ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Go pro Aufnahmen als beweisvideo

Go pro Aufnahmen als beweisvideo

Themenstarteram 9. März 2020 um 18:50

Wie der Titel schon sagt

Es geht darum das eine Go pro Kamera beschlagnahmt wurde

Darauf sind unter anderem Aufnahmen die ca 3 Stunden vor dem anhalten der Polizei aufgezeichnet wurden

Kann man trotzdem behaupten das ich der Fahrer auf dem Videos gewesen bin .

Die Kamera ist am Tank montiert somit sieht man nur durch die Scheibe und die letzen 2 zahlen der Geschwindigkeit in dem Fall nur 0-99

Bzw darf so etwas obwohl nichts passiert ist vor Gericht als Beweis gewertet werden.

Ich brauche keine Internet Richter sondern nur eure Meinungen zu meiner Frage danke :-)

Ähnliche Themen
58 Antworten

Beweis für was?

Was wird dir denn vorgeworfen?

Das liegt alleine bei dem Richter. Und du mußt beweisen das du nicht gefahren bist.

MfG kheinz

Die Aufnahmen sind im Strafverfahren voll verwertbar. Wenn das eine durchgängige Fahrt ist, bei der am Ende die Polizisten im Video zu sehen sind die dich angehalten und vom Bike haben absteigen sehen ... wird das mit dem fliegenden Fahrerwechsel ein kleines bisschen unglaubhaft.

Hast du Aufnahmen erstellt, die dich dabei zeigen, wie du einen Gesetzesverstoß begehst?

Themenstarteram 9. März 2020 um 19:12

Es sind Aufnahmen vorhanden wo zu schnell gefahren wird

Und auch Regeln nicht eingehalten werden die Fahrt endet in dem Fall nicht bei der Polizei

Okay, was werfen dir die Polizisten denn vor?

Themenstarteram 9. März 2020 um 19:17

Das ich der Fahrer auf dem Video bin der zu schnell gefahren ist

Okay...

 

Einfach mal von vorne. Wieso hat die Polizei die Kamera? Wieso werfen sie dir vor gefahren zu sein? Wie lauten die Vorwürfe?

Egal, ob die Geschwindigkeitsanzeige sichtbar ist oder nicht... ggf. wenn die das Ding komplett zerlegen läßt sich die gefahrene Geschwindigkeit aus einer Weg / Zeit Berechnung feststellen.

Evtl. muß halt mal einer raus und die Entfernungen zwischen einigen im Video sichtbaren markanten Punkten / Leitpfosten nachmessen.

Zitat:

@mada123 schrieb am 9. März 2020 um 19:12:32 Uhr:

Es sind Aufnahmen vorhanden wo zu schnell gefahren wird

Und auch Regeln nicht eingehalten werden die Fahrt endet in dem Fall nicht bei der Polizei

Wenn man auch Regelverstöße auf dem Video erkennt, warum sollte ein Richter das nicht als Beweis zu lassen?

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 9. März 2020 um 19:32:21 Uhr:

Zitat:

@mada123 schrieb am 9. März 2020 um 19:12:32 Uhr:

Es sind Aufnahmen vorhanden wo zu schnell gefahren wird

Und auch Regeln nicht eingehalten werden die Fahrt endet in dem Fall nicht bei der Polizei

Wenn man auch Regelverstöße auf dem Video erkennt, warum sollte ein Richter das nicht als Beweis zu lassen?

Sie wie ich das lese geht es um ein Motorrad. Und da ist der Fahrer generell schwer zu identifizieren.

Und da es keine Halterhaftung für den fließenden Verkehr gibt....kann der Richter es gerne als Beweis zulassen. Fragt sich für was?

Zitat:

@mada123 schrieb am 9. März 2020 um 18:50:50 Uhr:

Wie der Titel schon sagt

Es geht darum das eine Go pro Kamera beschlagnahmt wurde

Darauf sind unter anderem Aufnahmen die ca 3 Stunden vor dem anhalten der Polizei aufgezeichnet wurden

Kann man trotzdem behaupten das ich der Fahrer auf dem Videos gewesen bin .

Die Kamera ist am Tank montiert somit sieht man nur durch die Scheibe und die letzen 2 zahlen der Geschwindigkeit in dem Fall nur 0-99

Bzw darf so etwas obwohl nichts passiert ist vor Gericht als Beweis gewertet werden.

Ich brauche keine Internet Richter sondern nur eure Meinungen zu meiner Frage danke :-)

Zitat:

@zille1976 schrieb am 9. März 2020 um 19:34:40 Uhr:

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 9. März 2020 um 19:32:21 Uhr:

 

Wenn man auch Regelverstöße auf dem Video erkennt, warum sollte ein Richter das nicht als Beweis zu lassen?

Sie wie ich das lese geht es um ein Motorrad. Und da ist der Fahrer generell schwer zu identifizieren.

Und da es keine Halterhaftung für den fließenden Verkehr gibt....kann der Richter es gerne als Beweis zulassen. Fragt sich für was?

Sicher, dass es sich um ein Motorrad handelt? Die Sache mit der Scheibe lässt mich eher auf ein Auto schließen?

...wenn die Kamera auf dem Tank montiert ist, wie der TE schreibt wirds wohl ein Motorrad sein... ich jedenfalls kenne kein Auto, das den Tank aufm oder im Armaturenbrett hat. ;):D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Go pro Aufnahmen als beweisvideo