ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. FZ6 Fazer; Reifenwahl und Frage zu Gepäckunterbringung/Navi-Halterung

FZ6 Fazer; Reifenwahl und Frage zu Gepäckunterbringung/Navi-Halterung

Yamaha FZ 6
Themenstarteram 15. März 2014 um 11:50

Hallo Gemeinde,

hab als erstes mal ne Frage wg Reifenwahl. Mein Anspruch an Reifen ist in erster Linie ein guter Gripp bzw. Haftung. Max. Laufleistung und Regentauglichkeit sind in meinem Fall eher nebensächlich. Und da ist mir der Conti road attack 2 ins Auge gefallen.

Hat hier schon jemand Erfahrung mit diesem Reifen, vor allem in Bezug auf die Kombi FZ6 mit diesem Reifen?

 

Zweitens: Wir wollen im Sommer ne Tour mit 2-3 Übernachtung machen. Wg Gepäckmitnahme dachte ich einfach an ne größere Gepäckrolle, die ich hinten an der FZ6 mittels Gummispanner mit Haken befestige (nebst noch ggf. nen kleineren Tankrucksack sowie üblichem Rucksack!).

Die Gummispanner würde ich dann an hinten an der Kiste an den "Festhalte-Rohre" für den Sozius festmachen. Die Rohre bei meiner FZ6 sind aber schwarz lackiert und recht empfindlich vom Lack her. Hab jetzt schon leichte Kratzer vom auf- oder absteigen durch meine Schuhe vom Bock.

Um diese Rohre nicht noch mehr zu verkratzen (durch die Gummispanner bzw. deren Krallen!) würde ich gerne eine Art Schutz darüber machen... Jemand ne Idee, was ich dafür verwenden kann?

Isolierband o.ä. sieht wohl optisch scheisse aus, irgendeinen Schutz aus (schwarzem) Schaumstoff ist wohl schwierig zu bekommen bzw. wie da drauf ziehen, geht ja nicht so einfach a la einfach drüberziehen...

Jemand ne gute Idee hierfür?

 

Drittens, Stichwort Navi-Halterung:

Für gelegentlich längere Touren würde ich gerne mein 5-Zoll Auto-Navi verwenden (hab an der Kiste zwar keinen Stromanschluss aber das Navi läuft locker über 3 Std, das reicht mir bei unseren Touren!). Die System, die ich so kenne, sind zum einen sehr klobig und bleiben ja auch dauernd dran. Gefällt mir optisch weniger für den Alltag, wenn da immer so ein klobiger Arm am Lenker sitzt.

Desweiteren muss man an diesen Systemen noch so eine größere PDA-Tasche befestigen, worin das Navi wasserdicht drin steckt. Doch diese PDA-Tasche muss man hinten durch ne Art Holzverstärkung, auch noch an die Navi-Halterung festschrauben. Das jedesmal bei Nichtgebrauch abzuschrauben, birgt auf Dauer auch das Risiko, dass die Löcher ausfransen und dann die PDA-Tasche doch irgendwann nicht mehr wasserdicht ist.

Gibt es eine kleinere/filigranere Lösung in Sachen Navi-Halterungen, die man bei Nicht-Gebrauch auch fast in Gänze und schnell abmachen kann?

Problem ist bei der FZ6 ist auch noch, dass am Lenker serienmäßig so ein Mittelsteg vorhanden ist, der nicht aus nem runden Rohr sondern aus nem eher klobigen und leicht rechteckigem Rohr besteht...

Wer ne FZ6 kennt, weiß hier, was ich meine...

Ansonsten würde ich hier mal ein Foto davon posten...

 

Danke schon mal für etwaige Antworten oder weiterführende Ideen!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Kann dir nur etwas zu Punkt 1 sagen:

Ich habe den Metzeler Sportec M3 drauf und bin mehr als zufrieden mit dem Reifen. Klebt wie die sau und die kleine FZ6 geht damit super um die Kurven. War mit den Reifen auch mal auf dem GP-Kurs vom Nürburgring und es war ein super Grip.

Themenstarteram 18. März 2014 um 22:49

Danke Dir für den Beitrag.

Ich hab nur die Erfahrung gemacht, frag 3 Leute nach ihren persönlichen Reifenempfehlungen und Du bekommst von ihnen 4 verschiedene Empfehlungen... ;-)

Ich hab mich aufgrund meiner persönlichen Vorgaben und aufgrund einiger Testergebnisse (u.a. durch Tests in Fachzeitschriften) aber inzwischen auf den Road Attack 2 eingeschossen, weil der speziell auf trockener Fahrbahn als der Primus in der Tourenreifen-Klasse gilt.

am 20. März 2014 um 2:12

was ich für deine Rohore empfehlen kann ist ein folienspray (Transparent), die sind echt gut und halten auch eine ganze weile.

