ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GTI 16V oder Golf 2 G60 kaufen?

Golf 2 GTI 16V oder Golf 2 G60 kaufen?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 3. Juli 2016 um 22:01

Hallo

Ich bin gerade am überlegen was ich mir kaufen soll!

Ich kann mich zwischen den gti 16v und g60 nicht entscheiden...

Könnt ihr mich ein bisschen beraten vielleicht ist schon jemand mit beides gefahren und hat da schon Erfahrungen!

Ich denke ein Pluspunkt fürn 16v ist sicherlich der bessere Sound als beim g60 allerdings wird der g60 schon besser gehen...:rolleyes:

Danke schonmal für eure Hilfe!!

Beste Antwort im Thema

Egal ob der TE trollt, hier mal meine 50cent :D

Der Markt für halbwegs brauchbare originale 16V ist leer. Ich beobachte seit mehr als 3 Jahren den Markt. Abgewrackte 16V's für um/über 5000€ ist mittlerweile normal geworden, da kommen locker nochmal 10k€ für eine ordentliche Aufarbeitung drauf. Soviel zu der Aussage vom Cabrioracer-Tr, dass es die 16V's noch in Massen gibt.

16vmatze hat Recht. Er hat ein Wertgutachten in Österreich und ich in Deutschland machen lassen. Beide Gutachten liegen sehr nah beieinander. Für den Preis würde ich mir jetzt auch keinen guten 16V mehr kaufen wollen.

Für den G60 wird es nicht besser aussehen, wenn er original und unverbastelt sein soll.

 

Verglichen mit einem 4er Golf ist die VW Ersatzteilversorgung noch extrem gut. Klar, einige Teile gibt es nicht mehr und sind schwer aufzutreiben, aber im Großen und Ganzen gehts uns beim 2er Golf echt gut.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Wir reden hier von Autos jenseits der 5000€. Der eine hat 129/139PS und der andere 160PS.

Sind beides tolle Autos. Beide auch sehr haltbar solange man sich drum kümmert. Der G-Lader hat den Ruf anfällig zu sein. Gepflegt und mit originalem Laderad sind aber auch Laufleistung mit 250tkm und mehr kein Problem.

 

Aber wenn du wirkliches Kaufinteresse hast, dann hilft nur eine Probefahrt beider Autos mit ähnlichem Zustand. Da beide Motoren völlig anders bewegt werden um Spaß zu machen, muss man einfach fühlen was einem besser liegt....

 

Und bei deinem Satz "besser gehen", solltest du dir vor Augen halten, das heute der gemeine Vertreterpassat mit 170PS zumindest beim 16V vorne weg fährt...

War mit einem Kollegen letztes Jahr einen originalen G60 kaufen, der hat 8000€ gekostet.

Golf 2 16V und G60 gibt es viele und auch noch bezahlbar. Aber je günstiger, desto abgerockter. Und diese beiden Modelle im Originalzustand sind erstens selten und zweitens halt recht teuer.

Wenn man aber mit einem G60 Umbau klarkommt, kann man da schon einiges finden, ist halt Geschmackssache und nur die Originalmodelle haben eine echte Wertsteigerung, wenn man sie pflegt.

Leider sind wohl 80% der 2er entweder verfummelt mit Billigtuning oder/und vom Rost befallen. Immerhin sind die heute mindestens 25 Jahre alt.

eigentlich solltest du absoluter Fan sein bei den Preisen und dann wüsstest du was du kaufst.

Persönlich finde ich das Preis/Leistungsverhältnis nicht angemessen.

Naja, 5000€ für nen Oldtimer mit Auflagen von um die 10000Stk je nach Modell ist nicht wirklich teuer. Zumal die Erhaltung des Zustands oft mehr Geld kostet als das Fahrzeug an wert auf dem Papier hat.

 

Und ein Porsche aus den 90ern kostet 50000€. Ist das angemessen? Ein Porsche fährt auch nur von A nach B, aber vielleicht etwas schneller und hübscher als ein Polo.

 

Aber du schreibst ja auch, dass du es persönlich so siehst, das ist auch okay, aber bei einem Auto wird halt oft Emotion und Nostalgie mit verkauft, was dann den Preis nach oben treibt...

