ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Geräusche beim Bremsen

Geräusche beim Bremsen

Ford
Themenstarteram 16. Januar 2012 um 9:43

Hallo zusammen,

wenn ich auf der Autobahn Hart bremsen muss, z.B. von 140-150 km/h auf 90-100 km/h, machen die Bremsen richtig laute Geräusche, als wenn die Belege auf Metall gehen würden. Das Auto bleibt aber vollkommen in der Spur, also zieht weder nach links noch nach rechts. Beim normalen Bremsen habe ich das Problem nicht. Ich habe mir die Belege und Scheiben angeschaut, naja die neusten sind sie nicht, aber ca. 50-70 mm sind auf Belege noch darauf. Die Scheiben sind aber gut angelaufen.

Ich habe mich nun entschieden die Belege und Scheiben zu tauschen. Muss ich auf irgendwas besonderes achten? Euroline Bj 2005 mit 2 lit. und 125 PS. Weiterhin bei Ebay werden angeblich Original Ford-Ersatzteile verkauft, wie ist Eure Erfahrung. Welche Marke würdet Ihr empfehlen?

PS: Ich habe öfter die Bremsscheiben usw. getauscht, ich kann es, es geht nur darum, dass bei manchen Autos besonderheiten berücksichtigt werden müssen, z.B. Touran Hinterrad muss Zylinder reingedreht werden (Speziallwerkzeug).

Danke im Voraus

Gruß

Beste Antwort im Thema
am 17. März 2013 um 14:15

Die Überprüfung ist hinfällig, wenn man einen Händler hat, der orig. Teile bezieht, die zudem nicht teurer sind, als die "Schnäppchen" aus dem Internet.

Mancher glaubt, weil er etwas von bis zu 50% Preisnachlas zu lesen bekommt, ein gutes Geschäft gemacht zu haben :D :D

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Moin Ham77,

erst einmal vorsicht bei Bremsen von Ebay es gibt da leider sehr viele schwarze Schafe. Natürlich nicht alle. Und wenn du schreibst (ich glaube das war ein Tipp fehler) 50-70mm Sprich 5-7 cm dann hast mehr als der Hersteller fertigt ;-) Also nicht so erst nehmen bitte.

Ich habe die Erfahrung gemacht das original und Zubehör keinen unterschied machen. Ob du aber Spezial Werkzeug brauchst kann ich dir leider nicht sagen.

Gruß

Hombis

am 16. Januar 2012 um 13:09

Es gibt auch heute noch bei Ebay Plagiate, die lediglich 2 Vollbremsungen aushalten.

Durch die gefälschten Klötze wurden auch die Scheiben verschlissen.

Ich muss in der 2. Februarwoche nochmmal zum Reifendienst, dort liegen verschlissene echter Produktfälschungen als Muster aus.

Man kann kann froh sein, das sie kein Feuer gefangen haben.

Fotos derer bringe ich gerne mit.

Themenstarteram 16. Januar 2012 um 14:33

Gemeint ist folgender Verkäufer (ebay):

ford-teileprofi

siehe z.B.:

http://www.ebay.de/.../370393027666?...

 

laut Motortalk ist das seriöse Autohaus autohaus-laatzen.fsoc.de (http://www.ford-laatzen.de/) dahinter. Also ich habe nichts Negatives gefunden und die Preise sind auch nicht von Discounter, ca. 20-30% billiger als bei Ford.

Habt Ihr einen besseren Vorschlag, z.B. ATE, wobei bei ATE gibt es mehr Fälschungen ;-(

 

@hombis

klar war 5-7 mm gemeint ;-)

 

Gruß

am 16. Januar 2012 um 15:06

Wenn man keinen Händler hat, der direkt beim Hersteller bezieht, ists riskant.

Produktfälschungen liessen schon ein Flugzeug abstürzen und 100e Flieger am Boden.

Ich hab einen Bremsendienst gefunden, der mich mit "billiger" Originalware versorgt, wenn ich sie brauche.

Hallo Ham77,

ich habe mal geforscht das ist ein Händler in Laazen http://www.ford-laatzen.de/ kleiner Tip Rufe dort an.

Für mich sind Bremsen immer vertrauens sache.

