ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo Neuling sucht einen Freund für die Zukunft

Volvo Neuling sucht einen Freund für die Zukunft

Volvo V70
Themenstarteram 9. April 2021 um 19:56

Guten Abend zusammen,

Kurz zu mir:

Fahre ca. 20tkm p.a., hauptsächlich Langstrecke und suche ein geräumiges, komfortables Auto, am liebsten mit AHK, da ich hier und da mal was für das Eigenheim ziehe und die Fahrräder mit in den Urlaub kommen. Verbrauch sollte so gering wie möglich und so hoch wie nötig sein und vor allem ein langlebige Gefährt, was mich die nächsten Jahre möglichst problemlos über die Straßen bringt. Und eine Automatik wäre wirklich wünschenswert.

Meine Lebensgefährtin fährt Klein- und Kompaktklasse, sodass ein Kombi schon empfehlenswert wäre.

Zu meinem Wunsch:

Ich bin ein kompletter Volvo Neuling und kenne mich, da ich die letzten 12 Jahre ausschließlich im VW Konzern bzw ABM unterwegs war, wenig aus und weiß nichts über die Empfehlung, welche Modelle die Dauerläufer sind, welche Motorisierung am wenigstens Mucken macht und allgemein was die Experten bei Volvo dringend empfehlen.

Nach ein wenig Suchen bin ich auf den V70 gestoßen, da er auf vielen Seiten sehr empfohlen wird, weiß aber natürlich nicht genau welche Baureihen, welcher Motor etc.

Freue mich sehr über eure Hilfe =)

PS: 15t€ ist das maximale Budget, lieber Richtung 12t€.

Da ich alles an Geld ins neue Haus stecke, möchte ich den Wagen auf 4 Jahre mit 250€/Monat finanzieren

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich fahre den V70 Baujahr 2001 200 PS,habe Rund 250000 km runter. NULL Rost. Automatik mit Geartronic Automatik Öl gewechselt, seid dem Schaltet er wieder ohne Rucken. Verbrauch ist seid ich Ladedruck Sensor gewechselt habe merklich gesunken und liegt laut meiner Anzeige bei 8 Liter. Vorher 8,4 Liter. Nachteile bei diesem Alter, das verspröden der Kunststoff Teile. Und ein Typischer Manhel für diese Baureihe ist der Ausfall der Tachoeinheit. Die habe ich bei Tachopix reparieren lassen.

Themenstarteram 9. April 2021 um 20:20

Zitat:

@Bwyka schrieb am 9. April 2021 um 20:06:36 Uhr:

Ich fahre den V70 Baujahr 2001 200 PS,habe Rund 250000 km runter. NULL Rost. Automatik mit Geartronic Automatik Öl gewechselt, seid dem Schaltet er wieder ohne Rucken. Verbrauch ist seid ich Ladedruck Sensor gewechselt habe merklich gesunken und liegt laut meiner Anzeige bei 8 Liter. Vorher 8,4 Liter. Nachteile bei diesem Alter, das verspröden der Kunststoff Teile. Und ein Typischer Manhel für diese Baureihe ist der Ausfall der Tachoeinheit. Die habe ich bei Tachopix reparieren lassen.

Das sind ja kleine Problemchen, von denen Gebrauchtwagenfahrer ja nur träumen können :) danke für deinen Erfahrungsbericht.

Ist das Modell aus dem Jahrgang das empfehlenswerteste?

Zitat:

@Bwyka schrieb am 9. April 2021 um 20:06:36 Uhr:

Ich fahre den V70 Baujahr 2001 200 PS,habe Rund 250000 km runter. NULL Rost. Automatik mit Geartronic Automatik Öl gewechselt, seid dem Schaltet er wieder ohne Rucken. Verbrauch ist seid ich Ladedruck Sensor gewechselt habe merklich gesunken und liegt laut meiner Anzeige bei 8 Liter. Vorher 8,4 Liter. Nachteile bei diesem Alter, das verspröden der Kunststoff Teile. Und ein Typischer Manhel für diese Baureihe ist der Ausfall der Tachoeinheit. Die habe ich bei Tachopix reparieren lassen.

