ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Gang geht nicht rein bei kaltem Motor

Gang geht nicht rein bei kaltem Motor

Opel Astra F
Themenstarteram 29. Januar 2011 um 21:26

hallo hab immer das Problem das ich bei kaltem Motor und kaltem Wetter den Ersten Gang nur mit viel kraft reinbekomm und der 2te geht gleich mal garnicht, der muss mit gewalt und viel drehzahl reingeknüppelt werden.

Sobald der Wagen Warm ist gehen alle gänge leicht rein :rolleyes:

Frage: sollte ich das Getriebe öl wechseln und gibts mittlerweile ein richtig gutes zu kaufen oder lieber orginal opel Getriebeöl ?? ü 200.000 km weg

danke mfg

Ähnliche Themen
19 Antworten

es liegt an dem getriebe öl....hatte auch mal bischen zu dickflüssiges öl rein gemacht war das selbe problem was du jetzt hast...dann habe ich das öl bei opel geholt und dann war alles wunderbar...also hol das öl bei opel dann wird alles gut sein....

am 30. Januar 2011 um 8:07

Wie platt ist deine Kupplung? Könnte auch ein Grund sein, zusammen mit kaltem Getriebe Oel.

Themenstarteram 30. Januar 2011 um 13:01

Zitat:

Original geschrieben von yellowpointer

Wie platt ist deine Kupplung? Könnte auch ein Grund sein, zusammen mit kaltem Getriebe Oel.

dann würde es aber im warmen zustand auch probleme geben oder irre ich mich da ? und die gibt es nicht da gehen die gänge butterweich rein, im kalten gibt es aber auch keine geräusche oder so nen kupplungstest hab ich noch nicht gemacht liegt wol zu 100 % am getriebeöl.

mfg

Wenn ich schonmal wechsele, würd ich nicht an ein paar Euro fürs Öl sparen...

Vollsynthetisches Getriebeöl rein, ein paar Kilometer fahren und glücklich sein!

am 30. Januar 2011 um 14:02

Mahlzeit,

Ich hab das selbe Problem. 1. und 2ter gang gehen im kalten zustand extrem schwer rein. Wenns warm ist geht es leichter, hakt aber trotzdem noch, und das erst bei 79tkm die der Wagen runter hat.:confused:

Themenstarteram 30. Januar 2011 um 14:14

was kostet das orginale und wieviel muss da rein, hab da was mit 1,6 Liter gelesen ?

am 2. Februar 2011 um 20:45

Hallo,

ich kann mich dem Problem anschließen bei Kälte.

Meine Frage zusätzlich: Wird generell das gleiche Öl verwendet oder muss es modellspezifisch ausgewählt werden? und Kann man es selbst wechseln?

Grüße Bastek

schalt getriebe bei opel haben alle das gleiche öl drin ausser bei automatik getrieben da gibt es verscheidene öle...ich weis auch nicht genau wie bei opel das getriebe öl genau heist also die spezifikation ...aber holt euch das öl bei opel bei euren 1,6 l maschienen und euren f15 oper f13 getrieben was ihr fährt da kommen 1,7l öl rein bei den 2,0l maschienen und f16 oder f20 getrieben kommen 1,9 l öl rein und beim f28 getriebe weis ich nicht genau was da rein kommt aber bestimmt mehr als 2,0l....aber ein tip holt euch das öl bei opel ich hole das öl immer da für meinen 16v mit f20 getriebe und ich habe nie probleme damit gehabt...

am 2. Februar 2011 um 21:27

Ok. Kann man es mit geringen Mitteln an der Garage selbst wechseln?

öl wechseln irgendwo ist verboten geht nur in einer werkstatt aber was man nicht weis macht auch einen nicht heis;);););)

also das öl wechseln ist auf der bühne bischen besser macht sich einfach gut...das ablassen des öls geht ja immer noch aber beim einfüllen sollte das fahrzeug gerade stehen weil man keinen ölmesssrtab hat da ist es im überlauf prinzip...also bühne wäre besser weil bei den kleinen getrieben ist die einfüll schraube genau über der linken antriebswelle ist bischen beschissen da ran zu kommen aber es ist machbar...garage wirst du nur rum fummel und dich nur ärgern...

am 2. Februar 2011 um 21:46

Haha, alles klar.

Dann werd ichs wohl mal auf ner Hebebühne machen bzw machen lassen.

Aber solange es noch so arschkalt ist, musser noch so auskommen da sich die Lust doch in Grenzen hält :)

Zitat:

Original geschrieben von MadoxX F [/]Ich hab das selbe Problem. 1. und 2ter gang gehen im kalten zustand extrem schwer rein. Wenns warm ist geht es leichter, hakt aber trotzdem noch, und das erst bei 79tkm die der Wagen runter hat.:confused:

 

Die geringe Kilometerlaufleistung sagt ja nichts über den Zustand der Kupplung aus. Meine war schon, als ich ihn kaufte, mit 20.000 kaputt. Es kommt halt immer darauf an wie mit der Kupplung umgegangen wird. Die kann man innerhalb kürzester Zeit schon zu Grunde richten.

Themenstarteram 3. Februar 2011 um 10:01

ich warte auch noch bis es ein bissel wärmer wird, bekommt man ja frostbeulen trotz Garage.

Ich hole mir das Opel öl vom FOH hab aber keine Hebebühne, also fummeln und ärgern :p

am 3. Februar 2011 um 15:22

Zitat:

Original geschrieben von Kursy

Zitat:

Original geschrieben von MadoxX F [/]Ich hab das selbe Problem. 1. und 2ter gang gehen im kalten zustand extrem schwer rein. Wenns warm ist geht es leichter, hakt aber trotzdem noch, und das erst bei 79tkm die der Wagen runter hat.:confused:

 

Die geringe Kilometerlaufleistung sagt ja nichts über den Zustand der Kupplung aus. Meine war schon, als ich ihn kaufte, mit 20.000 kaputt. Es kommt halt immer darauf an wie mit der Kupplung umgegangen wird. Die kann man innerhalb kürzester Zeit schon zu Grunde richten.

Also Kupplungsmäßig glaub ich nicht das meine hinüber ist. Druckpunkt hab ich und sie rutscht nicht durch. Entweder kann neues Öl helfen. Laut "Jetzt helf ich mir selbst" Buch kann man auch die Schaltung nochmal neu einstellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Gang geht nicht rein bei kaltem Motor