ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 220 CDI 4matic -> Unterhaltskosten (Service, Reparaturen etc.)

GLK 220 CDI 4matic -> Unterhaltskosten (Service, Reparaturen etc.)

Mercedes GLK X204

Hallo GLK-Gemeinde,

das am 20.02.2010 von User "bucketman" eröffnete Titel-Thema "Service Inspektionen und Co." beinhaltet Beiträge aller GLK-Varianten (220er, 250er, 320er, Benziner, Diesel ...) und ist daher entsprechend unübersichtlich.

Um gezielter gemachte Erfahrungen weiterzugeben und Suchenden das Auffinden der Beiträge zu erleichtern, möchte ich diese Thematik Fahrzeug spezifischer eröffnen.

Hier also speziell nur für den GLK 220 CDI 4matic - das wohl am meisten verbreitete Modell.

Die Beiträge zum Thema sollten aussagekräftig und vergleichbar sein. Das sind sie nur, wenn sie entsprechend datailliert dargelegt werden.

Dabei ist alles interessant:

Kosten, Wartezeiten, Ausführung der Arbeiten, Kulanz usw.,

Region (Bundesland), um mal das Niveau vergleichen zu können,

einfach nach dem Motto, was wurde wann wie und wo gemacht.

Je mehr eingetragen wird, umso besser für alle. Zum Beispiel bei der Einholung eines Kostenangebotes nach einem Schaden (Unfall etc.). Und natürlich zum Vergleichen, wenn die Kosten bei gleicher Leistung erheblich voneinander abweichen. Damit man ggf. die eigene Werkstatt mit solchen Aussagen konfrontieren kann.

Da ich meinen GLK erst vier Wochen habe, kann ich z.Zt. noch nicht mit Daten dienen. Aber mich würde schon interessieren, mit welchen Kosten ich bei Standardservices und anderen Reparaturen rechnen muss.

Gruß lotes

Beste Antwort im Thema

Hallo Ihr Glk-ler,

ich habe am 27.12.2010 um 7 Uhr meine erste Inspektion ( Service A ) bei 18106km machen lassen ( bei MB ).

Diesen Termin konnte ich ca.14 Tage vorher selbst bestimmen und es wurde mir eine

Wartezeit von ca. 2 Std. gesagt.

An diesem Tag, reichlich Schnee und nicht nur auf den Straßen wurde ich pünktlich von meinen :) in Empfang genommen.

Nachdem das Fahrzeug in der Halle war sind wir um das Fahrzeug gegangen und haben einige Positionen (Garantie) und andere Sachen besprochen. Mir wurde mitgeilt das nochmals die Injektoren kontroliert werden, ob diese auch den neusten Stand besitzen. Nach einer Stunde kam dann der Meister zu mir und teilte mir mit das ich alle Injektoren neu bekomme und das obwohl ich noch keinen Ausfall hatte, aber egal was muss das muss. Da diese Arbeit nicht mal eben zu erledigen war bekam ich sofort einen Leihwagen (neue C-Klasse Kombi, nichts für den Schnee, aber man war mobil) den ich solange nutzen konnte bis mein Fahrzeug fertig ist. Dieses sollte auch noch am gleichen Tag sein. Gegen 14 Uhr rief dann der :) an das mein Fahrzeug  abholbereit ist. Einfach Klasse mein GLK stand dort wie ein neuer ;-) und alle Arbeiten wurden erledigt. So jetzt kommt das

worauf viele schon gewartet haben - DIE KOSTEN

Service A inkl. Plus Paket (keine Ahnung was das ist) 18106km = 155,35 € (Original MB ÖL 229.51 wurde von mir gestellt) als Entsorgung wurden mir 6,14 € + Steuer berechnet

Garanitiearbeiten : Scheinwerferreinigungsanlage ging vorne rechts die Klappe vom Stoßfänger nicht zurück - Anlage wurde neu eingstellt - jetzt io

Kühlmittel wurde Anfang Dez.10 ca.0,25 Liter nachgefüllt - Anlage wurde überprüft - keine Undichtigkeiten - wohl von Anfang an etwas zu wenig

Im July 2010 wurden meine Geräusche beim einfahren der Außenspiegel beseitigt - seit dem keine Probleme mehr.

