ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. FSE nachrüsten oder Radio mit FSE nachrüsten

FSE nachrüsten oder Radio mit FSE nachrüsten

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 13. Juli 2020 um 20:42

Hallo zusammen,

bei der Fülle an Informationen zu dem Thema habe ich den Überblick verloren und hoffe, ihr könnt mir helfen, das ganze etwas zu sortieren.

Ich hätte in meinem Golf 6 gerne eine FSE. Derzeit ist ein RCD310 verbaut. Da das Radio nun schon etwas in die Jahre gekommen ist, dachte ich, dass ich grundsätzlich etwas aufrüsten könnte... und da fangen die Probleme und Fragen an :-)

Ich habe folgende Möglichkeiten für die Lösung meines Problems zusammengetragen:

1. Nachrüsten des Original FSE-Kit. Kosten ca. 300 Euro.

Pro:

- wahrscheinlich sehr gute Sprachqualität der FSE

Contra:

- ich hab immer noch mein altes RCD310 (kein DAB+, eingeschränkter Funktionsumfang)

- ich vermute, dass der Einbau etwas fummelig wird

2. Kauf eines RCD330+. Kosten ca. 390 Euro.

Pro:

- Original VW Radio, damit wahrscheinlich auch gute Sprachqualität

- das Radio sieht deutlich besser aus als das RCD310 und hat wesentlich mehr Funktionen

Contra:

- kein RDS und kein DAB+

3. Kauf eines M.I.C. AV8V6. Kosten ca. 500 Euro.

Pro:

- Sieht sehr wertig aus mit einem tollen Funktionsumfang

- deutscher Support

- DAB+

- Navigation

Contra:

- Ich habe keine Ahnung, wie die Qualität der FSE ist (und das wäre ein Kill-Kriterium)

4. Kauf eines China-Radios (Pumpkin o.ä.)

Pro:

- Kann klappen, muss aber nicht. Die Beschreibung klingt ja immer phantastisch.

Contra:

- Kann klappen, muss aber nicht :-)

Das sind meine 4 Möglichkeiten (bisher). Ich tendiere zum AV8V6. Die FSE muss aber so funktionieren, dass mein Gegenüber mich gut bzw. sehr gut verstehen kann, da ich viel im Auto telefonieren.

Ich möchte mir nicht so ein kleines Richtmikro aufs Armaturenbrett kleben. Das ist für mich keine Option. Klingt vielleicht etwas eitel, aber ich finde das hässlich :-)

Gibt es aus eurer Sicht noch andere Optionen oder was haltet ihr von meiner Auswahl? Was würdet ihr machen?

Beste Grüße

Ähnliche Themen
7 Antworten

Weitere Alternative: gebrauchtes RNS315 mit integriertem Bluetooth.

 

Pro: Navi, Plug&Play, SD Kartenschnittstelle

Contra: ist gebraucht, Kartenmaterial kann älter sein

Als Neutral bewerte ich die Installation der Naviantenne sowie des Mikrofons.

 

Kosten ca. 300 Euro.

Themenstarteram 15. Juli 2020 um 11:11

Zitat:

@Hannebambel schrieb am 14. Juli 2020 um 13:04:42 Uhr:

Weitere Alternative: gebrauchtes RNS315 mit integriertem Bluetooth.

Pro: Navi, Plug&Play, SD Kartenschnittstelle

Contra: ist gebraucht, Kartenmaterial kann älter sein

Als Neutral bewerte ich die Installation der Naviantenne sowie des Mikrofons.

Kosten ca. 300 Euro.

Das RNS 315 hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Hat das Radio denn eine integrierte FSE und Bluetooth?

Nicht alle, auf der Seite ist ein Aufkleber mit einer MAC Adresse, ist eine Hexadezimale Zahl. Wenn dort eine Adresse angegeben ist (kein 000!) dann hat es eine Bluetooth Schnittstelle. Ein externes Mikrofon muss aber noch ran.

Ich persönlich würde zum RCD 330+ tendieren.

Das Auto ist nicht mehr das Neuste und das Kosten/Nutzen-Verhältnis scheint mir bei dem am besten.

RDS oder DAB+ würde mich kaum stören.

Für knapp 300€ gibt's aber auch schon das MIC AV8V6 lite

Ein MIC AV8 hatte ich ich im Fünfer drin. Ich hänge einfach mal meine Rezension von Amazon an. Ergänzend dazu muss ich noch sagen, dass es klar sein muss, dass man sich damit ein Handy-Betriebssystem als Radiobedienung einbaut. Ist manchmal etwas komplexer als bei einem Originalradio.

 

——————————————————————————

„Nachdem ich mir lange überlegt habe, mir ein Nicht-Werks-Radio zuzulegen (ich stehe nun mal auf die Originaloptik), habe ich mir im November 2017 das AV8V4 (ohne PRO) als Ersatz für mein RNS310 im Golf V gekauft. Hauptgrund für die Anschaffung waren die versprochene Austauschbarkeit sowie die integrierte Freisprecheinrichtung.

 

---Lieferumfang

Es fehlt wirklich nicht an benötigten Kabel oder Antennen, es wird einfach alles mitgeliefert.

 

---Einbau

Der Einbau war kinderleicht, da alles 1:1 gepasst hat. Natürlich musste ich die zusätzlichen Antennen (W-LAN und DAB+) verlegen. Das war etwas fummelig, aber da kann M.I.C. nichts dafür.

