ForumWoWa und WoMo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. GASGRILL welchen kaufen?

GASGRILL welchen kaufen?

Themenstarteram 9. Juni 2007 um 17:33

@all

Wir möchten einen Gasgrill kaufen. Kennt jemand den Unterschied zwischen dem Grill Pueblo von Campingaz (ca. 60 Euro im Baumarkt) und einem Grill von Cramer (z. B. Bergamo (ca. 89 Euro im Campinghandel).

Ist der Cramer den Auifpreis wert? Sind die Cramer Grills besser verarbeitet/stabiler?

Kann jemand die CADAC Grills empfehlen? Leider sind diese sehr teuer , werden aber vom Händler empfohlen.

Im Voraus schon besten Dank.

Gruß

Belcanto

Beste Antwort im Thema

Leichenschänder! ;)

 

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

den cadac grill empfiehlt nicht nur der händler - ich habe vor 3 wochen den cadac safari chef für 55,00 € bei obelink gekauft + ich bin begeistert.

bisher haben wir würstchen + fleisch gegrillt, brötchen aufgebacken, als nächstes ist tk pizza an der reihe, sollte auch gehen.

ich hatte vorher schon mal einen lava grill + einen von cramer - ich war mit beiden nicht zufrieden, der kleine cadac ist für uns 3 personen ausreichend + er funktioniert, was man von den anderen grills nicht behaupten konnte.

am 9. Juni 2007 um 19:50

@tomold, wieso TK-Pizza?

Ich mach auf meinem Cramer regelmässig frische Pizza für die ganze Familie. Der Trick dabei ist einfach den ausgewallten Teig kurz auf den Grill zum vorbacken, bevor man sie fertig belegt. So klebt der Teig nicht mehr und erhällt die nötige Statik, welche man beim Pizzabacken unter Campingbedingungen braucht.

Als Wallholz dient mir jeweils eine volle Petflasche.

maurus -

weil ich faul bin, ich bin öfter mal allein am wagen, da lohnt das mit frischem teig nicht...

Hi belcanto,

nett, Dich auch hier zu treffen :)

....ich habe den "Carri Chef" von cadac und bin sehr zufrieden damit.

Habe allerdings auch einen kleinen 2-flammigen von Cramer für das "kleine Grillen zwischendurch".

Der cadac hat natürlich mehr Bedienkomfort und wirkt handfester, dafür hat er natürlich auch seinen Preis.

Hast Du mal bei ebay nachgeschaut, da gibt es recht gute Angebote.

VG

Themenstarteram 10. Juni 2007 um 0:08

Zitat:

Original geschrieben von bensez

Hi belcanto,

nett, Dich auch hier zu treffen :)

....ich habe den "Carri Chef" von cadac und bin sehr zufrieden damit.

Habe allerdings auch einen kleinen 2-flammigen von Cramer für das "kleine Grillen zwischendurch".

Der cadac hat natürlich mehr Bedienkomfort und wirkt handfester, dafür hat er natürlich auch seinen Preis.

Hast Du mal bei ebay nachgeschaut, da gibt es recht gute Angebote.

VG

Bevor ich bei ebay suche, muß ich erst wissen was ich will.

Wir waren die letzten 2 Wochen in Italien und da hatte jemand den CADAC (die Luxusauführung für 200 Steine!!).

Wir werden im Urlaub wohl nicht Pizza oder Pfannkuchen auf dem Grill machen wollen. Aber irgendwie hat mich der CADAC Grill begeistert. Ist eine saubere Sache. Der große Nachteil ist aber, dass man auf ihm nicht gleichzeitig Töpfe mit erwärmen kann.

Heute habe ich dann den von Campingaz gesehen. Sieht fast so aus wie der von Cramer, liegt aber deutlich günstiger. Auf die 60 Euro würde ich noch 20 % bekommen. Damit kostet er dann ca. 1/4 des Cadac Grills.

 

PS

Vorteil im Wohnmobil Forum ist, dass bestimmte Störenfriede nicht ihren Unsinn laufend loswerden müssen.

