ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fragen zur richtigen Poliermaschine

Fragen zur richtigen Poliermaschine

Themenstarteram 12. März 2013 um 12:40

Hallo allerseits,

ich möchte mir eine Poliermaschine anschaffen und habe mir auch die FAQ durchgelesen. Bin mir nicht sicher, ob ich auch azch alles richtig verstanden habe.

Ich bin Anfänger, so dass für mich wohl nur eine Exzenter-Poliermaschine in Frage kommt, weil man da angeblich den Lack nicht beschädigen kann.

Auf dem Video ist eine TS24 zu sehen. Preis € 129. Ist mir ein wenig zu teuer. Gibt es qualitativ gleichwertige Maschinen, die billiger sind?

Ferner welche Feinschleifpaste wäre in meinem Fall die beste? Mein Wagen ist Titanblau.

Wieso ich vorgehen? Klar im Video wir es gezeigt. Nur nicht das wachsen. Oder wenn man versiegelt hat, sollte man nicht wachsen. Da blick ich auch nicht ganz durch.

Ähnliche Themen
148 Antworten

d.h. 1000er oder 400er besser für VW Lacke und Extenter?

So ich hoffe ich habs jetzt endlich geschnallt.......

bei den Lake Country Pads:

- gelb für die 400er oder 1000er politur

- orange für die 2500er

- weiß für die 4000er und Precleaner

So kannst du es machen.

... für die 400er eignen sich auch hervorragend die orangenen Pads von LC, es ist keine Nacharbeit mit einer feineren Politur nötig, du kannst direkt nach dem Polieren einen Pre(Wax)Cleaner einsetzten ..

Ich würde auch eher zu FG400 greifen als zu 1000. OK, ein bisschen weniger Biss hat sie schon, aber wirklich nicht viel. Sie lässt sich auch sehr gur auf einer Exzenter fahren (habe hier die beiden FG400 und FG500). Die 1000 ist schon gut an der Grenze, mit Exzenter geht noch, aber besser mit Rota...

So jetzt hab ich endgültig bestellt.

folgende Sachen hab ich geordert

- Lupus Poliermaschine

- 2 x gelbe Lake Country Constant Pressure 139mm

- 4 x orange Lake Country Constant Pressure 139mm

- 4 x weiße Lake Country Constant Pressure 139mm

- 1x Stützteller 75mm

- 2 x orange rotweiß Pads 77mm

- 2 x blaue rotweiß Pads 77mm

- 1x Menzerna PG1000 250ml

- 1x Menzerna PF2500 250ml

- 1x Menzerna SF4000 250ml

- 1x 3M Scotch Tape 3434 15mm

Ich denke das sollte fürs erste eine ganz brauchbare Ausstattung sein und nachbestellen kann ich ja immer noch ;-)

Bin schon auf das erste Ergebnis mit der Maschine gespannt

Danke an alle für die schnelle Hilfe!

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Ich würde auch eher zu FG400 greifen als zu 1000. OK, ein bisschen weniger Biss hat sie schon, aber wirklich nicht viel. Sie lässt sich auch sehr gur auf einer Exzenter fahren (habe hier die beiden FG400 und FG500). Die 1000 ist schon gut an der Grenze, mit Exzenter geht noch, aber besser mit Rota...

Hab mir zwar jetzt die 1000er bestellt, sollte es mit der nicht gehen, werde ich die 400er als nächstes testen. Ist es schlecht für die Maschine (wird sie dabei überlastet) so ein feste Politur zu verarbeiten, oder wie kann ich mir geht noch vorstellen?

 

Eine Frage hätte ich allerdings noch:

Muss ich jetzt wirklich jede Politur fahren? Also zuerst die 1000er, dann die 2500er und danach die 4000er und zum schluß den Precleaner?

oder fängt man auf einer Testfläche mit der 4000er an bringt das zuwenig, dann die 2500er testet und sollt die noch immer nicht reichen die 1000er probiert, dann das ganze Auto machen und zum Schluß Precleaner + Wachs???

.

Du fängst mit der 4000er oder P40 an und schaust was geht, wenn es nicht reicht, nimmst du die 2500er. Beim Golf kannst du auch gleich mit der 2500er anfangen, auf den harten Lacken geht mit Hochglanzpolituren i. d. R. nicht viel.

Wenn du die 2500er brauchst, kannst du im Anschluss die 4000er/P40 überspringen und gleich den Pre Cleaner nutzen. Bei der PG1000 könnte auch noch die 4000er/P40 und dann erst der Pre Cleaner nötig sein. Musst mal selbst schauen ob Spuren sichtbar sind die der Pre Cleaner nicht schafft und ob der Glanz passt. Das lässt sich im Vorfeld nicht genau sagen.

Servus zusammen,

ich war letztes We beim Bekannten im Autohaus, da ich neue Brenner haben wollte. Da stach mir die Makita BO6040 ins Auge. Die könnte ich für die Frühjahrsaufbereitung leihweise bekommen. Folgendes ist vorhanden:

Menzerna PG1000

Menzerna FF

Meg. UC

DJ Lime Prime

Hex Pads (gelb, weiß, schwarz, orange) 139mm

LE T3000 (850W)

Ach ja...und nen harter phantomschwarz perleffekt Lack von Audi.

Der Makita-Stützteller scheint aber für 150er Pads zu sein. Ist der austauschbar? Hat einer von Euch etwas mehr Erfahrungen mit der Exzenter? In der Sufu hab ich nix aussagekräftiges gefunden. Denn Zubehör will ich mir nicht extra für diesen Exzenter zulegen.

Und nochwas: meine T3000 hat 850W und die Makita "nur" 750W, aber Zwangsmitnahme. Wäre die Makita trotzdem effektiver?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Nur wenn du sie am Kabel packst und wie einen Morgenstern auf den Lack schlägst. Aber bei normalem Gebrauch ist das Ding narrensicher.

Wenn dies wirklich so ist, kündige ich auch mal interesse an einer Poliermaschine an.. ;-)

Um mal innovativ zu wirken, ein Vorschlag von mir.:

Wie wäre es, wenn wir alle zusammentragen, welche gerne eine Poliermaschine von Lupus hätten und so eine Sammelbestellung mit hoffentlich viiiel Rabatt machen können?

Wäre sofort dabei und würde mich als "Stützpunkt" Schweiz anbieten. ;-)

 

MFG Michi

Zitat:

Original geschrieben von --passat--

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Nur wenn du sie am Kabel packst und wie einen Morgenstern auf den Lack schlägst. Aber bei normalem Gebrauch ist das Ding narrensicher.

Wenn dies wirklich so ist, kündige ich auch mal interesse an einer Poliermaschine an.. ;-)

 

MFG Michi

Guck dir das hier mal an (ab min. 5). Da siehst du wie sicher die Exzenter sind.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von --passat--

Wie wäre es, wenn wir alle zusammentragen, welche gerne eine Poliermaschine von Lupus hätten und so eine Sammelbestellung mit hoffentlich viiiel Rabatt machen können?

Wäre sofort dabei und würde mich als "Stützpunkt" Schweiz anbieten. ;-)

Sicher, Geiz ist geil, aber bei dem Preis noch eine Sammelbestellung um zu sparen? Vielleicht bin ich ein Einzelfall, ich könnte auch bei Lupus anfragen wegen Rabatt, aber ich bin der Meinung, Björn sollte auch Geld verdienen und nicht alles zum EK raushauen. Der Service ist super, die Lieferung blitzschnell, Antworten kommen schnell und Björn selbst ist nicht so abgehoben wie so manch anderer Shopbetreiber im Internet.

Rechne mal das XL Set in Einzelpreise um, beachte auch den kostenlosen Versand und die 3 Gratisproben und schon ist es mMn ein Kampfpreis, der schon sehr im EK Preis kratzt. Dagegen mal die LE T3000 plus Pads gerechnet, muss man einige Euro mehr investieren, für quasi das gleiche Produkt.

WTF? Dachte zuerst so wie du schreibst bist du ein Skeptiker..

Aber sah ich das richtig?? Er schliff da wie ein hohler weiss-nicht-wie-lang auf einer Stelle herum und NICHTS, absolut NICHTS ist kaputt gegangen?!

Fluch und Segen zugleich, man macht zwar nichts kaputt, aber auf harten Lacken wünscht man sich meist etwas mehr Biss...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fragen zur richtigen Poliermaschine