Gruß

Hombis

Themenstarteram 17. Januar 2012 um 16:09

@Hartgummifelge

Danke für die Daten, aber billige Originalware ist wohl einwenig optimistisch ;-), 283 Euro für ATE (Scheiben und Beläge) finde ich schon happig.

Gruß

am 17. Januar 2012 um 16:10

Incl. Scheiben, ist doch ok, frag mal bei Ford an.

Zitat:

Original geschrieben von Ham77

@Hartgummifelge

Danke für die Daten, aber billige Originalware ist wohl einwenig optimistisch ;-), 283 Euro für ATE (Scheiben und Beläge) finde ich schon happig.

Gruß

Sorry ich habe erst 650 beim Freunlichen incl Montage bezahlt ;-(

am 17. Januar 2012 um 17:14

Nicht aufregen Hombis, durch solche Argumentation wird die Nachfrage nach Plagiaten, auf Kosten der Sicherheit aller, gesteigert.

Man muss manchen den Glauben lassen, das es Originalteile zum Dumpingpreis gibt, auch die Gefahr hin, das es auf Kosten der Sicherheit aller geht..

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Nicht aufregen Hombis, durch solche Argumentation wird die Nachfrage nach Plagiaten, auf Kosten der Sicherheit aller, gesteigert.

Man muss manchen den Glauben lassen, das es Originalteile zum Dumpingpreis gibt, auch die Gefahr hin, das es auf Kosten der Sicherheit aller geht..

Sorry Kristian,

aber ich fand den preis wirklich nicht hoch den er gefunden hat bzw du. Ich wollte nur damit sage Er solle zuschalgen bei dem Preis.

Gruß

Stephan

(Hombis)

am 17. Januar 2012 um 18:17

Ich auch nicht Stephan, zumal der Satz komplett ist und wirklich von ATE stammt.

Und 650Euro für vorn mit Montage, ist, unter Berücksichtigung der Forddienst-Stundensätze, auch nicht überteuert.

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 14:28

Ist ja OK, ich lege auch Wert auf Sicherheit, sowohl meine als auch andere Verkehrsteilnehmer. Ich habe es bestellt.

mich wundert nur, weil ich vor ca. einem Jahr bei Touran meiner Frau alle 4 Räder bei VW-Freund. erneuen lassen habe, und das hat inkl. Arbeit ca. 560 Euro gekostet. Da sagt man, VW wäre teuer ;-)

Gruß

am 18. Januar 2012 um 15:27

Die Bremsen müssen beim Transit ganz andere Massen verzögern, die winzigen VW Scheiben und Klötze wären damit überfordert.

Zitat:

Original geschrieben von Ham77

Gemeint ist folgender Verkäufer (ebay):

ford-teileprofi

siehe z.B.:

http://www.ebay.de/.../370393027666?...

 

laut Motortalk ist das seriöse Autohaus autohaus-laatzen.fsoc.de (http://www.ford-laatzen.de/) dahinter. Also ich habe nichts Negatives gefunden und die Preise sind auch nicht von Discounter, ca. 20-30% billiger als bei Ford.

Habt Ihr einen besseren Vorschlag, z.B. ATE, wobei bei ATE gibt es mehr Fälschungen ;-(

 

@hombis

klar war 5-7 mm gemeint ;-)

 

Gruß

Mittlerweile sind doch alle Marken von Fälschungen betroffen, oder? Die Kollegen aus Fernost setzten sich damit ja sogar auf die Automechanika :confused:

Seriöses Autohaus hin oder her - IKEA ist auch seriös und hatte Pferdefleisch in den Bällchen... Wenn sich in der Bezugsquelle irgendwo ein schwarzes Schaf befindet, kann das letzte Glied in der Kette so seriös sein, wie will. Machste nix!

Aber z.B. ATE kannst du mittlerweile auf "Echtheit" prüfen. Mit dem Mapp-Code:

http://www.mapp-code.com/de/

oder hier:Mapp-Code

Egal, wo du im Internet kaufst - im Vorfeld kann Dir jeder erzählen, Du hast original ATE. Sicher bist Du erst, wenn Du die Ware in der Hand hälst und hier den Mapp-Code prüfst:

http://www.ate.de/generator/www/com/de/ate/ate/themen/40_produktmarkenschutz/hidden/tecIdentifyForm_de.html

grüße vom sammy

Deine Antwort
Ähnliche Themen