ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Geheime Volvo Tricks, Radio ...

Geheime Volvo Tricks, Radio ...

Themenstarteram 31. März 2005 um 0:39

Kennt das Jemand?

Bei BMW gibt es da seitenweise Informationen über

geheime Tipps und Tricks.!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Issss ja geil :D Werd ich doch gleich mal rummfummeln gehen :D

Ich seh auf der Seite nur ein Menü mit verwandten links... :-(

Zitat:

@prinzpatrick schrieb am 6. November 2014 um 20:35:28 Uhr:

Ich seh auf der Seite nur ein Menü mit verwandten links... :-(

*Hüstl* Könnte sein, dass die Seite seit dem letzten Aufruf vor 9 Jahren und 8 Monaten vom Netz genommen wurde .... :rolleyes:

Vonwegen, das Netz vergisst nicht! ;)

Grüße vom Ostelch

Das Zauberwort (k)lautet hidden menu:

Zitat:

versteckte Menüs im Radio (HU x01 / HU x03)

Verbiegt Euch nicht die Radios mit Einstellungen, die sich nicht deuten lassen! Die Nutzung ist auf eigene Gefahr!

Das Orginalradio (HU) hat ein verstecktes Menü um z.B. die Lautstärkeanhebung zu ändern.

Und so wird es aktiviert:

Radio ausschalten

5 Sekunden lang den "VOLUME" Knopf drücken

das Radio geht mit dem Spezialmenü an.

durch drehen des Knopfes "PUSH-MEM" wechselt Ihr zwischen den Menüs

durch drücken des Knopfes wechselt Ihr zwischen den möglichen Einstellwerten

 

nun lassen sich folgende Einstellungen vornehmen:

Rücksetzen auf Werkseinstellungen

Alternativfrequenz erlauben oder unterdrücken

Regionalempfang ein oder aus

EON ein oder aus

Lautstärkeanhebung ein oder aus

Empfindlichkeit der Lautstärkeanhebung (wenn aktiviert)

Rauschunterdrückung (MW) ein oder aus

Einstellungen speichern und Menü verlassen

Menü verlassen ohne Übernahme der Änderungen

Über "SOURCE" drücken und halten,"VOLUME" zum einschalten drücken und "SOURCE" weitere 5 Sekunden halten, erreicht man ein Equalizer-Menü. (Steuerung wie oben, jedoch mit dem "SOURCE" Knopf)

5 Sekunden warten

 

drücken und halten

 

kurz drücken

loslassen

den Radiotest (Display, Beep,...) erreicht man wie unten beschrieben. Vorher das Radio auf UKW / FM Empfang einstellen.

Die Menünavigation erfolgt mit dem "PUSH-MEM" Knopf.

5 Sekunden warten

 

drücken und halten

 

kurz drücken

loslassen

Es gibt noch ein "Extended" Menü (Test des Antennendiversity)

Die Menünavigation erfolgt mit dem "PUSH-MEM" Knopf.

Das Ändern von Zahlenwerten mit dem "SOURCE" Knopf.

5 Sekunden warten

 

drücken und halten

 

kurz drücken

loslassen

http://web.archive.org/.../P23.HTM

Ups!!!!:D

Zitat:

@Ostelch schrieb am 6. November 2014 um 20:42:57 Uhr:

Zitat:

@prinzpatrick schrieb am 6. November 2014 um 20:35:28 Uhr:

Ich seh auf der Seite nur ein Menü mit verwandten links... :-(

*Hüstl* Könnte sein, dass die Seite seit dem letzten Aufruf vor 9 Jahren und 8 Monaten vom Netz genommen wurde .... :rolleyes:

Vonwegen, das Netz vergisst nicht! ;)

Grüße vom Ostelch

Was gibt es denn noch so für Tricks ;)

Das folgende gibt es alles. Richtig geil finde ich ASC (Seite 6). Das habe ich dauerhaft aktiviert. Hat zufällig jemand eine Ahnung, was das genau für eine Geschwindigkeit ist (GPS, ????). Sie ist 1zu1 ident mit der Navi (TomTom)-Geschwindigkeit, funktioniert aber auch in Tunneln. Wenn mein Auto bei 210 in den Begrenzer rennt, steht dort ne 210, während auf dem Tacho 232 stehen. Navi Dito 210. Zu erwähnen wäre, mein Auto hat überhaupt kein GPS onBoard.

