ForumGLC
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLC
  7. GETRIEBEPROBLEM GLC 43 AMG

GETRIEBEPROBLEM GLC 43 AMG

Mercedes GLC X253
Themenstarteram 8. Juli 2021 um 22:34

Hallo und guten Abend an die Community.

Ich habe jetzt seit vier jahren meinen GLC AMG 43 und eigenlicht liebe ich dieses auto.

Ich habe allerdings vom ersten tag an problem beim getriebe - genau gesagt 2 probleme:

 

1. In den unteren gängen schaltet das auto völlig unsauber und haut die gänge einfach nur rein.

2. Im sport+ modus scheint sich das getriebe irgendwie zu "verschlucken" und das ganze auto "springt" und schaltet nicht weiter. Diese bewegungen bzw. das ruckeln sind/ist so stark das man das gefühl hat das es einem das genick brechen könnte un das ist nicht übertrieben. es lässt sich nur aus der welt schaffen in dem man mit den padels hoch schaltet.

Das problem ist bei merceds seit jahren bekannt und es heisst jedes mal man würde mit hochdruck an einer neuen softwara arbeiten um das problem zu beheben.

ich bin es jedoch inzwischen leid so ein teueres auto zu fahren ohne das es perfekt funktioniert.

ich werde von merceds quasi nur vertröstet oder ignoriert.

meine frage ist jetzt ob jemand einen guten anwalt kennt mit dem ich gegen mercedes vorgehen kann um eventuell eine wandlung oder ersatz zu bekommen.

würde mich über zahlreiche antworten freuen

vielen dak

thomas kosmidis

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo Thomas,

 

das ist natürlich ärgerlich. Dein Ansinnen in allen Ehren, aber nach 4 Jahren habe ich ehrlich gesagt Zweifel, dass Du noch Chancen auf eine Wandlung hast.

 

Ist das denn nur bei deinem 43er so oder bei allen? Ggf. kannst Du deinen ja verkaufen und einen anderen kaufen?

 

LG DonLemmi

Hallo

 

Habe das ähnliche Verhalten! Ist schon sehr unangenehm, vor allem beim sport+!

Das ist doch bewusst so gemacht, dass er bei Sport+ den Drehzahlbereich weit ausnutzt und die Gänge so "reinhaut". Wer das nicht mag, kann ja einfach Sport wählen. Bei normaler Fahrweise hat sowohl mein alter 43er (VorMopf) als auch mein aktueller (MoPf) in Comfort immer butterweich geschaltet.

Ich habe noch nie von so ein Problem hier gelesen, also bekannt würde ich es nicht nennen.

Du hast es 4 Jahr, 4 Jahre das Problem und jetzt Registriert Du dich hier?

Hast Du mal probiert ein Getriebereset? Hat der Freundliche mal eine Adaptation gemacht?

Das Getriebe lernt von dem Fahrer und schaltet wie er fährt. Darum kann ein Reset manchmal Wunder vollbringen.

Fahren vielleicht mehrere Leute mit dem Auto?

Themenstarteram 9. Juli 2021 um 13:06

Hallo und danke schonmal für die Eröffnung der Diskussion.

Das erste Problem ist im Comfort Modus und beim abbremsen da haut das getriebe beim runterschalten die gänge rein.

Das zweite Problem ist im Sport+ Modus wo er einfach nicht schafft hochzuschalten.

Das ich solange gewartet habe liegt daran das man mir jedes mal ein neues reset oder ein update versprochen hat und ich solle doch mal ne zeit lang fahren um zu sehen ob es besser wird.

beim letzten mal hies es dann es wir mit "hochruchk" an einer neuen software gearbeitet.

In der Regel fahren dieses Auto nur zwei Leute.

ich würde gerne anwaltlich vorgehen kenne aber leider keinen guten Anwalt.

Hat da jemand vielleicht einen guten Tipp?

Also nach vier Jahren kannst Du dir das sowieso sparen.

