ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 CDI4Matic oder GLK 250 CDI 4Matic

GLK 350 CDI4Matic oder GLK 250 CDI 4Matic

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 23. Oktober 2013 um 20:39

Hallo,

Ich möchte mir einen neuen MB GLK bestellen. Ich bin mir jedoch noch nicht schlüssig ob es der GLK 350 CDI 4Matic oder GLK 250 CDI 4Matic sein soll.

Was könnt ihr mir empfehlen?

Lohen sich die 4000 € Unterschied?

Lg

Beste Antwort im Thema

Ich habe seit 1986 zum ersten Mal downgesized auf 4 Zylinder 220 CDI 4 Matic. Obwohl ich in den letzten Jahren hier im Norden viele Tausend km jenseits von 200 km/h gefahren bin, ist der 220 CDI  für mich eine wunderbare verbrauchsgünstige Maschine. Einen GLK über 180 km/h zu fahren ist in meinen Augen Unsinn, denn er ist aerodynamisch bei der Geschwindigkeit ein Scheunentor. Für Geschwindigkeit gibt es sinnvollere Autos. 

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Wie man auf 450.- kommt!? Bei der WGV ganz einfach! Ich zahl doch ned 1000.- und mehr für so ein "Standart" Auto!

Gruß Tobi

Zitat:

Original geschrieben von Steinbock200

Wie man auf 450.- kommt!? Bei der WGV ganz einfach! Ich zahl doch ned 1000.- und mehr für so ein "Standart" Auto!

Gruß Tobi

Na den Tarif zeige mir mal den Du nutzt :eek:

Habe gerade mal bei deiner Versicherung meinen 350 CDI mit meinen Daten eingegeben und würde dort 591€ im halben Jahr zahlen. Bei miener jetzigen der DEVK zahle ich ca.360€ im halben Jahr bei 24% :D

Also entweder hast Du nur Haftpflicht oder dein 220 muss extrem günstig sein was ich mir nicht vorstellen kann.

Sei mir nicht böse aber die WGV (was ist das überhaupt für eine Versicherung) kann auch nicht zaubern ;)

Und ich habe schon sehr gute Konditionen bei der DEVK :)

Zitat:

Original geschrieben von little-boy 22

Wie kommt man auf 450 € :eek: ???

Die Hu* möchte ca 1200 € bei 45% und 35 Tkm im Jahr. Fahrer über 25Jahre und Garage etc. Bei welcher Versicherung seid ihr?

Ist vielleicht auch für die Entscheidung des TE von Bedeutung.

Bin bei der DEVK und zahle dort Haft+VK 500€ SB 20000Tkm im Jahr bei 24% ca.360€ im halben Jahr.

Fahrzeug ein GLK 350CDI

Hallo,

den Online Vergleich hat ein Kollege von mir letztens auch ausprobiert und dabei kam ebenfalls mehr raus wie er jetzt bezahlt. Also am besten bei interesse anrufen und Tarif Auskunft verlangen.

Die WGV ist eine Versicherung wie jede andere, eben hier im Württembergischen öfter vertreten. Ich bezahle für Tk ohne SB und VK mit 500.- SB einen Jahresbeitrag von 315,33.- und Haftpflicht 209,14.- im Jahr. Macht Summa Summarum 524,47.-. Besondere Konditionen haben wir nicht. Eben schon einige Jahre Unfallfrei und 10000 km Jahreslaufleistung.

Selbst die Porsche Carrera die ich immer hatte kamen für die Saison 03-10 nicht über 350.- Jahresbeitrag. Selbstverständlich immer mit VK!

Weiß nicht was du von mir benötigst, damit du mir das glaubst?

Aber über 1000.- Jahresbeitrag für so einen Wagen ist doch Wahnsinn!

Mit freundlichen Grüßen

Tobi

Ich habe gestern nochmal diverse Vergleichsrechner bemüht: das wird nicht besser :(

Aufgrund Deiner letzten Antwort sehe ich aber, dass ich im Jahr fast 25Tkm mehr fahre, bei den Prozenten etwas höher bin, der Kaufpreis evtl etwas höher ist (75t€), der Selbstbehalt etwas niedriger:300/150€.

Alles in allem komme ich da bei den Internetvergleichen immer wieder auf 1200 bis 1400Euro Prämie. Ich werde meinen Versicherungsmakler nochmal bemühen, aber unter 1000 zu kommen dürfte schwierig werden.

Hallo,

ruf doch selber mal bei der WGV an. Wie schon geschrieben unterscheiden sich Online Tarif zu dem Tarif bei der Telefonauskunft. Ob die Fahrleistung so viel aus macht weiß ich nicht. Der Neupreis selber ist ja nicht jedes Jahr relevant. Insofern dieser Einfluss darauf hat, keine Ahnung. Ich hoffe du weißt was ich meine. Wie geschrieben, bin ich selbst erschrocken üner meinen hohen Beitrag. Als ich nachgefragt habe, warum der GLK mit 62 Neupreis teurer ist al mein Porsche mit 118000.- hieß es, dass es an der SF Klasse liegt. Und wenn der GLK an einem Unfall beteiligt sei, sei dadurch das er als SUV läuft mehr kaputt bzw. der Schaden meistens höher. Naja keine Ahnung. Aber ich an deiner Stelle würde bei der WGV selbst nachfragen. Unter 1000.- müsste doch gehen.

