ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Gebraucht: A4 Avant Quattro 2.0 190PS vs 3.0 218/272PS

Gebraucht: A4 Avant Quattro 2.0 190PS vs 3.0 218/272PS

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 27. Juli 2020 um 11:37

Hallo,

ich fahre aktuell einen Skoda Octavia RS mit 184PS und bin auf der suche nach einem neuen gebrauchten A4 B9.

Folgende Motorisierungen wären für mich relevant:

  • A4 Avant Quattro 2.0L 190PS
  • A4 Avant Quattro 3.0L 218PS
  • A4 Avant Quattro 3.0L 272PS

Den 272PS bin ich bereits probe gefahren und würde sagen, dass der sogar fast zu viel PS für meine Ansprüche hat. Mit der Leistung meines Octavias bin ich soweit zufrieden, langsamer möchte ich aber nicht werden, weshalb ich nicht sicher bin, ob die 190PS Version des A4 ausreichen würde. Der 218PS V6 wäre wohl der beste Kompromiss. Die Langlebigkeit des Motors ist mir jedoch wichtiger als PS. Alle Fahrzeuge würde ich gebraucht zwischen 80-130tkm kaufen.

Gibt es eine Motorisierung die man Aufgrund bekannter Probleme bevorzugen sollte?

Grüße

Mannheimer

 

 

Beste Antwort im Thema

das mit den Kühlrippen ist das Motorsteuergerät. Aber eigentlich is da nix drin, was tickern kann...aber wenn ich gleich mich ins Auto setz', kann ich ja mal nachhorchen...

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hi,

die 6 Zylinder haben Probleme mit den Nockenwellen, Steuerketten, Kühlmittelasperrventil und der Ölpumpe. Es gibt hier diverse Foreneinträge. Wenn das alles gemacht ist, dann hält er vllt lange...

Zum 2.0 kann ich nichts sagen.

am 27. Juli 2020 um 11:56

Hallo, ich selber fahre den 2.0 TDI mit 190ps und Frontantrieb und bin sehr zufrieden. Ich hatte den gleichen Motor vorher im Passat B8 (150 PS) und in 3 Jahren und 145.000 Kilometer gab es kein außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt. Untenrum ist der Durchzug etwas schwach, im Vergleich zu der 150 PS- Variante auf Grund des größeren Turboladers, aber dafür zieht er auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten bis ca. 200 km/h sehr gut. Ansonsten ist der Motor auch relativ problemlos, was man von dem V6 egal nicht behaupten kann, wie man hier im Forum immer wieder liest. Durchforste dazu am besten mal die SuFu. Ich denke die meisten werden dir zum 2.0er raten. Wie sieht denn dein Fahrprofil aus?

Das Turboloch beim 2.0 TDI kann man gut umgehen, indem man permanent in S fährt.

Themenstarteram 27. Juli 2020 um 20:44

Jetzt hab ich mich so von den lang haltenden und laufruhigen 3L V6 Motoren überzeugen lassen (530D und co) und bei Audi ist der Leistugnsärmere 2L Diesel dann doch besser? Oh man... :(

Aktuell fahre ich ca 30tkm pro Jahr. Davon 70-80% meist geschäftlich auf der Autobahn mit Tempo 160-220kmh, sofern möglich. 20% sind Stadtverkehr und ganz wenig Landstraße.

Zudem ziehe ich 2-3 mal im Monat ein kleines Boot mit ca 600kg inkl Trailergewicht.

Auch wenn mit der 190PS womöglich reichen würde (bin ich noch nicht probegefahren) würde ich mich über ein paar PS mehr auch freuen.

am 27. Juli 2020 um 22:46

Der 5er hat aber einen Reihensechser. Würde aber bei deinem Fahrprofil wahrscheinlich eher passen. Die BMW 6ender sind ziemlich zuverlässig und durchzugsstark. Gerade auf der Autobahn und bei Geschwindigkeiten über 200 km/h merkt man dann doch schon den Klassenunterschied was den Komfort angeht. Der A4 wirkt dagegen natürlich deutlich jünger und sportlicher. Echt eine Schwierige Aufgabe..

Hallo,

ich fahre seit 4 Jahre den kleineren V6 Diesel mit 218 PS und bin absolut zufrieden. Bei mir gab es einen einzigen außerplanmäßigen Werkstatt Besuch. Kühlmittelpumpe wurde getauscht/Garantie. Der 218 PS ist in der Stadt und auf der BAB sparsam. Ich habe vorher 13 Jahre 3er BMW gefahren und finde den B9 bei hohen Geschwindigkeiten viel besser, vielleicht wegen Quattro. Außerdem ist der super leise was ich bei BMW vermisst habe. Lasse dich nicht in der Irre führen, hier gibt es wenige die den 218 PS Variante fahren und die Alle haben keine Probleme gehabt, weder mit dem Motor noch mit der Getriebe oder Ölverbrauch.

am 28. Juli 2020 um 9:29

Ich habe den A4 190PS TDI Quattro DSG als Geschäftsfahrzeug.

Anfangs viel Autobahn, durch Corona nun mehr Stadt/Privatbetrieb.

Sehr sparsam, leise, mit den kleinen Bedenkzeiten beim Schalten (D<->R).

Komfortabel und angenehm zu fahren mit SCR-Nachfüllung alle 14.500km

Ich hab jetzt fast auf den Tag genau seit drei Jahren den "grossen" 3.0 mit 272 PS und 8 Gang Automatik.

Noch nie irgendwas grösseres dran gewesen, hatte vorher einen A5 mit 245 PS und 7 Gang DSG, der Wechsel auf die 8 Gang Automatik war für mich wirklich überraschend, hatte nicht gedacht, dass die Automatik so viel besser sein würde.

Würde ich jederzeit wieder so kaufen, meine aber, dass mittlerweile der Preisunterschied zwischen gebrauchten V4 und V6 deutlich grösser ist als vor drei Jahren.

Bei meinem lag ich für den V6 um die € 1500 über dem V4, da musste ich nicht lange überlegen.

Bin jetzt über die letzten 8 Jahre drei verschiedene große 3.0 gefahren. Davor einen 2.0, der hatte tatsächlich Probleme, das ist aber so lange her (2008-12) das zählt heute nicht mehr. Die hier oft hervorgebrachten Probleme beim 3.0 sind an mir vorbeigegangen. Hätte Audi nicht die eine oder andere Produktaufwertung betrieben (für das Navi oder Bedienteil sind meine Arme zu kurz, Auspuffblenden finde ich lächerlich, etc.), hätte ich für den Dezember wieder einen bestellt.

Welche Probleme hatte der „alte“ 2.0er bei dir?

Ich hatte den 3.0 218 PS mit EZ 12/16.

Er lief die 3 Jahre absolut problemlos. War sehr angenehm zu fahren.

Zu der Zeit hatte ich 80% Autobahn wo ich es auch immer habe knacken lassen, also alles was geht.

Ich kann den daher sehr empfehlen.

Mal sehen was der 50 TDI kann den ich Ende September abhole.

Zitat:

@esox23 schrieb am 28. Juli 2020 um 18:29:08 Uhr:

Welche Probleme hatte der „alte“ 2.0er bei dir?

Ewig her, war noch ein B7 170 PS. Leistungsverluste und Ausfälle, meine das Stichwort war verkoken.

Das war noch der PD, oder?

Glaub schon, deshalb auch irrelevant für den TE.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Gebraucht: A4 Avant Quattro 2.0 190PS vs 3.0 218/272PS