ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 CDI 4Matic erhöhte Leerlaufdrehzahl

GLK 350 CDI 4Matic erhöhte Leerlaufdrehzahl

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 15. Januar 2014 um 17:46

Hi an alle,

wir fahren jetzt seit knapp 1 Jahr das neue Modell GLK 350 CDI 4Matic,

meine Frau fährt den Wagen meistens, und sie hat bis heute nicht mitbekommen, das der Motor im kalten Zustand bis 80Grad Betriebstemperatur mit 900U/min dreht....

P.S. mit ECO Start/Stop

Da ich einen E350 CDI fahre, hatte ich nicht mal im tiefsten Winter eine erhöhte Leerlaufdrehzal.

Ich habe es beim freundlichen moniert, der widerum mit Bremen einen Telefonat geführt haben soll,

dieser Zustand sei völlig normal, da das ÖL im Motor kalt wäre, würde der Motor hochdrehen...

Das glaube ich einfach nicht.

Bevor ich einen Anwalt einschalte, möchte ich mir sicher sein.

Hat jemand auch diese Erfahrungen mit dem o.a. Modell???

DANKE

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Zitat:

Original geschrieben von alandra

Merkwürdig, bei mir war es genau umgekehrt: letzten Sommer bei großer Hitze in Italien im Stau gestanden. Da musste ich "ihn" ständig mit der Bremse bändigen bzw. Automatik auf "N", was mit deutlich spürbarem ein- und auskuppeln verbunden war. Nach einer längeren Pause war alles wieder im Lot.

Das liegt an der Nutzung der Klimaanlage, die zunächst ordentlich "Dampf" zum Runterkühlen braucht.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi, meiner muss immer draussen übernachten - dreht auch ab Start dann höher für eine Strecke von ca. 300 m - spätestens bei der 3. Ampel geht er runter.

Aber derzeit herrschen ja noch keine richtigen Wintertemperaturen.

Gruß m-race

Warum Anwalt?

De facto ist´s so, dass der OM642 V6-CDI ein bisschen höher dreht, bis er seine Betriebstemperatur erreicht hat. Ist nach meinen Erfahrungen nach relativ kurzer Zeit erledigt und ist normal, machen auch andere Modelle mit dem Motor (auch die E-Klasse, wenn´s draußen kalt ist und der Wagen über Nacht auf der Straße steht).

Der zweite Fall, in dem die Drehzahl angehoben wird ist, wenn der RPF freibrennt. Auch in diesem Fall ist es normal.

 

 

Hallo, ich fahre meinen 350CDI erst ein paar Tage und habe auch diese ewig dauernde Phase der erhöhten Drehzahl, ich empfinde das nicht als normal. Ich bin vor einer Woche ein gleiches Modell gefahren der kurz vorher gelaufen hat um ihn aus der Halle zu fahren und der lief danach sofort mit der niedrigen Drehzahl. Wesentlich angenehmer und weniger Verbrauch. Außerdem läuft meiner nach dem Kaltstart erst mal mit gesenkter Drehzahl, nach einmaligem Gas geben schaltet er die Drehzahl hoch.

Gruß.

Themenstarteram 16. Januar 2014 um 2:39

Normal ist das auf keinen Fall, ich empfinde es als sehr störend an der Ampel auf der Bremse zu stehen, wenn man vom Gas geht, prescht der Wagen sofort los....

Irgend wann ist der Motor warm, und die Eco Anzeige wird wieder gelb und dreht weiter hoch.

Es ist nie ein gleich bleibender Zustand, mal wrd die Eco Anzeige nach 3 Km grün, mal nach 10 km...

Kann mir jeder erzählen was er will, der Motor hat nicht im erhöhten Zustand zu laufen.

Wo kann man sich noch hinwenden??? außer beim freundlichen?

Zitat:

Original geschrieben von dream-business

Normal ist das auf keinen Fall, ich empfinde es als sehr störend an der Ampel auf der Bremse zu stehen, wenn man vom Gas geht, prescht der Wagen sofort los....

Irgend wann ist der Motor warm, und die Eco Anzeige wird wieder gelb und dreht weiter hoch.

Es ist nie ein gleich bleibender Zustand, mal wrd die Eco Anzeige nach 3 Km grün, mal nach 10 km...

Kann mir jeder erzählen was er will, der Motor hat nicht im erhöhten Zustand zu laufen.

Wo kann man sich noch hinwenden??? außer beim freundlichen?

Hier bei uns und noch ein paar Tage auf Berichte warten. Danach zur NL.

