ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Mein Astra soll mal so richtig strahlen :)

Mein Astra soll mal so richtig strahlen :)

Themenstarteram 10. März 2009 um 23:26

Hallo und guten Abend miteinander!

Durch eine Verkettung von zahlreichen Zufällen kam ich in den Genuss, von meinem geliebten, aber alten, Corsa B auf einen sehr gepflegten (...das sagte zumindest der Gutachter) Astra F Caravan (Bj. 97, Silber-Metallic) umzusteigen - Nur zwei neue Türen müssen noch rein :D

Für einen Studenten wie mich, der wirklich nicht "die Welt" an Geld besitzt, schon ein Fortschritt.

Wie bereits erwähnt, ist der Lack, gemessen am Alter des Fahrzeugs, sehr gut erhalten, hat kaum Beschädigungen, wurde immer penibel gepflegt und macht einen guten optischen Eindruck.

Nun wollte ich die gute Pflege des Vorbesitzers weiterführen, bzw. ggf. toppen. Daher habe ich hier seit einigen Tagen im Forum einfach nur gelesen und gelesen. Was mich allerdings irritiert ist, dass ich in einem Thread lese "Produkt A ist der Renner" und im anderen "Produkt A ist definitiv nicht so gut wie Produkt B". Hieraus entstehen immer mal wieder Irritationen meinerseits. Beispielsweise habe ich mir nun, aufgrund einiger positiver Aussagen hier im Forum, das Meguiar's Tech Wax (v.1.0) geholt (bei 30 Euro für einen Studenten sicherlich kein "Zuckerschlecken") und lese nun hier und da "das Mirror Glaze #16 ist viiiiel besser" - *patsch*, rein ins Fettnäpfchen... :mad:

Obwohl unser örtlicher Autoaufbereiter mir ebenfalls dazu riet, wie ich nebenbei bemerken möchte ;)

Momentan steht mir für meine "Aktion" folgendes zur Verfügung:

  • Sonax Lackreiniger
  • Meguiar's Deep Crystal Polish
  • Meguiar's Tech Wax

Daher nun meine Fragen:

  • Werde ich mit diesen Mitteln ein gutes Ergebnis erzielen?
  • Sollte ich den Lack grundsätzlich mit Lackreiniger bearbeiten? Wenn ja: In welchem Umfang?
  • Sollte ich unbedingt Arbeitsschritte und/oder "Material" einbauen, welche ich hier nicht bedacht habe?
  • Ist der Einsatz von Reinigungsknete in meinem Fall sinnvoll/notwendig? Wovon mache ich das abhängig?

Mehr fällt mir gerade auf die Schnelle nicht ein :D

Ich freue mich auf Eure, so hoffe ich, zahlreichen und konstruktiven Beiträge!

Ähnliche Themen
14 Antworten

HI!

Na dann würde ich mal sagen pflege deinen Opel gut, wer weiss ob wir in ein paar Jahren

überhaupt noch welche sehen :-)

Zitat Bild "Mit vollgas in die Krise".

Aber mal Spass beiseite.

Ich denke damit wirst Du ganz gute Erfolge erziehlen.

Meine Reihenfolge ist:

1. Handwäsche mit Microfaserschwamm

2. Abledern

3. Lack vorreinigen mit Petzoldt´s Reinigungsknete (blau bei guten, rot bei älterem oder stark verschmutzem Lack)

4. Collinite 840 Prewax

5. Collinite 476s.

 

Damit habe ich ein Zustand der dem eines Neuwagens gleicht.

Aber der Tiefenglanz ist besser.

Greetz

Themenstarteram 11. März 2009 um 10:00

Zunächst einmal einen Dank an Dich, für Deine Tipps! Hierzu habe ich allerdings noch ein paar Fragen - Hierzu gleich mehr.

Zum Thema "Opel": Ja, gepflegt wird er definitiv. Zumal ich zu den überzeugten Opel-Fahrern gehöre (was aber nicht heißt, dass ich andere Fahrzeuge als "schlechter" empfinde). Warum? Nun, in meiner Verwandschaft gibt es Leute, die halt als Mechaniker/Mechatroniker dort beschäftigt sind, bzw. bald "waren". Ob es Opel nun schafft, oder nicht, wird sich zeigen. Wenn nicht, wäre es wirklich schade drum. Aber das ist eine andere Geschichte...

Zur Reinigungsknete: Mal ehrlich - Hier und in anderen Foren liest man ständig davon und sie wird scheinbar als "Wundermittel" gehandelt. Was ist da dran? Ist sie wirklich ein "Must-have", oder eher eine nette Dreingabe? Was mich nämlich an der Sache etwas stört ist, dass man ja angeblich zusätzlich noch den sogn. "Quik Detailer" hinzukaufen soll/muss. Daher wäre ich hierfür dann erneut 25-30 Euro los... Wie ich gerade gesehen habe, gibt es hierzu sogar ein Set von Meguiar's. Also: Lohnt sich die Knete in jedem Fall? Der mir vorliegende Lack ist nämlich - für mein Empfinden - ziemlich gut gepflegt. Und da ich als Student nun mal mit jedem Euro rechnen muss, würde ich gerne nur das kaufen, was wirklich nötig ist.

Ach ja: Könnte ich mir dann die Behandlung mit Lackreiniger sparen? Das wäre mir nämlich sehr lieb, um den Lack zu schonen!

Gruß

Dissection2k

Hi!

Thema Opel:

Natürlich will niemand das durch die Dummheit einer Handvoll Manager eine

ganze Automobilmarke vom Markt verschwindet, aber auszuschliessen ist momentan leider nichts.

Hoffen wir das beste.

Also meiner Meinung nach lohnt die Reinigungsknete auf jeden Fall.

Denn alleine durch waschen wirst du die kleinen "Pickel" auf dem Lack

(fahr mal mit dem kleinen Finder leicht drüber, dann weisst Du was ich meine)

nicht los.

Hierfür aber nochmal extra irgendwelche Mittel zu bestellen halte ich für überflüssig,

denn eine milde Seifenlauge (Knete NIE trocken benutzen) reicht als Gleitmittel

auf jeden Fall aus.

Die Knete ist ziemlich klebrig, und daher bleiben so gut wie keine Rückstände auf dem Lack.

Und da du die Knete für 11 EUR (z.B. collinite.de) immer wieder benutzen kannt,

und nicht nur einmal, ist die Investition auf jeden Fall lohnenswert.

 

Greetz

 

 

man kann mit der Knete auch Insektenreste, Flug-Rostflecken, etc. beseitigen, ohne das sie den Lack, oder die Beschichtung angreift..

richtig.

Ich denke für den preis erfüllt Sie Ihren Zweck allemal.

Themenstarteram 11. März 2009 um 12:13

Ich habe soeben bei unserem örtlichen Händler angerufen (der auch die Meguiar's-Produkte führt) und habe nachgefragt: Leider hat dieser nur das Kit (Knete und Detailer) für 24,60 Euro, wenn ich mich recht entsinne. Aber ich denke, dass dies wohl ein wenig zuviel des Guten sein sollte, zumal ich ja nur die Knete haben wollte - Diese bietet er allerdings nicht separat an (auch nicht von einem anderen Hersteller... :( ). Bestellen im Internet? Naja... 12 Euro + 6 Euro Versand für ein Stück Knete? Ist wohl auch nicht der Renner... Daher bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich auf die Suche zu begeben. Es hat nicht zufällig jemand eine Ahnung, wo ich sowas im Raum Oberhausen/Duisburg bekomme? :D

Update: So, bin wohl fündig geworden und kann 200gr. der Magic Clean-Knete für rund 22 Euro bekommen. Gut, soviel wollte ich jetzt eigentlich nicht ausgeben, aber mit 200gr. sollte ich wohl eine Weile hinkommen.

und als Gleitmittel kannst du auch wasser mit Auto shampoo mischen in einer Sprühflasche.

 

Zum Abtrocknen des Autos aber unbedingt das LEDER weglassen.MF ist seeeeehr viel schonender.Die Knete musss sein damit du sämtliche Verunreinigungen runter kriegst über die du sonst ständig mit den Mitteln drüber her reibst und dich dann wunderst wo her immer mehr Feinkratzer kommen.

Zitat:

Original geschrieben von dissection2k

Es hat nicht zufällig jemand eine Ahnung, wo ich sowas im Raum Oberhausen/Duisburg bekomme? :D

Update: So, bin wohl fündig geworden und kann 200gr. der Magic Clean-Knete für rund 22 Euro bekommen. Gut, soviel wollte ich jetzt eigentlich nicht ausgeben, aber mit 200gr. sollte ich wohl eine Weile hinkommen.

Hast du eine Adresse o.a. von dem Laden?

 

gruß Fdtw

Themenstarteram 11. März 2009 um 22:34

Ja, eine Adresse habe ich. Aber angesichts der Tatsache, dass die genau noch ein Exemplar von der Knete haben, ich dieses morgen kaufen werde und die nichts mehr nachbestellen wollen, weil die Nachfrage zu gering ist, denke ich, dass eine Nennung überflüssig wäre ;)

Nein, ehrlich, der Herr am Telefon sagte mir wortwörtlich, dass der Preis normalerweise bei knapp 25 Euro plus Mehrwertsteuer liegen würde und er mir das letzte Exemplar halt verbilligt geben würde, damit der Lagerplatz nun frei wird. Der mir offerierte Preis lag nun bei 18,49 plus Mwst.

Geht mir nicht um die Knete, die habe ich selbst. ;)

Aber ich kaufe am liebsten vor Ort und bestelle ungern im Inet.

Darum wollte ich dort nur mal so stöbern gehen.

Hier haben die Teilehändler keine bzw. kaum Pflegeprodukte. :(

 

gruß Fdtw :)

p.s. Kannst mir auch ne PN schicken, gerne auch erst morgen wenn du die Knete gekauft hast.

Themenstarteram 11. März 2009 um 23:29

Du hast Post ;)

Ach ja: Soll ich den Lack, neben der Knete, nun mit Lackreiniger bearbeiten, oder nicht? Habe irgendwie Bedenken, dass das Zeug von Sonax vielleicht zu "hart", bzw. "grob" sein könnte. Wie gesagt: Dieses hat damals den total verwitterten Lack meines alten Corsas gerettet, jedoch ist das Zeug recht stark!

Btw: Kaufen werde ich erst mal nichts mehr, nachdem ich die Knete nun (doch, in kleinerer Menge) bestellt habe :D

Danke schon mal!

Themenstarteram 12. März 2009 um 7:54

Und noch ein paar Fragen (sorry, Editieren geht nicht mehr):

  1. Wieviel Autoshampoo sollte die Lauge zum Abkneten denn enthalten?
  2. Welches Verhältnis von Wasser und Shampoo? Muss es ein spezielles Shampoo sein?
  3. Den Wagen muss ich ja erst waschen - Muss ich ihn nach dem Abkneten erneut waschen? Ich frage, da wir hier keine Möglichkeit zur Handwäsche haben. Maximal wäre eine Waschbox möglich.
  4. Muss ich sonst noch irgendwas beachten?

Danke schon mal!

Zitat:

nochmal waschen?

Zitat:

 

Nicht nötig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Mein Astra soll mal so richtig strahlen :)