Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Getriebeöl für Schaltgetriebe und Hinterachs Differential mit Differentialsperre.

Getriebeöl für Schaltgetriebe und Hinterachs Differential mit Differentialsperre.

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 5. September 2017 um 16:28

Guten Abend Gemeinde,

ich hätte da mal ein Paar Fragen:

Könntet ihr mir sagen welchen Getriebeöl ich benötige , ich möchte gerne das Schaltgetriebe und das Hinterachsdifferential neu befüllen.

Ich fahre einen A4 b7 2.0 TFSI Quattro . 147 KW. Zu 1 0588 zu 2 ADI.

Motorkennbuchstabe: BWE

Getriebe Kennbuchstabe : HUQ & GVE

Schaltgetriebe 6 Gang :

Kann mir da einer weiter helfen und mitteilen welches Öl es sein muss bzw. welche Artikel Nummer.

habe jetzt 2 Audi Händler und 1 Freie Werkstatt angerufen und alle sagen was anderes , auch sonst finde ich nicht genaues im Netz.

Eines soll sicher sein, es muss eine Getriebeöl sein welches für ein Diffr. mit Sperrdifferential sein muss ( Hinten da Allrad usw.

kann mir jemand weiter helfen.

LG

Lothar

Ähnliche Themen
16 Antworten

Getriebe und differenzialöl ist bei Audi ein und das selbe. Müsste wenn es sich nicht geändert hat, 75W90 sein.

Ein Differenzial mit Sperrwirkung dürftest du in deinem A4 gar nicht haben. Das erfolgt über Bremseneingriff in deinem Modell.

75W90 oder

75W80

Also kurz & knapp:

Ins Schaltgetriebe: GL4/+

http://www.ebay.de/.../221889501218?...

in HA Diff: GL5

http://www.ebay.de/.../361896410746?...

Kein GL5 oder LimitedSlip Öle ins Schaltgetriebe füllen.

Gibt aber auch von castrol 75w90 gl4+ was für beides gedacht ist. Gibt ja auch die variante getriebe und achsantrieb zusammen. Und selbst der Hersteller füllt 75w90 ins Getriebe ein. ;)

Zudem wirst du hier in der SUFU bei Getriebeöl für B7 nie ein anderes finden als 75w90

ja ist alles richtig ,ich hab es extra ohne Viskositäten geschrieben weil das keine Rolle spielt ob 75W90 oder w140 ect. wichtig ist nur die Norm;)

es gibt übrigens ein Öl von Mobil wo der Sturaco Zusatz mit drin ist:)

Nachteil der extreme Preis womit sich das nur lohnt wenn man mit mehreren Leuten kauft:(

http://www.ebay.de/.../192282506091?...

Deine links beinhalten aber viskosität in der Ansicht. Zumindest werden sie bei mir so angezeigt in der mobilen Version. Deswegen bin ich drauf eingegangen. 75w80 gl4+ und 75w90 bei gl5.

Ich hänge mich mal hier ran.

Suche gerade das richtige Öl :D für das Handschaltgetriebe für den 2.7 TDI (also reiner Fronti).

Getriebkennbuchstabe ist HXR bzw. JME.

Welche Norm?

---> oben gibts einen Link auf 75W80 MANNOL MTF-4 GETRIEBEÖL GL4

- GL5 Norm nicht nehmen? GL4+ Norm auch möglich?

Welche Visko?

Das oben verlinkte Mannol hat 75W80. Hatte auch schon 75Wwas-anderes-als-80 gesehen...Was wäre noch relevant?

Welche Füllmenge?

Danke sehr :).

Müsste das nicht 75w90 sein? Und 3,75l?

Keine Ahnung. Gehe ich richtig, dass die B7-Handschaltgetriebe das gleiche Öl bekommen?

Anbei eine unvollständige Übersicht der B7-Getriebe.

Getriebe-b7

bevor mans langwierig erklärt kopier ichs mal rein ;):

GL-1:

Spiralverzahnte Kegelradgetriebe, Schneckengetriebe und handgeschaltete Getriebe bei niedrigen Gleitgeschwindigkeiten und geringer Flächenpressung der Zahnflanken. Es genügen Öle ohne verschleißschützende Zusätze.

