ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Fragen zur Pflege Gsx-r 750 k4

Fragen zur Pflege Gsx-r 750 k4

Themenstarteram 5. März 2005 um 12:24

Hallo, da ich neu auf diesem Gebiet bin, habe ich ein paar Fragen:

Welches Fett benutzt ihr für eure Kette? Welches ist empfehlenswert?

Wann sollte man immer mal neues Fett drauf machen?

Welches Mittel benutzt ihr um den Lack in schuss zu halten?

Gibt es sonst dinge, die man immer mal fetten oder ölen sollte?

Vielen Dank schonmal..

achso, was ich hier gleich einfügen möchte, werde mir in nächster Zeit einen Sportauspuff zulegen, sollte aber nicht zu teuer sein, was so um die 300 max entspricht, gibt es da einen, der !mit! ABE ist und satten Sound hat?

MfG

Christian

Ähnliche Themen
33 Antworten
Themenstarteram 10. März 2005 um 21:10

Das mit dem eater ist eigentlich einfach, aber doch schwer. *G*. also, muss dafür den Auspuff wieder abbauen und dann ist der einfach nur rauszunehmen. aber kein prob, sind ja nur 4 Muttern :-) denke so 5 min dann hast es ;-). Und wenn du wieder runter bist von der rennstrecke, einfach wiewder reinsetzte und zack, kannst wieder auf die strasse...

Hä? Was ist denn das für ein Eater? Ich kenn nur Eater die hinten ins Endstück reingesteckt werden und dann mit einer Schraube/Schweisspunkt gesichert werden, dafür muss man den Auspuff nicht ausbauen.

 

MFG ECOTEC

Themenstarteram 10. März 2005 um 21:34

ne, der wird hinten beim anschluss stück in den auspuff gesteckt, bis er fest drinn sitzt, und dann kannst ihn auch wieder so rausziehen, sehr komfortabel gemacht, informier dich ggf mal bei polo drüber, falls du da bist.... :-)

am 10. März 2005 um 21:42

Danke für die ganzen Antworten, jetzt bin ich doch kurz davor, ihn mir auch zu holen :)

Ist der Dämpfer für den Preis dann schon komplett oder brauch ich da noch was dazu (kenne mich da leider garnicht aus)?

Und wie wird er befestigt? Per Schelle?

Diddy

Beim Anschlussstück, soso, das ist für mich aber vorne.

Was ist daran kompfortabel wenn man zum Entfernen des Eaters erst den Auspuff abbauen muss? Ich muss das bei meiner Anlage nicht, einfach ein Schräubchen lösen und den Eater nach hinten rausziehen.

Was ist nun Kompfortabler?

 

Wenn das so ist wie du das beschreibst würde ich den Scheiss nicht kaufen von POLO.

 

MFG ECOTEC

Themenstarteram 10. März 2005 um 23:52

Ich habe den auspuff heute angebaut,was willst du mir erzählen???? der db-eater kommt unten an den stutzen, wo du die 4 Gewinde drauf schraubst(hoffe du weisst mittlerweile WO ich gerade am Motorrad bin) naja,und wenn du meinst, das du so oft den db-eater rausnehmen must oder gewillt bist es zu tun, dann ist sicherlich deine variante komfortabler. aber denke nicht, das du den sound mit deiner anlage übertreffen kannst, aber egal, ich denke wenn man 1 oder 2 mal im jahr auf die rennstrecke fährt, dann wird man wohl 5min. Zeit haben den Auspuff abzubauen und denn db-eater zu entfernen. naja, musst ihn ja auch nicht kaufen...man man..... Außerdem werden die meisten Töpfe Oval verkauft, einer der wenigen die noch schön rund sind, sind die von Rambo oder Hashiru.

Also nun zu denen, die es Interessiert, ich habe die Titan version, kostet 249 Euro, gibt es aber auch als INOX (edelstahl) für nur 199 Euro, brauchst die nichts weiteres zulegen, schelle, alles mit dabei, nur alten auspuff ab und neuen ran.

