ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Frontscheibe nass, von INNEN

Frontscheibe nass, von INNEN

Themenstarteram 23. Oktober 2008 um 17:06

Hallo Leute,

jetzt wo die kalte Jahreszeit wieder anbricht entpuppt sich bei meinem Honda Civic Bj 2004 das Problem, welches auch schon letzten Winter bestand. (Davor hatten wir ein anderes Auto, dass das Problem soweit ich mich erinnere auch hatte, daraufhin haben wir es verkauft)

kurzes Szenario:

Der Wagen wird gefahren, Heizung an/aus, Klima an/aus, Heizung/Klima an/aus und dann geparkt. Nach einer kurzen Zeit beschläft die Frontscheibe und die Heckscheibe von unten nach oben und dann, wird zuerst die Frontscheibe, später auch die Heckscheibe und die Seitenscheiben von innen so feucht, als würde einer die ganze Zeit mit einem Pflanzenbefeuchter (diese Sprühteile) Wasser draufsprühen. Front- und Heckscheibe benötigen gerade mal 3 Stunden um komplett nass zu sein von innen.

Das man so nicht fahren kann ist klar und daher ist im Moment die einzige Lösung mit einem Tuch das Wasser (es ist wirklich richtig nass) aufzuwischen und dann loszufahren. Über den Sommer hinweg hatte ich keine Probleme, die treten erst schätzungweise unter 9°C und weniger auf. Ich hatte mal eine zeitlang diese Luftentfeuchter aus dem Baumarkt im Wagen, für Räume bis 20m², aber wirklich geholfen haben die nicht. Mir ist auch bisher keine undichte Stelle im Fahrzeug aufgefallen. Der Wagen ist auch immer als einziger beschlagen, wenn ich mich auf dem Parkplatz oder bei mir in der Straße umschaue. Wenn es regnet läuft eigentlich auch nirgends sichtbar Wasser rein.

ich hab neulich mal nach dem Ausschalten des Motors "umluft" aktiviert, wobei der Wagen innen mittels Heizung beheizt war und die Klima an war um die Luft zu trocknen und dann habe ich das gleiche gemacht, ohne Heizung, beides mal war er von innen an der Front/Heckscheibe total nass.

Habt ihr eine Ahnung woran das liegen kann? Im Fußraum ist alles trocken.

Kennt ihr ggf. kurzfristig Produkte die gegen das Beschlagen helfen und evtl. auch das Wasser davon abhalten, sich an der Scheibe festzusetzen, getreu dem Motto "Wo kein Beschlag, kommt auch kein Wasser hin"?

Vielen Dank im vorraus für eure Antworten.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von metrixs

ich hab neulich mal nach dem Ausschalten des Motors "umluft" aktiviert, wobei der Wagen innen mittels Heizung beheizt war und die Klima an war um die Luft zu trocknen und dann habe ich das gleiche gemacht, ohne Heizung, beides mal war er von innen an der Front/Heckscheibe total nass.

wenn der motor aus ist, kann die klima (die über den motor angetrieben wird) logischerweise nicht funktionieren.....

hat das auto einen innenraumluftfilter verbaut? wenn ja, diesen ggf. mal wechseln......

Themenstarteram 26. Oktober 2008 um 22:51

Zitat:

Original geschrieben von metrixs

ich hab neulich mal nach dem Ausschalten des Motors "umluft" aktiviert, wobei der Wagen innen mittels Heizung beheizt war und die Klima an war um die Luft zu trocknen und dann habe ich das gleiche gemacht, ohne Heizung, beides mal war er von innen an der Front/Heckscheibe total nass.

Zitat:

wenn der motor aus ist, kann die klima (die über den motor angetrieben wird) logischerweise nicht funktionieren.....

Ich hatte laienhaft probiert mittels "umluft" irgendwas zu bewirken, dass keine luft ins fahrzeug eindringen kann, er sollte aus sein und die lüftungsanlage "zu" ... naja. pollenfilter und luftfilter habe ich im spätsommer erneuert.

Ich hätte auch auf den Innenfilter getipt.

Ist der auch richtig rum drin?

ch33rz

Hast Du vielleicht sonst Gummimatten drin?

Also Fußmatten.

ch33rz

Hi,

also ehrlich gesagt versteh ich deine Aussage hier nicht?

Zitat:

.....

kurzes Szenario:

Der Wagen wird gefahren, Heizung an/aus, Klima an/aus, Heizung/Klima an/aus und dann geparkt. Nach einer kurzen Zeit beschläft die Frontscheibe und die Heckscheibe von unten nach oben und dann, wird zuerst die Frontscheibe, später auch die Heckscheibe und die Seitenscheiben von innen so feucht, als würde einer die ganze Zeit mit einem Pflanzenbefeuchter (diese Sprühteile) Wasser draufsprühen. Front- und Heckscheibe benötigen gerade mal 3 Stunden um komplett nass zu sein von innen.

....

also was hast du bei deiner lüftung/klima eingestellt(warm,kalt, lüftungsstufe,...)?

wie viel leute fahren mit?

wie viel km fährst du?

so wie ich das momentan vermute hast du permanent auf innenbelüftung gestellt. dann beschlägt mein auto auch stück für stück von "unten".

Wenn nur Umluft an ist das ist es normal das es von innen beschägt da kein Luftaustausch stattfindet und die feuchte Innenluft drinnen bleibt ! Auch solltest Du die Klima schon vor Fahrtende aus machen damit die Klima abtrocknen kann !

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 18:01

Hi,

also ich hab es in allen kombinationen ausprobiert und ich fahre selten mit umluft. stellt euch losgelöst vom szenario einen tag vor, wo es kalt ist. tagsüber ist alles eisfrei, kein auto ist zugefrohren. nachts kommt nun feuchtigkeit und kälte und alle autos bzw deren scheiben frieren von aussen zu, so dass man am nächsten tag kratzen muss. bei meinem fahrzeug hingegen darfste auch von innen kratzen und ich hab keine ahnung warum und wie die feuchtigkeit reinkommt. habe keine g ummimatten und habe unter den stoffmatten zeitung ausgelegt bzw sogar einen lufttrockner aus dem baumarkt im fahrzeug und trotzdem isses von innen naß.

@protec: ich hab alle kombinationen durchprobiert um zu schauen wie sich das auf das auswirkt. ergebnis is immer das gleiche. die scheibe ist von innen nass. (also antuerlich nicht jede kombination innerhalb von 5 min hintereinander sondern an verschiedenen tagen mit ähnlichen klimatischen bedingungen)

der wagen wird ca. 9000km im jahr bewegt

@nice-dj: luft und pollenfilter hab ich im sommer gewechselt. sind beide richtig rum. man kann sie nicht falsch rum reinstecken.

und wie sieht es mit dem kühlwasser aus? musst du da etwas nachfüllen? es gibt fälle wo der wärmetauscher für die lüftung einen riss hat und somit die feuchtigkeit vom kühlwasser permanent ins auto gelangt. dann sollte aber regelmäßig kühlwasser fehlen. kann ich mir bei dem alter nur nicht vorstellen außer es sei ein materialfehler.

was ich mir schwer vorstellen kann ist, dass es richtige wassertropfen sein sollen die sich mit der zeit ansammeln.

bei meinem hatte ich vor kurzem ein ähnlichen fall:

draußen hatte es ein paar tage lang geregnet und alles war feucht. und ich musste auf höchster stufe stellen damit die scheibe einigermaßen frei bleibt.

habe dann verschiedene sachen probiert um die scheiben zu reinigen.Angefangen von diesen Wundermitteln bis hin zu nen Tuch in Seifenlauge zu tränken und dann mit dem trocknen lappen die scheiben zu putzen.

am besten half es ein microfasertuch zu nehmen und mit _klarem_ wasser(evntuell warm) alles 2-3 mal schön zu säubern.

anschließend hatte ich nur noch früh bei kaltem wetter kurz beschlagene scheiben.

eventuell sind die scheiben sehr dreckig auch wenn du es nicht wirklich siehst. seit dem vermeide ich es auch mit diesen lederlappen/-schwämmen meine scheibe trocken zu wischen, da es nur mit einem sauberen schmierfrei bleibt. sobald man den regelmäßig nimmt verteilt sich der dreck.

falls nicht schon passiert probier es mal.

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 18:28

danke. werde die scheibe dann mal gründlich reinigen und schauen ob es sich bessert.

was haltet ihr von diesen anti-beschlag-spays?

Zitat:

Original geschrieben von metrixs

danke. werde die scheibe dann mal gründlich reinigen und schauen ob es sich bessert.

was haltet ihr von diesen anti-beschlag-spays?

Kurz und knapp: Nichts

MfG Fritz Hups

Zitat:

Original geschrieben von Fritz Hups

 

Kurz und knapp: Nichts

MfG Fritz Hups

*zustimm* ;)

Zitat:

Original geschrieben von metrixs

was haltet ihr von diesen anti-beschlag-spays?

ich hätte noch so eines im keller, kannste haben!

steht da seit rd. 4jahren und wird nicht benutzt.....dementsprechnd kannst du dir ja vorstellen wie "wirksam" das zeug ist.....außer ner verschmierten scheibe bringt das 0,00garnix.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Frontscheibe nass, von INNEN