Im CEM ist eigentlich hinterlegt, welche Radgröße gerade gefahren wird. Im CAN Bus im Innenraum taucht ein Signal auf, welches die Radposition in 256 Teilschritten übergibt. Also genau 256 Positionen ergeben eine volle Umdrehung.

Aus diesen Daten kann der Tacho dann die Geschwindigkeit ermitteln. Laut Vorgabe muss dieser aber 6km/h auf 100 km/h aufschlagen (schöner Rabatt bei Radarmesungen :). Wenn der Reifenumfang im CEM stimmt sollte die Geschwindigkeit auch stimmen.

Sehr interessant!

Mich wundert nur, dass es so perfekt identisch mit der TomTom-GPS-Geschwindigkeit passt, und das trotz:

Sommer 205/55R16; Abrollumfang 192,1cm

Winter 195/60R16; Abrollumfang 194,7cm

Delta d (Neureifen - Altreifen): 2x 6mm=12mm

...und es passt trotzdem exakt, obwohl im CEM (mit Vida einseh- und änderbar) nur der 205er hinterlegt/eingestellt ist.

Muss mir das auch mal so einstellen :)

Theoretisch denkbar.

Zwischen 192,1cm und 194,7 sind es nur 1,335% Unterschied.

Also bei 100km sollte es eine Abweichung von 1,335km/h geben.

Größere Auswirkung sollte da der Reifenverschleiß ausmachen

2*pi*0,6cm = 3,8cm weniger Umfang

192,1/(192,1-3,8) = 0,98 also 2%

Das macht vom kleinsten abgefahrenen Reifen zum größeren Neureifen schon eine Differenz von:

188,3/194,7 = 0,967 also 3,3% aus.

Navi sollte gemittelt schon sehr genau sein.

Die ASC-Geschwindigkeitsanzeige funktioniert auch nur mit 2km/h-Inkrement, dh. es gibt 50km/h und danach 52km/h. 51km/h wird nicht angezeigt. Das könnte es schon erklären.

Das schöne daran ist, das man mit der echten, erlaubten Geschwindigkeit am Blitzer vorbeifahren kann und quasi immer der schnellste "Ungeblitzte" ist ;)

Zitat:

@DR_V70 schrieb am 7. November 2014 um 13:15:45 Uhr:

Aus diesen Daten kann der Tacho dann die Geschwindigkeit ermitteln. Laut Vorgabe muss dieser aber 6km/h auf 100 km/h aufschlagen ...

Nö. Das wird bei verschiedenen Geschwindigkeiten geprüft, für die Abweichung gilt:

Zitat:

Die angezeigte Geschwindigkeit darf nicht unter der tatsächlichen Geschwindigkeit des Fahrzeugs

liegen. Bei den in Absatz 5.2.5 angegebenen Prüfgeschwindigkeiten muss zwischen der angezeigten

Geschwindigkeit (V1) und der tatsächlichen Geschwindigkeit (V2) folgende Beziehung bestehen:

0 < (V1 – V2 ) < 0,1 * V2 + 4 km/h

Also sind 10%+4 km/h als maximale Abweichung erlaubt. Bei 100 km/h darf der Tacho irgendwas zwischen 100 und 114 anzeigen. Bei 210 sind es dann 210-235. Die o.g. 232 sind also schon am oberen Ende.

Die im Radio angezeigte Geschwindigkeit ist die intern verwendete Geschwindigkeit, mit der alle Steuergeräte rechnen. Für die Anzeige im Tacho wird dann halt aufgeschlagen. Bei Volvo ist das relativ viel, unser Honda ist da wesentlich genauer.

Und genau das, nämlich woher die interne Geschwindigkeit kommt/ wie ermittelt/ wie errechnet, war meine eigentliche Frage.

Zitat:

Die im Radio angezeigte Geschwindigkeit ist die intern verwendete Geschwindigkeit, mit der alle Steuergeräte rechnen. Für die Anzeige im Tacho wird dann halt aufgeschlagen.

Das dann V_intern*1,05=V_DIM wird, ist kein Kunstwerk ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen