ForumWoWa und WoMo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Bitte um Kauf-/ Entscheidungshilfe Dethleffs Beduin Emotion vs. Fendt Topas

Bitte um Kauf-/ Entscheidungshilfe Dethleffs Beduin Emotion vs. Fendt Topas

Themenstarteram 18. Februar 2017 um 20:34

Liebe Camping Freunde,

ich stehe vor der Kaufentscheidung, einen gebrauchten Wohnwagen zu erwerben; Budget bis 14.000 € max.

Mein Wunsch wäre 250cm Breite (bitte keine Grundsatz-Diskussion starten, warum dies evtl. nicht sinnvoll ist) sowie Moverantrieb, auf keinen Fall Tandem.

Mein Auto darf 2t ziehen.

Ich habe 2 Kandidaten in die engere Wahl genommen:

Fendt

Fendt Topas

Dethleffs

Dethleffs Beduin Emotion 595S

PRO Fendt:

Für den Fendt spricht meiner Meinung nach, dass er 2 Jahre jünger ist. Ich habe mit dem Besitzer telefoniert, angeblich hätte sein Kumpel den Wohnwagen vorher (bis April letzten Jahres) unterhalten und diesen dann an ihn verkauft. Aus privaten Gründen hätte er diesen aber nicht genutzt und möchte ihn jetzt verkaufen.

* Autark Paket - nice to have aber kein Muss für mich

* Anschaffungspreis Fendt höher als Dethleffs (lt. meinen Recherchen)

* Gesamtpreis günstiger

* mein geliebtes Isabella Vorzelt passt von der Umlauflänge her

CONTRA Fendt:

Hagelschaden

von 2008-2012 stand er auf einem Dauerstellplatz, angeblich sei dieser aber überdacht gewesen (?)

Er sei wie "neu", habe aber eine kleine Macke von einer bei der Montage abgerutschten Vorzeltstange und einen leichten Rempler am Heck, angeblich aber "nicht der Rede" wert

Sein letzter Preis € 200,- Preisnachlass auf 13.000,- Muss ehrlich sagen, dass ich 1,5% Verhandlungsbasis als geradezu lächerlich empfinde, zumal von den Remplern kein Wort in der Anzeige erwähnt werden. Ich gehe mal davon aus, dass die Versicherungsprämie für den Hagelschaden eingestrichen wurde und man nun letztlich nochmal "abkassieren" möchte; jedenfalls sollte man, wenn man von Verhandlungsbasis spricht, nicht von Beginn an nur 1,5% anbieten

-- Das stört mich am Fendt,

PRO Dethleffs

* Design gefälliger

* Händler mit Garantie

CONTRA

* etwas älter

* mein Vorzelt passt nicht

Jetzt bin ich etwas verunsichert, wie man denn diese beiden Modelle miteinander vergleichen kann.

Emotion S war seinerzeit das Pendant zur Fendt Topas Serie, aber wie sehen Eure Erfahrungen aus?

Wozu würdet Ihr raten?

Was fehlt dem einen oder anderen Wohnwagen? Worauf sollte ich achten?

Besten Dank für Eure Hilfestellungen! Bin schon sehr gespannt, was Ihr zu berichten habt.

Gruß,

Martin

 

Ähnliche Themen
24 Antworten

"c"

Du weißt doch schon alles.

Du hast deinen WW XXXXXXLLLLL doch schon gebucht.

Dir kann doch eh keiner mehr helfen.

Warum fragst du denn überhaupt noch.

Die meisten normalen Camper können mit XXXXXXLLLLL doch sowieso nix anfangen.

Gruß

Ehrlich gesagt beide sind für diese Baujahre zu Teuer . :-(

Themenstarteram 19. Februar 2017 um 0:01

Zitat:

@borcamper schrieb am 18. Februar 2017 um 23:07:27 Uhr:

Du weißt doch schon alles.

Zitat:

Du hast deinen WW XXXXXXLLLLL doch schon gebucht

.

Danke, wie hilfreich...

 

Dir kann doch eh keiner mehr helfen.

Warum fragst du denn überhaupt noch.