GL-2:

Schneckengetriebe mit Anforderungen an das Lasttragevermögen, das Temperaturniveau und die Gleitgeschwindigkeit, so daß Öle nach GL-1 nicht mehr genügen.

GL-3:

Spiralverzahnte Kegelradgetriebe und Handschaltgetriebe unter mäßig erschwerten Bedingungen hinsichtlich Last und Drehzahl. Öl mit mildwirkenden Verschleißschutzzusätzen.

GL-4:

Gerad - und Stirnverzahnte Getriebe, auch mit leichtem Achsversatz. Getriebeöle nach API GL-4 sind heute typische Vertreter in quereingebauten Transaxle-Getrieben.

GL-5:

Hypoidverzahnte Getriebe (kreuzende Wellen mit großem Achsversatz) in PKW und anderen Fahrzeugen unter schockartiger Belastung bei hoher Drehzahl. Getriebeöle nach API GL-5 werden heute vorzugsweise in Hinterachsdifferentialen eingesetzt.

Praktische Bedeutung haben heute nur Getriebeöle nach API GL-3, GL-4 und GL-5.

Torsendifferentiale benötigen Getriebeöle nach API GL-5.

 

Lamellensperrdifferentiale benötigen Getriebeöle nach API GL-5 mit zusätzlicher LS-Performance (LS = Limited Slip). Ohne den Zusatz kommt es bei Kurvenfahrt zu Geräuschen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

bedeutet unterm Strich GL4/GL4+ ist das was heute fast jedes Fahrzeug mit Schaltgetriebe an Bord hat bzw. zum Wechsel geeignet ist.;)

Ausnahme zum obigen : bei kombinierten Allradschaltgetrieben mit Torsendiff & einem Ölhaushalt wie in unseren Quattros (01E Schaltboxen) kommt ein GL4+ zum Einsatz weil es bei GL5 Probleme mit der Syncronisierung gibt.

Das gilt wiederrum gilt nicht bei den Automaten (5HP /6HP usw.) da es hier 3 getrennte Ölfüllungen gibt und so neben dem ATF reines GL5 ins Torsen sowie Achsantrieb kommt.

Prima, habe schon auf Dein Feedback gewartet. :)

Also GL4/GL4+.

Mit einem 4 Liter Gebinde ist man im grünen Bereich?

Zitat:

Mit einem 4 Liter Gebinde ist man im grünen Bereich?

ja klar und es muss kein teures Castrol sein , das Mannol ect. reicht völlig

https://www.motor-oel-guenstig.de/.../4-1x4-liter?...

3 Liter reichen sogar ;) Füllmenge müsste 2,75 Liter sein, mehr kam auch nicht auch nicht raus bei mir. Nach 300tkm war das schon sehr schwarz. Wechsel hat sich gelohnt, schaltet wieder gefühlt knackiger.

Bild von dem von mir gekauften hab ich auch angehangen :)

Erfüllt die Norm.

Castrol

Super, danke Dir. :)

Hatte mein MTF Öl schon einmal vor über 5 Jahren rauswerfen lassen. Anfänglich gegen die Meinung meines Werkstattschraubers. Doch als ich dann meinen B7 wieder holte, hatte er seine Meinung dann doch offensichtlich geändert. ;) Damals stand er bei 230 tkm. Jetzt sind bin ich bei 325 tkm und weitere 5 Jahre sind vergangen.

Die Tage hatte es bei mir *Klick* gemacht, als mir klar wurde, dass die Chemie in den Flüssigkeiten durchaus eine Rolle für die damit in Kontakt kommenden Teile spielt. Also nicht nur Getriebe-Öl, sondern eben auch das Wasser haltige Kühlmittel. Darum ist jetzt ein Austausch dieser Flüssigkeiten geplant, auch wenn es gerne und oft heißt, dass das ewig hält.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Getriebeöl für Schaltgetriebe und Hinterachs Differential mit Differentialsperre.