ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 4Matic 2009

GLK 350 4Matic 2009

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 26. Juni 2020 um 9:10

Hi Leute,

mein Dad hat sich ein schönes E-Klasse 350 Cabrio von 2014 gekauft und nun stünde sein GLK 350 von Ende 2009 zum Verkauf.

Benziner 272 PS.

Vollausstattung, AHK, Kamera, Schiebedach usw.

Er würde ihn mir zu einem sehr fairen Kurs von etwas unter 8000€ anbieten.

Allerdings hat er jetzt schon 220.000 KM runter. Mein dad arbeitet im Aussendienst, daher die vielen KM.

gefahren ist er den V6 aus Überzeugung. Er liebt diese Saugmotoren und den netten Sound (finde ich selbst auch echt klasse)

Das Fahrzeug war immer regelmäßig beim Service und wurde gut gewartet.

Nun zur eigentlichen Frage, machts der Motor auch noch weitere 100.000?

Wie hoch schätzt ihr den realen Spritverbrauch ein?

Ich fahre relativ 50% Kurzstrecke 50% Lang würde ich sagen.

Teilt mir doch gerne mal eure Erfahrung/Einschätzung

Aktuell komme ich von einem Audi A4 Avant 2.0 TDI 140 PS. BJ. 2006. da brauche ich im Schnitt 8 Liter. Wirklich kein sparsamer Diesel.

Vg

Tim

Ähnliche Themen
26 Antworten

Er verbraucht 11 - 14 Liter/100 km. Je nach Streckenprofil. Bei konstant 90 km/h kommt man auf 9 Liter runter, aber wer fährt schon so.

Ich fahre den Motor im S211 (E350T) Bj. 2007. Liege im Schnitt bei 10-12 Liter Verbrauch. Ganz selten auch mal unter 10 Liter wenn man ganz gemütlich über die Autobahn rollt.

Wenn man sich darauf einstellt, dass das ein oder andere Teil am Motor ggf. mal erneuert werden muss, dann hält der bestimmt noch 100tkm oder mehr.

Meiner hat zwar erst 190tkm drauf, aber die Wasserpumpe musste ich schon neu machen und die Kurbelgehäuseentlüftung war jetzt etwas Ölverschwitzt.

Anfällig sind oft:

das Saugrohr (ausgeschlagene, festsitzende oder gebrochene Tumbleklappen)

die Steuerkette (Längung)

die Nockenwellenverstellung (Versteller, Magnete)

das Kettenrad der Ausgleichswelle (nur bis Auslieferungsdatum Sept. 2006)

Regelmäßige Wartung natürlich vorausgesetzt:

Ölwechsel

Zündkerzen

Luftfilter

Zitat:

@Black_91 schrieb am 26. Juni 2020 um 09:10:25 Uhr:

 

Das Fahrzeug war immer regelmäßig beim Service und wurde gut gewartet.

Nun zur eigentlichen Frage, machts der Motor auch noch weitere 100.000?

Wie hoch schätzt ihr den realen Spritverbrauch ein?

Ich fahre relativ 50% Kurzstrecke 50% Lang würde ich sagen.

Teilt mir doch gerne mal eure Erfahrung/Einschätzung

Aktuell komme ich von einem Audi A4 Avant 2.0 TDI 140 PS. BJ. 2006. da brauche ich im Schnitt 8 Liter. Wirklich kein sparsamer Diesel.

Vg

Tim

Der Motor sollte eigentlich die 300tkm Marke relativ Problemlos erreichen können!

Zum Verbrauch:

https://www.spritmonitor.de/.../1130-GLK-Klasse.html?...

MfG Günter

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 19:34

Alles klar, das klingt ja schon mal super.

Dann werde ich mich wohl nur fragen müssen ob ich bereit bin 250-300€ für Sprit im Monat zu bezahlen...

Unterhaltskosten im Sinne der Reparaturen/Verschleissteilen Reifen etc dürften schon höher sein...

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 17:41

Wie seht ihr denn das ganze? Ist euch der Spritverbrauch egal?

Zitat:

@Black_91 schrieb am 27. Juni 2020 um 17:41:38 Uhr:

Wie seht ihr denn das ganze? Ist euch der Spritverbrauch egal?

Was meinst Du damit? Aus ökologischer Sicht oder aus finanzieller Sicht?

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 19:06

In erster linie mal aus finanzieller sicht. Ich bin gerade am rechnen. Ist ja schon ein recht fairer/günstiger anschaffungspreis

Aus finanzieller Sicht ist die Frage relativ. Da kommt es auf das Einkommen an.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 22:41

Anders gesagt das ist natürlich klar. Lohnt sich der Spritverbrauch im Vergleich zum Fahrspass und der gebotenen Leistung oder bringt der GLK die Leistung nicht ordentlich umgesetzt

Hallo,

also wenn es der Wagen von Deinem Vater ist ... wieso diese Frage nach dem Fahrspaß und der Leistung ? Bist Du ihn noch nicht gefahren ?

Gerade den M 272 mit 272 PS fand ich immer toll, ein alter Motor und im GLK mittlerweile ausgereift, er fährt sich irgendwie "ehrlich". Sauger und Saugrohreinspritzer ... also ich würde zuschlagen in diesem Fall ... selten ist er obendrein. Es gibt teureres am Auto als den Sprit!

Grüße

prio

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 23:06

Hes danke für deine Antwort. Tatsächlich selbst noch nicht gerollt. Muss ich noch tun. Ist auch erst 2. hand. 1. besitzer war ein senior. Ausschließlich bei einem porsche Autohaus gewartet.

Zitat:

@Black_91 schrieb am 27. Juni 2020 um 19:06:13 Uhr:

In erster linie mal aus finanzieller sicht. Ich bin gerade am rechnen. Ist ja schon ein recht fairer/günstiger anschaffungspreis

Hast du mal bei deiner Versicherung gefragt was das kostet, diesen GLK zu versichern?

Das ist ein SUV, kostet somit schon einmal mehr und mit den 272PS .., nicht das du nachher überrascht bist wenn die Rechnung von der Versicherung kommt!

MfG Günter

Themenstarteram 28. Juni 2020 um 21:18

Also. Versicherung sind exakt 30€ mehr aufs Jahr gerechnet. 430€ teilkasko bei 20tsd KM. werde aber wieder auf 15.000 gehen. 20.000 habe ich im letzten KJ gar nicht zusammen gebracht. Vollkasko wären es 830

Ich bin den 350-er Benziner von 2008 bis 2011 gefahren, keine Probleme, ich denke ein grundsolider Motor und wenn er vernünftig gefahren und gepflegt worden ist sollte er auch noch ein paar Kilometer halten.

Allerdings muss man sagen der Motor ist nur für ruhiges und unaufgeregtes Cruisen geeignet, für Leistung und Durchzug braucht es Drehzahlen und das geht auf jeden Fall auf die Haltbarkeit. Hatte nach dem GLK einen Q5 3.0 TDI und jetzt einen GLC 350 d und die sind in ihrer Kraftentfaltung sehr viel harmonischer bzw. druckvoller von unten heraus.

Von daher würde ich nur zuraten, wenn du ein Auto fürs entspannte Rollen suchts, wenn es etwas dynamischer sein soll wäre der GLK nicht mehr meine erste Wahl, mal ganz davon abgesehen, dass die Sitze recht simpel sind, das Navi veraltet und eine mögliche Kulanz seitens DB wohl durch die Wartung bei Porsche hinfällig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen