ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. G-Klasse Verdeck beschädigt? Brauche Hilfe.

G-Klasse Verdeck beschädigt? Brauche Hilfe.

Mercedes G-Klasse W463
Themenstarteram 14. April 2012 um 15:56

Hallo. Ich habe seit 3 Tagen ein neues G-Klasse-Cabrio. Heute habe ich das erste mal das Dach von oben angesehen.

Auf beiden Seiten befindet sich relativ symmetrisch eine leichte Aufrauhung des Daches. Wie wenn jemand mit Schmirgelpapier diese 2 Flächen aufgerauht hätte. Ich habe Bilder beigelegt, damit man besser versteht was ich meine. Eine Beschädigung meinerseits ist eigentlich auszuschliessen, da ich in keinem Parkhaus bisher war und auch das Dach bisher nicht geöffnet hatte. Mein MB-Verkäufer wusste spontan auch nicht was das sein kann. Deshalb meine Frage: Ist das beim G-Cabrio normal oder handelt es sich hier um eine Beschädigung?

Viele Grüße und Danke für jeden Hinweis.

 

 

Ähnliche Themen
36 Antworten

Danke für die Infos, sehr interessant.

Ich habe das gleiche Problem mit der Mobilitätsgarantie. Meine MB Vertretung liegt nur 7 km von mir zu Hause und Mobiliti gilt erst ab 30 KM und nur im Pannenfall. Also wenn ich z.B. meine Lenkung ersetzen lassen habe auf Garantie, dann heist es:" Sie haben keine Panne, denn Sie haben mit eigener Kraft unsere MB Vertretung erreicht"!

Selbsverständlich habe ich Maastrich angerufen und den Verkaufswerbeprospekt nochmal durchgelesen. Es stimmt, die Jungs müssen kein Fzg. unter diesen Bedingungen zu Verfügung stellen.

Der Kommmentar von meiner Vertretung auf einen Ersatzwagen nach mehrmaligen mehrtägigen Werkstattaufenthalt: Sie haben ja noch andere Fzg. können Sie nicht Ihre Frau anrufen um Sie abzuholen unser Fahrer ist im Moment, abwesend, unterwegs, im Urlaub usw!

Mit jeder goldenen AMEXCO Karte hast man den besseren Service !

Themenstarteram 4. Februar 2013 um 13:10

ADAC Mitgliedschaft sollte ja eigentlich auch reichen. Oder auch nicht?

Als die Motorkontroll-Leuchte nicht mehr ausgehen wollte fuhr ich zum spanischen Mercedes Händler. Der hatte jedoch keine Zeit, weil er gerade angeblich wenig Personal da hatte und auch sonst bald Feierabend wäre. Ich fahre da immerhin 60 km hin...

Daraufhin hatte ich mit Maastricht telefoniert. Am Telefon wurde mir gesagt, dass eigentlich alle Migranten, die zum Sommerurlaub in die Türkei oder nach Griechenland fahren ihren Mercedes auch nicht in diesen "Ländern" reparieren lassen. Die werden immer schön vom ADAC heimgeholt und in Deutschland gefixt.

Mensch dachte ich mir. Das ist die Lösung. Auto nach Deutschland. Immerhin bin ich schon 15 Jahre Premium Plus Mitgied, habe ja auch schon genügend Beitrag bezahlt... Dem ADAC Barcelona hatte ich auch geschildert, dass es sich um ein Montagsauto handelt und noch deutlich mehr defekt ist...

Der ADAC bat mich daraufhin um eine Bestätigung seitens des deutschen oder spanischen Autohauses gebeten, dass die Reparatur 3 Tage oder länger dauert, damit die Sachbearbeiterin auf der sicheren Seite ist bezüglich der Kostenübernahme. Der Knüller: Weder Autovidal noch mein deutscher Vertreter wollen mir diesen einfachen Brief ausstellen. Sie könnten das nicht machen. Gut dann ging es eben seiner Wege. Autovidal startete die Reparatur. Sie ging voll in die Hecke. Statt 3 Tagen waren es zum Schluss 3 Monate.

Zwischendurch wurden mir dann telefonisch sogar Geld angeboten wenn ich das Auto nach Deutschland bringe damit es dort weiterrepariert werden kann. Mein Hinweis, dass der ADAC die Kosten übernommen hätte wenn man nur einen simplem Brief ausgestellt hätte wurde ignoriert. Man hätte sich seitens Daimler und Vertretung völlig korrekt verhalten und sich auch rückversichert. Also alles politisch korrekt gelaufen nur mit dem Effekt, dass das Auto in die Wandlung geht und der Kunde so sauer ist, dass er sich sicherlich so schnell keinen Daimler mehr kaufen wird und auch noch in Foren seinen Frust kundtut.

Zitat:

@HolgersG schrieb am 12. Juni 2012 um 21:37:10 Uhr:

Ich habe bei meinem Cabrio beim Sattler ein paar zusätzliche Klettverschlüsse an den Seitenteilen anbringen lassen und siehe da, es ist fast absolute Ruhe, auch bei 160 - 170kmh. Der einzige Nachteil ist, dass man die Verschlüsse vor dem Öffnen des Verdecks aufmachen muss. aber wenn ich viel offen fahre, lasse ich sie einfach offen und mache sie nur zu, wenn ich längere Etappen geschlossen fahren muss. Beim Offenfahren habe ich mir ein Windschott von Auco gekauft. Ist viel einfacher zu montieren, als das Originalwinschott, sieht besser aus, ist deutlich preiswerter und mach das Offenfahren nahezu zugfrei.

Hallo Holger,

Habe durch Zufall diesen Eintrag gesehen. Meine Frage ist, welche Änderungen hat der Sattler vorgenommen und gibt es dazu eventuell Fotos. Die Geräusche des geschlossenen Verdeck sind der einzige Nachteil des "g" und eine Lösung dafür wäre super!

Vielen Dank

Das mit dem Klettverschluss interessiert mich auch. Habe das mit Schaumstoff versucht und es funktioniert gut aber halt Gefummel

PS: bei meinem G Cabrio MJ2013 habe ich jetzt 3 Monate auf eine Aussenspiegelabdeckung gewartet. Möchte mir nicht vorstellen, wie lange die Vorlauf brauchen, wenn mehrere Teile zur Reparatur gebraucht werden.

Bei mir sind auch an der Stelle zwei leichte Ausbeulungen zu sehen, es tritt aber garantiert kein Wasser ein. Das Dach ist von innen dick gummiert. Musst die Stellen nur impregnieren. Fällt bei meinem Dach zum Glück gar nicht auf, weil es beige ist. Was mich nervt ist, dass man um die Fenster zu schliessen die ganze Zeit den Schalter halten muss, obwohl er 2 Drucküunkte hat und anscheinend auch einen Drucksensor (mit einer Pappschachtel ausprobiert). Ist eindeutig eine Softwareeinstelluing, aber die will keiner machen bei MB und die Fuktion sei so normal. Das glaube ich zwar nicht, werde aber solange ich noch Garantie habe, davon absehen es im Hinterhof machen zu lassen.

mal ein paar Bilder der Verschlüsse

G2
G3
G4
+1

Hoffentlich jetzt etwas grösser

Foto-8
Foto-6
Foto-9
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. G-Klasse Verdeck beschädigt? Brauche Hilfe.