 

Einige hoffen auch noch schnell einen zu kaufen bevor eine massive Wertsteigerung eintritt, was aber nicht passieren dürfte!

ich kann dazu sagen, dass so ein auto nicht nur das kaufbudget braucht, sondern auch eine reserve, um in ersatzteile/verschleißteile zu investieren.

da bist du unterm strich schnell mal auf um die 10.000 euro, die du brauchst. und ein liebhaber sollte man doch auch schon sein, wenn man so einen IIer kauft!

...bin beide autos gefahren, plädiere aber für einen 16V. :-) sehr feines gerät!

gruß

mathias

war damals auch am überlegen g60 oder 16v,der 16v hat das rennen gemacht!!was mich etwas störte war die sache mit dem g-lader weil ich keinen bock hatte jedes jahr den lader auszubauen und weg zu schicken um ihn überholen zu lassen.

ich muß ehrlich sagen das ich es nicht bereut habe einen 16v gekauft zu haben!und wenn ich mal sehr viel kohle hab kann ich ihn immer noch auf turbo umbauen.

Naja, ein G-Lader muss nicht alle 12 Monate ausgebaut und überholt werden. Kenne hier in der Stadt einen Typen, der die Lader für ca. 1000€ komplett überholt (mit Rechnung/Garantie) und dann ist erst mal Ruhe. Kaum einer kauft sich einen teuren G60 um den dann als Daily zu nutzen. Wenn man das Teil nur 2000km im Jahr bewegt, muss der Lader auch nicht in kurzen Abständen gewartet werden.

Problematisch beim 2er allgemein wird langsam die Lage des Ersatzteilmarktes. Schon für über 10 Jahren fing VW an, 2er Teile aus dem Programm zu streichen und so muss man jetzt auf die Suche nach Gebrauchtteilen gehen, oder teuer bei anderen Anbietern ordern. Vielleicht wäre es da auch sinnvoll, gewisse Teile für den 2er heute noch als Vorrat zu kaufen, solange noch erhältlich. Wie das Kühwasserrohr, das um den Motorblock vorne läuft und gerne durchrostet. Gibt es zwar heute noch neu, aber fraglich, wie lange noch. Wenn das hinüber ist und es gibt keinen Ersatz mehr, wird es übel.

Daher auch mitberechnen, dass die Teile für den 2er selten werden und somit teuer. Zum Glück gilt das (noch) nicht für Verschleißteile!

Zitat:

@M4d.-.M4x schrieb am 4. Juli 2016 um 15:36:08 Uhr:

 

Aber du schreibst ja auch, dass du es persönlich so siehst, das ist auch okay, aber bei einem Auto wird halt oft Emotion und Nostalgie mit verkauft, was dann den Preis nach oben treibt...

Gebe ich dir Recht, aber ich schließe aus seiner Anforderung mit Sound und "besser gehen" dass sein primärer Zweck nicht die Nostalgie ist. WEnn er gesagt hätte er möchte einen Oldtimer ohne Kat ein spezielles originalgetreuches Fahrzeug z.b einen der letzten kr dann hätt ich das nachvollziehen können, aber wenn es um sound und Leistung geht dann bekommt man für 5 - 8k diverse Fahrzeuge die das um einiges besser erfüllen als ein golf 2. Daher meine Aussage mit dem Preis/Leistung.

 

Ob da wohl jemand trollt?

http://www.motor-talk.de/.../...mit-200-000km-kaufen-t5726943.html?...

Zudem lässt die Beteiligung des TE hier etwas zu wünschen übrig. Oft stellen gelangweilte User einfach eine Frage in den Raum, lassen die anderen "Deppen" diskutieren, beteiligen sich aber selbst dann nicht mehr. Ich mutmaße mal frech, die Kaufabsichten des TE sind auch eher gering.

Oder anders gefragt:

- wie viel Geld steht zur Verfügung?

- ist Schraubererfahrung vorhanden?

- wurden schon 16V oder G60 im Netz ausgesucht, Links dazu wären nicht schlecht.

Wenn ich 8000€ hätte und die Wahl zwischen G60 oder Golf 4 25 Jahre Jubi GTI, würde ich den 4er nehmen. Ist aber wiederum Geschmackssache!

