ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI, Bj 2007 bei 194.000 KM optimieren auf den 320-CDI-Motor mit ca. 230 PS?

E 280 CDI, Bj 2007 bei 194.000 KM optimieren auf den 320-CDI-Motor mit ca. 230 PS?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 17. Februar 2016 um 10:55

Hallo zusammen. Ich habe mir vor kurzem einen schönen Mercedes Benz vom Bj 2007 ( E klasse, Limousine Avantgarde ) der E Klasse mit dem 280 CDi V6 Motor gekauft. Der Benz hat ca. 194.000km drauf. Lohnt es sich bei der Motorlaufleistung noch das Steuergerät auf den E320 CDi mi ca. 230 PS zu optimieren?

Für alle Schlaumeier, in meiner Preisklasse bzw Vorstellung habe ich keinen E320 CDi gefunden mit einer schönen Ausstattung daher der E280 !

Ich danke euch für all eure Antworten !!

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
15 Antworten

Was heißt lohnt sich?

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 19:25

Zitat:

@Killuminati82 schrieb am 17. Februar 2016 um 19:11:38 Uhr:

Was heißt lohnt sich?

Weil der motor schon fast 200.000 runter hat ? Ob irgendwelche probleme deshalb auftreten könnten

Ein 280 ist mit dem 320 baugleich. Also ausgelegt auf die Leistung ist der schon. Ist es ein Automat? Beim Schalter rate ich davon ab.

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 19:46

Zitat:

@Killuminati82 schrieb am 17. Februar 2016 um 19:28:33 Uhr:

Ein 280 ist mit dem 320 baugleich. Also ausgelegt auf die Leistung ist der schon. Ist es ein Automat? Beim Schalter rate ich davon ab.

Nein also ist ein automatik getriebe.

Denke, die Frage ist eher wie lang Du den noch fahren willst, da Leistungssteigerung meist mit verkürzter Standzeit einher geht.

Ich würde es nicht tun, mir hat mal gemand gesagt dass man oberhalb von 80.000 die Finger davon lassen soll.

Ob das 100%ig stimmt, kann ich nicht sagen.

Wäre das mein Auto, würde ich keine Sekunde überlegen und den Wagen sofort optimieren. Und zwar nicht auf 230 PS sondern auf 265 PS. Die zusätzlichen 75 PS spürt man zu jeder Sekunde, das fahren macht viel mehr Freude. In jeder Drehzahlbereich immenser Leistungszuwachs.

Der E280 und E320 ist komplett Baugleich!!!

Ein gechippter E320 CDI kommt auf 265 PS. Warum dann den E280 weniger chippen?

200 Tkm ist keine sonderlich hohe Laufleistung für den V6. Habe viele Freunde und Bekannte, welche den besagten Motor optimiert fahren unter anderem mit über 400 Tkm.

Egal ob mit oder ohne chip, für die Haltbarkeit ist die Behandlung ausschlaggebend. Wenn man den Motor ordentlich warm und kalt fährt, nicht ständig am Limit fährt und vernünftig wartet, dann hält der auch.

Unsere Transporter sind auch gechippt. Der Verbrauch geht um mindestens einen Liter zurück und man muss an Steigungen nicht mehr runterschalten. Die Transporter verkaufe ich teilweise mit über 600 Tkm und kerngesunder Motor.

Wichtig ist natürlich auch einen vernünftigen Tuner aufzusuchen und nicht auf geiz ist geil Einstellung...

Ein Beispiel: Unser F20 116d hat 116 PS und ist komplett Baugleich mit dem 118d mit inzwischen 150 PS.

Der wurde gechippt auf 190 PS und läuft bestens.

Themenstarteram 18. Februar 2016 um 17:59

Zitat:

@munition76 schrieb am 18. Februar 2016 um 15:01:59 Uhr:

Wäre das mein Auto, würde ich keine Sekunde überlegen und den Wagen sofort optimieren. Und zwar nicht auf 230 PS sondern auf 265 PS. Die zusätzlichen 75 PS spürt man zu jeder Sekunde, das fahren macht viel mehr Freude. In jeder Drehzahlbereich immenser Leistungszuwachs.

Der E280 und E320 ist komplett Baugleich!!!

Ein gechippter E320 CDI kommt auf 265 PS. Warum dann den E280 weniger chippen?

200 Tkm ist keine sonderlich hohe Laufleistung für den V6. Habe viele Freunde und Bekannte, welche den besagten Motor optimiert fahren unter anderem mit über 400 Tkm.

Egal ob mit oder ohne chip, für die Haltbarkeit ist die Behandlung ausschlaggebend. Wenn man den Motor ordentlich warm und kalt fährt, nicht ständig am Limit fährt und vernünftig wartet, dann hält der auch.