Na ja, Bratuch hat von einem Budget von 12-15 tsd € gesprochen. Da liegt Dein Modell wohl erheblich darunter.

@Bratuch:

AHK kann man nachrüsten, wäre für mich ohne kein ko-Kriterium. Für 12 tsd gibt es wohl schon besseres und neueres. Dieses Forum beschäftigt sich aber mit älteren Semestern.

Themenstarteram 9. April 2021 um 20:40

Zitat:

@woal schrieb am 9. April 2021 um 20:24:33 Uhr:

Zitat:

@Bwyka schrieb am 9. April 2021 um 20:06:36 Uhr:

Ich fahre den V70 Baujahr 2001 200 PS,habe Rund 250000 km runter. NULL Rost. Automatik mit Geartronic Automatik Öl gewechselt, seid dem Schaltet er wieder ohne Rucken. Verbrauch ist seid ich Ladedruck Sensor gewechselt habe merklich gesunken und liegt laut meiner Anzeige bei 8 Liter. Vorher 8,4 Liter. Nachteile bei diesem Alter, das verspröden der Kunststoff Teile. Und ein Typischer Manhel für diese Baureihe ist der Ausfall der Tachoeinheit. Die habe ich bei Tachopix reparieren lassen.

Na ja, Bratuch hat von einem Budget von 12-15 tsd € gesprochen. Da liegt Dein Modell wohl erheblich darunter.

@Bratuch:

AHK kann man nachrüsten, wäre für mich ohne kein ko-Kriterium. Für 12 tsd gibt es wohl schon besseres und neueres. Dieses Forum beschäftigt sich aber mit älteren Semestern.

Danke für deine Rückmeldung.

Bis 12t€ möchte ich gehen, darunter gibt es keine Grenze :) das Budget war geplant für einen Ford Mondeo bzw Opel Insignia, aber diese Fahrzeuge sind wohl keine Dauerbrenner und wurden mir für meine Wünsche abgeraten.

Suche für das Budget einfach das idealste Modell von Volvo und brauche von euch Rat bzw Jahrgang, Motorisierung, etc..

am 9. April 2021 um 20:58

Ich würde an Deiner Stelle dieses Auto hier nehmen: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Bis auf fehlende Automatik ist alles bestens! Ein modernes, junges Auto, Quintessenz der V70-Baureihe.

- ACC + City Stop (bis 30 Km/h für Fußgänger*innen ab 80/90cm und Fahrradfahrer*innen)

- Xenon mit Kurvenlicht

- LED Fahrlicht vorne und hinten (ggf. über Vida (MUST Have bei einem "alten" Volvo) zuschaltbar)

- Digitale Anzeige (drei tolle Themen)

- Gute Musikanlage (Geht eine Nummer besser als Harman-Kardon)

- Top E-Sitze, kein Leder (warm im Winter, angenehm im Sommer, schlecht bei Kindern)

- Super Lenkung und Dämmung nich mit V70 II zu vergleichen

- KEIN Diesel! Keine AGR Probleme (ggf. mit Motorschaden als Folge eines Updates)

- Frische Inspektion

- Sehr langlebige Bremsen dank Rekuperation

- Wenig Km (ich habe meinen v70III mit 262k verkauft)

Den Preis könnte man bestimmt auf 13,5k runterverhandeln.

Ich persönlich würde NIE einen v70 II wiedernehmen, nachdem ich einen v70 III gefahren bin.

Mondeo und Insignia sind andere Welten, aber genau so wie E-Klasse oder A6. V70 III ist immer dazwischen.

Themenstarteram 9. April 2021 um 22:12

Zitat:

@ottostadt_magdeburg schrieb am 9. April 2021 um 20:58:23 Uhr:

Ich würde an Deiner Stelle dieses Auto hier nehmen: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Bis auf fehlende Automatik ist alles bestens! Ein modernes, junges Auto, Quintessenz der V70-Baureihe.

- ACC + City Stop (bis 30 Km/h für Fußgänger*innen ab 80/90cm und Fahrradfahrer*innen)

- Xenon mit Kurvenlicht

- LED Fahrlicht vorne und hinten (ggf. über Vida (MUST Have bei einem "alten" Volvo) zuschaltbar)

- Digitale Anzeige (drei tolle Themen)

- Gute Musikanlage (Geht eine Nummer besser als Harman-Kardon)

- Top E-Sitze, kein Leder (warm im Winter, angenehm im Sommer, schlecht bei Kindern)

- Super Lenkung und Dämmung nich mit V70 II zu vergleichen

- KEIN Diesel! Keine AGR Probleme (ggf. mit Motorschaden als Folge eines Updates)

- Frische Inspektion

- Sehr langlebige Bremsen dank Rekuperation

- Wenig Km (ich habe meinen v70III mit 262k verkauft)

Den Preis könnte man bestimmt auf 13,5k runterverhandeln.

Ich persönlich würde NIE einen v70 II wiedernehmen, nachdem ich einen v70 III gefahren bin.

Mondeo und Insignia sind andere Welten, aber genau so wie E-Klasse oder A6. V70 III ist immer dazwischen.

Vielen Dank für deine ausführliche Empfehlung.

Aber ich möchte dennoch einen Diesel fahren, alleine wegen des Verbrauches willen.

Bedeutet aber, dass ich mich nach Modellen ab 2013, also FL umschauen soll?

Habe kein Problem damit, wenn das Budget runtergehen soll, weil die älteren Gefährten weitaus robuster sind zb.

am 9. April 2021 um 23:25

Wenn Diesel, dann nimmt V70 III (2008-2010) mit D5 185 PS und ggf mit ACC, falls es damals schon da war. ACC und City Stop können Leben retten. Ist der zweitbester Dieselmotor der Welt. Der erster ist ja m57.

Im 2018 dachte ich vergeblich , dass VEA Diesels gute Motoren sind. Vielleicht bis zum AGR Rückruf oder 200.000Km.

 

Mach aber unbedingt eine kurze Probefahrt: nach A6/E/5 oder sogar nach einem Passat oder Golf macht Lenkung bei V70 II/III keinen Spaß: zu indirekt und träge. Selbst bei "Sport" Versionen wie Edition Sport oder Black.

@Bratuch "einen Freund du finden wirst, nur suchen du musst" (Joda). Angefangen hat es bei mir mit einem Ford Taunus Kombi, es folgte ein alter Post Käfer, anschließend ein Golf I. Im Jahr 1986 bin ich dann auf Volvo umgestiegen und seitdem der Marke treu geblieben.

Mein erster V70 II T5 aus 07/2000, 184 KW, Benziner mit Vollausstattung, habe ich als "dreijährigen" mit einer Laufleistung von 70.000 km für 21.000 € gekauft und nach vier Jahren mit 120.000 km auf der Uhr für 11.000 € weiterverkauft, der Benzinverbrauch innerstädtisch lag bei rund 12 Litern E10.

Mein zweiter V70 II aus 07/2007, 120 KW, Diesel mit Vollausstattung, habe ich als "sechsjährigen" mit einer Laufleistung von 190.000 km für 5.500 € gekauft. Mittlerweile hat das Automobil 310.000 km auf der Uhr. Reparieren lassen musste ich den Motor des Tankdeckelverschlusses (hat nicht mehr abgeschlossen) und die Handbremsanlage (Bowdenzüge und Bremsbacken) außerdem wurden neue Xenon-Brenner fällig. Der Dieselverbrauch innerstädtisch liegt bei rund 6,6 Litern.

