ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Frage zur Klimaanlage (Climatic)

Frage zur Klimaanlage (Climatic)

Themenstarteram 21. September 2006 um 20:25

Hi,

mir ist aufgefallen, dass sich nach längerer Fahrt die Gebläse Leistung reduziert. D.h. es wird immer wärmer im Auto. Ist das bei der "halbautomatischen" Klima so? Wird das Gebläse zurück gefahren, wenn die Temperatur erreicht ist?

Wenn ich die Klima wieder aus mache, dauert es ca.2 min. dann ist wieder alles o.k.

Wenn ich allerdings am Temperaturschalter drehe passiert nichts.

MfG

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 21. September 2006 um 20:32

gleich mal die frage was denn eine halbautomatische ist???

bei der climatronic isses zumindest so dass wenn die temp.erreicht ist die lüftung runtergeht und nur noch das nötigste tut die temp zu halten.

(geht sie wirklich hoch oder kommt es dir nur so vor als wenn es wärmer wird da der kühle evtl etwas zirkulierende luftstrom verringert wird?)

Themenstarteram 21. September 2006 um 20:35

Nein, es kommt mir nicht nur so vor. Es wird sehr viel wärmer, weil aus den Lüftungen fast nichts mehr raus kommt (auch auf Stufe 4 nicht). Es haben alle im Auto gemerkt.

Wie es bei der Climatronic ist, weiss ich nicht.

MfG

Ich hab beim 3C auch so meine Probleme mit der Climatronic... stellenweise hab ich das Gefühl, dass es plötzlich schlagartig warm wird oder die Luftfeuchtigkeit kurzfristig stark zunimmt ohne ersichtlichen Grund.

Am Sensor sollte es ja eigentlich nicht liegen.. das System wurde ja schon seit einiger Zeit auch im 3BG schon eingesetzt.

Merkwürdig irgendwie...

Gruß,

Tom

Wir haben am golf eine Climatic. Bei der Climatic kann man nur die Temparatur des Luftstroms einstellen. Die Luft wird (sollte) dann mit dieser Temparatur reingeblasen werden. Die Climatic hat im Innenraum auch keine Temparaturfühler.

Wenn nach einer gewissen Zeit die Kühlung fehlt, würde ich zum :) gehen.

Gruss

Themenstarteram 21. September 2006 um 22:55

@mad99

die Climatic hat auf jeden Fall einen Fühler, da die Temperatur sich anpasst. z.B. wenn ich momentan morgens los fahre wird der Innenraum geheizt und nach einiger Zeit (draußen wird es warm) kommt nur noch kalte Luft (Außentemperatur) in den Innenraum. Also muss die ja einen Fühler haben, weil sonst die Luft (Gebläse) immer die gleiche Temperatur hätte.

MfG

am 22. September 2006 um 11:00

Hallo,

mir ist dieses Phänomen an meiner Climatic auch schon aufgefallen - auf einmal läßt die Gebläseleistung trotz Stufe 3/4 nach und es kommt fast keine kalte Luft mehr rein, trotz großer Hitze.

Bei mir hat nur kurzes Abstellen des Motors geholfen. Danach war wieder alles perfekt. Da das Auto erst 6 Wochen alt ist, werde ich das zunächst noch beobachten. Ist erst 2x vorgekommen.

Die Climatic regelt meiner Ansicht nach die Temepatur selbständig rauf/ runter - nur eben das Gebläse nicht. So wie ich das sehe, ist das der einzige Unterschied zur Climatronic - oder ?

Gruß

Themenstarteram 22. September 2006 um 16:19

Bei mir ist das schon sehr oft aufgetreten.

Hab am Mittwoch einen Termin in der Werkstatt. Werde dann mal posten was dort gemacht wurde bzw. nicht gemacht wurde.

MfG

Hallo,

ist es nicht so, daß die Climatic eigentlich nur (zu 100%) kühlen kann und die Temperatur durch Zumischung warmer Luft angepasst wird. Im Gegensatz zur Climatronic, welche nicht nur voll kühlen kann sondern auch nur zu einem Teil kühlt, also die Motorwärme nicht gleichzeitig zum heizen benötigt wird?

Habe selber einen 3BG mit Climatronic (ab November hoffentl. einen 3C).

Meine Frau einen Opel Astra (entschuldigt hier das Wort *ggg*) mit so einer billigen Klimaanlage. Die kennt nur ein/aus. Temperaturänderung nur über den Wärmekreislauf des Motors.

Falls es bei der Climatic auch so ist wäre es ja nur logisch, dass bei gleicher Wärmeschalterstellung bei wärmerem Motor / geöffnetem großen Wasserkreislauf auch warme bzw. wärmere Luft kommt, oder?

Falls jemand den genauen Unterschied zw. Climatic/Climatronic kennt bitte hier posten. Würde mich auch interessieren. Aber ich stelle mir das so vor.

cu

cg

ich glaube es ist so: (okay, eigentlich bin ich mir sicher *g*)

beide Anlagen regeln die Innentemperatur automatisch. D.h. es wird eine Solltemperatur vorgewählt (Drehregler oder Digital) und die Anlagen regeln das Mischungsverhältnis von Kalt- und Warmluft, um die vorgegebene Temperatur im Innenraum zu erreichen und zu halten. Bei der Climatic müssen Luftmenge und Luftverteilung manuell eingestellt werden, bei der Climatronic geschieht dies vollautomatisch. Genau darin liegt der Knackpunkt, weshalb es bei der Climatic mit steigender Außentemperatur oft im Fahrzeug wärmer wird, da Luftmenge (Gebläsestufe) und Luftverteilung meist ungünstig eingestellt wurden und die Anlage das nicht automatisch kompensieren kann. Es kommt eiskalte Luft aus den Düsen, jedoch die Luftmenge reicht nicht aus, um den Wagen zu kühlen bzw. die Solltemperatur zu halten. Also manuell die Luftmenge (Gebläsestufe) und die Luftverteilung erhöhen bzw. einstellen und es wird wieder kühler. Daher ist man bei der Climatic bei wechselnden Außentemperaturen bzw. Sonneneinstrahlung ständig am rumstellen und bei der Climatronic passt es vollautomatisch. (bzw. es sollte *g*)

Gruß,

Mark

Hallo,

nach meinem Verständnis ist es ebenfalls so wie mein Vorredner (Mark) geschrieben hat.

Wobei die Climatronic im Gegensatz zur Climatic noch mind. einen Temperatur Aussenfühler hat.

Im Innenraum sollte es aufgrund der getrennten Fahrer/Beifahrerregelung ebenfalls zusätzliche Temp. Fühler für die Climatronic geben.

 

gruss domian

Hallo ichbindat,

was ist denn damals raus gekommen? Ich habe bei meiner Climatic das selbe Problem.

Nach langer Fahrt, gestern schon nach 40 min, kommt fast keine Luft raus trotz Stufe 4.

Wenn ich die Klima ausschalte (ECON = an) geht sie nach einer Zeit wieder.

Altbekanntes Problem bei den ersten 3C:

Ein fehlerhafter Temperatursensor (Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer, G263) führt zum Vereisen des Verdampfers. Das Eis setzt die Lamellen allmählich zu, so dass kaum noch Luft passieren kann.

Sensor wurde daraufhin geändert.

Danke ente01, jetzt habe ich es auch gefunden.

der Trick ist also den Sensor 1K0907543A durch 1K0907543F zu ersetzen.

Habe gerade den 1K0 907 543 A ausgebaut und eine 1K0 907 543 F bestellt.

Oder denkt ihr man bekommt auf Kulanz eine neuen Sensor?

Bilder vom Ausbau. Zum Tausch nur Kappe weg machen und eine Torx-20-Schraube an der Beifahrerseiter der Mittelkonsole lösen. Dann Seitenteil nach unten weg schieben, schon ist der Sensor zugänglich.

 

Gruß Nils

Sensor
Uebeltaeter
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Frage zur Klimaanlage (Climatic)