Für den GPS Empfang habe ich eine eigene kleine GPS-Antenne hinter das Handschuhfach verlegt, die DAB+ Antenne habe ich an Metallträger des Armaturenbretts angebracht (nicht sichtbar).

 

---Bedienung

Tja, was soll ich sagen. Ist eine angepasste Android Oberfläche mit einem Car-Launcher. War für mich Neuland (bin nur leidlicher Android-User). Hauptsächlich habe ich iOS Geräte.

Wer eine einfache Bedienung wie bei einem Werksradio erwartet, liegt falsch. Die vielen Möglichkeiten machen das Ganze auch komplex. Hier unbedingt sich die eine oder andere Stunde damit beschäftigen. Ich habe mich daran gewöhnt, werde aber sicherlich kein Freund der Bedienung.

Mich stört es zum Beispiel, dass ich nicht in den offenen Anwendungen blättern kann (dachte, das geht bei Android?).

Das Display ist sehr groß, allerdings spiegelt es sehr stark und ist nicht sehr kontrastreich, tagsüber ist es manchmal sehr schwer etwas auf Anhieb zu erkennen. Ich habe mir eine Folie zugelegt, damit ist es etwas besser geworden.

 

---Systemupdate

Wo kann ich erkennen, ob es ein Update für das Android gibt? Habe die Funktion nicht gefunden.

Hätte gerne eine Oreo-Update….

 

---Integration

Wie oben erwähnt, ich stehe auf Originallösungen. Aber ich finde, dass sich das Radio super in den Golf V integriert (Abmessungen / Spaltmaße), selbst die Farben passen zusammen.

 

---Freisprecheinrichtung

Anbindung an ein iPhone SE sofort und ohne Probleme. Die Bedienung der App ist befriedigend. Beim Telefonieren habe ich von Anfang an ein Grundrauschen als Störgeräusch gehabt. Weitere Telefone haben sich nicht verbinden lassen. Dazu unten mehr.

 

---DAB+

Der Empfangspegel und somit der Klang sind ausgezeichnet. Allerdings hatte ich von Anfang an starke Aussetzer, wenn ich die App im Hintergrund laufen ließ (auch bei Vollausschlag beim Empfang). Somit war DAB+ für mich nicht nutzbar. Dazu unten mehr.

 

---Klang

Der Klang ist nur geringfügig kraftvoller als das RNS310, das schiebe ich aber auf die Lautsprecher. Passt aber für mich absolut. Nach ca. 3 Wochen kam von vorne links nur ein müdes Krächzen. Dazu unten mehr.

 

---W-LAN

Klappte von Anfang an hervorragend, habe selbst schwache Signale empfangen. Daher gibt es nicht viel dazu zu schreiben.

 

---Service

Der Service war von Anfang an sehr schnell und freundlich, so stellt man es sich vor! Dafür gibt es fünf Sterne!!!

 

Das bringt mich zu meinem „dazu unten mehr“:

Nachdem ich diverse Probleme über den Service abstellen oder lindern konnte, blieben einige Probleme dauerhaft: Bluetooth-Verbindung nicht mit weiteren Handys möglich, Lautsprecherausgang VL defekt, DAB+ Aussetzer ließen sich nicht beheben.

Das Radio wurde eingeschickt nachdem ich einen Retourenschein vorab von M.I.C erhalten habe. Laut M.I.C wurde das Mainboard getauscht. Danach sind die o. g. Probleme verschwunden!

 

Eine Kleinigkeit ist aber neu hinzugekommen: nachdem das Radio einige Zeit ausgeschaltet ist, verschiebt sich der Klang komplett auf den vorderen linken Lautsprecher. Manchmal knackt es auch aus dem vorderen linken Lautsprecher, wenn ich die Zündung ausmache. Im Fader-Menü sieht alles korrekt aus, das Fadenkreuz ist an der Stelle, an der es sein soll. Nachdem ich es dann verschiebe und neu platziere, geht es wieder. Das Spiel wiederholt sich eigentlich jeden Morgen. Ma sehen, ob ich es auf die Dauer aushalte....

 

---Fazit

Kleinere Schwächen (Display) in der B-Note (daher ein Stern Abzug), aber der Service ist topp! Für den Preis eine absolute Kaufempfehlung!“

Unabhängig davon, für welches Doppel-DIN-Radio man sich entscheidet, braucht man eine Fülle an Adaptern, neue Blende etc., um das Radio (anstatt RCD-310) in den Schacht einzubauen, richtig?

Es gibt diverse Einbausets, bloß der Preisunterschied ist enorm.

So z.B.:

13 € (https://www.wm-outlet-store.de/de/...-passat-skoda-octavia-1z_727.html)

26 € (https://www.caraudio24.de/.../...dy-Golf-5-6-Jetta-ab-2003::30936.html)

89 € (https://www.carmedio.de/...-2-din-vw-golf-6-08-13-canbus-profiset.html)

105 € (https://www.caraudio24.de/.../...W-Golf-VII-ab-11-2012::30944.html?...)

Sind sie alle identisch oder gibt es wirklich einen Riesenunterschied dazwischen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. FSE nachrüsten oder Radio mit FSE nachrüsten