Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Getriebeschaden?

Getriebeschaden?

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 25. April 2020 um 16:56

Fahrzeug: Peugeot 207 1,6 109ps Benzin Ez. 2007 Fahrzeugidentifikationsnummer VF3WCNFUC33359391

Hallo, seit gestern habe ich ein seltsames Geräusch, das scheinbar vom Getriebe kommt. Es ist nicht sehr laut, tritt beim beschleunigen und ausrollen. Es tritt in scheinbar allen Gängen auf, man hört es mit zunehmender Geschwindigkeit irgendwann nicht mehr.

Ich würde es als klackern bezeichnen, wie wenn Zahnräder übereinander reiben aber ganz leicht und auch nicht so schnell, es geht nicht so ssssssssss, sondern man hört schon jedes klacken für sich.

Das Auto hat jetzt über 200000km auf der Uhr, vielleicht ist es auch eine Antriebswelle in Kurven verändert sich das Geräusch jedoch nicht. Vielleicht ist es das innere Gelenk der Antriebswelle, wie kann man das testen?

Kennt jemand das Problem?

MFG

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. Juni 2020 um 9:14

Moin moin, ich habe letzte Woche das Getriebe selber in meiner Garage getauscht. Was für eine bescheidene Arbeit, Kupplung, Ausrücklager und Gabel hab ich gleich mit gewechselt.

Das Rasseln ist verschwunden, zum Glück.

Zweimassenschwungrad hat mein Peugeot definitiv nicht.

Vielen Dank an alle Foristen für eure Antworten und vor allem Emma.

Mfg

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 25. April 2020 um 18:31

Noch eine Datei mit dem Geräusch.

Welches Getriebe ist verbaut?

Zitat:

@Drahkke schrieb am 25. April 2020 um 21:21:57 Uhr:

Welches Getriebe ist verbaut?

GETRIEBE (MERKMALE) BVM MA5 / N

@bingo 1982

Geräusche kommen per Vidio nicht so gut rüber. Das kann alles mögliche sein.

- Getriebe

- Antriebswelle

- Kupplung

- Zweimassenschwungrad

https://...ia-servicebox.peugeot.com/.../Controle-embrayage-valeo.html

Lass es von einem Fachmann überprüfen.

Https://i.ebayimg.com/00/s/NzYyWDEyNjE=/
Https://i.ebayimg.com/00/s/ODEyWDEwNzY=/

ich würde das Getriebeöl ablassen und mir die Beschaffenheit ansehen, ist das Öl silbrig ist, oder weist sogar Spänen auf , dann würde ich sagen ein gebrauchtes Getriebe und gut, wenn du das Fahrzeug behalten willst!

Themenstarteram 28. April 2020 um 19:39

Ich führe bei Gelegenheit das Fahrzeug einen Fachmann vor. Es ist wie Emma sagt, es könnte alles mögliche sein. Ich habe noch die Hoffnung das es nicht das Getriebe ist. Kann das Geräusch aber einfach nicht Lokalisieren. Das Fahrzeug aufgeben möchte ich noch nicht, es hat eine LPG Anlage verbaut und ist sehr günstig von der Unterhaltung. Außerdem ist es technisch und optisch sehr gepflegt und ich hänge daran weil ich es schon 13 Jahre fahre.

Von Fahrzeugen neuer Generationen weiß man ja auch nicht was man kaufen soll. Steuerketten, kleiner Hubraum mit Turbo naja.

Ich fahre auch eine 207 CC „Roland Garros“

Ich hatte das gleiche Problem bei ca 60 000 Km auch.

Bei mir waren es zwei Getriebelager.

Meine Werkstatt hat dann das Getriebe ausgebaut zerlegt und die kaputten Lager ersetzt.

Und weil die Kuplung so gut wie freigelegt war hat er sie mir gleich auch erneuert.

Hat insgesamt 1326 € gekostet.

Themenstarteram 9. Mai 2020 um 14:50

Hallo, ich war mittlerweile bei uns in der Baufirma bei unserem Schlossermeister. Er sagte das er sich mit dem ZMS nicht so gut auskennt und wollte wissen ob bei mir auch wirklich eins verbaut ist oder ein normales Schwungrad. Er sagte auch dass, das Geräusch auf keinen typischen Getriebelagerschaden hindeutet. Er hat die Antriebswelle im Verdacht, er sagt sie hätte ein bisschen Spiel am Innengelenk und die Manschette vom Aussengelenk ist nicht ok da kommt Fett raus.

Außerdem fuhr ich gestern auf der Autobahn und ab 120 kmh spürt man leichte Vibrationen im Lenkrad und ab 130 sieht man sogar dass das Lenkrad leicht am Wackeln ist.

Im Februar letzten Jahres habe ich diese Antriebswelle schon einmal getauscht, vielleicht stand nur SKF drauf?

https://www.motor-talk.de/.../...llengelenk-abziehen-t6561277.html?...

Ich wechsel sie jetzt einfach auf anraten des Meisters und wegen der Vibrationen und der defekten Manschette.

Mfg

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 19:16

Moin Getriebe ist doch im Ar.... ich war in einer Werkstatt und der Freundliche Fachmann, sagte nach einer Probefahrt, das sich da ein Getriebeschaden ankündigt.

Da wären wohl die Lager einer Welle ausgeschlagen, die würde sich bei Last leicht verschieben und dadurch würden die Zahnräder, die dann mal näher zusammen, oder weiter auseinander gehen, diese Geräusche machen. ???????? WAAARUMMMM????

So jetzt bin ich auf der suche nach einem Austauschgetriebe. Hat jemand Erfahrung mit Getriebezentrum Rhein Main?

https://www.getriebezentrum-rhein-main.de/info/Ueber-uns.html

@Emma65 Vielleicht kannst du mir bitte Teilenummern von Ausrücklager, Kupplungsgabel und Anzugsdrehmomente von Kupplung und Getriebe geben.

Vielen dank für deine Detaillierten Informationen.

Und danke an alle Foristen.

Mfg

@bingo 1982

Diagnoseunterstützung Mechanik : Gedämpftes Zweimassenschwungrad (Demonstrationsvideo)

https://...ia-servicebox.peugeot.com/.../Controle-embrayage-valeo.html

Bild #209859531
Bild #209859532
Bild #209859533
+3
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 14:15

Hallo Emma65, bei den Wellendichtringen "Bild4, Nr3" kann ich nicht die Teilenummer RP 16 231 79580, sondern nur 1608816780 finden, ist das der selbe Ring?

https://www.myparto.com/.../...ng-Differential-LINKS-RECHTS_PP370A082M

Vielen Dank für die super Infos.

mfg

RP muss bei der Ersatzteilsuche weggelassen werden.

RP = Ersetzungsnummer verwenden.

Themenstarteram 12. Juni 2020 um 9:14

Moin moin, ich habe letzte Woche das Getriebe selber in meiner Garage getauscht. Was für eine bescheidene Arbeit, Kupplung, Ausrücklager und Gabel hab ich gleich mit gewechselt.

Das Rasseln ist verschwunden, zum Glück.

Zweimassenschwungrad hat mein Peugeot definitiv nicht.

Vielen Dank an alle Foristen für eure Antworten und vor allem Emma.

Mfg

20200531
20200531
20200531
Deine Antwort
Ähnliche Themen