Und wie gesagt, vom Sound besser als Akro oder BOS anlagen.......

Du schnallst es nicht oder??

Du sagtest doch deine Variante wäre kompfortabler.....

Was ist daran kompfortabel den Auspuff jedes mal abbauen zu müssen? Komisch das fast jeder Auspuffhersteller das System des Eaters einsetzt den man hinten rausmachen kann und nicht vorne.

Ich weiss schon wo die vier Schrauben sind für den Flansch.

Den Sound kann ich sehr wohl übertreffen in dem ich den Eater raus nehme, du kannst das nur wenn du die Anlage demontierst, und mach das mal unterwegs wenn du zb. angehalten wirst.. viel Spaß dabei.

Davon abgesehen werde ich meine Eater auf der Straße nicht demontieren.

Was wäre denn zb. mit Leovince? Die Anlagen sind sehr hochwertig und auch nicht gerade leise, kosten zb. bei Ebay um die 250Euro.....

Zu deinem Sound.... was machst du denn wenn die Polizei bei dir mal eine DB Messung vornimmt? Tja, scheisse da nützt dir dann auch deine ABE nix wenn die Messung zu hoch ist.

Die BOS oder AKRA (AKRO lol) Anlagen sind wenigstens gesetzlich in Ordnung.

 

Na dann noch viel Spaß mit dem umständlichen Schrott.

 

MFG ECOTEC

Themenstarteram 11. März 2005 um 9:32

sag mal, kannst du nicht lesen? was habe ich denn geschrieben? Muss man dir alles nochmal vor die NAse legen? Lies dir bitte vorher die Texte ordentlich durch. Ich habe geschrieben, dass er eigentlich einfach rausgeht,aber es bissl schwer ist, da man den Auspuff abbauen muss..... WO STEHT DA WAS VON KOMFORTABLER??? Ich kann deinen Sound auch wieder übertreffen, wenn ich den Auspuff abbaue = unsinnige diskussion und argumentation. Vergleich doch nicht Äpfel mit Birnen. Und wem zum schluss nichts mehr über bleibt versucht seine intollerante Art mit schreibfehler andere auszugleichen,stimmts? bsp. AKRO = LOL...... Tja, und ich sehe es nicht vor in der STVO ohne DB eater zu fahren....wenn mal auf rennstrecke machen mir diese 5 min auch ncihts mehr aus. (muss man sich ständig bei manchen Leuten wiederholen, oder liegt einfach nur an deren inkompetenz???) so, nun gut, wie das mit der ABE ist und wenn einer eine Geräuschmessung macht weiß ich nciht, denke wenn man in der Lage ist gut zuargumentieren und immer freundlich ist , dann kommt man da schon durch (habe selbst mein Auto so durch den TÜV gekriegt). Und ich weiß auch nicht inwieweit die Polizei das stört, wenn du den erstmal ne ABE vorlegst, das reicht denen schon, alles andere ist nur Papierkramm für die, ausser vielleicht bei 1 von 100, aber an den werde ich hoffentlich nicht geraten.. :-) .

So, diskussions ende.....

Soso, inkompetenz, du hast ja auch schon so viel Erfahrung auf dem Sektor..

Du hast auf jeden Fall behauptet die Variante wäre kompfortabel, und das habe ich für die anderen Leute die hier mitlesen wiederlegen wollen. Da du ja die andere Variante nicht aufgezählt hast die die meisten Hersteller wählen (sogar jeder ausser Hatschidingsbums) habe ich das eben getan. Endschuldige bitte das ich deine tolle Anlage aus Edelstahl mit Titanmantel angegriffen habe. tz tz tz

 

Der Vergleich Äpfel und Birnen hinkt jedenfalls, wenn man an einer handelsüblichen Anlage den Eater entfernt so ist sie lauter als deine mit Eater, ist doch ganz klar oder? Was hat das mit Äpfel und Birnen zu tun? Auf jeden Fall hab ich lieber ne Anlage die gesetzlich mit reinem Gewissen gefahren werden kann.

Deine Hinweise von wegen "ja dann argumentiert man halt, damit kommt man schon durch" halte ich für total banane. Wenn deine Kiste zu laut ist dann hilft dir auch in einigen Landesteilen deine Argumentiererei nicht, da kannste deine Kiste vor Ort stehen lassen oder du besorgst dir nen anderen Auspuff, und JA das darf die Polizei sogar.

Dann die Sache mit dem TÜV, willst du etwa erzählen das du ein nicht tüvgerechtes Fahrzeug mittels Argumentation durch kriegst? Wie naiv kann man eigentlich sein auf der Welt? Oder wohnst du in Polen? Man man man, da fehlen einem echt die Worte.

 

Achso falls du es noch nicht weisst, viele Rennstrecken nehmen Phonmessungen vor, da is auch oft nix mit rausgenommenen Eater, teilweise geht das so weit das Serienmaschinen rausgezogen wurden wenn sie zu laut waren, wenn du dann mit deinem Haschidings an kommst und die ziehen dich raus ist die Heulerei groß. Aber du bist ja auf dem Sektor schon so erfahren, dir kann man da nix mehr erzählen.

 

Naja lassen wir das... es ist schon schwierig genug für einige Leute sich zu rechtfertigen, aber jedem das seine. Hör nur auf mit deinem "Fachwissen" die anderen Leute zu beeinflussen.

 

 

MFG ECOTEC

am 11. März 2005 um 10:57

@Ecotec:

Ist ja eigentlich egal, wie der Eater rausgeht, wenn man dies sowieso nicht vorhat. Aber ich bin der Meinung, dass ich lieber den Topf abbaue und den Eater entferne, als das ich jedes mal einen Schweißpunkt setze/entferne bzw. eine Niete durchbohre, wenn ich offenen Sound will. Und das ist auch bei vielen Marken der Fall (z.B. BOS). Ersetzte ich das ganze durch eine Schraube, erlischt ebenfalls die ABE! Gut möglich, das es noch einige Eater gibt, die original mit Schraube befestigt sind, aber das ist garantiert nicht die Mehrheit und deshalb sollte man die Hashiru Dämpfer auch nicht vorweg als billigen Schrott deklassieren.

Ist aber alles nur meine Meinung...

MfG,

Diddy

Themenstarteram 11. März 2005 um 11:01

Man kollege, bist du Bananae im Kopf? (entschuldigt die direkte weise) aber hmm, wie soll man es Dir erklären, ok, nochmal ganz langsam für dich zum mitschrieben.....

1. ich habe nie gesagt, dass die Anlagen komfortabler seien (glaube erzähle das schon zum 3. mal, wenn du es jetzt nicht verstehst tust du mir leid). Klar ist es für die Leute die in der STVO ohne db-eater fahren wolen einfache sich eine AKRA! oder BOS zu kaufen, da es beid enen numal schneller geht. Aber ich fahre nciht rennstrecke, daher ist es mir egal.

2. Ich habe nie gesagt, das ich kompetent auf diesen Gebiet bin und bin es auch nicht, die inkompetenz die ich meine bezog sich auf deine Aussagen, inbegriffen mit dem, dass du nciht verstehst 8oder es nciht willst) was ich schreibe)

3. Zum Thema Argumentation: ok, kann verstehen, wenn es dir dann beim TÜV an argumenten fehlrt, macht ja nichts, aber bei mir wäre ein Beispiel, dass ein Tüv Prüfer mir kein Tüv wg. meiner Unterbodenbeleuchtung geben wollte. Tja, nachdem ich ihm 5 Min durch argumentation über relais und erlaubt als ein und ausstieg etc. überzeugt hatte bekam ich doch tüv. Aber manchen leute fehlt halt dieser sinn dafür (es hillft auch im Beruf, nur nebenbei für dich). Und das hat nichts mit naiv zu tun, wenn du dich an tatsachen misst.

4. Ich schreibe mir nicht mehr weiter die Finger wund, um DIR zu versuchen hier irgendwas klar zu machen, wo ich merke, das es soweiso nciht bei dir hängen bleibt. Ich werde mich auch nicht über weitere Aussagen von dir äußern, da mir klar ist, das man es dir nicht recht machen kann bzw du es einfach nciht verstehst (woran es auch immer liegen mag).

In diesem sinne eine gute fahrt

MfG

Christian

Themenstarteram 11. März 2005 um 11:19

Hi Diddy, hier mal ein paar Pics

1.

Themenstarteram 11. März 2005 um 11:20

2.

falls du noch mehr erwünscht, schicke ich sie dir via e-mail.

MfG

Christian

LOL. viel Spaß wenn du mal angehalten wirst, Unterbodenbeleuchtungen sind in Deutschland generell verboten, der TÜV Mensch der dir das eingetragen hat macht sich dadurch ja selbst strafbar. Aber du kannst stolz auf dich sein, du bist einer der wenigen die eine Unterbodenbeleuchtung in DEUTSCHLAND eingetragen bekommen haben, wenns auch illegal war, scheinst ja echt ein toller Redner zu sein, hier merkt man davon aber nicht viel.

Ich bin selbstständig, stehe auch viel in Kontakt mit meinen Kunden, wenn ich dann nicht mit leuten Reden könnte wäre das schon bitter, also urteile nicht über andere wenn du sie nicht kennst. Du kannst ja gerne mal meine ganzen Beiträge auf Motor-Talk anschauen und dann urteilen!

 

Les doch mal deine eigenen Berichte durch, du hast oben geschrieben dein System sei Kompfortabel, wenn du es dann immer noch nicht siehst zeige ich dir gerne die Textstelle.

 

Vor allen Dingen dein Geschwätz über die Rennstrecke, wenn ich doch weiss das ich da nie fahre dann rede ich darüber nicht so großkotzig oder?

Würd mich mal interessieren wie man mit dem Hashirou auf einigen Rennstrecken in der Phonmessung da steht.

@K2000n

Ich hab einen BOS mit Schraube drin, wurde schon mehrmals angehalten und habe selbst einen kundigen Beamten darüber befragt, er sagte so lange der Eater drin ist und fest verschraubt wurde hat er auch die gültige ABE, schweisspunkt hin oder her, einzig bei der Zulassung wurde das wohl verlangt. Auf der Messe in Dortmund sah ich viele Anlagen die nur noch Schrauben ohne Schweisspunkt verbaut hatten.

Ich bleib dabei, ich finde das äusserst fummelig den Eater nur durch Ausbau der Anlage entfernen zu können.

 

Und mal ehrlich, für 249Euro eine Titananlage, wie soll das gehen? Ganz einfach, Edelstahl mit einem dünnen Mäntelchen aus Titan und fertig ist die Mogelpackung.. Ne danke.

 

MFG ECOTEC

Themenstarteram 11. März 2005 um 13:54

Also, ich wollte nichts mehr schreiben, aber dieser junge schafft es immer wieder Sachen in die Welt zu rufen die nicht stimmen, da bei ihm der Sinn des "richtigen lesens" fehlt.

Nur zu deiner Information, ich bin durch den TÜV gekommen, bitte zitiere mir mal wo ich geschrieben habe, das ich Sie eingetragen bekommen habe? Ach ne, lass es lieber, würde dich einfach bitten nicht mehr in diesem thread zu posten, wenns nichts zur allgemeinen bereicherung beiträgt, dann bleibt auch der andere mist weg, DANKE!

Nochmal zu deiner Info, der Auspuff kostet 300 als titan, nur beider Winführungswoche 249. Und wäre da nur ein titan film drüber, würde es nicht si einen merkbaren gewichtsunterschied geben.

So, bitte widme deine kostbare Zeit als selbständiger mensch bitte den Leuten die es brauchen und führe konsequent gute Kundengespräche und müll diesen thread nicht weiter mit deinen unsinn voll.

So, bitte entschuldigt meine direkte art.

Oder ein mod schliesst den thread, von meiner Seite aus ist alles geklärt...danke.

MfG und eine stehts gute fahrt

Christian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Fragen zur Pflege Gsx-r 750 k4