Hat es nach dem Reset funktioniert? ist er dann besser gefahren?

Wie viel km hat er drauf?

Zitat:

@t.kosmidis schrieb am 9. Juli 2021 um 13:06:19 Uhr:

Hallo und danke schonmal für die Eröffnung der Diskussion.

Das erste Problem ist im Comfort Modus und beim abbremsen da haut das getriebe beim runterschalten die gänge rein.

Macht es auch nach dem Reset?. Aschaltet es früh und stark runter und dann mit hohen Drehzahlen?

Zitat:

@t.kosmidis schrieb am 9. Juli 2021 um 13:06:19 Uhr:

Hallo und danke schonmal für die Eröffnung der Diskussion.

Das zweite Problem ist im Sport+ Modus wo er einfach nicht schafft hochzuschalten.

Meinst Du er geht in den Begrenzer und warte da lange? Oder irgendwo in hohen Drehzahlen?

Da kannst Du mit dem Padel ihn zwingen hochzuschalten und dann merkt er sich Du willst früher hochschalten. Oder dann in Sport fahren, da schaltet er ja früher hoch

 

Fahre den GLC 43 jetzt seit 8 Monaten. Für mein Verständnis schaltet das Auto so wie es soll. Im Sport+ muss man einfach auf dem Gas bleiben, also nicht halten oder reduzieren, sondern durchtreten. Dann schaltet er auch ohne Probleme hoch. Mir gefällt es wie die Gänge dann „reingehauen“ werden.

Zum Thema Anwalt noch ein paar Anmerkungen. Nach 4 Jahren ist das eigentlich unmöglich. Zumal mit Sicherheit kein sauberer Schriftverkehr mit Mangelanzeige und Fristsetzung vorliegt. Es gibt sicherlich Anwälte die das übernehmen, aber eine Aussicht auf Erfolg läuft meiner Meinung nach gegen Null.

Hm, im Sport+-Modus geht das System ja davon aus, dass Du hauptsächlich schnell beschleunigen willst und wird deshalb nur sehr spät hochschalten.

Irgendwo mit Halbgas und 2-4000UPM empfände ich es als nachvollziehbar, dass nicht hochgeschaltet wird.

Möchtest du niedrige Drehzahlen, ist Sport+ vielleicht der falsche Modus?

Vielleicht können das andere Fahrer bestätigen, wie lange nicht hochgeschaltet wird?

er sollte ja eigentlich nicht Hochschalten. Das ist der Sinn. Weil wenn man auf der strecke ist und man halt eine lange Kurve Fährt oder was auch immer, will man dass das Auto den Gang hält :)

Es gibt ja auch noch den Sport Modus und da sollte er ja früher Schalten aber man hat ja noch die Schaltpaddles und damit kann man ja manuell eingreifen.

Hallo, ich habe vor einer Woche meinen GLC 43 Mopf bekommen. Beim ausrollen (Comfort) an der Ampel ruckt das Getriebe teilweise so stark, das man denkt man wäre irgendwo reingefahren. Sehr unangenehm. Auto hat jetzt 1000km runter. Kann jemand helfen?

Sofort zum freundlichen. Du hast ja ein nagelneues Auto. Wieso kommst du damit in einForum?

Was ist das für ne Frage? Warum komme ich damit in ein Forum? Weil der Freundliche das Problem bis heute nicht beseitigen konnte.

Wenn ich ein sportliches Fahrzeug kaufe, dann möchte ich auch ein sportliches Verhalten… Mal laut gedacht: Falsches Auto für die eigenen Bedürfnisse veilleicht?

Sorry aber das ist eine sehr dumme Aussage. Das hat überhaupt nichts mit sportlichen Verhalten zu tun. Hatte davor den GLC 63s und der hatte nicht annähernd so einen Ruck. Zum Verständnis: Das fühlt sich in etwa so an, als würde man bei 100 km/h in den 1. Gang schalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen