ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fragen zur Reihenfolge und Produktwahl

Fragen zur Reihenfolge und Produktwahl

Themenstarteram 9. September 2010 um 6:20

Liebe Pflegeverrückten,

Ich möchte meinen 10 Monate alten GTI in Carbon Steel Grey Metalic auf den Winter vorbereiten. Die Produkte sind bereits in meinem Besitz, es geht mir also nicht darum dass mir andere Produkte vorgeschlagen werden, die Produktauswahl setzt sich schon teilweise aus Ratschlägen von euch in diversen Thread's hier aus dem Forum, sowie aus der Faq, zusammen. Es geht mir demnach eher um die Vorgehensweise. Das Wachs wird per Hand aufgetragen (logisch bei dem gewählten Produkt). Politur, Lackreiniger und Versiegelung trage ich per Maschine auf (Meg G220).

Meine Vorgehensweise wäre folgende :

1. foamen

2. abkärchern

3. waschen

4. trocknen

5. kneten

6. trocknen

7. abkleben

8. stellenweise Politur (ScratchX)

9. Pre-Cleaner (Dodo Juice Lime Prime Lite (oder Lime Prime)

10. Versiegelung in Schichten mit Meg Mirror Glaze #21 Synthetic Sealant

11. Topping mit dem Collinite 476s.

Das ScratchX kommt eigentlich nur an der Fahrerseite zum Einsatz da sich dort ein par Kaufhausparkplatzkratzer (was für'n Wort :eek:) befinden.

Bin mir beim Lackreiniger noch nicht sicher ob ich den Lime Prime oder Lime Prime Lite benutzen soll. Eigentlich sollte der Lime Prime Lite doch reichen, mein Lack ist eigentlich in Ordnung, bis auf die Kratzer an der Fahrertür) Würdet ihr mir zum Lime Prime Lite oder eher zum Lime Prime raten.

Macht die Reihenfolge Versiegelung/Wachs einen Sinn? Vertragen sich das #21 und das 476S? Wieviele Schichten sollten vom #21 aufgetragen werden und mit welcher Stufe an der G220.

Danke für die schon erhaltenen Tipps und danke im Voraus für eure Antworten.

MFG

Ähnliche Themen
20 Antworten

das hört sich schon ganz gut an :)

Zitat:

Original geschrieben von Luxcoyote

ich glaub ich werd nach Punkt 9 einfach 3 Varianten ausprobieren und abwarten was mir besser gefällt und was lohnt.

Das finde ich sehr gut!

Ich habe zwar meine Meinung, lasse mich aber immer gerne eines Besseren belehren. Daher bitte ich Dich um Mitteilung Deiner Erfahrungen!

Grüße aus Trier

Alex

Zitat:

Original geschrieben von Luxcoyote

Hallo Leute,

das mit dem warmen und kalten Glanz...:eek: versteh ich auch nicht...

kalt ist hoher Kontrast mit scharfen Kanten in der Zeichnung

warm ist eher weiche und etwas verschwommenere Zeichnung.

Als Beispiel zum vergleich: analoges Bildmaterial (z.B. Videokasette) auf Röhre und Flachbild TV.

Röhre hat weiche Zeichnung, ist eher unscharf, macht aber schlechte Bilder schöner.

TFT hat hohen Kontrast/Schärfe, kann aber auch unschön sein, wenn das Ausgangsmaterial schlecht ist (total verpixeltes Bild)

Zitat:

 

ich glaub ich werd nach Punkt 9 einfach 3 Varianten ausprobieren und abwarten was mir besser gefällt und was lohnt.

Variante 1 :

[...]

Variante 2 :

[...]

Variante 3 :

[...]

mfg

Genau, am besten das Auto in 3 Zonen aufteilen um den direkten Vergleich zu haben.

Dann fotografieren, jeden Monat am besten, wenn der Winter kommt. Davon einen Blog mit vielen Bildern machen, Erfahrungen dazuschreiben und [...]

Wir sind ja nicht lernresistent, was solche Sachen angeht! Ich für meinen Teil bin sehr wissensdurstig. Wenn es also funktioniert, dann sollte jeder für sich entscheiden, was er an Zeit und Material für wieviel Glanz/Standzeit investieren will.

PS: Hier 2 Fotos von meinem Wagen mit Collonite 476, der Lack wurde damals mit DJ Lime Prime vorgereinigt.

 

4 Wochen altes Collonite
Samstag nach dem normalen Waschen
Themenstarteram 9. September 2010 um 22:07

Zitat:

Original geschrieben von AlexM78

 

Das finde ich sehr gut!

Ich habe zwar meine Meinung, lasse mich aber immer gerne eines Besseren belehren. Daher bitte ich Dich um Mitteilung Deiner Erfahrungen!

Grüße aus Trier

Alex

Ich werde berichten!

entweder im Blog oder hier im Thread,

mal schauen wie ich das angehen werden,

und mal schauen wann ich das angehen werde,

vielleicht wird morgen schon gestartet :D

wenn ihr also am Wochenende nix von mir hört, ist das ein Zeichen dass ich mein Lager in der Garage aufgebaut habe :eek::p

'eines Besseren belehren' : frage mich was Besser werden wird, der Unterschied wird bestimmt nicht so gross, aber mal abwarten...

PS : aha, aus Trier, der CSGM GTI mit dem gelben Nummernschild, der dann ab der Grenzbrücke bis hin zur ersten Abfahrt an dir vobeirauscht : das bin dann ich :D

Grüsse aus L...

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

 

Röhre hat weiche Zeichnung, ist eher unscharf, macht aber schlechte Bilder schöner.

TFT hat hohen Kontrast/Schärfe, kann aber auch unschön sein, wenn das Ausgangsmaterial schlecht ist (total verpixeltes Bild)

ok, das hab ich jetzt gerafft

Zitat:

Original geschrieben von Strikeeagle

Genau, am besten das Auto in 3 Zonen aufteilen um den direkten Vergleich zu haben.

Genau, am besten das Auto in 3 Zonen[...]einen Blog mit vielen Bildern machen, Erfahrungen dazuschreiben und [...]

Yep, wird gemacht,

mfg

Themenstarteram 12. September 2010 um 8:03

Hallo Leute,

Aus "Zeitgründen" hab ich bisweilen das Wochenende dann doch nicht ständig in der Garage verbracht. Ausserdem rauben einem die Zaungäste beim Foamen die Zeit (mehr zu meinem Foam-Test in meinem Blog ) Das versprochene Experiment wurde dennoch teilweise gestartet, die Motorhaube wurde geknetet und teilweise mit ScratchX behandelt, dann mit Prime Lime und bisweilen mit 2 Schichten #21 versiegelt. Wie ich weiterhin vorgehen werde weiss ich noch nicht genau, werd mich mal gleich wieder in die Garage verkriechen und den Wagen dann mal vorerst abkleben und dann weitersehen.

Im Anschluss schon mal ein par Bilder der gestrigen Behandlung.

mfg

Tante Edith sagt : bevor wieder jemand schreit, die Punkte im Lack im Bild 5 sind keine Kratzer und keine Produktreste, ist so bemi CSGM Lack in Nahaufnahme ;)

Snow Foam
Produktauswahl
Geknetet
+2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Fragen zur Reihenfolge und Produktwahl