Egal ob der TE trollt, hier mal meine 50cent :D

Der Markt für halbwegs brauchbare originale 16V ist leer. Ich beobachte seit mehr als 3 Jahren den Markt. Abgewrackte 16V's für um/über 5000€ ist mittlerweile normal geworden, da kommen locker nochmal 10k€ für eine ordentliche Aufarbeitung drauf. Soviel zu der Aussage vom Cabrioracer-Tr, dass es die 16V's noch in Massen gibt.

16vmatze hat Recht. Er hat ein Wertgutachten in Österreich und ich in Deutschland machen lassen. Beide Gutachten liegen sehr nah beieinander. Für den Preis würde ich mir jetzt auch keinen guten 16V mehr kaufen wollen.

Für den G60 wird es nicht besser aussehen, wenn er original und unverbastelt sein soll.

 

Verglichen mit einem 4er Golf ist die VW Ersatzteilversorgung noch extrem gut. Klar, einige Teile gibt es nicht mehr und sind schwer aufzutreiben, aber im Großen und Ganzen gehts uns beim 2er Golf echt gut.

Aktuell stehen 21 Golf 2 16V bei mobile.de, viele davon sind Umbauten.

Dann noch 15 G60, teilweise Umbauten.

Leider auch viele VR6 Umbauten.

Als echte Wertsteigerung würde ich den G60 sehen im Originalzustand, aber da werden auch schon mal Preise von knapp 20.000€ aufgerufen...

Habe gerade mal geschaut.

Meiner Meinung nach ist nur ein brauchbarer 16V bei mobile.de drin. Und der steht bei 9500€. Wie weit sich der Verkäufer runter handeln lassen würde, weiß niemand.

Da keine Bilder vom Motorraum dabei sind und bei einer Laufleistung und wegen des Alters würde ich sagen, kommen noch paar Euros für die KE-Jet dazu.

Das ist schon ein schönes Sümmchen für einen 2er Golf 16V :( Für den täglichen Betrieb sind die zu schade.

Beim G60 gibt es einen für 7990€, wo eine Rundumerneuerung nötig ist und dann noch einen für 14900€.

Ist immer die Frage für was die weg gehen...

 

Es gibt keine guten original 16V oder G60 mehr an jeder Ecke für einen schmalen Taler. Einen Umbau lasse ich aussen vor, da dies kein GTI ist.

Mich würd mal interessieren ob die Autos auch wirklich für den aufgerufenen Preis verkauft werden.

Ich kann mir nicht vorstellen das es wirklich viele Leute gibt die 15000.- für nen g60 hinlegen.

Auch wenn man in Nostalgie schwelgt, aber für den Preis wär mir ein Golf 2 einfach zu wenig.

Obwohl ich auch gerne wieder einen schönen 2er gt in oakgreen hätte ;( ....

Diese Preise zielen auf die Interessenten ab, die genau ein solches Modell suchen. Wobei da selten die aufgerufenen Preise gezahlt werden, die werden meines Erachtens sehr hoch angesetzt.

Wir hatten kürzlich einen T2 Bus Sondermodell im Originalzustand und wenig KM verkauft, angesetzt hatten wir den mit knapp 40.000€ in den Anzeigen. Ich dachte, wir müssen 6 bis 12 Monate warten, bis der verkauft ist. Doch recht schnell waren ernsthafte Käufer vorhanden, die meisten Sammler. Nach 3 Monaten war das teil für 35000€ verkauft.

Wenn jemand einen G60 für 15000€ ansetzt, wird er wohl 10000 bis 12000€ erwachten. Bei solch hohen Preisen von Sammlerobjekten ist immer eine große Spanne nach unten drin vor allem, wenn das Kfz schon viele Monate inseriert ist. Man sollte aber bei allem Respekt für den 2er auch nicht vergessen, dass es sich da nicht um einen seltenen 911er oder sonstige Rarität handelt, die ein Sammler unbedingt in der Halle stehen haben muss.

Da stehen die Chancen beim 2er Rallye G60 oder dem Limited 16V G60 um einiges besser. Vom Limited gab es ursprünglich nur 71 Stück, heute sind es wohl weniger als 50(?).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GTI 16V oder Golf 2 G60 kaufen?