort danach das heiße Öl wechseln (damit rinnt viel Ölschlamm mit heraus und setzt sich nicht wieder sofort unten ab !!!) Immer auch das Öl-Filter mit wechseln !!!

Ich hatte mir nach einem Motorschaden bei Kilometerstandand 74.500 einen gebrauchten BCA 1,4 16V, 75 PS gekauft und eingebaut. Dieser hatte ziemlichen Ölkohle-Belag an den Oberflächen im Brennraum (war NICHT mit Super plus gefahren worden ...) und hatte einen Ölverbrauch von 1,2 Litern auf tausend Kilometer!

Ich habe LIQUI MOLY Pro-Line 2427 drei Jahre hindurch bei jedem Jahres-Ölwechsel verwendet und hatte danach nur mehr einen Ölverbrauch von 0,2 Liter/1000 km !!!

Der Ölverbrauch reduziert sich NICHT sofort nach der Anwendung, sondern erst langsam -> so nach 1.000 km kannst Du mal den Ölverbrauch auf die nächsten 1.000 km zum Vergleich von vorher testen.

Ich bin meinen 1,4 16V, 75 PS, AXP fast immer mit "SHELL V-Power 100" Superbenzin gefahren. Als ich den Motorschaden hatte bei Kilometerstand 74.500 km (abgefallenes Ölfilter; nach 250 Metern steckte die Kurbelwelle fest ...) und den Motor zerlegt habe, waren die Brennräume blitz-blank, keinerlei Ablagerungen vorhanden !!! Somit hatte ich auch keine mit Ölkohle versifften Kolben- und Ölabstreifringe !!!

Den Ölverbrauch kannst du versuchen mit Zusätzen wie Eine Öl Schlammspülung und kurz vor dem Ölwechsel einer Motorspülung (ACHTUNG nach dem Einschütten der Motor Spülung nur noch im Stand 15-30 min. laufen lassen sonst droht Motorschaden) das löst ein wenig die ABLAGERUNGEN UND WIRD DEN ÖLVERBRAUCH EIN WENIG SENKEN Meiner liegt Mittlerweile wieder bei 1L auf 2500km von mal 1l auf 500km :D

Wegen dem ausgehen und unrunden Leerlauf, das kann mehrere Ursachen haben einmal wie einige schon schrieben den Ölabscheider am besten wenn’s noch nie gemacht wurde gründlich säubern oder für 45€ gleich neu kaufen den Schlauch am besten auch da dieser gerne sich zusetzt oder im Winter zufriert sodass im Motor ein zu hoher druck entsteht und das Öl in den brennraum oder aus dem Peilstab oder ab was ich denke was bei dir passiert ist in den Luftfilter und der Drosselklappe drückt kann den Ölverbrauch auch senken

habe bei mir den Ölabscheider gleich neugemacht mit Schlauch, den stutzen mit einem Kaffeemaschinen Pfeifenreiniger und massig Bremsenreiniger gespült und die Drosselklappe gereinigt seitdem zieht der Motor wieder richtig und geht auch nichtmehr aus

Versuch macht klug zum freundlichen gehen kannst du dann immer noch :D

P.S Bin auch nur Laie und kann nur von meinen Erfahrungen berichten Ölverbrauch ist zwar immer noch zu hoch aber es langt das ich weitere Strecken ohne Angst zu haben Fahren kann und bei Normalen betrieb nur einmal alle 4 Wochen nachfüllen muss (70km Am Tag)

LG

Hallo "C4rbonide",

gib uns bitte Nachricht, wie es Deinem Motor mit dem Problem von hohem Ölverbrauch geht ???

Zum hohen Ölverbrauch bei 1,4 16V, 75 PS Motor-Modellen

Lies meinen Beitag dort vom 13. 10. 2020, 14:13

http://www.golf4.de/.../...verlust-bei-meinen-gllf-4-1-4-16v-75ps.html

Zitat von vw_user1 "Werkzeug zum Zündkerzen Stecker abziehen hahahha...der war gut :D ..Schöner Einkaufsratgeber...."

Diese versenkten Stecker sind nicht so einfach abzukriegen. Falsches Werkzeug in Kombination mit groben Fingern, und schwupp, schon ist der Stecker ruiniert...da grinst Du dann vermutlich nicht mehr so froh...

Zitat:

@stefha schrieb am 21. Oktober 2020 um 08:42:54 Uhr:

Zitat von vw_user1 "Werkzeug zum Zündkerzen Stecker abziehen hahahha...der war gut :D ..Schöner Einkaufsratgeber...."

Diese versenkten Stecker sind nicht so einfach abzukriegen. Falsches Werkzeug in Kombination mit groben Fingern, und schwupp, schon ist der Stecker ruiniert...da grinst Du dann vermutlich nicht mehr so froh...

Wenn die schon verschmorrt sind entweder selbst versuchen oder in der werkstatt austauschen lassen vielelicht läuft dann manchmal nur auf 3 1/2 pötten und geht deshalb aus aber das problem hat sich für mich trotzdem mehr nach drosselklappe angehört

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.4 Motor geht oft aus, verbraucht recht viel Öl