Ich kann nur sagen das ich bis jetzt mit meinem GLK sehr zufrieden bin - hoffe es bleibt so ;-)

LG  Joachim

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo,

es handelt sich um die HUK-Coburg. Allerdings den Tarif für den öffentlichen Dienst.

Gruß

pollux

Hallo

Ich fahre mit meinem Mercedes GLK 220 4Matic 1/2011 nur 5.000 bis 7.000 Kilometer ( 2.Wagen) Ich finde den Zwangsölwechsel nach jedem Jahr alsFrechheit. Bei meinem letzten Wagen BMW X3 hatte ich erst nach 3 Jahren und 26.000 Km ein vorgeschriebenes

Service. Ich finde, dass jedes Jahr unabhängig vom Kilometerstand ein Ölwechsel mit teuersten Ölen sein soll, als Zumutung. Ich werde auf die Garantie verzichten und erst wieder im 3. Jahr einen Ölwechsel durchführen lassen. Um weiterhin Garantie oder Gewährleistung zu haben, müsste ich auch nach Ablauf der Garantie jedes Jahr ein Service durchführen lassen. Dieser Spass würde mich in 10 Jahren

€ 3.500.- kosten. Ich werde mir bei meinem nächsten Autokauf auch die Serviceintervalle der verschiedenen Marken genau ansehen.

Gibt es Mercedesbesitzer die auch so denken?

l.G Walter

Zitat:

Original geschrieben von walter.demmerer

Hallo

Ich fahre mit meinem Mercedes GLK 220 4Matic 1/2011 nur 5.000 bis 7.000 Kilometer ( 2.Wagen) Ich finde den Zwangsölwechsel nach jedem Jahr alsFrechheit. Bei meinem letzten Wagen BMW X3 hatte ich erst nach 3 Jahren und 26.000 Km ein vorgeschriebenes

Service. Ich finde, dass jedes Jahr unabhängig vom Kilometerstand ein Ölwechsel mit teuersten Ölen sein soll, als Zumutung. Ich werde auf die Garantie verzichten und erst wieder im 3. Jahr einen Ölwechsel durchführen lassen. Um weiterhin Garantie oder Gewährleistung zu haben, müsste ich auch nach Ablauf der Garantie jedes Jahr ein Service durchführen lassen. Dieser Spass würde mich in 10 Jahren

€ 3.500.- kosten. Ich werde mir bei meinem nächsten Autokauf auch die Serviceintervalle der verschiedenen Marken genau ansehen.

Gibt es Mercedesbesitzer die auch so denken?

l.G Walter

Das kann man so oder so sehen. Öl unterliegt einer Alterung, auch wenn das Fahrzeug kaum bewegt wird, durch Oxidation etc. Vorallem im Kurzstreckenbetrieb kommen zusätzliche Belastungen auf das Öl zu. Ich persönlich würde mich deshalb nicht an dem Ölwechsel ansich aufhängen.

Zudem kann ich deine Rechnung nicht verstehen. Ich bringe mein Öl selbst mit zum Service. Dies Kostet mich Maximal 60€.

Hinzu kommen dann die Kosten für den Service welche bei ca. 100-150€ liegen.

Es gibt außerdem noch einen Trick die Zeitintervalle nach hinten zu verschieben: Klemme einfach die Batterie ab! Diesen Tip habe ich bis jetzt mehrmals in E-Klasse Foren gelesen und er sollte auch bei Deinem/unseren GLK funktionieren.

Lg M@x

Zitat:

Original geschrieben von M@x

Es gibt außerdem noch einen Trick die Zeitintervalle nach hinten zu verschieben: Klemme einfach die Batterie ab! Diesen Tip habe ich bis jetzt mehrmals in E-Klasse Foren gelesen und er sollte auch bei Deinem/unseren GLK funktionieren.

Moin, aber vor dem nächsten Motorstart die Batterie wieder anklemmen:D

Jo, Öl mitbringen ist genau die richtige Antwort auf die Preise in der Werkstatt.