Auch mein 350er CDI dreht jetzt im Winter (manchmal) zunächst ca. 900 U/min im Leerlauf; ab und zu sogar obwohl vorher die Standheizung lief; wie bei den anderen normalisiert sich diese höhere Drehzahl aber relativ rasch nach ungefähr 500m Fahrt.

Gruß

Merkwürdig, bei mir war es genau umgekehrt: letzten Sommer bei großer Hitze in Italien im Stau gestanden. Da musste ich "ihn" ständig mit der Bremse bändigen bzw. Automatik auf "N", was mit deutlich spürbarem ein- und auskuppeln verbunden war. Nach einer längeren Pause war alles wieder im Lot.

Zitat:

Zitat:

Original geschrieben von alandra

Merkwürdig, bei mir war es genau umgekehrt: letzten Sommer bei großer Hitze in Italien im Stau gestanden. Da musste ich "ihn" ständig mit der Bremse bändigen bzw. Automatik auf "N", was mit deutlich spürbarem ein- und auskuppeln verbunden war. Nach einer längeren Pause war alles wieder im Lot.

Das liegt an der Nutzung der Klimaanlage, die zunächst ordentlich "Dampf" zum Runterkühlen braucht.

Hallo, ich fahre ebenfalls den 350 CDI GLK MOPF und mein Wagen steht in einer Garage.

Wenn ich den Wagen morgens starte, dann ist die Drehzahl bei mir auch um einiges erhöht und der Wagen ist auch viel unruhiger!

Als ganz normal empfinde ich das auch nicht, aber wenn dieses Problem jeder hat?! Gefährlich wird dieses Problem erst, wenn jemand anders meinen Wagen aus der Garage fährt und ich ihm vorher vergesse zu sagen, dass er direkt auf die Bremse muss, dann steht er wohl schnell in der gegenüberliegenden Wand….Beim alten 320 CDI war das aber nicht oder? Also da habe ich es nie bemerkt!

 

Zitat:

Das liegt an der Nutzung der Klimaanlage, die zunächst ordentlich "Dampf" zum Runterkühlen braucht.

Danke

Habe das gleiche Problem und werde das beim Servies im Februar bei meiner Werkstatt reklamiern.

Ich werde danach wieder berichten.

 

GUTE FAHRT

Koha

Zitat:

Original geschrieben von dream-business

Normal ist das auf keinen Fall, ich empfinde es als sehr störend an der Ampel auf der Bremse zu stehen, wenn man vom Gas geht, prescht der Wagen sofort los....

Irgend wann ist der Motor warm, und die Eco Anzeige wird wieder gelb und dreht weiter hoch.

Es ist nie ein gleich bleibender Zustand, mal wrd die Eco Anzeige nach 3 Km grün, mal nach 10 km...

Kann mir jeder erzählen was er will, der Motor hat nicht im erhöhten Zustand zu laufen.

Sers!

Also die HOLD-Funktion ist Dir7Deiner Frau bekannt oder? xD

Meiner dreht meistens um die knapp 600U/min egal wie warm es ist. Erhöht wird die Drehzahl eigentlich nur, wenn sich der DPF freibrennt, damit er die Wärme irgendwie zusammen bekommt. Ist auch logisch. Fällt mir meist aber nur dann auf wenn das beim Rangieren in die Garage passiert. Dann wird der ganze Motorsound etwas grummelig, stört mich aber in keinster weise.

Ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass der Wagen hierbei weder "vorprescht" oder sonst was, die 7G stellt sich da prima drauf ein und ich kann ganz normal rangieren.

Wenn man das rechte Pedal durchtritt, dann gehts los, egal ob der nun 600 oder 1000U/min dreht. :-)

 

 

 

Irgendetwas Neues in punkto erhöhte Leerlaufdrehzahl?

Meine NL ist der Meinung das es eigentlich normal sei wenn der, bei mir nach 15km, immer noch erhöht läuft. Sie versuchen aber über Berlin etwas zu ändern. Mein E350CDI (231PS) hatte dieses Problem nicht (dafür andere), der hat in wenigen Minuten auf die niedrige Drehzahl gewechselt, so soll es sein.

Außerdem sind die Motoren (jetzt GLK350CDI 265PS) so verschieden ja wohl nicht.

Vielleicht ist ja der TS schon weiter. Bitte melden. Gruß.

Noch mal ein Update, jetzt wo die Temperaturen mehr als 14°C erreichen, läuft mein Wagen von Anfang an mit niedriger Drehzahl, auch im absolut kaltem Zustand. Sehr angenehm. So soll es sein. Wie ist es bei euch? Gruß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 CDI 4Matic erhöhte Leerlaufdrehzahl