ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Gibt es Bilder von Omanyt Felgen mit Distanzscheiben?

Gibt es Bilder von Omanyt Felgen mit Distanzscheiben?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 17. Dezember 2011 um 14:53

Halle ich bin neu hier und möchte wissen, ob es Erfahrungen mit Distanzscheiben für die Onamyth 19 Zoll Felgen gibt und ob jemand dazu auch Fotos hat. Beabsichtige bei meinem GP 2 lang diese evt zu installieren.

Beste Antwort im Thema

hi,

 

ich fahre die felgen mit jeweils 2 cm pro rad.

problemlos.

dazu eine dezente tieferlegung:

http://www.motor-talk.de/.../cimg2966-i204392464.html

gruß

marc

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Frage zurück...was sollen Dir Fotos zeigen ? Und welche Breite hättest Du gerne ? Denn grundsätzlich ist es kein Problem...fahre auf meinen Winternyten 20 mm pro Achse... ! Ist immer im Zusammenhang mit der ET der felge und dem Reifenmaß zu sehen.

Themenstarteram 18. Dezember 2011 um 13:31

Erst einmal herzlichen Dank für deine Stellungnahme. Deine letzte Anmerkung bezog sich wohl auf den falsch geschriebenen Felgennamen......also jetzt omanyth. Was will ich: ich bekomme zwischen Weihnachten und Neujahr einen wunderschönen Gp 2, dem jetzt noch von VW eine Hängerkupplung spendiert wird. Ich gehöre nicht zu denen, die bei einem Phaeton ein gruseliges Totaltuning vornehmen möchte; habe hier ja schon vieles gelesen. Ich möchte nur eine optische Kleinkosmetik vornehmen, also meine Omanythfelgen 9x19 mit Distanzen bestücken, um einen dezenten Abschluss mit dem Radhaus zu erreichen. Ein Foto wollte ich deshalb, weil ich wissen möchte ob diese Idee aussieht und welche Distanzringe/Stärke pro Achse Benötigt werden. Ferner überlegte ich das Fahrzeug ein wenig abzusenken per Software ohne das es übertrieben aussieht; hier in den Foren wird immer von max 3-4 cm gesprochen.

Gruß aus Hamburg von einem 52 jährigen Neuling hier im Forum.

 

Nö, nicht auf die Schreibweise geachtet, weiss ja was gemeint ist....also druff....hust ! Fahre die Dinger halt nur im Winter....daher meine Schreibweise. Habe wie gesagt je Achse 20 mm, 10mm auf jeder Seite. Wegen genau der kosmetischen Angleichung....gibt es von H&R inkl. Gutachten....keine Probleme beim Eintragen gehabt ! Zum Tieferlegen bin ich auch grad dabei alle Info´s vernünftig zusammen zu fassen.... es sei denn, du hast keine Felge mit ET 40 !?

Gruß aus der Nähe von HH...

Jan

Themenstarteram 18. Dezember 2011 um 14:36

Doch 9x19 er 40 255/40

dann ganz einfach ohne Probleme

Themenstarteram 18. Dezember 2011 um 17:49

Vielen Dank für deine Info und vielleicht kannst Du mir noch etwas über die Tieferlegung posen wenn die Zeit es erlaubt

Gruß Peter

....das werde ich sicher, nur an entsprechender Stelle !

Ich wollte den Beitrag nochmal hochholen.

Ich habe einen Phaeton 3.0tdi mit 19 Zoll Omanyt und 255er Reifen.

Ich habe heute mal mit einem Lot den Abstand zwischen Reifen und Kotflügel gemessen. Vorne habe ich 2mm pro Seite Platz und hinten 12mm pro Seite. Jetzt überlege ich ob ich hinten 10mm pro Seite Distanzscheiben hochmachen lasse. Dann ist der Abstand vorne und hinten gleich.

Jetzt habe ich schon von verschieden Systemen gelesen und kenne mich überhaupt nicht aus. Brauch ich für 10mm schon verlängerte Radschrauben(keine Ahnung wie lang Radschrauben sind)? Kann ich da irgendwelche scheiben nehmen oder brauch der Phaeton wegen seines Gewicht irgendwelche speziellen? Passen alle Systeme bei der Omanyt Felge?

Muss ich dann wirklich die Spur einstellen wenn ich hinten nur 1cm pro Seite mache?

Sorry für so viel blöde Fragen

mfg Tino

Deine Fragen kannst Du Dir im Grunde selbst beantworten, schau Dir mal eine Deiner Felgen genau an, dann siehst Du, wie sie auf der Nabe sitzt und durch die Schrauben befestigt wird.

Das große Loch, mit einem Durchmesser von 57,1mm, in der Mitte des Lochkreises, ist, neben dem Bund der Schrauben, auch für die Zentrierung zuständig.

Der Zapfen der Nabe, auf den die Felge gesteckt wird, ist etwa 10mm lang, wenn Du jetzt eine Distanzplatte von 10mm zwischen Felge und Nabe legst, ist die Mittenzentrierung soweit an diesem Punkt vernichtet und wird nur noch durch die Schrauben aufrecht erhalten.

Durch die Spurplatten schwächst Du das Ganze dann noch weiter, durch die 10 mm weniger eingeschraubte Gewindelänge der Radbolzen.

Das Nabenloch dient als Auflagefläche und zur Zentrierung der Felge.

Diese Zentrierung muss auch die Spurplatte wieder gewährleisten können, indem sie auf der Innenseite die Zentrierung der Nabe aufnimmt und an der Außenseite durch entsprechende Fräsung der Platte an die Felge weitergeben kann, was wiederum eine bestimmte Mindestbreite der Spurplatte von 15 oder gar 20 mm voraus setzt.