LG

Werkstattkosten nach 32.000km:

Inspektion A (2.) mit "PlusPaket"

- 6,5l Motoröl

- Ölfilter

- Kleinteile

TÜV & AU

Getriebeölwechsel

- 7,0l Getriebeöl

Ersatzfahrzeug (Smart) für einen Tag

Komplettpreis: 739,20 Euro (incl. MwSt)

Stimmt dies tatsächlich, dass beim GLK jedes Jahr ein Service fällig ist?

Ich dachte es gibt eine Intervallanzeige nach Laufleistung?

Zitat:

Original geschrieben von Zoellner

Zitat:

Stimmt dies tatsächlich, dass beim GLK jedes Jahr ein Service fällig ist?

Ich dachte es gibt eine Intervallanzeige nach Laufleistung?

Ja, Inspektionen alle 30.000km (entweder Typ A / B - oder kleine / große - im Wechsel)

oder

1x im Jahr

--} je nachdem, was zuerst erreicht ist...

Hallo,

das mit dem jährlichen Öl Wechsel empfinde ich als reine Abzocke.

Ich mußte mit meinem Neuwagen und 6000 Kilometer auf der Uhr zum Kundendienst.

Das ist eigentlich lächerlich....................

Und dann diese Öl-Abzocke, nur weil ich einen Mercedes fahre, bin ich kein Ölscheich der Goldstaub-öl bezahlt.

Bitte jetzt keine Diskussion in der Art: wer kein Geld hat braucht keinen Mercedes bzw. vorher Informieren.

Mir waren diese Mikro Inspektionsintervalle bekannt.

Leute das was die Autoindustrie hier betreibt ist pure Abzocke der Kunden.

Gruss Ralf

Worin liegen die Unterschiede in Typ A, bzw. B?

Zitat:

Original geschrieben von Zoellner

Worin liegen die Unterschiede in Typ A, bzw. B?

Im Umfang. Aufgelistet und beschrieben im Serviceheft.

Ölwechsel im Motor wird immer gemacht.

Hinzu kommen diverse Sichtungen und Arbeiten, die je nach Laufleistung oder Alter des Fahrzeuges dann dran sind (z.B. das Wechseln des Getriebeöls bei 30.000km oder 3 Jahren).

Zitat:

Original geschrieben von glk-1000

Zitat:

Original geschrieben von pspollux

Hallo Freunde,

die Einstufung meiner Kfz-Versicherung hat sich in diesem Jahr reduziert.

Ich zahle nun jährlich 319 Euro bei 30% incl. Vollkasko mit 300 Euro Selbstbeteiligung.

Finde ich unheimlich günstig.

pollux

meiner wurde auch günstiger,bei15000km ca 380Euro im Jahr (HDI)alles inkl.

Gruss glk1000.

Oh, das ist interessant!

Bin seit gestern Nachmittag mächtig stolzer Besitzer eines Glk.

Würdest Du mir sagen welche Versicherung Dich betreut?

Mit freundschaftlichen:) Grüßen

Marion Müller

Zitat:

Original geschrieben von Mueller65

Zitat:

Original geschrieben von glk-1000

 

meiner wurde auch günstiger,bei15000km ca 380Euro im Jahr (HDI)alles inkl.

Gruss glk1000.

380 Euro im Jahr oder Quartal ???

Ich bin bei der HUK (eigentlich günstig !) und mit Kasko 500 € SB in den günstigsten Rabattstufen (die ich habe) immerhin ca. 750,00 Euro / Jahr (Garage, 15.000 km/Jahr, außer Frau keine anderen Fahrer, 5% Sonderrabat da mehrere Policen , ...)

350 CDI . (zahlweise vierteljährlich) .

????????????

Gruß

Also 380€ im Jahr inkl. VK/TK glaube ich niemals . Die Versicherung + Rechnung möchte ich gerne sehen und schon gar nicht die HDI die eigentlich immer teurer ist.

Ich zahle im 1/2 Jahr 351€ mit VK/TK 500/150€ SB bei 23% DEVK mit Sonderrabatten für meinen GLK 350CDI.

Ich glaube auch nicht das sich der 220CDI viel vom 350CDI unterscheidet.

Wird schon 1/2 jährlich sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 220 CDI 4matic -> Unterhaltskosten (Service, Reparaturen etc.)