Die meisten normalen Camper können mit XXXXXXLLLLL doch sowieso nix anfangen.

Gruß

Zitat:

@borcamper schrieb am 18. Februar 2017 um 23:07:27 Uhr:

Du weißt doch schon alles.

Du hast deinen WW XXXXXXLLLLL doch schon gebucht.

Dir kann doch eh keiner mehr helfen.

Warum fragst du denn überhaupt noch.

Die meisten normalen Camper können mit XXXXXXLLLLL doch sowieso nix anfangen.

Gruß

Du postest nicht oft, aber den hättest Du Dir auch schenken können. :(

Ich finde das sind beide rein von den Bildern schöne Wohnwagen da kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen. Was die Preise betrifft denke ich sind die schon o.k. für Wohnwagen dieser Klasse und in dem Zustand muss man das hinlegen.

Für mich kommt nur ein WW mit 2 Einzelbetten in Frage darum und nur darum würde ich keinen von beiden kaufen, aber sonst sehen die gut aus.

Da bleibt dir wohl die Qual der Wahl, am besten beide im Original ansehen und dann nach Details, oder aus dem Bauch entscheiden. ;-)

FENDT!! Eindeutig den FENDT!!

Moin,

der Fendt erscheint mir, trotz der Extras zu teuer.

Abgesehen davon scheint er auch noch ein paar Jahre gestanden zu haben.

Baujahr und Zulassung vergleichen !!!!!!

Ich sehe gerde:
Baujahr 2008 / Erstzulassung 2012

Es gibt einen Bianco bei mobile von Bj. 2010 ?!?!?!?!? mit dem neueren Design, :confused::confused:

der nur 600,- mehr kostet ( ohne Extras)

Sind die Extras ab Werk oder selbst verbastetl ?

Wurde der Hagelschaden abgewickelt ? Da müsste m.M.- nach z.B. ca. 2.000,- für vom VK abgezogen werden.

Beim Händler bekommt der VK nie den Preis, also versucht er es privat. Und da lockt natülrich das verbaute Zubehör.

Vor allem, vor dem Kauf auf eine Waage !!!!

Bei sovielen Extras leidet die Zulasdung extrem.

Themenstarteram 19. Februar 2017 um 13:50

Danke für Eure Antworten,

der Fendt ist mittlerweile weg, hatte kein so gutes Gefühl bei dem...

Ich suche weiter, 2,30 m mit Festbett schaue ich mir auch an

Schönen Sonntag allesamt!

Das Bauchgefühl, sehr wichtig. Mann muss sich im voraus wohl fühlen bei einen Kauf. Und schau dir mal einen Englischen Wagen an. Ich habe jahrelang Deutsche Wowa gekauft aber seit ich einmal einen Englischen Wagen gekauft habe möchte ich nie mehr etwas anderes. Soviel mehr Komfort.

Zitat:

@tuutuuttuut schrieb am 19. Februar 2017 um 16:20:37 Uhr:

Das Bauchgefühl, sehr wichtig. Mann muss sich im voraus wohl fühlen bei einen Kauf. ........................

Ja ja -

der Bauch sagt ja, der Kopf sagt nein ;)

Lieber einmal zu lange überlegt,

als sich ständig über ein klitzkleines Teil ärgern.

Zitat:

@campingfriend schrieb am 19. Februar 2017 um 18:25:57 Uhr:

Zitat:

Ja ja -

der Bauch sagt ja, der Kopf sagt nein ;)

Lieber einmal zu lange überlegt,

als sich ständig über ein klitzkleines Teil ärgern.

Naja wenn man zu lange über jedes Detail nachdenkt kauft man vielleicht nie, oder das Gebrauchtobjekt der Begierde ist weg bis man mit Überlegen fertig ist. ;-)

Ein paar Kompromisse muss man halt gerade bei Gebrauchten in Kauf nehmen, oder neu kaufen.

Gekauft ist schnell, geärgert ist lange ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. WoWa und WoMo
  6. Bitte um Kauf-/ Entscheidungshilfe Dethleffs Beduin Emotion vs. Fendt Topas