Bei beiden v. g. Volvo Automobilen kein Rost, keine Probleme mit der Elektronik alles hat bzw. funktioniert einwandfrei.

Vielleicht hilft es dir bei der Preis bzw. Entscheidungsfindung. Bleib gesund.

Liebe Grüße

Elchsocke

Themenstarteram 10. April 2021 um 15:58

Danke für eure Erfahrungsberichte.

So wie es also ausschaut, sind alle V70er eine Empfehlung :) aber alles geht wohl in Richtung 3. Generation, wovon es ja danach 1 FL gab.

Jetzt stellt sich mir nur die Frage, wie viel Budget ich wirklich in die Hand nehmen und in welche km Bereich ich schauen sollte. Natürlich je weniger desto besser, aber wie wenig ist die Schmerzgrenze?

Auch auf die Gefahr mich hier unbeliebt zu machen, ich kann den guten Ruf der V70 Diesel leider nicht bestätigen. Erhebliche und diverse teure Reparaturen bei meinen beiden V70 ( D5, 185 PS, II und III). Von nervigen Kleinigkeiten über Klimakompressor, Automatikgetriebe bis hin zum Motorschaden - ich hatte reichlich.

Wenn man vieles selber schrauben kann mag das noch hinhauen, ich bin auf Werkstätten angewiesen und hatte am Ende echt die Faxen dicke. Wenn ich mir vorstelle, den Kaufpreis auch noch finanziert zu haben und dann zusätzlich die teuren Reparaturen ....

Gruß

Hagelschaden

am 10. April 2021 um 20:22

Klimakompressor für 1,2Teuro bei Volvo tat auch mir weh (bei einem 5 J. a. Fahrzeug) Klima-Dichtungen waren dann bei 300 Tkm (10 J. a) hin. ZKD war bei D5 185 nach ca. 300Tkm und bei D4 181 nach ca. 260 TKm hin.

Beide Aisins, wie echte Japaner hielten durch.

Der letzte Volvo V70 III kostete mir 0,357 Euro/Km inkl. Steuer, Versicherungen, Service bei Volvo, Klimakompressor, Sprit sowie Wertverlust. Der V70 II nur 0,08 euro/ Km. Es kommt wirklich an wie man es kauft/verkauft.

Waren für den V70 II 0,28 € / km gemeint oder fuhr der mit Wasser als Treibstoff?

am 10. April 2021 um 20:33

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 10. April 2021 um 20:27:38 Uhr:

Waren für den V70 II 0,28 € / km gemeint oder fuhr der mit Wasser als Treibstoff?

genau so wie bei v70III: all inclusive 0,08 Euro/Km. Kommt auf den Ankaufs-&Verkaufspreis an.

Hallo, fahre nun seit 9 Jahren einen V70 2 mit 140PS , Benziner. Circa 125000km abgerissen ( jetzt bei 251000) und musste einmal Stoßdämpfer komplett,Endschalldämpfer, Kupplung und einmal Handbremse komplett, Querlenker und Traggelenke wechseln. Da ich fast alles selber schrauben konnte waren die Investitionen überschaubar. Kein Rost nach 17 Jahren und die Elektronik funktioniert noch einwandfrei, Verbrauch bei 9,5 bis 10,5 Liter bei viel Kurzstrecken und Stadtverkehr. Bis auf den abgewetzten Mitteltunnel ist der Innenraum auch heute noch in gutem Zustand, das Leder der Sitze ist unverwüstlich, bekommt auch einmal im Jahr eine ordentliche Pflege. Alles in Allem bin ich nach wie vor vom Platzangebot begeistert (1,92m Körpergröße), großer Kofferraum und ein Gefühl , in einem sehr sicheren und bequemen Fahrzeug zu sitzen.

Grüße aus DD

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo Neuling sucht einen Freund für die Zukunft