ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Gelbe MKL leuchtet! Sofort stehen lassen oder kann man noch paar km fahren?

Gelbe MKL leuchtet! Sofort stehen lassen oder kann man noch paar km fahren?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 16. Februar 2019 um 21:00

Hi,

ich brauche mal schnell eure Meinung.

Meine Freundin ist grade mit meinem s211 unterwegs.

Kurz vor ihrem Ziel leuchtete die gelbe Motorkontrollleuchte, sonst wird im KI wohl keine Störung angezeigt (müsste man sich da durch die Modi durchklicken oder würde dort von selbst eine Meldung erscheinen?)

Kann sie so noch ein paar km (ca. 20-30km) fahren oder sollte der Wagen jetzt stehen gelassen und in die Werkstatt abgeschleppt werden?

Sie meinte der Wagen fuhr sich ansonsten normal.

Werde den Dicken deswegen sowieso zum Auslesen bringen, die Frage ist nur ob sie noch ohne Bedenken wieder zu mir zurück fahren kann und ich dann demnächst paar km zur Werkstatt fahren kann. Oder ob wir das Auto sofort stehen lassen müssen und zur Werkstatt schleppen lassen.

Danke schonmal!

PS: ob die MKL nach einer kurzen Pause wieder aus bleibt, sagt sie mir demnächst.

Beste Antwort im Thema

Es wird nie etwas im Display erscheinen wenn die MKL angeht. Da es mindestens 571 Abgasrelevante OBD Fehler gibt, ist es absolut unmöglich dir und deiner Freundin auch nur annähernd eine Info zu geben warum die MKL an ist und ob sie weiterfahren kann. Auslesen ist die einzige Möglichkeit Gewissheit zu haben. Und dabei reicht in der Regel ein einfacher OBD Handheld Scanner.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Bin noch 2 jahre mit gelber leuchte gefahren nie Probleme mit fahren gehat, alles andere kannst du in meinen block lesen

Es wird nie etwas im Display erscheinen wenn die MKL angeht. Da es mindestens 571 Abgasrelevante OBD Fehler gibt, ist es absolut unmöglich dir und deiner Freundin auch nur annähernd eine Info zu geben warum die MKL an ist und ob sie weiterfahren kann. Auslesen ist die einzige Möglichkeit Gewissheit zu haben. Und dabei reicht in der Regel ein einfacher OBD Handheld Scanner.

Bei solch einem Kommentar/Tipp, lese ich deinen Block mit Sicherheit nicht. @Gekko44 grundsätzlich hat das Aufleuchten eine Bedeutung. 20-30km sind sicherlich kein Problem. Du solltest dann aber zeitnah den Fehlerspeicher auslesen oder auslesen lassen. Hast du niemanden in deiner Nähe, der das kann?

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 21:11

Danke für deine Antwort Mackhack.

Ich kenne mich leider nicht besonders aus, und habe keinen obd scanner.

Heißt das, ADAC rufen und von denen auslesen lassen?

Wo wohnst du?

Du kannst noch ein paar Kilometer fahren - aber auf dein Risiko.

Leider weiß man aufgrund deines nicht gepflegten Profils nicht was für ein Auto du hast.

Bei Diesel sollte man das definitiv nicht ausreizen - weil im Notlauf die DPF Reinigung wohl deaktiviert ist. Das kann also hohe Folgekosten nach sich ziehen.

Du kannst aber auch auf Phantom hören und einfach weiter fahren. Frag ihn aber vorher ob er dir Folgeschäden ersetzt.

Zitat:

@Gekko44 schrieb am 16. Februar 2019 um 21:11:50 Uhr:

Danke für deine Antwort Mackhack.

Ich kenne mich leider nicht besonders aus, und habe keinen obd scanner.

Heißt das, ADAC rufen und von denen auslesen lassen?