Als Alternative gibt es noch Folien zum Kleben wobei ich dir hier eher sagen muss das die schwirig anzubringen sind, wenn du aber das gut kannst dann sieht das auch gut aus, der Vorteil hierbei ist halt, sie sind billiger und etwas dicker, Nachteil: wenn sie schlecht angebracht sind werfen sie Blasen und sehen nicht so gut aus.

Themenstarteram 31. März 2014 um 22:19

So, ich geb jetzt hier nur mal ein feedback auf meine eigenen Fragen... ;-)

1) Hab die Conti road attack 2 gerade frisch drauf. Und jetzt schon, nach ein paar KM, also noch nichtmals die neuen Reifen richtig eingefahren, bin ich schon angetan von diesen Pellen...

 

2) Wegen den Rohren haben mir mehrere Fachleute unabhängig voneinander, zur selbstklebenden Folie geraten. Die halt möglichst akkurat draufmachen und dann hätte ich einen guten Schutz, und kann sie später (ggf. mit nem Fön ö.ä) nahezu rückstandslos wieder abmachen.

Das werde ich die nächsten Tage dann auch mal in Angriff nehmen.

3) Hab mich für eine Navi-Halterung samt GPS- bzw. Navi-Bag für mein 5-Zoll-Kfz-Navi der Fa. SW-Motech entschieden. Ist halt ein komplettes System für 59,95€.

Und der für mich große Vorteil, fast alles bis eine Mini-Halterung bzw. Mini-Kugel kann ich bei Nicht-Gebrauch des Navis abnehmen (Stichwort Diebstahl-Schutz).

War mega einfach anzubringen, ich kann das Navi letztlich so drehen bzw. hinplazieren, wo ich es möchte und es behindert auch, bspw. wird auch der Tacho/Drehzahlmesser dadurch nicht verdeckt.

Ich lasse hier aber einfach mal Bilder sprechen...

Verpackung; Vorderseite
Verpackung; Rückseite
Nur die Halterung
Themenstarteram 31. März 2014 um 22:30

Da es gerade nicht möglich war, mehr Bilder als diese 3 auf einmal hochzuladen, hier die anderen.

Mit angebrachtem Navi-Arm sowie dem Navi-Bag:

Mit Navi
Draufsicht von der rechten Seite
Draufsicht von der linken Seite
+1

Hallo,

Die Reifenfrage hast du dir selbst schon

am besten beantwortet! Ich fahre auch seit

letzter Saison den Road Attack 2 auf meiner

Fz6 und muss sagen das es bis jetzt der beste

Reifen mit dem meisten Grip ist den ich bis jetzt

meiner Fazer aufgezogen habe!

Zum Gepäckverstau kann ich dir leider keine

Ratschläge geben da ich ein Topcase habe.

Beim Navi fahr ich über meine Kostenlose

Navigon app auf meinem smartphone das per

Bluetooth signal an mein kopfhöhrersystem

im Helm Kabellos übertragen wird das funktioniert

super auch in Großstädten! Ich hab mir bei

Mediamarkt noch einen Zusatzakku fürs handy

Gekauft kosten:40€ damit hält dein akku über

8 Stunden. Ich bin vollstens zufrieden damit da

mir die kommunikative anweisung vollkommen

reicht und kein Riesennavi am Lenker hat.

Ich hoffe ich konte dir etwas weiterhelfen! Gruß

Hallo,

habe da mal eine Frage.

Ich fahre eine FZ 6 Baujahr 2004.

In meinem Fahrzeugschein stehen ein Dunlop und ein Bridgestone Reifen drin.

Darf ich trotzdem den Conti Reifen fahren ?

VG

Susanne

Wenn es von Conti eine Freigabe für das Mopped gibt, dann ja. Einfach mal auf der Internetseite gucken.

am 23. Mai 2014 um 8:14

Ahh das ist interessant. Ich habe meine FZ6 auch recht frisch (3 Wochen) und hab den BT023 aufziehen lassen, genau weil das halt in den Papieren steht. Ich bin mit dem Reifen nicht unzufrieden aber es ist gut zu wissen, dass man dennoch andere Reifen aufziehen darf.

Super !! Dann werden das meine nächsten Reifen sein :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. FZ6 Fazer; Reifenwahl und Frage zu Gepäckunterbringung/Navi-Halterung