ForumGLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLA
  7. GLA 200 Fragen

GLA 200 Fragen

Mercedes GLA X156
Themenstarteram 14. April 2015 um 17:21

Hallo habe gestern meinen neuen GLA 200 abgeholt also vorgänger Modell hatte ich einen GLA 200CDI

Nun meine Fragen:

Ist es im aktuellen Modell normal das immer automatisch die Handbreme reingeht wenn man anhält??

Wenn ja wie kann man das aussschalten??

Im vorgänger Modell hatte ich die Verkehrsschilder erkennung im aktuellen Modell nicht.

Liegt das daran das ich kein Comand sondern nur noch Becker Map Pilot habe oder woran???

Gruss Thomas

Beste Antwort im Thema

Habe heute in Rastatt einen neuen GLA 200 Style abgeholt und habe folgende zwei Fragen:

Ab ca. 130 km/h meine ich, dass sich die Motorhaube leicht bewegt (flattert) und werde dies mal genau beobachten. Das wurde im GLA-Thread bereits thematisiert. Gibt es hierzu neue Infos?

Außerdem muss man die Heckklappe mit ziemlich viel Schwung schließen (keine elektrische Heckklappe), da sie sonst nicht richtig zu ist. Habe das auch einer Mitarbeiterin gezeigt, aber sie meinte, dass das normal sei. Welche Erfahrungen habt ihr? Beim neuen Skoda Fabia meiner Mutter fällt die Heckklappe jedenfalls ganz leicht ins Schloss und entwickelt ein sattes Schließgeräusch.

Das Auto fährt sich prima und es war ein toller Tag in Rastatt. Ich habe an der großen Werksführung teilgenommen, die sehr kurzweilig und informativ war. Auch habe ich mich in der Lounge ordentlich am Buffet bedient: Es gab kostenlos belegte Brötchen, Maultaschen mit Kartoffelsalat, Hackbällchen, Käsespätzle, als Tagessuppe eine Gemüsespuppe, diverse Getränke sowie Kaffee/Tee und Kuchen.

Interessant ist, dass derzeit ca. 30 % aller Fahrzeuge in der Farbe weiß geordert werden (wurde bei der Werksführung gesagt). Meiner ist Nordlichtviolett metallic mit Sitzen in Stoff Dourados Saharabeige kombiniert mit schwarzem Dachhimmel und Wurzelholzzierteil glänzend und somit schön und schön selten. :)

Im Tank waren bei der Auslieferung ca. 12 l Benzin.

Wir wurden übrigens kostenlos von unserem Mercedes-Autohaus nach Rastatt geshuttelt (ca. 120 km) und das Shuttlefahrzeug war ein C 250 Bluetec T-Modell mit vielen Extras. Eine Flasche guten Wein sowie Schlüsselanhänger, Fußmatten und eine Mappe für den Fahrzeugschein gab es vom Verkäufer noch dazu und vom Kundencenter Rastatt gab es Schlüsselanhänger, Getränke für die Rückfahrt sowie Fotos und ein Mikrofasertuch.

Der Service ist jedenfalls top!

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@tommy20209 schrieb am 14. April 2015 um 17:21:49 Uhr:

Hallo habe gestern meinen neuen GLA 200 abgeholt also vorgänger Modell hatte ich einen GLA 200CDI

Nun meine Fragen:

Ist es im aktuellen Modell normal das immer automatisch die Handbreme reingeht wenn man anhält??

Ist nicht normal. Wobei die Frage ist, was du mit anhalten meinst. Einfach z.B. beim Ampelstop mit eingelegtem Gang? Erscheint wirklich das entspechende Symbol im Tacho?

Zitat:

Im vorgänger Modell hatte ich die Verkehrsschilder erkennung im aktuellen Modell nicht.

Liegt das daran das ich kein Comand sondern nur noch Becker Map Pilot habe oder woran???

Ja, die Verkehrszeichenerkennung gibt es nur mit COMAND Online.

Themenstarteram 14. April 2015 um 17:35

Mit Anhalten meinte ich Fahrzeug komplett parken und sobald man das Fahrzeug

aus macht geht Automatisch die Handbremse rein ( habe Automatikgetriebe)

Kann es sein das Du beim Anhalten die Bremse etwas weiter oder länger drückst? Dann passiert genau das, was aber so gewollt ist. Stichwort "Hold Funktion".

Themenstarteram 14. April 2015 um 18:34

Da ich einen Automatik fahren muss ich ja die Bremse drücken beim ausschalten.

Hatte vorher einen GLA 200CDi auch Automatik der machte das nie

Als ich ein Automatik Probe gefahren bin, hat der auch genau das gemacht. Man kann aber auch auf P schalten.

Zitat:

@tommy20209 schrieb am 14. April 2015 um 17:35:13 Uhr:

Mit Anhalten meinte ich Fahrzeug komplett parken und sobald man das Fahrzeug

aus macht geht Automatisch die Handbremse rein ( habe Automatikgetriebe)

Ist bei meinem GLA200 auch der Fall, wenn ich die Fahrstufe auf "P" wähle und den Motor abstelle.

Grüße

Frank

Hallo,

habe auch ein GLA200 mit Automatik.

Beim Abziehen des Zündschlüssels wird automatisch in P geschaltet, was sehr sinnvoll ist.

Wenn nur der Motor abgestellt wird und der Schlüssel bleibt stecken, ist lediglich die Nullstellung aktiv, was z.B. an Steigungen/Gefälle oder auf Fähren gleich mal problematisch werden kann.

An Ampeln z.B. - wo der Motor in Stand-By geht - ist die Feststellbremse auch aktiv.