Unsere Transporter sind auch gechippt. Der Verbrauch geht um mindestens einen Liter zurück und man muss an Steigungen nicht mehr runterschalten. Die Transporter verkaufe ich teilweise mit über 600 Tkm und kerngesunder Motor.

Wichtig ist natürlich auch einen vernünftigen Tuner aufzusuchen und nicht auf geiz ist geil Einstellung...

Ein Beispiel: Unser F20 116d hat 116 PS und ist komplett Baugleich mit dem 118d mit inzwischen 150 PS.

Der wurde gechippt auf 190 PS und läuft bestens.

Danke dir für deine Hilfreiche Antwort. Ich habe schon gutes über Hakan Sönmez gehört und glaube werde ihn mal um Ratschlag bitten.

Gibt er auch eine Garantie auf irgendwelche Motorteile ?

Garantie kann man bei jedem Tuner zusätzlich kaufen. Das ist aber keine Garantie vom Tuner selbst, sondern irgendwelche Versicherungen. Ich bin der Meinung dass diese Garantieversicherungen gut als Klopapier genutzt werden können. Im Ernstfall wenn's um bezahlen geht tun die alles mögliche um nicht zu bezahlen.

Es gibt ein paar Tuner, welche hauseigene Garantie geben. Zum Beispiel MKB in winnenden. Dort kostet ein Software für meinen W211 3200 € !!!

Da verzichte ich lieber auf die Garantie anstatt diese Summe zu bezahlen.

Themenstarteram 19. Februar 2016 um 10:58

Zitat:

@munition76 schrieb am 19. Februar 2016 um 08:16:34 Uhr:

Garantie kann man bei jedem Tuner zusätzlich kaufen. Das ist aber keine Garantie vom Tuner selbst, sondern irgendwelche Versicherungen. Ich bin der Meinung dass diese Garantieversicherungen gut als Klopapier genutzt werden können. Im Ernstfall wenn's um bezahlen geht tun die alles mögliche um nicht zu bezahlen.

Es gibt ein paar Tuner, welche hauseigene Garantie geben. Zum Beispiel MKB in winnenden. Dort kostet ein Software für meinen W211 3200 € !!!

Da verzichte ich lieber auf die Garantie anstatt diese Summe zu bezahlen.

Achhh ich weiß jetzt wer du bist :))

Kannst du dich noch erinnern ich hatte einen post geschrieben über meinen alten W211 E200 CDi schwarz Kombi ? Wir hatten kontakt über Whatsapp :))

Ja, wo du das jetzt schreibst, kann ich mich noch erinnern :)

@munition76

Hat Hakan die Optimierung an deinem Fahrzeug durchgeführt?

Zitat:

@klausram schrieb am 19. Februar 2016 um 12:15:58 Uhr:

@munition76

Hat Hakan die Optimierung an deinem Fahrzeug durchgeführt?

Meine S Klasse, diverse andere Fahrzeuge im Fuhrpark hat der Hakan getunt. Sowohl Hardware als auch Software. Lediglich meinen 500er habe ich damals beim Kauf im Jahr 2012 bei Digi Tec machen lassen, weil ich damals den Hakan noch nicht kannte. Bin damals Dank MT auf ihn aufmerksam geworden. Inzwischen hat der Hakan auch meinen 500er aufgefrischt. Bei dem Digi Tec Software lief er damals im LPG Betrieb nicht Perfekt, mittlerweile habe ich im LPG Betrieb bessere Fahrleistungen als mit Ultimate 102 (gemessen auf gleicher Strecke mit Racelogic GPS Driftbox). Liegt natürlich nicht nur an der perfekten Software, sondern auch an der Vialle Anlage mit Direkteinspritzung.

Optmieren kann man schon, kommt eben nur auf den Fahrer an. Immer brav Warm und Kalt fahren und keine Longlife Services sondern alle 10-15tkm Öl wechseln und der Motor wird es dir danken ;)

Bei kleineren Motoren würde ich nicht mehr oder bzw. bei den neuen würde ich nicht mehr chippen, die haben zwar vlt. die gleiche Teilenummer, aber die Kolben werden in drei Leistungsstufen ausgeliefert. Das heißt das die kleinen Motoren was PS betrifft eh schon am Limit sind. Habe da mal ein Artikel gelesen von einen BMW Ingenieur.

Aber ich finde trotzdem es liegt mehr wie man den Wagen behandelt.

MFG

Es ist zwar eine bekannte Tatsache mit dem warm/kalt fahren, aber dennoch gibt es einige die sich wenn es z.B. nach der Arbeit nach Hause geht…

Die Geschichte mit den Longlife Ölwechseln "funktioniert" zwar, aber ich bleibe dennoch auch ohne Tuning bei 15 bis max. 18.000km was die Ölwechsel angeht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. E 280 CDI, Bj 2007 bei 194.000 KM optimieren auf den 320-CDI-Motor mit ca. 230 PS?