ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagenkauf: Mini, Audi A1 oder VW Beetle?

Gebrauchtwagenkauf: Mini, Audi A1 oder VW Beetle?

Themenstarteram 11. März 2021 um 21:11

Hallo!

Ich überlege mir einen Gebrauchtwagen zu kaufen, planmäßig wird er circa 15.000 km pro Jahr fahren sollen. Ich bin noch etwas neu im Thema Gebrauchtwagenkauf, und brauche daher Hilfe…

Aktuell sind meine drei Favoriten der Mini One oder Cooper, Audi A1 oder VW Beetle. Sind das komplett blöde Erstwagen? Habt ihr Erfahrungen mit den Wagen und könnt ihr in etwa einschätzen, welche teurer im Unterhalt sind, und welche eher weniger? Sind diese Autos besonders anfällig?

Und besonders: gibt es bestimmte Baujahre, die zuverlässiger waren als andere?

Mein Budget liegt bei 10.000 Euro.

Ich bin euch dankbar für alle möglichen Gedanken dazu!

Liebe Grüße,

Pauline

Ähnliche Themen
136 Antworten

Der A1 ist ein Kleinwagen, unkomfortabler als Kompaktwagen. Normalerweise werden nur Fahrzeuge innerhalb der selben Klasse verglichen, wenn man einen A1 mit Kompaktwagen vergleicht sieht die Sache anders aus.

Zitat:

@PaulineG schrieb am 13. März 2021 um 19:17:49 Uhr:

Danke für eure Tipps!

Vielleicht wäre das die klügere Entscheidung für den Geldbeutel, aber ich möchte mich auch immer auf mein Auto freuen :/

-

Das versteht man, kann ja aber auch ins Auge gehen. ;)

Vielleicht solltest Du aber doch mal die Eine oder Andere von uns genannte Alternative Probefahren - parallel zu Deinen Alternativen.

Themenstarteram 13. März 2021 um 19:24

Ach okay super, der z.B.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ich hatte das so verstanden, dass man generell noch ca. 5-10% runter handeln könnte. Der scheint dann (auf den ersten Blick) doch ganz gut, oder? Wahrscheinlich übersehe ich voll was.

Themenstarteram 13. März 2021 um 19:27

Ja das stimmt, ich sollte mal Probe fahren. Aber da bin ich noch sehr unerfahren bei dem Thema...

Ja, ich hatte zu Beginn des Beitrags noch nicht realisiert, dass ich versuche Kleinwagen mit Kompaktklasse zu vergleichen. Mir geht es v.a. auch um die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge. Ob ich von der Größe/Bequemlichkeit/etc. zur Kompaktklasse tendiere wird sich denke ich besonders zeigen, wenn ich mal Probe fahre...

Zitat:

@PaulineG schrieb am 13. März 2021 um 19:24:57 Uhr:

Ach okay super, der z.B.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ich hatte das so verstanden, dass man generell noch ca. 5-10% runter handeln könnte. Der scheint dann (auf den ersten Blick) doch ganz gut, oder? Wahrscheinlich übersehe ich voll was.

-

Nun gut - ist von Privat. Garantie ist nicht - nur Gewährleistung.

Lack und Delle ist sehr unschön - Fotos eh so lala - könnten besser sein.

Der Motor ist ein 3-Zylinder - EA211 Baureihe mit Zahnriemen meines Wissens.

Unbedingt !!! Checkheft zeigen lassen - lückenlos sollte das sein.

Nimm jemanden mit, der Ahnung hat, wenn Du Dir nicht sicher bist.

Und immer dran denken, das Liebe blind macht - also dem Verkäufer nie zeigen, wie sehr Du ein Auto magst. ;) - es gibt genug Andere.

Themenstarteram 13. März 2021 um 19:35

Ja, da hast du Recht. Hatte jetzt eher weniger auf die Bilder sondern auf das Modell geachtet.

Zum Fahrkomfort des Audi A1 sagt die Fachpresse:

 

"Fährt sich wie ein Großer

Obwohl ein Kleinwagen, fährt sich der A1 wie ein Großer. Wenn man einmal von den sportlichen Versionen absieht, federt der Kleine fast so geschmeidig wie eine Limousine aus Ingolstadt. Da poltert nix und selbst gröbere Unebenheiten werden gut verdaut."