Möglich wären einfache Spurplatten mit 57,1mm Nabenloch von max. 5mm für alle serienmäßigen Felgen, damit hier noch ein Mindestmaß an Auflage vorhanden ist.

Dann gibt es > 5mm bis 15 oder sogar 20mm (ich weiß nicht, welcher Hersteller da was passendes anbietet) keine Möglichkeit der Verwendung von Spurplatten wegen der oben beschriebenen Problematik mit der Zentrierung für Felgen mit 57,1mm Nabenloch.

Hier kann man schnell viel falsch machen, ich rate Dir, in der Angelegenheit einen spezialisierten Fachbetrieb aufzusuchen.

Ich fahre auch Spurplatten mit 5 mm, diese wurden ohne Probleme dann, auch ohne Verwendung von längeren Schrauben, eingetragen.

 

Hallo Hoellenqualen,

Danke erstmal für deine Antwort. Wir hatten ja dazu schon mal geschrieben, aber ich hatte jetzt im Internet so viel gelesen von Leuten die 10mm drauf haben. Aber die werden wahrscheinlich kein 57,1mm Nabenloch haben.

Weißt du wie lang die Nabe zum Auflegen an der HA ist? Wenn nur genau 10mm, vielleicht passen ja dann noch 12mm Platten mit Mittenzentrierung dazwischen.

http://www.ebay.de/.../250789383542?...

die vielleicht.

Mein Dicker ist ja nicht tiefer gelegt, also dürfte ja nichts schleifen. Außerdem ist ja die dickste Stelle vom Reifen ziemlich weit unten.

 

Bei den 5mm Scheiben, bin ich mir nicht sicher ob sich das loht, das sieht man doch bestimmt kein Unterschied oder?

Hier mal ein Foto von der VA ohne Distanzscheibe. Wenn es hinten auch so aussehen würde, bin ich zufrieden:)

MFG Tino

2013-04-12-18-54-59

hi,

 

ich fahre die felgen mit jeweils 2 cm pro rad.

problemlos.

dazu eine dezente tieferlegung:

http://www.motor-talk.de/.../cimg2966-i204392464.html

gruß

marc

ergänzung:

falls du dich fragst, wo die deckel und der polierte rand hin sind:

http://www.motor-talk.de/.../...h-mich-doch-auch-mal-vor-t3818139.html

schönes wochenende zusammen !

Zitat:

Original geschrieben von tinom87

Hallo Hoellenqualen,

Danke erstmal für deine Antwort. Wir hatten ja dazu schon mal geschrieben, aber ich hatte jetzt im Internet so viel gelesen von Leuten die 10mm drauf haben. Aber die werden wahrscheinlich kein 57,1mm Nabenloch haben.

Zubehörfelgen haben oft ein größeres Nabenloch, welches mit Hilfe von Zentrierringen dann auf den benötigten Durchmesser reduziert wird.

Hier kannst Du dann natürlich Spurplatten kaufen, die einerseits das größere Nabenloch ausfüllen und andererseits auf die Nabe passen und das in beliebiger Stärke.

Hier könnte man fast einen Vorteil in Aftermarket Felgen sehen.

Wenn der Durchmesser des Nabenlochs aber schon passt, wie bei Deinen Originalfelgen, wäre Nabenloch und Falz an der Nabe auf selber Höhe und bauartbedingt kannst Du dann bei bestimmten Stärken, wie Deinen gewünschten exakt 10 mm, nicht auf der einen Seite das Nabenloch füllen und auf der anderen Seite den Falz der Nabe aufnehmen.

Zitat:

Original geschrieben von tinom87

Weißt du wie lang die Nabe zum Auflegen an der HA ist? Wenn nur genau 10mm, vielleicht passen ja dann noch 12mm Platten mit Mittenzentrierung dazwischen.

http://www.ebay.de/.../250789383542?...

die vielleicht.

Ich werde demnächst meine Sommerreifen aufziehen, wenn ich es nicht vergesse, werde ich mal den Falz messen.

Es ging ja in Deiner Frage um exakt 10 mm Platten und darauf bezog sich dann auch meine Antwort.

Bis 5mm geht und dann erst wieder ab 15mm hatte ich ja auch geschrieben!

Zitat:

Original geschrieben von tinom87

....

Bei den 5mm Scheiben, bin ich mir nicht sicher ob sich das loht, das sieht man doch bestimmt kein Unterschied oder?

...

Das hatte ich auch befürchtet, aber ich wurde von dem Effekt doch angenehm überrascht!

Hallo MarcM3,

Da haben wir ja fast den gleichen Dicken ;) meiner ist auch Tarantella Schwarz. Mit der Tieferlegung gefällt mir bei dir ganz gut, aber ich will es bei mir nicht machen. Hab keine Lust beim Bordstein oder im Winter immer aufzupassen...

Wenn du 2cm Distanzscheiben hast, dann müsste der Reifen doch weiter als der Kotflügel rausstehen. Darf man das überhaupt? Bis zur Kannte hab ich 12mm.

@ Höllenqualen,

Danke für deine Gedult mit mir:)

Habe meine Sommerräder leider schon oben und habe dem Schrauber vergessen zu sagen, das er mal messen soll... Vielleicht lass ich das nochmal machen. Kann ja sein das die länge vielleicht variiert mit verschiedenen Motoren (andere Bremsen oder so)

Aber langsam hab ich die verschiedenen Systeme und alles verstanden.:D

mfg Tino

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Gibt es Bilder von Omanyt Felgen mit Distanzscheiben?