Ja Tobi mit nur 10000Km im Jahr ist klar da bist Du Wenigfahrer,frage mal nach wenn Du 20-25ooo Tkm fahren würdest ob dein Tarif dann glaich bleiben würde.

Ich glaube Dir schon :)

Was noch dazu kommt der Regionalkreis wo man fährt,wohnt bei mir Berlin ist sowieso teurer mehr Verkehr,Großstadt usw. Unfallhäufigkeit zählt alles mit.

Und trotzdem zahle ich für meinen 350CDI nicht soviel mehr im Jahr ;)

@little-boy 22

Bei der DEVK kannst Du auch mal nachfragen. HUK würde ich nicht mal geschenkt nehmen :(

Gruß Wolli

also ich zahle für Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko mit 1000Euro-Selbstbeteiligung auch nicht mehr als 460Euro Jahresbeitrag. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich meinen kompletten Versicherungsbestand bei dieser Gesellschaft gebündelt habe - also Hausrat, Gebäude, Kfz, Motorrad, Privathaftpflicht und Krankenzusatzversicherung. Ausserdem bin ich nicht Vielfahrer und habe 25 Jahre unfallfreiheit anzurechnen.

Allzeit gute Fahrt wünscht

Starfreak

Themenstarteram 25. Oktober 2013 um 20:31

Vielen Dank für die vielen guten Infos!

Ich habe dann heute bestellt und noch 2000 € Bonus bekommen. 350 CDI

Lieferung noch im Dezember ! freue mich sehr!!!

Zitat:

Original geschrieben von Easyfunshop

Vielen Dank für die vielen guten Infos!

Ich habe dann heute bestellt und noch 2000 € Bonus bekommen. 350 CDI

Lieferung noch im Dezember ! freue mich sehr!!!

Gratulation - blöderweise wird ab heute aber die Zeit langsamer vergehen (gefühlt zumindest)

sorry für OT

@Wolli20009

Warst du mal Funker?:)

Gruss

Tiny

@easyfunshop: ein 350 CDI also :rolleyes:

Ist also der bessere der 2 guten geworden.

Da fehlen mehr Infos :D

Viel Spass beim Überbrücken der Wartezeit mit unserem Forum und YouTube und Co...

Gratulation auch von mir. Wirst mit dieser Wahl sehr zufrieden sein.

Gruß

Siegi

:)

Hi, Richtige Entscheidung zu 10000000%:):D

Gruss raffa

 

Zitat:

Original geschrieben von Easyfunshop

Vielen Dank für die vielen guten Infos!

Ich habe dann heute bestellt und noch 2000 € Bonus bekommen. 350 CDI

Lieferung noch im Dezember ! freue mich sehr!!!

Ich habe seit 1986 zum ersten Mal downgesized auf 4 Zylinder 220 CDI 4 Matic. Obwohl ich in den letzten Jahren hier im Norden viele Tausend km jenseits von 200 km/h gefahren bin, ist der 220 CDI  für mich eine wunderbare verbrauchsgünstige Maschine. Einen GLK über 180 km/h zu fahren ist in meinen Augen Unsinn, denn er ist aerodynamisch bei der Geschwindigkeit ein Scheunentor. Für Geschwindigkeit gibt es sinnvollere Autos. 

Hallo !

Hier kommen immer wieder so Kommentare wie :

Einen 350er brauche ich nicht weil ich fast nie über 200 fahre.....

Ich schreib jetzt mal wie ich das sehe.... gibt bestimmt ein paar neue Freunde :D

Bei dem Auto ist für mich das erste erforderliche Extra der 6 Zylinder !

Und das nicht weil ich damit die knapp 250 die er macht stänig fahre, sondern weil der V6 eine ganz andere Laufkultur hat als der R4. Der 0-100 Wert ist doch wohl für so ein Auto auch nicht entscheidend, ehr schon der Durchzug, und da liegen Welten dazwischen.

Bei einem Preis von 60.000 + brauche ich nicht über 4000€ oder 150 € mehr Versicherung nachdenken.

Wer ein wirtschafliches Auto fahren will ist mit dem GLK eh schlecht beraten.

Und wenn mir ein 4 Zylinder reicht, kann ich auch 'nen Reiskocher kaufen, die sind auch nicht schlecht und kosten ca. die hälfte vom GLK.

So, das ist nur meine Meinung, aber ich wollte das irgendwie mal loswerden.

Und jetzt dürfen die "4-Zylinder" Fahrer über mich herfallen.

Gruß

NJ

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 CDI4Matic oder GLK 250 CDI 4Matic