Nein zum Freundlichen Mercedes Händler und mit Stardiagnose auslesen lassen

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 21:14

Zitat:

@chruetters schrieb am 16. Februar 2019 um 21:11:27 Uhr:

Bei solch einem Kommentar/Tipp, lese ich deinen Block mit Sicherheit nicht. @Gekko44 grundsätzlich hat das Aufleuchten eine Bedeutung. 20-30km sind sicherlich kein Problem. Du solltest dann aber zeitnah den Fehlerspeicher auslesen oder auslesen lassen. Hast du niemanden in deiner Nähe, der das kann?

Ich habe hier in der Nähe meine Werkstatt (Sternwarte Berlin).

Die Frage für mich ist nur: Auto stehen lassen und hinschleppen lassen oder kann meine Freundin noch in Ruhe ihren Ausflug beenden (ca. 20km) und ich fahre ihn demnächst selbst in die Werkstatt?

Zitat:

@Hyperbel schrieb am 16. Februar 2019 um 21:13:16 Uhr:

Du kannst noch ein paar Kilometer fahren - aber auf dein Risiko.

Leider weiß man aufgrund deines nicht gepflegten Profils nicht was für ein Auto du hast.

Bei Diesel sollte man das definitiv nicht ausreizen - weil im Notlauf die DPF Reinigung wohl deaktiviert ist. Das kann also hohe Folgekosten nach sich ziehen.

Du kannst aber auch auf Phantom hören und einfach weiter fahren. Frag ihn aber vorher ob er dir Folgeschäden ersetzt.

Endlich normale Leute ;-)

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 21:16

Zitat:

@Hyperbel schrieb am 16. Februar 2019 um 21:13:16 Uhr:

Du kannst noch ein paar Kilometer fahren - aber auf dein Risiko.

Leider weiß man aufgrund deines nicht gepflegten Profils nicht was für ein Auto du hast.

Bei Diesel sollte man das definitiv nicht ausreizen - weil im Notlauf die DPF Reinigung wohl deaktiviert ist. Das kann also hohe Folgekosten nach sich ziehen.

Du kannst aber auch auf Phantom hören und einfach weiter fahren. Frag ihn aber vorher ob er dir Folgeschäden ersetzt.

Ja es ist ein Diesel, E280 CDI.

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 21:18

Kompetente Werkstatt habe ich hier in der Nähe (Sternwarte Berlin).

Die Frage für mich ist nur: Auto stehen lassen und hinschleppen lassen oder kann meine Freundin noch in Ruhe ihren Ausflug beenden (ca. 20km) und ich fahre ihn demnächst selbst in die Werkstatt?

Die Antworten haben wir dir schon gegeben.

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 21:24

Zitat:

@chruetters schrieb am 16. Februar 2019 um 21:18:50 Uhr:

Die Antworten haben wir dir schon gegeben.

Sorry, hatte deine erste Antwort leider übersehen.

Dann fahre ich noch die 30km und bringe ihn zeitnah in die Werkstatt.

Danke für eure Hilfe.

Zitat:

@Gekko44 schrieb am 16. Februar 2019 um 21:24:47 Uhr:

Zitat:

@chruetters schrieb am 16. Februar 2019 um 21:18:50 Uhr:

Die Antworten haben wir dir schon gegeben.

Sorry, hatte deine erste Antwort leider übersehen.

Dann fahre ich noch die 30km und bringe ihn zeitnah in die Werkstatt.

Danke für eure Hilfe.

Erstens wusste keiner was von CDI, zweitens habe ich nur meine Erfahrung der gelben MKL vertreten zuerst ergab das auslesen sekundärluftpumpe defekt . Dann die Sensoren zylinderbank 1 ,dann Magnete zylinderbank 1 und seid Freitag steht mein Benziner in der Werkstatt, Motor raus und kettenrad abgenutzt also komplettprogramm und da waren halt die 30.000 km egal das ich damit noch gefahren bin. Wären damals auch schon ca.3.500 Euro gewesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Gelbe MKL leuchtet! Sofort stehen lassen oder kann man noch paar km fahren?