Bei laufendem Motor ist das nicht der Fall - hier ist dann die Hold-Fuktion sehr hilfreich.

Grüße Jacky001

Zitat:

@tommy20209 schrieb am 14. April 2015 um 17:35:13 Uhr:

Mit Anhalten meinte ich Fahrzeug komplett parken und sobald man das Fahrzeug

aus macht geht Automatisch die Handbremse rein ( habe Automatikgetriebe)

Das ist normal - vor allem wenn man vorher mittels Fussbremse die "HOLD"-Funktion aktiviert hat. Siehe auch die Bedienungsanleitung.

Themenstarteram 15. April 2015 um 18:08

Ich hatte 1 jahr ein GLA 200CDI automatik da war das nicht so

Jetzt einen GLA 200 Automatik und die Feststellbremse geht automatisch rein.

LG Thomas

Dann hattest Du einen der ersten, und einen der vermutlich ein Update warum auch immer nicht bekommen hat.

Den genau so ist es richtig und vor allen auch sinnig. Was soll den auch sonst Bremsen bei einen Automatik wenn er parkt?

Themenstarteram 15. April 2015 um 19:42

Ja mein erster war einer der ersten die gebaut wurden

Habe heute in Rastatt einen neuen GLA 200 Style abgeholt und habe folgende zwei Fragen:

Ab ca. 130 km/h meine ich, dass sich die Motorhaube leicht bewegt (flattert) und werde dies mal genau beobachten. Das wurde im GLA-Thread bereits thematisiert. Gibt es hierzu neue Infos?

Außerdem muss man die Heckklappe mit ziemlich viel Schwung schließen (keine elektrische Heckklappe), da sie sonst nicht richtig zu ist. Habe das auch einer Mitarbeiterin gezeigt, aber sie meinte, dass das normal sei. Welche Erfahrungen habt ihr? Beim neuen Skoda Fabia meiner Mutter fällt die Heckklappe jedenfalls ganz leicht ins Schloss und entwickelt ein sattes Schließgeräusch.

Das Auto fährt sich prima und es war ein toller Tag in Rastatt. Ich habe an der großen Werksführung teilgenommen, die sehr kurzweilig und informativ war. Auch habe ich mich in der Lounge ordentlich am Buffet bedient: Es gab kostenlos belegte Brötchen, Maultaschen mit Kartoffelsalat, Hackbällchen, Käsespätzle, als Tagessuppe eine Gemüsespuppe, diverse Getränke sowie Kaffee/Tee und Kuchen.

Interessant ist, dass derzeit ca. 30 % aller Fahrzeuge in der Farbe weiß geordert werden (wurde bei der Werksführung gesagt). Meiner ist Nordlichtviolett metallic mit Sitzen in Stoff Dourados Saharabeige kombiniert mit schwarzem Dachhimmel und Wurzelholzzierteil glänzend und somit schön und schön selten. :)

Im Tank waren bei der Auslieferung ca. 12 l Benzin.

Wir wurden übrigens kostenlos von unserem Mercedes-Autohaus nach Rastatt geshuttelt (ca. 120 km) und das Shuttlefahrzeug war ein C 250 Bluetec T-Modell mit vielen Extras. Eine Flasche guten Wein sowie Schlüsselanhänger, Fußmatten und eine Mappe für den Fahrzeugschein gab es vom Verkäufer noch dazu und vom Kundencenter Rastatt gab es Schlüsselanhänger, Getränke für die Rückfahrt sowie Fotos und ein Mikrofasertuch.

Der Service ist jedenfalls top!

Glückwunsch zum neuen Wagen.

Wegen der Heckklappe:

Würde ich mal beim Vergleichsfahrzeug Deines Händlers checken.

Beim ADAC-Test ist die Rede von "leicht schliessen"

https://www.adac.de/.../Mercedes_GLA_200_Style.pdf

Grüsse vom

Grizzly

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 16. April 2015 um 17:47:43 Uhr:

Habe heute in Rastatt einen neuen GLA 200 Style abgeholt und habe folgende zwei Fragen:

Ab ca. 130 km/h meine ich, dass sich die Motorhaube leicht bewegt (flattert) und werde dies mal genau beobachten. Das wurde im GLA-Thread bereits thematisiert. Gibt es hierzu neue Infos?

Interessant ist, dass derzeit ca. 30 % aller Fahrzeuge in der Farbe weiß geordert werden (wurde bei der Werksführung gesagt). Meiner ist Nordlichtviolett metallic mit Sitzen in Stoff Dourados Saharabeige kombiniert mit schwarzem Dachhimmel und Wurzelholzzierteil glänzend und somit schön und schön selten. :)

Hallo Fastdriver-250,

Glückwunsch zum GLA.

Habe auch den Style, gleiche Außenfarbe und innen beige sowie Wurzelholzteil; nur den Dachhimmel habe ich ebenfalls in beige hell genommen (+Pamoramadach). Gefällt mir weiterhin sehr gut (ist aber Geschmackssache).

Zur "flatternden" Motorhaube hatte ich schon berichtet (bei mir im mittleren Bereich vor der Frontscheibe); mein Freundlicher hatte dazu keine Abhilfe im Angebot. Bei meinem "flattert" die Motorhaube nicht nur bei höherem Tempo, sondern vielfach auch im Stand, wenn das Fahrzeug per Bremse gehalten wird. Übrigens: eine Verstellung der im Motorraum befindlichen Puffer brachte keine Änderung; die befinden sich ja in Richtung der Scheinwerefer und damit nicht in der Nähe der Stelle, die bei mir "flattert". Scheinbar muss man damit leben.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen