Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Frage zur Viking Aero Felge

Frage zur Viking Aero Felge

Hallo zusammen, habe einen SAAB 900 II Turbo Bj. 95 und würde gerne die 16 Zoll Viking Felgen anstelle der Serienalus fahren. Habe aber jetzt gehört, das diese Felgen nur auf dem Cabrio (?) gefahren werden dürfen. In meinem Fahrzeugschein sind aber als Bereifung auch 205/50 ZR 16 eingetragen. Blicke es jetzt wirklich nicht, ob ich o.g. Felgen mit der 205 er Reifenkombination fahren darf oder nicht ? Wer kann mir helfen ?

Ähnliche Themen
31 Antworten

jau, hab die viking auf dem cario drauf, das es eine einschränkung gegenüber der limo gibt wäre mir neu - einfach mal zum saab-händler gehen und das datenblatt anfordern, da sollte alles drin stehen.

/Norbert

Es gibt meines Wissens keine Einschränkungen zwischen Cabrio und Limousine.

Die Viking Aero Felge darf allerdings nur auf dem 900II und nicht auf dem 9-3 I gefahren werden.

Hallo WVN,

warum darf die Felge nicht auf dem 9-3 gefahren werden? Im Fahrzeugschein steht 205/50 R 16 auf 6,5 x 16 ET 49.....die Felge hat doch die eben genannten Angaben, oder?

Grüsse aus HH

Zitat:

Original geschrieben von Viggen-Racing

Hallo WVN,

warum darf die Felge nicht auf dem 9-3 gefahren werden? Im Fahrzeugschein steht 205/50 R 16 auf 6,5 x 16 ET 49.....die Felge hat doch die eben genannten Angaben, oder?

Grüsse aus HH

Genau das würde mich ebenfalls brennend interessieren - denn rational nachvollziehbar ist es leider nicht - gab es doch beim 9³/I eine sehr, sehr ähnliche Felge mit den gleichen Maßen - also wvn, bitte kläre uns "unwissenden" und "ungläubigen" auf !! :D

Gruß

Roland

Das sind die Infos der Homologation von Saab.

Sie werden auch ausdrücklich nur für den NG 900 angeboten.

Die "Alu8" (sichtbare Radschrauben) sind dann für den 9-3, den 9-5 und den 900II zugleich.

Hallo WVN,

Deine Antwort ist mir nicht ausreichend.

In den Papieren steht 6,5 x 16 ET 49. Das genannte Produkt erfüllt diese Angaben.

Durch die Klassifizierung meines Rennwagens habe ich bei der FIA entsprechende Unterlagen über meinen 900/2 besorgen müssen. Einen Felgentyp habe ich im "G-Datenblatt" des 900/2 nicht entnehmen können. Homologiert ist das Fahrzeug ganz sicher nur mit den Angaben 6,5 x 16 ET 49.

Richtig ist, das Saab bestimmte Felgentypen nur für bestimmte Modelle, serienmässig verbaut, anbietet. Aber die Nutzung von 9-5 Rädern auf einem 900/2 oder 9-3 oder umgekehrt, ist bei gleichen Grössen und ET problemlos möglich, solange die Achslasten die Tragfähigkeiten der Felgen nicht überschreiten.

Es sollte mich wirklich wundern, wenn Dir Unterlagen vorliegen sollten, die diese Verwendungsmöglichkeiten verbieten.

Also, was kannst Du mir bzw. den anderen anbieten?

Grüsse aus HH

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Das sind die Infos der Homologation von Saab.

Sie werden auch ausdrücklich nur für den NG 900 angeboten.

Die "Alu8" (sichtbare Radschrauben) sind dann für den 9-3, den 9-5 und den 900II zugleich.

Klarer Fall !! Nachdem die nachträglich angebotene Felge mit den sichtbaren Schrauben und dem Nabendeckel für den 9³ gebaut wurde, konnte sie spielend den 900/II mitbedienen.

Umgekehrt natürlich schlecht möglich, da es bei der Freigabe keinen 9³ gab !! :D

Also sorry, ich halte das für Unfug.

Eine 6,5 x 16 ET 49 hat Stahlfelgenformat und sollte somit überall gefahren werden können - überdies ist in den Papieren keine Teilenummer sondern lediglich eine Größe vermerkt !!

Gruß

Roland

Es geht nicht um die Homologation des Wagens, sondern um die Herstellerfreigabe der Felge für ein gewisses Fahrzeug.

Es gibt Felgen die NUR für den 9-3 freigegeben sind, welcher die NUR für den 9-5 freigegeben sind und welche, die SOWOHL für den 9-3 ALS AUCH für den 9-5 zugelassen sind.

Für jede Felge gibt es sozusagen ein Gutachten in dem steht, auf welchem Fahrzeug sie gefahren werden dürfen.

Man darf ja auch nicht einfach so eine Felge aus dem Zubehör montieren nur weil sie die identischen Maße hat wie eine schon eingetragene Felge, neben den Maßen gibt es ja auch noch eine KBA Zulassung für die Felge in der es Einschränkungen geben kann - diese stehen nicht auf der Felge ... ;)

Hier eine exakte Zuordnungsübersicht.

Leider kann man diese Gutachten NUR bei der Homologation von Saab bekommen und das auch nur unter der Angabe des jeweiligen Fahrzeugtyps mit der gewünschten Felge.

Die Homologation von Saab macht > carservice-erkens.

Verstehe diese Auflistung wer will - ich nicht.

Ist doch die 16" 7spoke (alu29) die BBS-Felge vom 900 talladega.................

Ich verstehe hier gar nichts mehr !!!

Gruß

Roland

Hallo WVN,

Du verweist auf eine australische Auflistung von Saab-Felgen und nennst uns eine Firma, die Homologationen für den deutschen Markt durchführt. Aber wo sind die Nachweise für Deine Behauptungen?

Natürlich darfst Du jede andere Zubehör-Felge der gleichen Grösse (ABE für die Felge vorausgesetzt) auf Deinem Fahrzeug montieren. Auch Saab hat für alle seine Felgen eine entsprechende Zulassung für den Strassenverkehr erwirkt.

Ich weiss ja nicht, was in Deiner Region TÜV-mässig alles nicht möglich ist. Aber, die von Dir beschriebene Problematik halte ich für übertrieben und ist mir hier nicht begegenet!

Also, wenn jemand eine andere Saab-Felge auf seinem Fahrzeug verbauen möchte, bin ich gern behilflich....

Grüsse aus HH

@i11:

Bin die Felgen auf meinem alten 900 II Coupé gefahren. Wüsste nicht, weshalb die lediglich auf dem Cabrio gefahren werden dürften...

Grüße,

bart

Zitat:

Auch Saab hat für alle seine Felgen eine entsprechende Zulassung für den Strassenverkehr erwirkt.

Genau!

Leider liegen diese Zulassungen nicht öffentlich rum, sondern werden auf Nachfrage von der Homologation von Saab "herausgerückt".

Auf eine meiner Nachfragen wurde mir mitgeteilt, daß die Viking Aero nicht auf dem 9-3 gefahren werden darf und mir darum auch keine Freigabe dafür schicken könne.

Ob es TÜV Prüfer gibt die sich nach den KBA Freigaben nicht richten oder ob sich Herr Erkens, bzw. sein Mitarbeiter geirrt haben sollte - DAS entzieht sich meinem Wissen.

Eines ist aber auf alle Fälle sicher - ich schreibe das hier nicht um Euch zu ärgern :D

Hi @ all, vielen dank für eure zahlreichen Mitteilungen, denke, ist kein problem die Felgen zu fahren (hätte mich auch gewundert), wollte nur sicher gehen! Also nochmals vielen dank an alle und liebe grüße aus dem süden deutschlands !

Zitat:

Original geschrieben von bart_buckel

@i11:

Bin die Felgen auf meinem alten 900 II Coupé gefahren. Wüsste nicht, weshalb die lediglich auf dem Cabrio gefahren werden dürften...

Grüße,

bart

@alle, sehr interessante diskussion ...

aber lass uns doch mal zu praxis zurückkehren:

1.) die kleinen grünen männchen haben keine ahnung

2.) angenommen ich fahre die viking -steht saab drauf (könnte auch OEM sein- auf einem 9.3 lt. papiere zugelassen 6,5 x 16 ET 49 - erfüllen sie - that's it

3.) fahre fremdfabrikat, mit gutachten -steht saab drin- ohne auflagen - that's it

d.h. @vwn meint es sicher gut zu warnen, aber schießt dieser anspruch, alles vor montage zu püfen nicht weit über das ziel hinaus ? besonders vor dem hintergrund, das reifengrößen, die bei einem 11/99 9-5er zugelassen waren, plötzlich beim 06/03 nicht mehr zugelassen sind (205/55x16) - das kann und konnte mir auch niemand erklären.

/Norbert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Frage zur Viking Aero Felge