 

https://www.n-tv.de/.../...-unter-den-Gebrauchten-article18095396.html

 

Kann ich nach 40tkm mit unserem Audi A1 1.4 TFSI Sportback so bestätigen. Unbedingt zu empfehlen für lange Strecken sind die Sportsitze (Sonderausstattung).

Also meins Wissens und laut dem da hat zumindest der 1.0 TFSI einen Zahnriemen und keine Steuerkette:

https://de.wikipedia.org/wiki/Audi_A1_8X

Themenstarteram 13. März 2021 um 19:59

Ist doch gut, wenn der einen Zahnriemen und keine Steuerkette hat oder?

Und super, danke für den Tipp :)

Der Zahnriemen im A1 hat ein Wechselintervall von 210tkm.

 

Hier eine Übersicht:

 

https://www.autosmotor.de/audi-a1-zahnriemen-oder-steuerkette-27121

 

Die Steuerkette bei den bis Anfang 2015 verbauten Modellen machte manchmal bereits bei ca. 80-100tkm Probleme. Daher empfehle ich hier den Motor mit Zahnriemen den Vorzug zu geben.

Ich habe den selben Motor im Skoda Rapid.Den habe ich jetzt über 2 Jahre in meinem Besitz und knapp 23t Km auf der Uhr.Bis jetzt nicht die kleinste Störung,nicht mal ein Birnchen hat den Geist aufgegeben.Der Motor ist im Alltag völlig ausreichend.Selbst Schleicher kann man damit locker überholen.Auch auf der AB kann man damit locker zwischen 130-160 Kmh mitschwimmen.Der Motor wird nie laut,nur beim ausdrehen knurrt er,als wenn man seinem Hund den Knochen klaut.Mein Verbrauch liegt zwischen 5,5-6 Liter auf hügeligen Landstrassen.Ich zahle 36 Euro Steuern im Jahr und muß alle 2 Jahre oder 30t Km zum Service.Ich kann den A1 mit diesem Motor,anhand meiner Erfahrung mit dem Rapid,empfehlen.

Zitat:

@PaulineG schrieb am 13. März 2021 um 19:27:50 Uhr:

Mir geht es v.a. auch um die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge.

Ich dachte es geht dir v.a. um die Optik? Wenn es dir um die Zuverlässigkeit geht solltest du die Modelle vermeiden.

Mach dir mal keine Gedanken um den Radstand von Kleinwagen wie Audi A1, Mini etc. Auch mit denen kann ohne Probleme 150, 300, 500 oder mehr Kilometer abreisen. Sind halt auf der Autobahn etwas nervöser aber das ist nicht schlimm. Was auf der Autobahn ein kleiner Nachteil ist ist auf der Landstraße und in der Stadt wiederum ein Vorteil weil der Wagen sich wendiger anfühlt. Bringt mir persönlich sogar mehr Spaß. Wichtig für längere Strecken sind vor allem gute Sitze, etwas Ausstattung und ein Motor mit etwas Dampf. Dann passt es. Hier bei Motor Talk werden sowieso gerne mal größere Fahrzeuge empfohlen als eigentlich nötig sind. So ein Kleinwagen ist heutzutage schon ein vollwertiges Fahrzeug auch für längere Strecken. Ich bin teilweise 40000 - 50000 Kilometer mit Kleinwagen im Jahr gefahren ohne Probleme.

 

Welches Fahrzeug übrigens noch chic ist und günstiger ist der Seat Ibiza. Der hat die gleiche Technik wie der Audi A1. Als FR mit 115 PS würde er gut für dein Anforderungsprofil passen. Kumpel hat ihn und ist echt begeistert. Verbrauch bei sehr viel Landstraße um 5l bei ihm ohne schleichen. Fährt sich echt gut der Wagen.

Zitat:

@Supercruise schrieb am 13. März 2021 um 22:02:23 Uhr:

Zitat:

@PaulineG schrieb am 13. März 2021 um 19:27:50 Uhr:

Mir geht es v.a. auch um die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge.

Ich dachte es geht dir v.a. um die Optik? Wenn es dir um die Zuverlässigkeit geht solltest du die Modelle vermeiden.

-

Jeder so wie er mag - schließlich ist es sein/ihr Geld. ;)

Man kann Alternativen aufzeigen - letztlich kauft die TE.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagenkauf: Mini, Audi A1 oder VW Beetle?