Ich empfinde das nachstehende

Zitat:

PS

Vorteil im Wohnmobil Forum ist, dass bestimmte Störenfriede nicht ihren Unsinn laufend loswerden müssen.

als Antworthinderungsgrund. :(

Hier geht es eigentlich entspannt zu und Fundamentalisten beider Fraktionen halten sich erfreulicherweise bedeckt, zumal auch der "Einheitmeinungsgeist" recht unterentwickelt ist.:D Wir können eben andere (Urlaubs-) Stile akzeptieren! :)

Meint

Franjo001

Zitat:

Original geschrieben von Belcanto

 

Heute habe ich dann den von Campingaz gesehen. Sieht fast so aus wie der von Cramer, liegt aber deutlich günstiger. Auf die 60 Euro würde ich noch 20 % bekommen. Damit kostet er dann ca. 1/4 des Cadac Grills.

 

PS

Vorteil im Wohnmobil Forum ist, dass bestimmte Störenfriede nicht ihren Unsinn laufend loswerden müssen.

Hi Belcanto,

...bei diesem Angebot würde ich dann zum Campinggasgrill greifen.

Dem Steak oder Würstchen ist es im Grunde schnurzegal, auf wem es gegrillt wird.:D

Ob es gelingt, liegt ja doch immer nur bei uns. :)

 

PSPS: Stimmt !!

VG

Re: GASGRILL welchen kaufen?

 

Zitat:

Original geschrieben von Belcanto

ennt jemand den Unterschied zwischen dem Grill Pueblo von Campingaz (ca. 60 Euro im Baumarkt) und einem Grill von Cramer (z. B. Bergamo (ca. 89 Euro im Campinghandel).

hallo!

der unterschied liegt an den seitenteilen. beim campinggaz aus blech, beim cramer aus alu. ich selber verwende den cramer und bin sehr zufrieden damit. habe keine probleme mit schief gewordenen seitenwänden.

lg

Themenstarteram 10. Juni 2007 um 13:50

Re: Re: GASGRILL welchen kaufen?

 

Zitat:

Original geschrieben von Soul2000

hallo!

der unterschied liegt an den seitenteilen. beim campinggaz aus blech, beim cramer aus alu. ich selber verwende den cramer und bin sehr zufrieden damit. habe keine probleme mit schief gewordenen seitenwänden.

lg

Danke.

Ich zahle eigentlich lieber ein paar Euros mehr, wenn die Qualität besser ist.

Jetzt muss ich mirch wohl nur noch zwischen Cramer und Cadac entscheiden. Scheint wohl eher eine Glaubensfrage zu sein.

Wir grillen seit einigen Jahren zufrieden auf dem Pueblo, verbogen hat sich nichts. Wichtiger als die Grillmarke ist aber immer noch was drauf liegt!

Gruß

Ich grille mit einem Grill von Weber. Kann ich wärmstens empfehlen, ist allerdings nix für Sparfüchse. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Totti-Amun

Ich grille mit einem Grill von Weber. Kann ich wärmstens empfehlen, ist allerdings nix für Sparfüchse. ;)

na dann verpack den einmal in einen kleinen koffer.

lg

Zitat:

Original geschrieben von Soul2000

na dann verpack den einmal in einen kleinen koffer.

lg

Zumindest passt der Baby-Q mit in meinen Gaskasten, ganz entspannt. Zu mehr muß es nicht reichen... ;)

ich hab einen Cadac Chef mit "Vollausstattung". Er läuft seit drei Jahren wenn es warm ist und ich da bin ununterbrochen. Ich koche damit Wasser, meine Nudeln und eine ordentliche Lasagne oder Brötchen oder gar Brot kann man auch damit Backen. Ich hab mich sogar ans Kuchenbacken getraut, auch das geht. Letztes Jahr hab ich eine Pute damit zubereitet, kein Problem. Meine Campingpizza erfährt allmählich "Weltruf".

Auf dem Schiff hab ich den Safari von Cadac.

Kleiner Tipp: Antianbackfolie!!!!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen