ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. frage zum wechsel der kettenspanner beim vr6

frage zum wechsel der kettenspanner beim vr6

Themenstarteram 10. Januar 2005 um 16:47

wollte nachher den oberen kettenspanner wechseln und wollte nur mal wissen ob ich dabei irgendwas beachten muß?

Ähnliche Themen
35 Antworten

Es haben beide recht, aber die neuen Ketten neigen zum Reißen, habe ich mal gelesen, obs stimmt??? Wer weiß!

Aber VW-Ingenieure... naja, die sagen auch, dass der G-Lader wartungsfrei ist, *gäääääääähn*

Du müsstest die oberen drei Zahnräder umbauen, oben duplex rein, Unten ist ja alles gleich!

Die vor und nach 97 unterschieden sich in folgenden Punkten:

  1. 2x Kettenräder an den Nockenwellen
  2. 1x Kettenrad an der Zwischenwelle
  3. Kette oben (ach wie logisch)
  4. Spanner oben
  5. Spannschiene oben

Ich hoffe ich habe nix vergessen. Du müsstest 1., 2. und 3. Umbauen, den Rest kannst du lassen! Leider habe ich keine Bilder mehr von meiner Simplex. Ich Idiot habe sie gelöscht! Dann könnt ich dir alles zeigen.

Wenn du es selbst machen kannst, mach alles neu und dann ist Ruhe! Der Umbau kostet normaler 250 Euro Material (ca.), wobei ich mich da nicht auf Heller und Pfennig festlegen will (Kannst ja mal bei VW fragen, ob die auch Pfennig nehmen *lol*)

Bei dir wird es etwas teurer wegen den drei Kettenrädern!

Ich persönlich wollte mit dem Rasseln nicht rumfahren!!

Ich hatte ein schlechtes Gefühl mit meiner Simplex, die nach 2500 km mit dem Geklapper anfing. Absurderweise nur, wenn er kalt war.

Jetzt habe ich gesagt leck mich am Bobbes und hab das Ding meinem Kumpel verkauft. Der will sich eh einen G2 VR6 machen, dann baut er sich die Duplex ein mit Simplexspanner.

Ist ja schnell gemacht, wenn der Motor draußen ist!

Alle Zahnräder, Ketten, Schienen und Spanner kosten 300 Euro (alles Simplex und mit ca. 17% Nachlass). Aber das ist ein guter Tip. Vielen Dank!!

Hi

Mhh 130 TKM ist wieder so ne scheiss Zahl eigentlich noch fast zu früh um die Kette zu machen auf der anderen Seite wenn se rasselt wirds Zeit.Musst dir halt Gedanken machen obs dir die Sache wert ist aber wenn du umbaust dann nimm Duplex-Kette mit Vito-Spanner.

ps.wenn du es selber machen kannst dann machs besser gleich.

Ich kann es nicht selber machen, aber ein guter Freund. Er arbeitet bei VW und machts nicht zum ersten Mal. Eigentlich wollten wir das schon im November gemacht haben. Und klar ist 130tkm eine Scheißzahl. Das ist ja das Problem: Die Kette rasselt schon seit ich den Wagen haben ( 67 tkm vor 5 Jahren gekauft). Es war nur kurzzeitig besser, nachdem die Schienen und Spanner bei 82tkm gewechselt wurden. Damals ging das noch auf (Gebrauchtwagen-)Garantie. Deshalb habe ich halt die Befürchtung, daß es nach dem Wechsel fröhlich weiterrasselt. Nachdem ich einen 92er VR6 gehört habe, der wirklich total ruhig lief, wollte ich es machen. Nachdem ich dann bei diesem holländische VR6 Tuner (http://www.vr6specialist.com/index2.php) gelesen habe, daß ein "scrachendes" Geräusch bei 97ern ganz normal sein soll, war ich mir wieder nicht so ganz sicher. Habe jetzt erstmal nur den oberen Spanner ausgetauscht. Ist ja kein Ding. Aber hat logischerweise nichts gebracht. Übrigens: bis ca. 3 tkm nach einem Ölwechsel ist die Kette eindeutig ruhiger. Der Reparaturleitfaden von Korp empfiehlt ab ca. 150tkm den Tausch. Und da ich den Wagen noch weiterfahren möchte, sollte ich es vielleicht trotzdem machen.

Mach es wie wir sagten, wenn dir das schon einer macht. Ein WE geht halt drauf, aber dann ist es halt perfekt!

Egal ob Simplex oder Dulpex, die Kette sollte man schon ab und an wechseln! Sie längt sich, zudem werden die PA-Schienen nicht gerade stabiler mit der Zeit. Ich habe mir schon sagemn lassen, dass sie spröde werden und brechen können! Selbst erlebt habe ich es zum Glück noch nicht!

Die BMW 24V haben ähnliche Laufschienen wie die neue drin (Plastik). Die Spannschiene hat sogar einen Träger aus Metall.

Ich hab schon 3mal bei so einem Ventildeckel, Steuerkastendeckel und Ölwanne abbauen müssen (Nette Arbeit im Auto) weils die Scheissdinger zerrissen hat (Laufschiene komplett weg, Spannschiene nur noch Träger da)

Interessanterweise läuft der Motor auch ohne.... er tackert halt nur wie Sau, da die Kette überall anschlägt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. frage zum wechsel der kettenspanner beim vr6